European Lithium - einen Blick wert !

Seite 155 von 155
neuester Beitrag: 11.05.21 09:31
eröffnet am: 04.11.16 10:18 von: celi-michi Anzahl Beiträge: 3873
neuester Beitrag: 11.05.21 09:31 von: 7Löwe7 Leser gesamt: 1094752
davon Heute: 247
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | ... | 151 | 152 | 153 | 154 |
 

27.03.21 06:09
1

656 Postings, 279 Tage Klimawandelmacht mal einen Blick

in das Nachbarforum zu Pilbara Minerals ... dort ist es aktuell ganz gut protokolliert, was bezüglich Lithium Nachfrage aktuell abgeht ...

Wenn dies alles so in etwa bleibt, wird's auch noch Chancen geben, dass die European Lithium Mine in der Tat umgesetzt wird....

Vermutlich mal das nächste halbe Jahr noch zuwarten, Tee trinken .. und die Ohren offen halten :-))  

01.04.21 12:06

481 Postings, 1102 Tage CafeSoloEuropas Li Vorkommen

Hier ein Artikel der im Wesentlich von VUL handelt, mich hat daran aber die Kehrseite (die oft ausgeblendet wird) interessiert. Besonders interessant ist hier auch die Nebenmitteilung des CZ-Projektes. Während in einigen Foren - wie sooft - die Dinge Maßlos emotionalisiert und überspitzt werden -  heißt es hier inhaltlich: Das Projekt hat auf Deutscher Seite Schwierigkeiten Investoren zu finden und kommt zudem sehr langsam voran. Ein Herr SM steht genauso schlecht da wie TS - hat aber - was ja oft angezweifelt wird - sicherlich seine eigenen Interessen verfolgen wollen. Ich denke die ganze Wahrheit kennt wohl kaum jemand und man kann nur vermuten was da bei EUR abgelaufen ist.
Schöne Ostertage!

Artikel:
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/...jjkhDNFiB2wma-ap3  

01.04.21 12:30

618 Postings, 343 Tage Zerospiel 1Danke CS für die Info

Kann dir leider keine positiven Sternchen vergeben, da wohl schon zuviele. ;-)  

12.04.21 10:04

2330 Postings, 1257 Tage SeckedebojoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.04.21 13:57
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

12.04.21 16:25

656 Postings, 279 Tage Klimawandel@seckedebojo

naja... läuft ja überall so ähnlich :-)) ... wenn's nicht wirklich zur großen Realisierung kommt....

Die European Lithium sind nicht doof :-)) ... sie blockieren die Mine ... kein anderer hat somit drauf Zugriff ... und sie werden warten bis das Lithium sich verdoppelt oder verdreifacht ... und dann könnte es, wenn man will  zu einem Geschäft machen ....

d.h. noch einige Jährchen Geduld .. so sehe ich das mal aktuell...  

12.04.21 19:17

618 Postings, 343 Tage Zerospiel 1@ Klimawandel

Lustige Theorie ;-)

@seckedebojo, wieder besser?
VG  

13.04.21 10:01
1

481 Postings, 1102 Tage CafeSoloKommentar dazu

Hi,
das hab ich schon vor vielen Monaten immer wieder vermutet, warum? Weil TS seine Art dem eines typischen Geschäftsmannes ist. Er kauft und will profit-orientiert verkaufen. Zum einen hat er das schon einige Male getan und in seinen jungen Jahren glaube ich einen größeren Erfolg mit einer (Goldmine?) gemacht, zum anderen hat er eine Übernahme immer wieder betont.
Wollt ihr mehr Spekulation? Warum ist SM letztlich gegangen und wütet jetzt gegen sein vormaliges EU-Projekt? Ich wette er wurde ausgebremst, TS verlagert den Sitz nicht in die EU und er hat auch nicht vor ein Werk zu bauen. Man kann denen ja viel vorwerfen, aber vom Fach sind sie allemal und die wissen - wahrscheinlich besser als wir alle zusammen - welche Projekte welchen Fortschritt haben. Insofern wäre es ziemlicher quatsch das Projekt nicht jetzt schon zu positionieren. Da dies ausbleibt und das Unternehmen eher darauf aus zu sein scheint die Ressource zu erweitern denke ich nach wie vor TS will das alles mit wenig Geld nach JORC-Standards bemessen und zu einem guten Zeitpunkt an irgendwen verkaufen.

Bin auf seinen Q1 Report ~ Ende April gespannt - copy&paste der üblichen disclamer. Dorfner "zu einem geeigneten Zeitpunkt".

Nur meine persönliche Annahme, LG  

13.04.21 11:55

962 Postings, 2644 Tage alessioNichts zu EL

Einfach mal  im  HC sich den  Verlauf CAPE LAMPERT  aktuell    Cyclone Metals Limited  anschauen  um mal einen  Eindruck  vom Smarten Tony zu bekommen .

Tony  ist smart und schlau keine Frage .

Während  man bei Cape  vermutlich sein erspartes verloren hat ,geht es Tony  relativ gut  .


https://hotcopper.com.au/asx/cle/

Auch mal hier einen Auszug ......

Hello MeToo.
I was aware of it, but thank you for the precise explanation.

That it had to happen with Cape Lambert was, in my opinion, possibly clear to TS.
That's why the name was changed to Cyclon Metals shortly before and Donelly was appointed as the "puppet" boss.......so that TS's name would not be in the public eye.
This way, TS can continue his years long game at European Lithium and at FE.

All very, very sad for the shareholders who have lost their money so far.

https://hotcopper.com.au/threads/....5692289/page-42?post_id=52345331  

15.04.21 08:35

656 Postings, 279 Tage Klimawandeljedenfalls...

gibt's für European Lithium nichts zu verlieren ...

Lithiumpreis steigt .... die Mine als Aktie im Joker schon günstigst erworben ....  - Sondierungsstollen und Bohrungen sowie Ergebnisse teilweise schon vorhanden ... - perfekt für den Start oder auch für den Verkauf der Mine ... was will man mehr ... !?

Die Mine ist eine stille Aktie .. die jederzeit angezapft werden kann ... in mehreren Variationen ... - aktuell noch dazu .. die Regierung ist teilgrün ... erleichtert es sicher bei der Umweltverträglichkeitsprüfung ... - hätte auch gern solch eine Mine als Polster :-)) zum noch besser schlafen ... vermutlich noch besser als jedes Baugrundstück zum spekulieren! :-))  

20.04.21 07:29
1

481 Postings, 1102 Tage CafeSoloDrilling Update

Kleines Update, jetzt bei rund 1500 (vorher rund 500) Metern. Start des 5. Bohrlochs von insgesamt 21. Ab Anfang Mai soll eine zweite Bohranlage parallel in Betrieb gehen. EUR geht davon aus, dass Ende JuLy 2021 die 21 Bohrlöcher fertig sind.
Ich bin mal gespannt was hier das endgültige Resultat ist, diese Tiefe und Anzahl an Löchern gab es ja seitens EUR noch nicht.
DFS, MItte 2022/Ende 2023? Dorfner ist mal wieder nur ein Textfüller seit über einem Jahr. Aber der Zusatz "Veröffentlichung zu einem (strategisch) geeigneten Zeitpunkt" macht klar, dass es möglich ist, dass EUR die Ergebnisse längst hat.
Q1 Bericht ahead, Deadline 31.April

Gute Woche

https://wcsecure.weblink.com.au/pdf/EUR/02365128.pdf  

20.04.21 09:02

2038 Postings, 1599 Tage Wolle185News

von Heute und von gestern hier lesen!

https://europeanlithium.com/announcements/  

22.04.21 20:53

4102 Postings, 2437 Tage KursrutschLithiumbedarf Verdoppelung bis 2025

https://www.phoenix.de/livestream.html
Sendehinweis
Nicht ganz grün
Nebenwirkungen der Energiewende
23.04.2021, 00:45 Uhr  

29.04.21 14:35
2

962 Postings, 2644 Tage alessioNews

Einstellung  des Handels  an der  Wiener  Börse

Intention to Withdraw from the Vienna Stock Exchange

https://stocknessmonster.com/announcements/eur.asx-6A1030303/

Nach London zieht man sich auch aus Wien zurück .

Ein wenig  befremdlich   diese Meldung .
Gerade die Mine und die Geographische  Lage  zum Handelsplatz , rein aus Prestigegründen  sehr schwer verständlich    .  

30.04.21 15:16

962 Postings, 2644 Tage alessioNews


31 March 2021 Quarterly Report

https://stocknessmonster.com/announcements/eur.asx-6A1030726/

Zu  Dorfner  man braucht sicher keine 2 Jahre  um einfache Met-Test fertigzustellen .

DFS ? -Verzögerungen ?    Ja  wie immer  ist COVID 19  Schuld  :
Während  andere Buden ihre Termine weitgehend  einhalten und der Betrieb  relativ im Business
in  normalen  Bannen läuft .

Würde  mich  mal  Interessieren  wo  die ganzen Gelder durch die Verwässerung  über die ganzen
Jahre hingeflossen sind wenn nicht  zb .  DFS  , Bohr-Programme ,Met Test  etc..
Man kann praktisch  keinerlei Fortschritt  seit fast 5 Jahren vorweisen  .      
 

01.05.21 15:29
1

481 Postings, 1102 Tage CafeSoloDelisting und Q1

Auch wenn das Delisting vom Wiener Handelsplatz durchaus allen Gegnern des MM in die Hände spielt, finde ich muss man die Angelegenheit durchaus auch mal etwas rationaler abwägen. Über Wien, als auch über London, fanden im Vgl. zu Frankf. und Co nahezu keine Handelsvolumina statt. Bei Jährlichen Kosten von 250-300T Euro, finde ich es durchaus wirtschaftlicher sich von diesen Handelsplätzen wieder zurückzuziehen. Wien spielt als Handelsplatz keine Rolle und würde es wahrscheinlich auch nicht unbedingt, wäre EUR der Kandidat schlechthin, dann würde das Volumen in Frankf und co genauso steigen. Insofern sehe ich da kein Argument für den teuflischen Plan alle hinters Licht zu führen und das dies jetzt ein weiteres Zeichen sei *gähn*.

Q1 Report war zu erwarten. Copy & Paste Passagen und wenig neues. Dennoch bin ich auf das Ergebnis der Bohrungen gespannt. Damit die 11 Mio T mal nach JORC im Kasten sind. Anschließend soll eine Spiegelung erfolgen, wir werden sehen. Viele holen auf, aber fast alle aufstrebenden Produzenten - mit wenigen Ausnahmen die schon länger dabei sein - streben eine Umsetzung ab '23-'25. Für den Markt scheint das wohl genau der richtige Zeitpunkt zudem der Lithium-Demand erheblich steigt. Dennoch darf man nicht vergessen, der ganze Sektor ist eine Spekulation auf die Zukunft. Zumindest Mittelfristig schein Lithium in puncto E-Mobility erstmal das Mittel der Wahl zu sein.
Und zu Dorfner, da wurde schon mehrfach gesagt, dass die News zu einem passenden Zeitpunkt herausgegeben wird. Die DFS wird meiner Auffassung nach nicht vor Sommer 22 kommen, aber das weiß ich letztlich nicht.

VG  

03.05.21 11:23
1

2 Postings, 17 Tage Cafe SoloLi Preis

Aktuell: 29 April 2021 mit 13.00 USD/kg
Dazu mal zur Diskussion: Es bleibt fraglich, ob der rasante Anstieg seit Ende letzten Jahres nicht maßgeblich durch ein zunehmend inflationäres Umfeld getrieben wird. Ich meine das vollkommen objektiv, E-Mobility und Lithium stehen in vielerlei Hinsicht im Fokus und der Preis wird sicherlich vorerst wieder anziehen, aber aktuell ist doch fraglich ob der Preis rein durch die Vision innerhalb dieses Sektors getrieben wird. Bei aller Euphorie sollte man das doch im Hinterkopf behalten. Nichtzuletzt, weil steigende Zinsen und stark schwankende Ertragspreise für finanziell eher schlecht aufgestellte Explorer nicht unbedingt förderlich sind. EUR ist finanziell leider ziemlich schlecht aufgestellt, das mag für Explorer normal sein, allerdings scheint EUR doch erhebliche Probleme zu haben sich finanziell besser aufzustellen. Dieser Sektor wimmelt von Explorern und einige vielversprechende Explorer erhalten Mio-Förderungen.
Ich denke nach wie vor, dass Herr TS den Laden irgendwann verkauft, ich wäre jedenfalls überrascht, sollten Meldungen folgen, die tatsächlich einen Bau der Chemiefabrik konkret ins Auge fassen. Sich mit minimalem Kapital möglichst gut verkaufen, danach sieht es eher aus. Wenn die DFS kommt, wird EUR mit großer Wahrscheinlichkeit zu einem Übernahmekandidat. Kann alles anders kommen, das ist jedenfalls meiner Ansicht nach das wahrsch. Szenario. Es würde Herrn TS wahrscheinlich selbst zu sehr weh tun, hier Bankrott zu gehen.
VG
 

07.05.21 14:43
1

481 Postings, 1102 Tage CafeSoloTV Beitrag

Interessanter Beitrag gestern im TV
https://tvthek.orf.at/profile/Hallo-Oesterreich/13892012/Hal%E2%80%A6

Interessant ist die Nennung 4 Hartstein Miner und, dass die EU das sicher auf dem Schirm hat. Aber VUL, die hier wirklich hervorragend aufgestellt sind und hart daran arbeiten auch noch Marketing mäßig Zero Carbon Li zu liefern wurde hier nicht genannt. Die Produktion würde aber nicht unbedingt später anlaufen können. EUR ist immer noch ein Austr. Unternehmen, die Recherche verweist auf den Bau einer Chemiefabrik im Lavantal. Glaubt man dem Bericht ist das sehr optimistisch. Letztlich wird die Frage sein, welche Drahtzieher wirklich hinter den Kulissen verhandeln und wie sich ein Herr TS positioniert. Wir können alle nur mutmaßen, aber ich warne in beide Richtungen, Emotionen aus den Interpretationen und persönliche Erwartungen herauszunehmen. Tod ist die Mine nichts, aber wirklich aufgewacht auch nicht. Dennoch stehen wir in diesem Sektor erst völlig am Anfang und EUR Li oder ein alternativer Mineninhaber kann durchaus eine kleine Rolle in der EU spielen. Namenhafte Autohersteller nehme ich dabei nicht in den Mund, die haben sich vorerst anders positionieren müssen! Davon hängt auch nicht eine mögliche Produktion ab, E-Tech mit Li ist weitaus vielfältiger. Es bleibt spannend. Ich nach wie vor auf das Jahr 2025 gespannt.
Schönes Wochenende allen  

07.05.21 21:43

962 Postings, 2644 Tage alessioDiese schlecht recherchierten Beiträge

erscheinen turnusmäßig in Gewissen Abständen .

Zu Vulcan :

Wehr  hier  vor  einem Jahr eingestiegen  ist  der hat Rendite  technisch  alles richtig  gemacht  und dem
kann man Gratulieren .
Die Aktuelle MK ist  beim Stand des Projektes  schon Ambitioniert  .
Das  hört  sich  alles beinahe  schon zu gut an .
Ich  bin wirklich mal gespannt auf die weitere Entwicklung besonders  auf die DFS  genügend  Geld ist
ja  vorhanden  um hier zügig  voranzukommen   ich bin  hier gefühlsmäßig   weder Positiv  oder Negativ  
gestimmt  vielleicht  wenn sich alles zu gut anhört bin ich über Jahrzehnte  im Geschäft   mit etwas
Skepsis  gesegnet .

 

09.05.21 11:37

656 Postings, 279 Tage Klimawandelnaja....

wenn die EU das sagt dann wird's schon stimmen :-))))
Ich glaub der EU exakt 0 ... die haben nicht mal die Impfungen geschafft, aber machen sich permanent wichtig bzgl irgendwelchen leeren Worthülsen ... und das Volk ist Gläubig wie am Altar!

Für mich zählt das was European Lithium in der Tat tätigt, alles andere ist Luftpuderei, würde man in Österreich sagen ...  

10.05.21 09:35
1

481 Postings, 1102 Tage CafeSoloEU/EUR

Ich glaube es gibt hier kaum jemandes, der sich nicht im Klaren ist, dass sich EUR diese Skepsis schwer verdient hat. Es ist nach wie vor eine Wette auf die Zukunft, vor allem, oder gerade weil hier die PR und das Ganze drumherum sehr schlecht funktionieren. Das heißt aber nicht, dass EUR sich nicht glücklicherweise in einer guten Position befindet einen Teil beizutragen. Jedenfalls gehe ich nicht soweit zu behaupten, das Lithium im Traudistollen existiert nicht und das ist alles nur Taschenstopferer. Auch ein Herr TS wird - zugegeben auf seine Aktionärsunfreundliche Art - bestimmt keinen schweren Verlust erleiden wollen. Insofern sind ihm Kurs und Aktionäre wahrscheinlich nur ein nötiges Übel als Mittel zum Zweck. Aber als Geschäftsmann, glaube ich nicht, dass er das Ding einfach nur aus Spaß an der Freunde gegen die Wand fahren will. Er wird sich taktisch positionieren wollen, auf seine altbekannte Weise. Daher spekuliere ich auch seit Jahren darauf, dass es ihm nicht um den Bau einer Chemiefabrik und Arbeitsplätze geht, sondern um ein möglichst zeitlich richtiges Spiel die Mine abzugeben. Ich kann mich da durchaus stark täuschen, aber seine Arbeitsweise spricht jedenfalls stark für Egoistisches handeln und nicht dafür, eine Mine in Betrieb zu bringen.

Guten Wochenstart  

11.05.21 08:04

481 Postings, 1102 Tage CafeSoloKollaboration mit Jadar

Siehe heute Meldung

https://cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/...094df02a206a39ff4

Potentielle Erweiterung, Potentielle Synergien etc.

Voraussichtl. 6,6 Mio weitere Dilution, wir sind immer noch unter 1 Mrd, andere Explorer sind da weitaus stärker verdünnt.


 

Seite: 1 | ... | 151 | 152 | 153 | 154 |
 
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln