Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 1522
neuester Beitrag: 30.07.21 18:28
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 38031
neuester Beitrag: 30.07.21 18:28 von: SchöneZukun. Leser gesamt: 4926339
davon Heute: 4471
bewertet mit 38 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1520 | 1521 | 1522 | 1522   

07.09.17 11:26
38

10546 Postings, 1830 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1520 | 1521 | 1522 | 1522   
38005 Postings ausgeblendet.

29.07.21 23:34

15989 Postings, 3128 Tage börsianer1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.07.21 13:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

30.07.21 08:00
2

336 Postings, 338 Tage Sergio44Wird der Marktanteil deutscher Autohersteller

Wird der Marktanteil deutscher Autohersteller weiter schrumpfen? ? Eine unerfreuliche Analyse

https://www.elektroauto-news.net/2021/...er-weiter-schrumpfen-analyse

Bin keine große VW und deswegen die frage in die Runde:
Gibt's bei deutschen Herstellern Modelle die Autonom fahren können wie z.b bei Tesla oder Nio ?  

30.07.21 09:27
2

2577 Postings, 1229 Tage StreuenSergio44

Wohl kaum. Tesla hat einen uneinholbaren Vorsprung. Aber da war es von Anfang an schwierig mit Tesla mit zu halten.

Viel trauriger ist dass die deutschen Dinos die Elektromobilität jahrelang blockiert haben und jetzt von ihrere eigenen dummen Politik eingeholt werden. VW ist vermutlich gerade noch rechtzeitig aufs Trittbrett gesprungen, Daimler versucht es jetzt wenigstens. Zappeduster sieht es um BMW aus.  

30.07.21 11:35
1

1018 Postings, 413 Tage Micha01Zu meiner Aussage:

"Demand bei niedrigst Zinsen zur Finanzierung, das werden goldene Jahre für die ganze Branche. Da wird sogar Renault wieder Geld verdienen:)."
https://www.ariva.de/forum/...ardaecher-550158?page=1516#jumppos37904

Renault hats geschafft:)
"Nettogewinn 354 Millionen Euro"  

30.07.21 11:41
2

600 Postings, 5192 Tage ikaruzM3 zweit erfolgreichstes Auto im Juni in Europa

Über alle Segmente.

?The Tesla Model 3 was ranked number two in Europe?s car sales figures for June, trailing only the Volkswagen Golf hatchback for the top spot. The Model 3?s catapult to the silver medal on the podium proves electromobility is here, and Europe very well may be the world?s first continent to have an electric vehicle dominate an entire automotive sector?s sales figures in a particular region.?

https://www.teslarati.com/tesla-model-3-europe-june-sales/  

30.07.21 12:28
1

1018 Postings, 413 Tage Micha01@Ikaruz

und im Juli wieder weniger... alle 3Monate das selbe Spiel. Aber wer weiß die Schiffe aus China mit dem Y sind ja unterwegs.  

30.07.21 12:39

15989 Postings, 3128 Tage börsianer1Die Schiffe aus China sind sicher

Das Rüberschippern per Schiff aus China sind sicher ein Zuschußgeschäft für Tesla. Die Frachtraten (Maersk etc) sind um über 600% gestiegen.

Ich hoffe, das kommende billige Guss-Ganzkörperchassis rettet Tesla vor der Pleite.
Wenn Tesla untergeht, wäre das der Super-Gau für Mutter Erde. Stichwort Klimawandel.  Ohne Tesla kein Klimawandel. :-)  

30.07.21 13:12

10546 Postings, 1830 Tage SchöneZukunftTesla Model 3 was ranked number two in Europe

Tesla kann halt nur so viele verkaufen wie sie produzieren. Und in Europa produzieren sie noch gar nicht.

Richtig interessant werden die Zahlen daher erst wenn Grünheide und Austin erst mal voll produzeren. Für das Model Y dürfte das Ende nächsten Jahres so weit sein. Für da Model 3 eher noch später.  

30.07.21 13:27

684 Postings, 737 Tage MaxlfSergio44

Welche Fahrzeuge fahren bei Tesla bitte autonom?
Quelle?
Nicht einmal die im Las Vegas Tunnel!
 

30.07.21 14:19
1

15989 Postings, 3128 Tage börsianer1Autonom

Für Tesla ist Level 2 halt autonom.

Wahrscheinlich fährt hinter einem mit FSD (also "autonom") ausgerüsteten Tesla immer ein Leichenwagen hinterher.  

