Rezession

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 29.10.08 15:38
eröffnet am: 29.10.08 10:00 von: Lerche10 Anzahl Beiträge: 43
neuester Beitrag: 29.10.08 15:38 von: Woodstore Leser gesamt: 2991
davon Heute: 1
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2  

29.10.08 10:00
4

810 Postings, 4850 Tage Lerche10Rezession

in der Wirtschaft ?
Ist es nicht normal, damit sich immer wieder mal eine Phase in der Wirtschaft einstellt, an der es nicht höher gehen kann, bzw. zurückgehen muß ?

Alle sprechen z.B. von der Rezession am Automarkt. Jedes Jahr wollen die Autohersteller mehr Fahrzeuge verkaufen, doch irgendwann ist Schluß. In vielen Familien gibt es 2 oder mehr Autos.
Autos, egal welcher Hersteller haben eine immer längere Lebensdauer und Wartungsintervalle. Was sollen diese Leute also mit noch einem Fahrzeug, zumal die vorhandenen Autos relativ neu sind, oftmals noch nicht mal vom Kredit befreit. (meist Kredite zwischen 3 und 6 Jahren)

Das Geschrei um günstige Staatskredite für Neuwagen ist doch auch Hirnlos. Viele Autohersteller haben doch schon Zinszätze von 0,9% oder gar 0%. Heute kaufen in 3 Jahren anfangen abzuzahlen usw.
Die Anreize müssen da schon sehr hoch liegen, damit ich mir jedes Jahr einen Neuwagen zulegen würde.
Und was ist wenn sich ein Großteil der Bevölkerung sich jedes Jahr einen Neuwagen zulegt ? Dann geht das Geschrei wieder los. Wir stagnieren, Absatzflaute, Steueranreize damit jedes halbe Jahr ein Neuwagen gekauft wird ?

Genauso sieht es bei Handys, Waschmaschinen oder was weis ich, auch immer aus.
Die Produkte haben gegenüber den früheren Jahren eine viel höhere/länger Haltbarkeit. Wenn nichts kaputt geht, warum soll ich mir dann alles neu kaufen ?

Somit muß, sobald ein Hoch erreicht ist auch mal mit gleichbleibenden oder rückläufigen Umsatzzahlen gerechnet werden um dann wieder neu zu steigen.
Die Menschen kaufen was sie brauchen, nur wenn alles da ist brauche ich nichts mehr zu kaufen.

Um beim Autobauer zu bleiben, warum soll dieser weiter Fahrzeuge herstellen, wenn diese keiner haben will bzw. braucht.      
Seite: 1 | 2  
17 Postings ausgeblendet.

29.10.08 11:16

24273 Postings, 7680 Tage 007Bond*lol

29.10.08 11:28

12984 Postings, 5804 Tage WoodstoreSchon ws gefunden @ dummer

oder zu dumm, oder zu blö, oder war's quatsch..
siehst es ein??
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

29.10.08 11:36

521 Postings, 4519 Tage DummundDümmerNa woodstore, findest du dich nicht zurecht

ich werde nicht dir den nötigen Artikel hier posten oder die Eu-Richtlinie. Wenn du unfähig bist zu googln, dann geh zu dem Sachverständigen deiner Wahl und bitte Ihn um das nötige Papier.
Jetzt kannst du mal für deine Unwissenheit zahlen.

Gruß DuD
P.S. War nicht am PC, also einfach locker bleiben.  

29.10.08 11:44

12984 Postings, 5804 Tage WoodstoreNein tut mir leid,

bin anscheinend wirklich zu dumm ihn zu finden.
Da ich allerdings in der Lage war, die vorgeschrieben Optimalform
einer Gurke und die eines Traktorensitzes in den
Eu-Richtlinien zu finden, behaupte ich
jetzt, dass eine derartige Gesetzgebung nicht gibt!

Ich weiß nicht welcher Stammtischbruder dir diese Flause ins Ohr gesetzt
hat, aber schon der normale Menschenverstand legt nahe, dass es
ziemlich obskure wäre!

Also nimm es mir nicht übel wenn dich abjetzt als einen Schnacker
betrachte, der es nicht für nötig hält, bzw. nicht in der Lage ist,
wie alle anderen den Beweis für derartige Behauptungen nachzubringen!

Solltest du evtl. doch nochmal drüber stolpern, reich gern eine
Website oder ähnliches nach, kann ja nciht so schwer sein, wenn
man so fähig und Kompetent wie du ist!

Bezugnehmend auf o.g. Feststellung zum Menschenverstand,
und in Betracht deiner hier getätigten Aussagen, versag ich dir
diesen!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

29.10.08 11:57

521 Postings, 4519 Tage DummundDümmerWarum sollte ich dir helfen Woodstore?

Du solltest dich mal fragen, warum verbaut VW z.b. Commonrail Diesel anstatt Pumpe-Düse-Diesel?
Warum bauen die Hersteller neuerdings wieder größere Dieselmotoren mit kleineren Turboladern?
Es liegt nicht nur an den Produktionskostenersparnissen, die sind zu gering um von Bedeutung zu sein.

Und wenn du nicht in der Lage bist die Richtlinie zu finden, dann frag nicht mich um Hilfe.
Ich bin einfach nur bockig, auf diene Provokationen zu antworten und dich auch noch mit Wissen zu belohnen. Das hast du einfach nicht verdient.

Tipp: Such mal nach einem Gerichtsurteil. Es gibt auch solche Gerichtsurteile die dann später als Richtlinie benutzt werden.

Gruß DuD  

29.10.08 11:59

12984 Postings, 5804 Tage WoodstoreBitte, Bitte, Bitte stell uns/mir hier

einen Link zu einer Europäischen Gesetzgebung zur Mindestlaufleistung
von Motoren europäischer Hersteller ein!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

29.10.08 12:01

521 Postings, 4519 Tage DummundDümmerHallo Woodstore es ist ein Urteil vom EG, das zur

Richtlinie wurde und jetzt kannst du weitersuchen. Das wars mit meiner Hilfe. Denn ein bitte hilft dir nun auch nichts mehr, nachdem ich dir per Boardmail gesagt hatte, das man bittet und nicht patzig werden sollte, wenn man was von einem anderen möchte.  

29.10.08 12:05
1

12984 Postings, 5804 Tage Woodstore#17 und #18

Da steht zweimal freundlich die Bitte drinne!
Stressen tust du hier!

Richtlinien sind keine Gesetze!

Bedauerlich dass es hier immer wieder Leute gibt, die nicht
in der Lage sind sachlich zu diskutieren!

Aber solche muss es wohl auch geben, die gehen auch von alleine wieder....
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

29.10.08 12:07

521 Postings, 4519 Tage DummundDümmerDie einzige Seite, die mal im Web war, war

www.nie-wieder-bmw.de Der Rechtsstreit über den BMW-Motor zog sich über einige Jahre hin. Die Rechtsanwälte von BMW hatte eine Unterlassungsklage gegen die Webseite erreicht. Auch jede andere Seite oder Forum gegen BMW wurde mit Unterlassung verklagt. Kein Wunder. Du kannst nur noch in Zeitungsarchiven oder bei Sachverständigen Auskunft darüber erlangen.
Also Woodstore, da bleibt dir nicht übrig als zu laufen und zu zahlen.

Gruß DuD
P.S. Tja es gibt noch mehr als das WWW da draußen.  

29.10.08 12:12

159 Postings, 5208 Tage MilquetoastThema des Threads verfehlt

setzen, 6 und bitte noch mal neu anfangen.  

29.10.08 12:13

521 Postings, 4519 Tage DummundDümmer@Milquetoast, hast Recht. Gehört hier nicht hin.

29.10.08 12:19

12984 Postings, 5804 Tage WoodstoreAchso.... alles weg!

Na klar....ach Dummer,
Ich weiß nicht wie alt du bist, aber fakt ist, dass du noch keine
5 JAhre ein eigenes auto besessen hast, dass du noch nicht
einmal nen Ölwechsel gemacht hast, und weiter dass
du nicht mal den unterschied zwischen Commonrail und Pumpe düse erklären könntest
ohne Wiki zu bemühen!

Nur mal ein Denkanstoß für dich...ein Gebrauchtwagen mit 200.000 km
und 5 Jahre Alter, wäre mit deinem Gesetz/Richtlinie/Urteil noch
mindestens die hälfte des Neupreises Wert, da Motorschäden
faktisch ausgeschlossen wären!
Eine derartige Garantie, Anspruch, Recht oder sonstwas, gibt es nicht!

Und zum Schluss
Behauptungen bleiben solange als unglaubwürdig, bis ihre
Unglaubwürdigkeit widerlegt werden kann!

Und du darfst mir glauben, dass derartige Gesetzt/Richtlinien/Urteile
noch zu finden wären, so fern sie denn existent wären!

Mit weiteren Postings wie #27 denunzierst du dich nur noch weiter,
präsentierst mit völlgst kompetenzfreien Postings deine Glaubwürdigkeit
und machst es dir hier nur noch schwerer!

Es steht dir frei diesen, jetzt schlussendlich nutzlosen Thread, zu nutzen
um irgendwann entsprechende Dokumente in welcher Form auch immer
darzubieten!

Bis dahin bleiben deine Aussagen behauptungen, ihren Wahrheitsgehalt
demnach dahingestellt und deine Glaubwürdigkeit fraglich!

Gehabt dich wohl!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

29.10.08 12:25
2

129 Postings, 4544 Tage SteinklumpensVerbrauch

Hallo ich bin ein Oldtimer-Sammler und muss leider Woodstore Recht geben, daß ein Golf II oder ein 190 Mercedes deutlich haltbarer ist als die neuen Nachfolger. Selten stirbt ein Auto an einem Motorschaden, die ganzen anderen Sachen machen das Auto teuer. Das fängt bei billiger Verarbeitung an und hört bei weniger haltbaren Fahrwerksteilen auf.

Ein Golf II hat schon allein aufgrund seiner kargen Austattung und simplen Elektronik länger zu halten.

 

Zur Motorenhaltbarkeit: in den 1950er Jahren war ein DieselMotor für 1 Million Kilometer gut, ich kenne 190D Benze mit weit über 800 000km auf der Uhr.

 

Die Lüge ein neuer Wagen sei umweltfreundlicher dient nur den Autobauern.

Die Autos in den letzten 20-30 Jahren verbrauchen nicht weniger als früher, sind nur schwerer stärker und effizienter geworden.

Der Golf I Diesel hatte 50 PS wog um die 500kg und verbrauchte so um die 4-5 Liter.

Ein Golf 5 Diesel hat heute 140PS wiegt um die 1350kg und verbrauacht 4-5 Liter. 

 

 

29.10.08 12:27
2

129 Postings, 4544 Tage SteinklumpensApropos

Die meiste Energie beim Auto wird beim Bau de Autos benötigt.

Ein 2er Golf mit einem 2008er Dieselmotor, das wäre umweltfreundlich. 

 

29.10.08 12:28

159 Postings, 5208 Tage Milquetoastnutzloser Thread?

Hallo Woodstore,

danke für das uninteressant, ist mir eine Ehre, hatte ich noch nie. Ob dieser Thread nutzlos ist, solltest Du eigentlich dem Originalposter überlassen, der sich wohl schon aus Verzweiflung hier zurückgezogen hat. Ihr solltet Euren Kleinkrieg und Rechthaberei im Talkforum weiterführen.  

29.10.08 12:30

521 Postings, 4519 Tage DummundDümmer@Woodstore Dumm gelaufen, lol ! Nicht platzen

und so sehr aufregen, weil es dich mal Geld kostet. Ich kann über dich nur lachen. Ich geh mal mittag essen und du kannst hier weiter heulen. Frag doch bei www.denic.de mal nach, wer die Seite hatte und ruf ihn an. lol! Aber die dürfen dir aus Datenschutzgründen keine Auskunft geben. Achja Datenschutz kannst du bei Wikipedia nachschlagen. Lach! So jetzt sieh es ein. Du hast den Thread genauso verfehlt wie ich. Komm wir beide setzen uns 6-, wenn es eine 7 geben würde, dann hätten wir die auch verdient.

@all else - ich wollte euch nicht die Zeit stehlen. Sorry! Aber manchmal muß man sich gegen so einen Unfug stellen.  

29.10.08 12:32

12984 Postings, 5804 Tage WoodstoreDanke...ist mir noch gar nicht aufgefallen

Letzter Satz Eingangsposting:

"Um beim Autobauer zu bleiben, warum soll dieser weiter Fahrzeuge herstellen,
wenn diese keiner haben will bzw. braucht."

Soweit weg waren wir dann am Ende wohl doch nicht!
Wann und wo ich diskussionbedürfte Gespräche mit
möchtegern Juristen und Frasenschmeißern führe lass man
meine Sorge sein!

Übrigens
#32 hat srichtig gemacht!
Der hat mal 'ne Meinung pesposte

Sonst noch was??

bin eklig heut ich weiß, ist Mittwoch, da spar ich immer noch mit
Freundlichkeit, destomehr bleibt für's Wochenende!

-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

29.10.08 12:33

129 Postings, 4544 Tage SteinklumpensGrüsse

Sollte 800kg heißen beim Golf1.

 

Grüsse 

 

29.10.08 12:34

12984 Postings, 5804 Tage Woodstoreähm

"weil es dich mal Geld kostet."   wo??

"ich wollte euch nicht die Zeit stehlen. Sorry! Aber manchmal muß man sich gegen so einen Unfug stellen. "

wenn du das echt willst...dann hör auf ihn zu posten!

Vllt. findest du doch noch deine Urteile...mich würds echt nerven nicht
ernst genommen zu werden!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

29.10.08 12:41
2

810 Postings, 4850 Tage Lerche10mit Trabold Filter

nie wieder Ölwechsel.
Obwohl es schon seit Jehren bekannt ist, damit es Filter gibt durch welche ein Ölwechsel für immer der Vergangenheit angehört wird dieser von keinem Autobauer der Welt eingebaut !!!
Wieso ???
Milliardengewinne gehen dadurch den Autokonzernen, den Mineralölkonzernen und Werkstätten verloren.
Soviel zu Inovationen.
Ein 3 Liter (oder weniger) Auto wird es auf absehbare Zeit nicht geben, wenn die großen Auto- und Mineralölkonzerne sich über die Gewinnverteilung nicht einig werden.  

29.10.08 12:50
1

180 Postings, 4562 Tage DickundDoof@Woodstore und DuD - IHR NERVT - DuD hat wenigsten aufgehört, Woodstore hau

bloß ab. Bei Dir gibt es einfach kein Ende. Du haust selber nur Sprüche hin. Geh ins Talkforum wo du hin gehörtst. Bei DuD bin ich mir nicht ganz sicher, aber der schreibt wenigstens Fakten ins Boersenforum, was ich von Woodstore nicht behaupten kann.

Wenn ich nochmal so einen pissigen Streit heute sehe, dann lasse dessen ID hacken und hau denn mal richtig aufs FRESSBRETT.

 

29.10.08 13:31
1

5772 Postings, 5067 Tage MoutonWas ist denn hier los?

Dumm und Dümmer, Dick und Doof. Kommen jetzt bald noch Klaus und Klaus, Hänsel und Gretel, Tim und Struppi, Hannelore und Michael und wie sie alle heissen?  

29.10.08 13:36

810 Postings, 4850 Tage Lerche10Leute mozt euch nich so an

ich wollte mit euch diskutieren in wie weit es zu einer Rezession kommt, ob normaler Abschwung und von den Medien und Spekulanten an den Börsen (z.B. durch Leerverkäufe) hochgeputscht.

Ein Top Beispiel wie die Börse das Marktumfeld beeinflußt ist im Moment VW.

Die Autokonzerne sind ja nur ein Bereich (wenn auch der stärkste) der nur noch jammert.  

29.10.08 14:25

12984 Postings, 5804 Tage Woodstore@Lerche10

In Anbetracht der Situation, denke ich, dass es naiv wäre zu glauben,
dass der Kelch der Produktionsstilllegung, respektive Drosselung
an VW vorbeigehn wird!

Alle europäischen Autobauer haben ausnahmslos Drosselungen, Kurzarbeit,
temporäre Werksschließungen und verlängerte/vorgezogene Betriebsferien
beschlossen! Zum einen, weil der Automobilsektor im vergangenen Quartal
bereits eklatante Absatzprobleme hatte und zum anderen auf Grund der
daraus resultierenden Lagerbestände!

Für Deutschland spricht  man dabei von rund 350.000 Fahrzeugen (alle Marken)
die derzeit auf Lager stehen und einen Käufer suchen!
Entweder wurde seit langen schon völligst über Bedarf produziert, was jedoch
im Kraftfahrzeugsektor so nicht möglich ist, da aufgrund der flexiblen Produktkombinationen
auf Bestellung produziert wird!

Lediglich für z.B.  den internationalen Leihwagenmarkt wird auf Bestand
eine vorher festgelegt Modellserie vorgefertigt, dass ist jedoch den
Rahmenverträgen geschuldet!

Unter Berücksichtung der aktuellen Ereigniss rund um die VW-Aktie,
denke ich vielmehr, dass die Bekanntgabe dieser Drosselungen
herausgezögert wird um für das Porsche-VW Konsortium wichtige
Aktienpotential zu erhalten, da nur das Finanzierungskonstrukt
der Porsches und Piechs auf Swap-Geschäfte aufgebaut ist
die einen hohen, respektive stabilen Kurs der VW-Aktie
benötigen!

Es wäre auch zurecht infarm, zu sagen, dass alle Autobauer
probleme haben, aber sich die, mit größtem Absatz im KFZ-Sektor,
dieser Entwicklung entziehen!

Auf deine Frage in #41, sofern noch nicht beantwortet!

Nicht ob, sondern in welchem Umfang eine Rezession den
Deutschen Automobilsektor trifft sollten wir diskutieren!
Denn, dass eine Rezession kommt, steht außer Frage.
Der Automobilsektor, ist neben dem Immobilien-, bzw. Bausektor
einer der vorgreifenden Wirtschaftssektoren, die aufgrund
ihrer "Produktionstätigkeit für die Zukunft" als Indikatoren
für die wirtschaftliche Entwicklung eines Wirtschafraumes
stehen!

Sprich, wenn die Automobilhersteller heute ihre Produktion
einstellen, dann haben sie nicht unbedingt heute Absatz- bzw.
Umsatzprobleme, sondern sie "vermuten", dass die Fahrzeuge
die heute produziert werden morgen nicht mehr abgestzt
werden können, weil es der Wirtschaft morgen
(morgen hier als weitreichend verwandt) schlecht geht!

Beispiel Daimler:
Zetsche sagt, sie wollen mit geringen Lagerbeständen (die aufgrund der
Abschreibungen kosten verursachen) in die "schwere Zeit" gehen, um
eine stabile Basis zu haben.

Beispiel Volvo-Nutzfahrzeuge:
für 2009 hat Volvo aktuell 115 Neubestellungen
Im Vergleichszeitraum 2008 waren es noch rund 42.000

Quelle Volvo-Aussage
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/...bremsung;2071475

Quelle Daimler:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,586622,00.html

-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

29.10.08 15:38

12984 Postings, 5804 Tage Woodstore?

-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln