Westwing Group AG - Thread!

Seite 8 von 12
neuester Beitrag: 02.12.20 19:25
eröffnet am: 02.10.18 00:49 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 283
neuester Beitrag: 02.12.20 19:25 von: Nova_7 Leser gesamt: 40904
davon Heute: 16
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 12   

19.10.20 22:18
1

100659 Postings, 7569 Tage KatjuschaMan steht nachbörslich 5-6% höher als Xetraschluss

Das erreichen viele Aktien in einem Jahr nicht.
-----------
the harder we fight the higher the wall

19.10.20 22:21

10 Postings, 69 Tage Boss_CubeMorgen +15%

....auf 27?, wenn dann die Analysten in den Folgetagen reagieren sicher mehr. Ich war ja schon optimistisch, aber die Zahlen hauen mich um. Vor allem weil der Vorstand jetzt von "anhaltend" guten Werten spricht und es damit keine "Eintagsfliege" ist.  

19.10.20 23:39

196 Postings, 602 Tage Teddy97Ich weiß

nicht, wer für die englische Version der Unternehmensmeldung zuständig ist, aber die Wortwahl sagt mir, dass meine Vermutung richtig liegt und die letzten Wochen sehr erfreulich waren: "Given the strong Q3 2020 and a very strong start into Q4 2020". Wenn 66% Umsatzwachstum strong ist, das vierte Quartal aber very strong, dann dürften wir hier nochmal höher liegen. Ich habe auch das Gefühl, dass man bei westwing eher konservativ bei den Prognosen ist, deswegen sollte bei Fortschreiben der aktuellen Entwicklung ein Erreichen der Prognose am oberen Ende auch realistisch sein.  

19.10.20 23:58

242 Postings, 1551 Tage BB1910@katjuscha

Bin auch echt positiv überrascht, also ich ziehe meinen Hut vor Westwing, das hätte ich nicht erwartet. Ich hatte ja mit 90 Mio. Umsatz und gut 5% AEBITDA-Marge gerechnet, aber vor allem die Marge hat man extrem weit oben gehalten. Das Marketing wird in Q3 nach meinen Schätzungen etwas höher als in Q2 gewesen sein, also muss man weiterhin sehr gute Brutto- und Deckungsbeitragsmargen gehabt haben.

Das verändert für mich auch tatsächlich den Investmentcase und ich muss meine Schätzungen deutlich nach oben anpassen. Aufgrund der wirklich starken Umsätze und der deutlich höheren Marge, die schon in etwa der Zielmarge Westwings entspricht, finde ich aktuell ein EV/Sales-Verhältnis von 1,4 für angemessen. Dies wären 700 Mio. Marktkapitalisierung oder weitere 50% Potential für die Aktie in den nächsten Monaten.  

20.10.20 09:30
1

3433 Postings, 3984 Tage JulietteWir nähern uns

den IPO-Emissionspreis aus 2018 von 26 Euro :-)  

20.10.20 09:30

730 Postings, 3166 Tage LOFPsuper Zahlen und deshlab bin ich erstmal raus

Habe zu 25,80 soeben auf Xetra verkauft.
Nehme meine Gewinn erstmal mit und beobachte von der Seitenlinie.
Viel Erfolg weiterhin  

20.10.20 11:37
2

224 Postings, 1630 Tage DaxverwerterMan soll ja gehen...

wenn es am schönsten ist, aber vor der Halbzeit-Pause schon den polnischen machen ist ist irgendwie seltsam.  

20.10.20 12:26
1

100659 Postings, 7569 Tage Katjuscha27? war das bisherige Allzeithoch

Ich denke mal, das werden wir heute oder die nächsten Tage nich anlaufen. Wenn es dann wieder eine 3-4   monatige Seitwärtskonso zwischen 25 und 27? gäbe, wäre das nach der starken Kursrallye sich verständlich. Fundamental betrachtet kann der Kurs dennoch auch bis 35-40? in den nächsten 6-12 Monaten laufen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

20.10.20 13:19

730 Postings, 3166 Tage LOFPDie Gruppe hat Geschmack ;-)

@ Daxverwerter...Man musste ich mich gerade schlapp lachen
@Katjuscha..Stimmt schon, aber in den letzten Tagen/Wochen gab es schon mehr Vola. Heißt ja nicht, das ich nicht nochmal rein gehe, aber ich denke, der größte Umsatz kam wegen Corona. Und wenn die den Impfstoff verteilen (400 Mio Dosen von Biontech stehe ja bereit in Belgien), kann man gut finden oder Verschwörungstheoretiker ;-) sein, dann werden diese Firmen vielleicht verkauft. Vielleicht!?
Nachher ist man immer schlauer. Ich habe meine eigenen Erfahrungen mit Westwing vor einem Jahr gemacht und dann nicht mehr bestellt. Meine Nachbarn, habe nach langer Wartezeit auf die Ware alles zurückgeschickt. Eigentlich dachte ich da, dass die Pleite gehen. Dem war nicht so. Ohne meine Frau würde ich die Firma gar nicht kennen. Ich hatte die Aktien nur wegen Corona gekauft.  

20.10.20 14:41

157 Postings, 211 Tage reality123Tradegate

Tradegate seh ich das Tageshoch schon bei 27,00?
Wahnsinn, hier kommt langsam echt Dynamik rein!

 

20.10.20 14:58

157 Postings, 211 Tage reality123Gewinnrealisierung

Ich bin bei 26,50? raus mit der gesamten Posi.
Jetzt heißt es, abwarten und auf Home24 bauen.

Allen gute Gewinne!
ich warte jetzt erstmal an der Seitenlinie  

20.10.20 15:00

1235 Postings, 2665 Tage 11fred11Der Uptrend

erreicht in 2 bis 3 Wochen die 27 - gut eine Woche später die 30.

Ewig wird es nicht so steil weiter gehen, aber noch ist er doch super intakt.  

20.10.20 16:54
1

1524 Postings, 1199 Tage Kursverlauf_Diese Aktie ist der Wahnsinn...

Besonders erwähnenswert die Stopplossabsicherung mit dem Supertrend. (grün gestrichelt). Nicht viel schlechter der SMA50 (blau gestrichelt).  
Angehängte Grafik:
westwing_201020.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
westwing_201020.png

21.10.20 08:17
1

3433 Postings, 3984 Tage JulietteBerenberg erhöht Kursziel für Westwing

von ?25 auf ?35. Buy / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

21.10.20 08:53
2

34499 Postings, 7454 Tage Robingerade

Hauck : Kursziel EUro 40 . WOW  

21.10.20 09:02
1

40022 Postings, 5370 Tage biergottH&A

Hauck & Aufhäuser erhöht Kursziel für Westwing von ?35 auf ?40. Buy.  

21.10.20 09:54

34499 Postings, 7454 Tage Robinbiergott

Aktie ist natürlich völlig überkauft , kleine Konso Richtung ? 26 würde guttun . War schon die ganzen Tage Insiderhandel , weil die wussten dass die Prognosen erhöht werden  

21.10.20 09:59

40022 Postings, 5370 Tage biergottsorry, hatte ich nicht gesehen,

hab dich ja ausgeblendet  ;)  

21.10.20 10:15

34499 Postings, 7454 Tage Robinsogar

aus Bollinger Band raus  - zu stark überkauft finde ich  . Also Richtung ? 26 - erste Unterstützung  

21.10.20 10:22
1

100659 Postings, 7569 Tage KatjuschaRaus aus Bollinger ist ja erstmal ein

Kaufsignal.

Wobei man sicherlich überlauft ist und konsolidieren könnte. Das kann man aber auch seitwärts zwischen beispielsweise 27 und 30 ? für einige Wochen.

EV/Umsatz jetzt 1,0 wenn man von 500 Mio Umsatz nächstes Jahr ausgeht.
EV/Ebitda etwa 10 wenn man von 12-13% AEbitda Marge ausgeht.

Alles nicht wirklich teuer, es sei denn man geht davon aus, Westwing verliert nächstes Jahr an Umsatz.
-----------
the harder we fight the higher the wall

21.10.20 17:21

730 Postings, 3166 Tage LOFPich bin zu früh raus

glückwunsch für alle, die noch dabei sind!  

21.10.20 20:08

43 Postings, 303 Tage horikaaus der vorherigen Analyse Hauck_und_Aufhaeuser

European  e-commerce  peers  that  are  typically  trading  at  1-2x  sales. Australian peer Temple & Webster (? 100m sales, 70% sales growth yoy) is even trading at 3.3x EV/sales 21E.  

22.10.20 01:18
1

12 Postings, 49 Tage TechStockAnalyzerWestwing bei fast 30EUR kein Schnapper mehr, aber

Pflegt man die neuen Zahlen in das CGM Modell ein, ergibt sich immer noch eine faire 2028er KGV Bewertung von 4x und damit deutliche Bewertungsabschläge zu Zalando... die Zeiten der ganz krassen Unterbewertung mit 2028er KGV von 2x sind aber zuende gegangen.
Trotzdem ist das 2021er Wachstum bei den neuen Kundenzahlen, Visitanstiegen, höheren ARR schon extrem gut abgesichert. weitere 2021re Überraschungendürften zwangsläufig folgen
H24 und BHG bleiben ebenfalls klare BUYs. alles kann man noch ein weile halten, BHG sogar long term. Westwing und H24 sollte man nach Corona CAGRs abwarten und dann entscheiden ob mifri oder lafri Invest  

26.10.20 09:18

34499 Postings, 7454 Tage Robinalle

Stoploss unter ? 27 rausgeschmissen  

28.10.20 09:20

99 Postings, 3156 Tage GeldschwemmeTrend zu größeren Wohnungen

http://deal-magazin.com/news/96208/...sprueche-Run-auf-Wohnimmobilien

Dieser Trend dürfte Westwing in die Karten spielen. Wer sich eine größere Wohnung leisten kann, kauft auch mehr "Kerzen mit samtigem Vanilleduft".  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 12   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln