finanzen.net

Twintec - Aktienumsätze explodieren

Seite 302 von 335
neuester Beitrag: 22.08.19 20:18
eröffnet am: 21.08.09 13:28 von: dreyser Anzahl Beiträge: 8357
neuester Beitrag: 22.08.19 20:18 von: xtrancerx Leser gesamt: 887513
davon Heute: 221
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 300 | 301 |
| 303 | 304 | ... | 335   

02.07.19 13:13

5044 Postings, 1114 Tage xtrancerxAha und

Der eigentliche Bericht über den Betrug ist für dicht nicht von Intresse?  Unfassbar !  

02.07.19 16:40

1141 Postings, 2655 Tage klaus_2233Awa der Bericht ist ja da...

... Kollege im Nachbarforum freut sich über schwarze Zahlen? Ok... wo genau hast du die gesehen, weil das minus vor dem EBIT schwarz gedruckt war?  

@ XTranser
Deshalb  schrieb ich auch Ursprung ..das mit der Temperatur hätte man auch mit einem beheitzten Kat. bewältigen können und natürlich das Ad blue erst im Generator erhitzen bevor man es in den Abgasstrang zugiebt......so entsteht keine versottung...hab aufgepasst!

- Wie soll es anders sein? Natürlich völliger quatsch :-) Mit ist kein "Heizkat" bekannt. Ausser die verwendete elektrisch bestromte EMITEC Keramitisolierte Metallschramme die Baumot IN ihrem Nebenstromerwärmer benutzt.
hier: https://www.emitec.com/fileadmin/user_upload/...zkat_aktualisiert.pdf


Die nennen das zwar "Heizkat" aber es ist eher der erbärmliche Versuche die Abgastemperatur um aufzuwärmen. Das kostet aber im Hauptstrom so unglaublich viel Energie das es nicht angewendet wurde (Hab da mal früher schon Versuche mit dem Teil gemacht, irgendwas mit 2 KW notwendig um 10 °C anzuheben bei niedrigen Drehzahlen, das sind bei 12 V Bordnetz etwa 165 Ampere :-) ) . Von der Dauerhaltbarkeit mal abgesehen. Man kann als Hersteller (OEM), wenn man zugriff aufs Steuergerät hat schon die Abgastemp regeln, aber das geht über die Mehrfacheinspritzung. Auch "late Post injection" falls du mal googeln willst. Das machen die Hersteller bereits aaaaaber alles hat seine Grenze und bei etwa 80° nach OT Kurbelwellenwinkel bist du so spät dran das der Diesel an die Innenseite der Zylinderlauffläche klatscht und über den Blowby Effekt ins Schmieröl eingetragen wird. Dann hast Schmierölverdünnung und wenn du die Kiste nicht richtig warmfährst dann einen Schmierfilmabriss und Motorschaden oder der Turbo geht hoppes. Also "So einfach "wie sich Transer das vorstellt ist es eben nicht. Blöde Physik immer, gelle :-)

Klausi

 

02.07.19 17:07

1141 Postings, 2655 Tage klaus_2233Bis der erste jetzt um die Ecke kommt...

.. und sagt : Hä warum, der Heizkat is doch safe... Serie um 100°C hoch". Ja, was soll ich dazu sagen :-)

Der BMW hatte vermutlich einfach paar grad gebraucht, und bei einem 12 Zylinder 8er war damals noch bissel Margin drin. Bevor man da andere Dinge bei dem Exoten appliziert hat wurde eben in den sauren Apfel gebissen (Reine Vermutung) aber ich denke das wäre recht wahrscheinlich.

Ich kenne zudem die alten Gesetz für den Japanischen Markt nicht, sind aber recht nah an die Carb angelehnt.

Mir auch wurscht, ich bin demletzt aus dem Papier gekickt worden und musste mich erst beim Lesen des GB wieder an die FANTASCHTISCHEN NEWS erinnern, die alle Anleger in Aufruhr gebracht haben .

BÄÄM , was eine Party

https://ir.baumot.de/2016/04/28/...steller-fuer-den-off-road-bereich/

"OEM-Hersteller an. Die erhaltene Bestellung umfasst Dieselpartikelfilter (DPF) entsprechend der Abgasnorm FAZ IIIB für Off-Road Fahrzeuge, die 2018 in der Türkei in Kraft tritt. Darüber hinaus sollen die Landmaschinen zukünftig auch in Europa unter der Abgasnorm Stage IIIB verkauft werden. Die ersten Dieselpartikelfiltersysteme wird Twintec ab dem vierten Quartal 2016 liefern. Teilweise umsatz- und ertragswirksam wird der Auftrag entsprechend noch in diesem Jahr. Ab 2017 beläuft sich das geplante Umsatzvolumen auf zunächst rund eine Million Euro p.a. und soll ab 2018 einen Umfang von jährlich drei bis vier Millionen Euro erreichen. "


Und jetzt, paar Jährchen später? Ergebnis: BLUBB
Und Markus Hausser ist positiv... na dann, wer noch an die Story glaubt könnte reich werden, oder ? Vielleicht auch Roger seinen Ferrari zahlen? Oder beides? hmm jeder ist ja selbst erwachsen und verantwortlich für sein "Invest"

Klausi
 

02.07.19 17:28

5044 Postings, 1114 Tage xtrancerxEndlich

Er ist wieder da....  

02.07.19 17:30

643 Postings, 572 Tage guitarkingLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 03.07.19 12:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

02.07.19 20:55

46 Postings, 271 Tage heifa@ Klaus schwarze Zahlen

Na, ich meine den Ausblick auf 22 Mio Umsatz in 2019 und EBITDA von 1,1 Mio  

02.07.19 21:01
1

46 Postings, 271 Tage heifaLass dir nix erzählen, Klaus!

... Ich bin ein Fan von dir!
... Auch wenn ich oft nach deinen Beiträgen die Hose voll habe. Dafür ist dieses Forum gut, um neben aller Hoffnung auf die Zukunft auch immer wieder in die bisherige Realität zurück geholt zu werden ;-)  

02.07.19 21:16
2

5044 Postings, 1114 Tage xtrancerxWo ist eigentlich

Der User Kursverlauf ? Sein kursverlauf sagte doch 0,9 Euro bis Ende Juni...wenn du Eier hast melde dich mal und klär uns mal auf warum deine Charttechnik nicht funktioniert.  

02.07.19 21:53

643 Postings, 572 Tage guitarkingHaifa , lass dir nichts erzählen vom Klaus

jemand der die Firma und den Kavena unterirdisch findet , kauft Aktien von besagter Firma . Zeugt von starkem Charakter, nach dem Motto was interessiert mich mein Geschwätz von gestern , Hauptsache ich mache Kohle . Deshalb haste auch dauernd die Buxe voll , weil dich die Texte vom Wendehals Klaus in die Hose machen lassen . Bild dir deine eigene Meinung, ist immer gut .  

02.07.19 22:13
2

46 Postings, 271 Tage heifaAber Guitarking,

ist Dir nicht auch aufgefallen, dass Klaus voll die Ahnung zu haben scheint? Würde echt gerne mal wissen, wie nah Klaus an Baumot ist. Weil von Baumot ja notorisch nix zu hören ist, und mir meine Hühnerknochen mittlerweile alle ausgegangen sind, suche ich hier nach Eingebungen aller Art ;-)  

02.07.19 22:40
1

643 Postings, 572 Tage guitarkingheifa , du glaubst ernsthaft

das einer der Tesla Aktionäre wirklich Ahnung von der Materie hat , das jemand weiß wie Windkraftanlagen funktionieren , usw usw. Hier kann alles passieren , hop oder top , nur das kann dir hier keiner sagen , auch nicht der allwissende Klaus. Hier hängt viel von Gesetzgebung ab , und da hat so eine kleine Firma wie Baumot keinen Einfluss drauf . Sogar big player wie die deutsche Bank , oder Bayer können nach unten gerissen werden , bei solch kleinen Firmen wie Baumot gibt es keine Sicherheit , und das sollte jedem bewusst sein .  

03.07.19 14:24

1860 Postings, 1887 Tage Kater Mohrle#7526 Aha und

klar ist der Betrug Mist.
Der Ursprung für den ganzen Betrug sind halt die Einsparungen wegen Konkurrenzdruck.
Alle haben getrickst, nur werden hier die deutschen Hersteller regelrecht in Deutschland geschlachtet.
Die Ausländer haben genau so viel, bzw. noch mehr Dreck am Stecken.
Aber werden Renault und PSA in Frankreich und Fiat in Italien auch so am Nasenring durch die Manege gezogen?
Wollen die Ausländer für Nachrüstung überhaupt was zahlen? Nein!!!
Warum hat Axel Friedrich so lange geschwiegen und macht jetzt erst, wo er bei der DUH ist den Mund auf?
VW und Daimler wollen zahlen.
Nachrüstungskampange BM mit Axel Friedrich als Pate.
Hat das ein Geschmäckle?

Es müssen einheitliche Normen her, die den Schadstoffausstoß im Fahrbetrieb und nicht auf dem Prüfstand erfassen.
 

03.07.19 14:43

1860 Postings, 1887 Tage Kater Mohrlehier könnt ihr mal

eure schwarzen Zahlen suchen:
https://ir.baumot.de/wp-content/uploads/sites/2/...p_GB2018_final.pdf

viel Spass!
Fazit: es wird immer enger.
Verlust um fast 10Mio. ausgebaut.  

03.07.19 15:27

5044 Postings, 1114 Tage xtrancerxWarum soll ich in der Vergangenheit lesen

Börse ist doch Zukunft  !

Ich lese lieber hier :

"Die Nachrüstung von Diesel-PKW und leichten Nutzfahrzeugen mit Schadstoffreinigungssystemen in Deutschland dürfte dem Unternehmen bis 2022 in Summe etwa 340 Mio. Euro an Umsatz bringen, sagte Vorstandschef Marcus Hausser  "

https://www.welt.de/newsticker/bloomberg/...Umsatzsprung-bringen.html

P.S.  Kater  dieses Ereignis liegt in der Zukunft !  du verstehen ?  

03.07.19 18:23
2

1860 Postings, 1887 Tage Kater Mohrlena dann

betrachte auch mal den operativen cashflow.
Massiv gesunken.
Das heißt der Laden wird immer unproduktiver.
Was ist mit den tollen GB-Busnachrüstungen?
Nix hängengeblieben heißt das für mich.
Schlimmer noch, immer tiefer in die Miesen.

Na ja, es wird demnächst mit großem Tamtam die Einreichung der Unterlagen für die ABE beim KBA gefeiert.
Was macht ihr dann, was macht der smarte Roger dann.
Das fragt euch mal.  

03.07.19 19:02

913 Postings, 731 Tage Kursverlauf_@xtrancer

Eine Kursprognose von 0,90 im Juli hat es meinerseits nicht gegeben. Denn wie wir wissen sind Kursprognose schwierig besonders die Zukunft betreffend...
Mein Posting  #7249 am 28.03.2019 lautete:
Kursverlauf_: Die Abwärtstrendgerade, die jetzt  
genau bei 1,50 liegt hat im Juli dann die 0,90 erreicht. Ob der Kurs da nochmal drüber kommt wird man sehen.
Wenige Tage später hat der Kurs dann, wie man sehen kann, die besagte Abwärtstrendgerade nach oben durchbrochen und ist in einen Seitwärtstrend übergegangen.
Man muß natürlich zwischen Kurs und Trendgeraden unterscheiden können...
Eine detaillierte Diskussion zum Thema Charttechnik würde hier zu weit führen, da das Interesse i.d.R. nicht vorhanden bzw nur oberflächlich ist.
Im Falle von Baumot kommt erschwerend hinzu, daß der Wert ziemlich markteng ist. Man sieht das an dem ziemlich stochastischen Kursverlauf.
Im übrigen war da ja ein Versprechen Deinerseits, daß wir im Juli ganz andere Kurse sehen.
Seis drum und der Juli ist ja noch nicht zu Ende...
 
Angehängte Grafik:
baumot_030719.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
baumot_030719.png

04.07.19 07:38
3

1141 Postings, 2655 Tage klaus_2233Sodele, natürlich ...

... kann ich nicht sagen wie sich der Aktienkurs in der aktuell sehr politisch getriebenen Stimmung entwickelt. Es kann lediglich durch einen tweet steigen oder ewig vor sich hinsiechen.

Das einzige das ich bewerten kann ist das die Nachrüstung mit erheblichen Hürden (Zulassung, Dauerläufer, Zuverlässigkeit, Gesetzgebung, Poilitsche Fahrverbote, Kosten, Wartung, Garantierückstellungen,) verbunden ist. Soooo einfach, wie sich das viele vorstellen ist es eben nicht. (ala Euro 1, Oxi Kat einschweißen und gut is)

Man steht hier als 50 Man Bude die kaum mehr ein Geschäft hat mit dem Rücken zur Wand. Der Entwicklungsgrad des Bauteils (Serienreife, Produktionslinie) würde ich kritisch sehen und eine Industriealisierung kost Geld.
Das alte Geschäft mit Baumaschinen mit DPFs versorgen ist auch sogut wie over.
Die Hersteller sind auch in der Lage die Motoren mir einem SCR System Abgasnachzubehandeln, was sie ja schon lange in Serie tun ABER die challenge ist halt die kritischen Bereiche der Motorlast auch zu bedienen. Ob das Baumot mit viel Strom und dem Versuch Wasser in Echtzeit zu verdampfen kann ist für mich als Techniker höchst fraglich. Das man eine entspannte Anwendung über einen Gewissen Zeitraum mit AdBlue versorgen kann steht hier nicht in der Debatte, das ist state of the art. Aber ob es auch über 100 000 km geht und im Winter wenn nach einer Bergabfahrt mit eingelegtem Gang die ganze Kiste eiskalt im Abgasstrang ist, wage ich eben zu bezweifeln. Man kann die Physik nicht tricksen und Baumot ist sicher nicht smarter als unsere Ingenieure bei Porsche, Daimler, Renault, Fiat und wie sie alle heißen. Würde es ein gangbaren Weg gehen würden es die großen machen.

Ich vermute hinter den Kavenas und Co eben eine Masche... welche will ich nicht kundtun (nur meine Meinung) aber ich würde kein Geld auf den alten Gaul setzen. Ich sehe ein sehr sehr schlechtes Chancen / Risiko Verhältnis.



Klausi



 

04.07.19 07:46
2

1141 Postings, 2655 Tage klaus_2233Auch interessant

Baumot, früher hieß der Laden ja Twintec. Das war damals der Messestand mit dem grünen Gaul davor bei dem ein user meinte: "Schau mal die haben einen riesen Stand, denen muss es voll gut gehen". Das ist schon ein paar Jahre her, heute ist der Stand (wenn überhaupt) im hinterletzten Eck und 4x3 Meter groß.

Da haben Sie versucht Gasanlagen als Nachrüstsets zu verkaufen und zu entwickeln. Das wurde dann irgendwann so komplex und teuer weil jedes Fahrzeug ganz individuelle Platzverhältnisse hat das man sich irgendwann zähneknirschend einstehen musste das man sich hart verzockt hat.

Hier der "Start"
https://www.kfz-betrieb.vogel.de/...trieb-von-autogasanlage-a-289977/

Aufgeben weil viel zu teuer, kann man nicht mehr kaufen
Und LPF ist deutlich einfacher zu handeln als AdBlue

Klausi  

04.07.19 08:03
2

268 Postings, 835 Tage Gelegenheitsanleger@Kursverlauf

GENAU SO und ähnlich erklären die so genannten Charttechniker ihre fehlgeschlagenen Vorhersagen mittels Charttechnik. Irgendwas ist halt immer, was dazu führt, dass die prognostizierte Entwicklung eben genaus so NICHT komen konnte.
Ergebnis: Es ähnelt Wahrsagerei. Stimmt die Prognose (ausnahmsweise), sind sie die selbsternannten Helden und "ich-wusste-ja-schon-vorher"-Macher...kommt es anders, war diese Entwicklung eben nicht vorhersehbar, der Markt war zu eng, es kam die "falsche" Meldung, oder was auch immer.
Ich finde das relativ lustig, bisweilen lästig.
 

04.07.19 08:23
2

1141 Postings, 2655 Tage klaus_2233ganz ehrlich....

... Chartechnik ohne Volumen? Schwierig... du brauchst einen gewissen Herdentrieb der dann nach gängigen Formen und Vorgehensweisen Stops setzt und zukauft. Das ist ja kein Naturgesetz das es an PivoPoint xyz abprallt sondern es wird zur Realität wenn viele Teilnehmer nach der Masche arbeiten. Was sie ja letzlich auch tun

ABER, meiner Meinung nach ist das nur bedingt möglich bei einem Kurs der rein Medial getrieben vor sich hinläuft. ATHs werden evtl ohne News abverkauft und ATL zum zukauf genutzt,

Das war auch meine Intension als ich eingestiegen bin, da ich der Meinung bin das es vom Unternehmen her schon Impulse geben wird die es steigen lassen. Und mir ist es völlig wurst ob ich davon überzeugt bin oder nicht wenn ich die Chance sehe kurzfristig Geld zu mache. Ich würde auch Geld auf die verhasste Fusballmannschaft setzen wenn sie gegen meinen Lieblingsverein spielen. Manche hier vermutlich nicht ;-)

Klaus  

04.07.19 08:25
1

1141 Postings, 2655 Tage klaus_2233Nachtrag

" Ich würde auch Geld auf die verhasste Fusballmannschaft setzen wenn sie gegen meinen Lieblingsverein spielen. "

Natürlich nur wenn die gegnerische Mannschaft die bessere Mannschaft ist :-D  

04.07.19 09:54

913 Postings, 731 Tage Kursverlauf_So liebe Leute...

Ich nutze Chartechnik nicht zum Zwecke der Kursprognose sondern als Entscheidungshilfe wann ich sicher nicht einsteige und wann es ratsam ist auszusteigen. Mit Wahrsagerei hat das gar nix zu tun.
Zur Erinnerung: Vor ein oder zwei Jahren wurden hier Kursprognosen ohne Charttechnik im 2-stelligen Bereich ausgerufen. Darüber habe ich mich geärgert, weil das reines Gepushe war, auf das sicher einige hereingefallen sind. Der Kursverlauf bei Baumot hat was von einem Sägezahn, erst hochgejazzt und dann langsam abfallend und das gleich dreimal in drei Jahren. Das ist wie bei SolarWorld, Gigaset etc. Wer hier einsteigen will ist mit Charttechnik auf jeden Fall im Vorteil.
Aus fundamentalen Gründen ist allerdings Vorsicht geboten.

 

04.07.19 10:09
1

5044 Postings, 1114 Tage xtrancerxRichtigstellung

"Zur Erinnerung: Vor ein oder zwei Jahren wurden hier Kursprognosen ohne Charttechnik im 2-stelligen Bereich ausgerufen"

Diese Kursprognosen wurden gestellt wenn die Hardware Nachrüstung kommt , leider wurde/wird diese Hardware Nachrüstung lange durch seitens Politik / Scheuer verzögert, aber nun sind wir noch einen Schritt (ABE / KBA) davon entfernt und dann schauen wir mal wo der Kurs steht .  

05.07.19 09:03

913 Postings, 731 Tage Kursverlauf_Sieh mal an

auch Xtrancerx macht bedingte Kursprognosen.
Dann wünsche ich viel Glück bei den 10 oder 20 Euro.
meine 0,90 Cent wurden nur knapp verfehlt (wir hatten schon mal 1,18)  

05.07.19 09:44
1

166 Postings, 1686 Tage cocobongoLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 05.07.19 12:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte und unbegründete  Aussage

 

 

Seite: 1 | ... | 300 | 301 |
| 303 | 304 | ... | 335   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
XING (New Work)XNG888
BayerBAY001
SteinhoffA14XB9
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
BASFBASF11