30.07.21 14:22

10546 Postings, 1830 Tage SchöneZukunft@Sergio44: Wird der Marktanteil deutscher Autohers

Ich habe großen Respekt vor Diess der es wohl gegen alle Widerstände geschafft hat VW auf den richtigen Kurs zu bringen, nachdem so viele Jahre verloren gegangen sind.

Die bisherigen Marktführer sind sonst oft die ersten Opfer bei einer Disruption. VW hätte es leicht ergehen können wie Kodak oder Nokia. Für Toyota sieht es ganz danach aus, denn im Gegensatz zu Diess hat Toyoda wohl noch gar nichts begriffen.

Das bezieht sich jetzt aber nur auf die Elektro-Autos. Beim Autonomen Fahren ist der Zug für Deutschland längst abgefahren. Da helfen auch keine  Marketing-Stunts mit L3 im Stau. Das ist ja ein nettes Feature, bringt Daimler der Lösung des Problems aber keinen cm weiter.  

30.07.21 14:38

10546 Postings, 1830 Tage SchöneZukunft@Sergio44: Analyse von Alex Voigt

Mit Diess hatte ich mir tatsächlich überlegt wieder VW-Aktien ins Depot zu legen. Aber die Fakten die Voigt zusammen getragen hat sind sehr erschreckend.

Ich wusste zwar dass die VW mit Tesla nicht mithalten können, aber im VW-Land Deutschland war man wohl dazu bereit das hin zu nehmen. In China gewinnt VW so aber kein Land und China ist nicht nur der größte Automarkt der Welt, sondern auch der mit Abstand wichtigste Markt für die Autos der Zukunft: Elektro-Autos

Aber das gleiche Problem gibt es ja in den USA. Der ID.4 ist ein Ladenhüter und eine schnelle Lösung ist nicht in Sicht. Fünf Jahre sind in einem disruptiven Markt viel viel zu lange.

Und auch in Deutschland rennt VW die Zeit davon:

Kundenzufriedenheitsumfragen haben mehrfach bestätigt, dass Verbraucher, die einmal einen Tesla gekauft haben, nicht mehr zu deutschen Herstellern zurückkehren. Die Loyalität, auf die sich deutsche Premium-Automobilhersteller verlassen haben und die ihnen vertraut ist, wendet sich nun gegen sie. Eine aktuelle und repräsentative deutsche Net-Promoter-Score Umfrage, bei der 2.800 Elektroauto-Fahrer befragt wurden, beweist, dass die Deutschen das Model 3 weit mehr lieben als ihre deutschen Marken. Als einziges Elektrofahrzeug oberhalb 80% mit einem einsamen Spitzenwert steht das Model 3. Mit 800 Supercharger-Stationen, die allein im zweiten Quartal hinzugekommen sind, und mit mittlerweile 1.000 Supercharger-Stationen allein in Deutschland kommt diese Zufriedenheit auch aus dem Schnellladenetz.

https://www.elektroauto-news.net/2021/...ter-schrumpfen-analyse 

 

30.07.21 14:57

684 Postings, 737 Tage Maxlfbörsi1 autonom

Es gibt ja einen CEO, der behauptet seit 2016, im nächsten Jahr fahren seine Kisten autonom.
Nun haben wir 2021 und immer noch Beta-Versionen. Wenn du da "autonom" fährst, und etwas passiert dabei, bist du selber schuld! Beachte die Bedienungsanleitung.  

30.07.21 15:09
3

1018 Postings, 413 Tage Micha01@SZ

Die Analyse ist nur traurig... Die Fakten sind mehr als überholt, da er mit Werten von 2020 arbeitet man aber erst in 2021 was in die Pipe bringt - warum - weil man muß (EU Regulierung).

Die Deutschen Autobauer schwimmen gerade im Geld - waren noch NIE so profitabel, noch NIE so hohe Gewinne. Man kann derzeit gar nicht produzieren, was man absetzen könnte aufgrund Chipmangel. Jeder  BEV den man herstellen kann wird man versuchen in EU herzustellen und zu verkaufen aufgrund der Regulierung und den CO2 Strafen.

in Europa ist VW uneinholbar vorne und man fängt gerade erst an...
https://www.volkswagenag.com/de/news/2021/07/...-all-electric-ve.html
https://eu-evs.com/bestSellers/ALL/Groups/Year/2021
Bei genug Chips wird der Rest auch in der Welt steigen.
In US produziert man noch nicht einmal E Autos... wo sollen denn die Fahrzeuge herkommen...
https://topelectricsuv.com/news/volkswagen/...t-selling-electric-suv/

Der Artikel von Herrn Voigt (ist er ein langfristig orientierter Investor in Tesla) ist so dermaßen schlecht... man könnte nahezu jede Aussage inhaltlich in der Luft zerreißen, er hat nur Zuviel geschrieben, als dass ich die Kraft und Lust dazu hätte.  

30.07.21 16:36

10546 Postings, 1830 Tage SchöneZukunft@Micha01: VW uneinholbar vorne

Das meinst du als Witz, oder? VW hat in H1 2021 weltweit nicht mal die Hälfte der E-Autos ausgeliefert die Tesla ausgeliefert hat.

In Europa hat man noch eine doppelte Schutzzone. Blinde Markentreue in Deutschland und keine lokale Fertigung von Tesla oder den Chinesen. An den desaströsen Zahlen für die USA und China ändert es nichts und an den weltweiten auch nicht.

Wenn du nicht den ganzen Artikel kritisieren willst, dass suche dir doch einen wesentlichen Punkt heraus der nach deiner Meinung falsch ist und begründe das.

Denn was du schreibst ist schlichtweg falsch. Die Datenbasis ist H1 2021. Neuere Daten gibt es nicht. Die Analyse von Voigt ist nur dann schlecht wenn man sich vor den Fakten von Anfang an verschließt weil sie nicht ins Weltbild passen.

Wie nachhaltig die aktuellen hohen Gewinne sind wird sich noch zeigen. Das Personal kann man nicht beliebig weiter reduzieren um die schrumpfenden Absätze zu kompensieren.  

30.07.21 16:52

1018 Postings, 413 Tage Micha01@Streuen

Lesen - ich schrieb von Europa.
In US kann man nicht verkaufen, was man nicht herstellt...
In China wird Q2 kommen, wenn nicht dann wäre es schlecht.  

30.07.21 16:57

336 Postings, 338 Tage Sergio44@Max genieße es



Tesla

https://youtu.be/g7QAeyFqSJU

Nio

https://youtu.be/M0QVwQ6chYc

Hab leider kein annähernd vergleichbares Video von VW  gefunden , wenn du was hast her damit.

 

30.07.21 17:19

1018 Postings, 413 Tage Micha01@SZ

Leider ist nahezu alles in dem Artikel falsch, ich brauch da nicht was einzelnes rausnehmen.

Ich erstell demnächst ne Grafik mit E SUV Verkäufen in EU H1 21 und schreibe Tesla is doomed... kommt inhaltlich aufs selbe hinaus.  

30.07.21 17:44

321 Postings, 1179 Tage RainerF.@SchöneZukunft VW in China

Die VW ID.s haben in China den Ruf eines "Opa-Autos" weg. Das Ganze kommt langsam auch in den hiesigen Medien (FAZ) an. Die schlechten Absatzzahlen bereitet wohl auch Wolfsburg einiges an Kummer. China Geschäft ist halt wichtig für den Profit.

https://www.merkur.de/wirtschaft/...di-herbert-diess-zr-90883013.html
 

30.07.21 18:15

684 Postings, 737 Tage MaxlfSergio44

YT Videos!
Das habe ich erwartet!
Ich spare mir hier, Videos zu posten, in denen die Beta V9 erbärmlich reagiert!
 

30.07.21 18:18

10 Postings, 0 Tage fob229357651kommt Solar auch aufs Autodach ?

30.07.21 18:18

10 Postings, 0 Tage fob229357651als Zusatz nachürlich

30.07.21 18:18

684 Postings, 737 Tage MaxlfSergio44

Als Beispiel sei dir empfohlen:
Tesla mit V9 fährt die Lombard Street hinunter!
Ein echter Brüller!  

30.07.21 18:23

684 Postings, 737 Tage MaxlfSergio Lombard Str

30.07.21 18:28

10546 Postings, 1830 Tage SchöneZukunft@Micha01: nahezu alles in dem Artikel falsch

Aber du kannst nicht einen Fehler benennen. Findest du das nicht ein wenig dürftig?

https://www.elektroauto-news.net/2021/...er-weiter-schrumpfen-analyse  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1520 | 1521 | 1522 | 1522   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: TH3R3B3LL
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln