Wissen Sie, wo diese Kinder sind?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 22.05.09 05:47
eröffnet am: 25.05.07 07:57 von: denkidee Anzahl Beiträge: 26
neuester Beitrag: 22.05.09 05:47 von: denkidee Leser gesamt: 9277
davon Heute: 2
bewertet mit 14 Sternen

25.05.07 07:57
14

112127 Postings, 6389 Tage denkideeWissen Sie, wo diese Kinder sind?

Für immer verschwunden? Sehen Sie sich die Bilder der Vermissten an und wenden Sie sich mit Hinweisen an die angegeben Stellen.

   Wissen Sie, wo diese Kinder sind?
Bundesweiter "Tag der vermissten Kinder"

Mehr als 1.600 Kinder und Jugendliche gelten derzeit in Deutschland als vermisst. Das Bundeskriminalamt (BKA) führt in der Datei "Vermisste/Unbekannte Tote? fast 500 Kinder unter 14 Jahren sowie mehr als 1.100 Jugendliche unter 18 Jahren. Die Daten ändern sich laut BKA täglich um 200 bis 300 neue Fälle. Die Zahlen der neu Vermissten und der Wiedergefundenen hielten sich aber in etwa die Waage.

Elterninitiative sucht nach Vermissten

Bei den in der Statistik Geführten handelt es sich um Minderjährige, die Verbrechen oder Unglücken zum Opfer gefallen, von zu Hause ausgerissen sind oder von einem Elternteil verschleppt wurden - oft ins Ausland. Doch nicht jeder Fall erregt so viel öffentliche Aufmerksamkeit wie der der vierjährigen Madeleine aus Großbritannien, die am 3. Mai in Portugal aus einer Ferienanlage verschwand.

Seit zehn Jahren versucht deshalb die Elterninitiative vermisste Kinder (EvK), verschwundene Töchter und Söhne zurück zu bringen. Die EvK sucht per Internet mit Porträts nach vermissten Kindern, kooperiert in Hamburg und Berlin mit den Betreibern von U-Bahn-TV und zeigt in Zusammenarbeit mit "TV-Wartezimmer" in tausenden Praxen die Bilder verschwundener Kinder auf Bildschirmen.

http://channel1.aolsvc.de/Wissen/...iese-Kinder-sind-166675914-0.html
Quellenangabe: AOL  
 
Angehängte Grafik:
166675914_1180022010375.jpg
166675914_1180022010375.jpg
0 Postings ausgeblendet.

25.05.07 08:12
2

30851 Postings, 7405 Tage ZwergnaseBei dem Thema muss ich immer an dieses Lied

hier denken:



Ich glaub', ich würd durchdrehen, wenn eines meiner Kinder verschwinden würde...sowas wünsche ich wirklich niemandem.  

25.05.07 08:49
1

112127 Postings, 6389 Tage denkideeKatrin Konert

Katrin Konert
Vermisst seit dem 1. Januar 2001
Wohnort: Groß Gaddau (Niedersachsen)
Alter zum Zeitpunkt des Verschwindens: 15 Jahre
Größe: 1,60 Meter
Augenfarbe: blau-grau

Sachverhalt:

Seit dem 01.01.2001 gegen 19.30 Uhr wird Katrin Konert vermisst. Die Schülerin befand sich am Neujahrstag auf dem Heimweg von ihrem Freund in Bergen/Dumme. Von dort aus wollte sie als Anhalterin in die elterliche Wohnung zurückkehren. Seit diesem Zeitpunkt verliert sich jegliche Spur von Katrin. Konkrete Anhaltspunkte dafür, daß das Mädchen ihren gewohnten Lebensraum aus eigenem Antrieb heraus verlassen hat, liegen bisher nicht vor. Katrin gilt als äußerst zuverlässig.

Hinweise bitte an
Polizeiinspektion Lüchow-Dannenberg,
Telefon:05841/122-1, 05841/122-341, 05841/122-215
oder an jede andere Polizeidienststelle.


Quellenangabe: AOL  
 
Angehängte Grafik:
1507670230_1180012176590.jpg
1507670230_1180012176590.jpg

25.05.07 09:10
2

112127 Postings, 6389 Tage denkideeDaniel Eberhardt

Daniel Eberhardt
Vermisst seit dem 25. Oktober 2004
Wohnort: Ulm (Baden Würtemberg)
Alter zum Zeitpunkt des Verschwindens: 15 Jahre
Größe: 1,77 Meter
Besonderes Merkmal: Brandnarbe auf rechtem Handrücken

Sachverhalt:

Daniel Eberhardt wurde zuletzt am Montag den 25.10.2004 gegen 17:30 Uhr im Zug von Ulm nach Thalfingen gesehen. Er stieg entweder in Thalfingen um 17:40 Uhr oder in Oberelchingen um 17:41 Uhr aus. Unter Umständen könnte Daniel mit einem Zug um 18:40 Uhr von Thalfingen wieder zurück nach Ulm gefahren sein. Er hatte weder Geld, noch zusätzliche Kleidung oder sein Handy mitgenommen. Daniel wird als kontaktarm eingeschätzt. In seiner Freizeit surft er gern im Internet.

Hinweise bitte an
Polizeidirektion Ulm,
Tel.: 0731/188-0
eMail: flz@lka.polizei-bw.de
oder an jede andere Polizeidienststelle.


Quellenangabe: AOL  

 
Angehängte Grafik:
1507670230_1180012209989.jpg (verkleinert auf 99%) vergrößern
1507670230_1180012209989.jpg

25.05.07 09:12

4969 Postings, 7624 Tage chreilSach mal

Was zahlt AOL für diese Serien...?

 

25.05.07 16:47
2

112127 Postings, 6389 Tage denkideeEwa Wolynska

Ewa Wolynska
Vermisst seit dem 5. April 2002
Geburtsort: Kolobrzeg/Polen
Geburtsdatum: 03.08.1991
Alter zum Zeitpunkt des Verschwindens: 10 Jahre
Staatsangehörigkeit: polnisch

Sachverhalt:

Ewa Wolynska verschwand in Polen am 05.04.2002 gegen 18:00 Uhr beim Spielen mit Nachbarskindern. Hinweisen zufolge könnte Ewa später in Hamburg gesehen worden sein. Auch ein Bezug nach Stuttgart wird nicht ausgeschlossen.

Hinweise bitte an
Bundeskriminalamt Wiesbaden,
Kriminaldauerdienst
Tel. 0611/55-13101
Fax. 0611/55-12141info@bka.de
oder jede andere Polizeidienststelle.



Quellenangabe: AOL  
 
Angehängte Grafik:
1507670230_1180012291100.jpg
1507670230_1180012291100.jpg

25.05.07 17:45
2

112127 Postings, 6389 Tage denkideeFelix Heger

(Foto: dpa)

Felix Heger
Vermisst seit dem 8. Januar 2006
Wohnort: Oftersheim (Baden-Württemberg)
Alter zum Zeitpunkt des Verschwindens: 2 Jahre
Größe: 0,90 Meter
Augenfarbe: braun

Sachverhalt:

Felix' Vater hat seinen Sohn am 08.01.2001 nicht wie vereinbart zurück zur Mutter gebracht. Seit dem fehlt von dem Jungen jede Spur. Ende Februar 2006 wurde die Leiche des Vaters im Wald bei Bühl (Kreis Rastatt) vom Hund eines Wanderers gefunden.

Hinweise bitte an
Polizeidirektion Ulm,
Tel.: 0731/188-0
eMail: flz@lka.polizei-bw.de
oder an jede andere Polizeidienststelle.



Quellenangabe: AOL  
 
Angehängte Grafik:
1507670230_1180012331450.jpg
1507670230_1180012331450.jpg

25.05.07 17:55
6

3216 Postings, 5164 Tage Börsenfreak89Wirklich traurig

wenn die Kinder noch leben, führen sie mitsicherheit ein grausames Leben, da kann man nur jeden Tag Gott danken das keines seiner eigenen Kinder dies Schickal widerfährt/ widerfahren muss.  

25.05.07 19:48
1

112127 Postings, 6389 Tage denkideeGeorgine Krüger

Georgine Krüger
Vermisst seit dem 25. September 2006
Wohnort: Berlin
Alter zum Zeitpunkt des Verschwindens: 14 Jahre
Größe: 1,65 Meter
Augenfarbe: dunkel

Sachverhalt:

Zuletzt wurde Georgine Krüger am Montag den 25.09.2006 um 14.10 Uhr an der Bushaltestelle "Stendaler Str." in Berlin-Moabit gesehen. Sie hatte dort den Bus "M27" in Richtung Pankow auf dem Nachhauseweg in die Stendaler Str. verlassen. Bis zum Haus ihrer Familie sind es von der Haltestelle etwa 400 Meter. Georgines Handy wurde kurze Zeit später ausgeschalten und war seit dem nicht mehr auf Empfang.

Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug Georgine eine blaue Jeans, braune Stiefel, eine rosa Jacke und eine pinke Umhängetasche der Marke "Eastpak" mit einem schwarzen chinesischen Zeichen darauf.  

Suchseite der Eltern: www.georginekrueger.de

Hinweise bitte an
LKA Berlin,
Tel.: 030/4664-911601
oder an jede andere Polizeidienststelle.


Quellenangabe: AOL  

 
Angehängte Grafik:
1507670230_1180012363730.jpg
1507670230_1180012363730.jpg

25.05.07 20:01

112127 Postings, 6389 Tage denkideeIrina Zvyagintseva

Irina Zvyagintseva
Vermisst seit dem 16. März 2006
Wohnort: Wuppertal (Nordrhein-Westfalen)
Alter zum Zeitpunkt des Verschwindens: 15 Jahre
Größe: 1,65 Meter
Augenfarbe: braun

Sachverhalt:

Irina ist am 16.03.2006 zur Schule gegangen und von dort nicht wieder nach Hause gekommen.

Hinweise bitte an
Elterninitiative Vermisste Kinder,
Telefon-Hotline: 0800/0049 110
oder an jede Polizeidienststelle.



Quellenangabe: AOL  
 
Angehängte Grafik:
1507670230_1180012436860.jpg
1507670230_1180012436860.jpg

25.05.07 21:53

112127 Postings, 6389 Tage denkideeJan Erstling

Jan Erstling
Vermisst seit dem 15. Dezember 2000
Wohnort: Uekermünde (Mecklenburg-Vorpommern)
Geburtsdatum: 29.11.1984
Alter zum Zeitpunkt des Verschwindens: 16 Jahre
Größe: 1,78 Meter
Augenfarbe: braun

Sachverhalt:

Jan Erstling wurde zuletzt am 15. Dezember 2000 in der "Pommernmühle" in Ueckermünde gesehen. Er führte an diesem Tag ein einfaches dunkelgrünes Herrenfahrrad mit schwarzen Schutzblechen mit sich.

Hinweise bitte an
Elterninitiative Vermisste Kinder,
Telefon-Hotline: 0800/0049 110
oder an jede Polizeidienststelle.



Quellenangabe: AOL  

 
Angehängte Grafik:
1507670230_1180012500331.jpg
1507670230_1180012500331.jpg

25.05.07 22:22
6

7482 Postings, 5531 Tage 2teSpitzeDieser Thread holt uns

auf den Boden der Tatsachen zurück. Echt schlimm, was andere Leute und Familien aushalten müssen.

MfG

Spitze


**************************************************

Je älter ich werde, desto größer wird die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können.

 

25.05.07 22:48
3

24972 Postings, 5044 Tage zockerlilly# 12, Noch schlimmer muß es für die Familien

sein, das "gerechte" Strafmaß für die Täter zu erfahren, die dieses Unglück angerichtet haben, so man sie findet. Möge niemand in diese Situation je kommen- es muß für Eltern das Schrecklichste sein, ein Kind zu vermissen oder zu verlieren!
 

25.05.07 23:14

112127 Postings, 6389 Tage denkideeJanina Khanbabaei

Janina Khanbabaei
Vermisst seit dem 9. Juni 2000
Wohnort: Elmshorn (Schleswig-Holstein)
Geburtsdatum: 09.05.1994
Alter zum Zeitpunkt des Verschwindens: 6 Jahre

Sachverhalt:

Janina wurde am 09.06.2000 von ihrem Vater im Rahmen seines Besuchsrechtes abgeholt und sollte am 11.06. zu ihrer Mutter nach Elmshorn zurück gebracht werden. Diese Vereinbarung wurde nicht eingehalten. Janina ist mit ihrem Vater seit diesem Zeitpunkt verschwunden. Eine Spur könnte nach Holland führen, es ist aber ebenso denkbar,daß sich Janina noch im norddeutschen Raum befindet.

Hinweise bitte an
Elterninitiative Vermisste Kinder,
Telefon-Hotline: 0800/0049 110
oder an jede Polizeidienststelle.



Quellenangabe: AOL  

 
Angehängte Grafik:
1507670230_1180012542092.jpg
1507670230_1180012542092.jpg

26.05.07 10:58

112127 Postings, 6389 Tage denkideeJurema de Andrade Seabra

Jurema de Andrade Seabra
Vermisst seit dem 8. September 2003
Wohnort: Berlin-Wilmersdorf
Alter zum Zeitpunkt des Verschwindens: 13 Jahre
Größe: ca. 1,70 Meter

Sachverhalt:

Jurema fuhr am Montag den 08.09.2003 nach dem Besuch der Rudolf-Diesel-Oberschule in der Prinzregentenstraße mit der U-Bahn Linie 9 von der Berliner Straße in Richtung Osloer Straße. Sie verließ den Zug gegen 15 Uhr auf dem Bahnhof Turmstraße in unbekannte Richtung und ist seither verschwunden.

Da Jurema als sehr zuverlässig bekannt ist, wird befürchtet, dass sie Opfer einer Straftat wurde.

Hinweise bitte an
Vermisstenstelle der Kriminalpolizei Berlin,
Tel.: 030/912400 oder 030/91 24 01
oder an jede Polizeidienststelle


Quellenangabe: AOL  
 
Angehängte Grafik:
1507670230_1180012608812.jpg
1507670230_1180012608812.jpg

26.05.07 13:12
1

112127 Postings, 6389 Tage denkideeJoel und Celine Bondombe

Joel und Celine Bondombe
Vermisst seit dem 8. Mai 2003
Wohnort: Aachen (Nordrhein-Westfalen)
Geburtsort: Kongo
Alter zum Zeitpunkt des Verschwindens: Joel: 12 Jahre, Celine: 8 Jahre

Sachverhalt:

Die 8-jährige Celine Bondombe und ihr 12-jähriger Bruder Joel Bondombe verließen am Morgen des 08.05.2003 ihr Wohnhaus auf der Promenadenstraße in Aachen, um zur Schule zu gehen. Beide Kinder kamen jedoch nicht in ihren Schulen an.

Die Geschwister aus dem Kongo lebten bei ihrem Onkel in Aachen. Da der Vater der Kinder tot ist und die Mutter aufgrund der Lebensumstände im Kongo Angst um das Wohlergehen ihrer Kinder hatte, hatte sie das Sorgerecht auf ihren Schwager übertragen, der seit Jahren in Deutschland lebt. Die Mutter blieb im Kongo. Ein Zeuge wollte Joel Bondombe jedoch am 09.05.2003 in Aachen in Begleitung einer dunkelhäutigen Frau gesehen haben. Ob es sich bei dieser Frau um die Mutter der beiden Kinder gehandelt haben könnte, ist unklar.

Hinweise bitte an Polizei Aachen, Tel. 0241/9577-5147 oder jede andere Polizeidienststelle.



Quellenangabe: AOL  
 
Angehängte Grafik:
1507670230_1180013648419.jpg (verkleinert auf 77%) vergrößern
1507670230_1180013648419.jpg

26.05.07 13:45
1

10765 Postings, 5440 Tage gate4shareDas müssen menschliche Bestien sein

die den Kindern etwas antun.  

26.05.07 15:15
1

112127 Postings, 6389 Tage denkideeZeynep, Omar und Serhat Abbas

Zeynep, Omar und Serhat Abbas
Vermisst seit dem 16. September 2003
Wohnort: Aschaffenburg (Bayern)
Alter zum Zeitpunkt des Verschwindens:
Zeynep: 7 Jahre, Omar: 5 Jahre, Serhat: 1 Jahr

Sachverhalt:

Ahmad Abbas wollte die drei Kinder seiner Ehefrau entziehen um jegliche Einflussnahme der Kindesmutter zu verhindern. Sie sind vermutlich noch in Begleitung eines (im Jahr 2003) 13-jährigen Mädchens. Es soll sich hierbei um die Halbschwester der Kinder handeln.

Abbas setzte sich am 16.09.2003 ohne den Willen und das Einverständnis seiner Ehefrau mit den drei ehegemeinsamen Kindern an einen nicht näher bestimmbaren Ort im Ausland ab. Nach dem Vater, geb. 01.01.1966 in Dohuk/Irak, wird wegen Entziehung Minderjähriger gefahndet. Er ist mit internationalem Haftbefehl zur Festnahme ausgeschrieben.

Hinweise bitte an
Polizeiinspektion Aschaffenburg
Lorbeerweg 1
63741 Aschaffenburg
Tel.: 06021/857-0
oder an jede Polizeidienststelle.



Quellenangabe: AOL  

 
Angehängte Grafik:
1507670230_1180019595319.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
1507670230_1180019595319.jpg

26.05.07 18:09
1

3216 Postings, 5164 Tage Börsenfreak89Es treibt

mir die Tränen in die Augen, wenn ich mir die Bilder der Kinder ansehe.  

26.05.07 20:28

112127 Postings, 6389 Tage denkideeHilal Erkan

Hilal Erkan
Vermisst seit dem 27. Januar 1999
Wohnort: Hamburg
Alter zum Zeitpunkt des Verschwindens: 10 Jahre
Größe: ca. 1,45 Meter
Augenfarbe: blau

Sachverhalt:

Hilal Ercan hatte am 27. Januar 1999 ein gutes Zeugnis nach Hause gebracht und durfte sich zur Belohnung Süßigkeiten kaufen. Um 13.15 Uhr wurde das Mädchen in einem Einkaufszentrum im Stadtteil Lurup zuletzt gesehen - nur einen Steinwurf entfernt von dem achtstöckigen Mehrfamilienhaus, in dem sie mit ihren Eltern und zwei Geschwistern wohnte. Trotz intensiver Ermittlungen und einer ausgesetzten Belohnung bleibt Hilal verschwunden.

Hinweise bitte an
LKA Hamburg,
Tel.: 040/4286 56789
oder an jede Polizeidienststelle.



Quellenangabe: AOL  
 
Angehängte Grafik:
1507670230_1180012413240.jpg (verkleinert auf 78%) vergrößern
1507670230_1180012413240.jpg

26.05.07 20:38
1

10765 Postings, 5440 Tage gate4sharedie Kindesenziehung der ausländischen

Väter ist wohl ne ganz andere Sache.

Denn hier bei den meisten verschwundenen, ist ja Sorge nicht nur berechtigt,  sondern wohl einfach mit fast grosser Sicherheit angebracht.
Ob man davon ausgehen kann, dass die meisten Kinder nicht mehr leben? Oder ob echt einige, so zu sexuellem Missbrauch von diesen perversen Schweinen gehalten werden- was wohl fast noch schrecklicher ist.

Gut ein paar Jugendliche, werden wohl einfach abgehauen sein, was aber nicht heisst, dass ihnen auch schlimmes passiert sein könnte.

Und klar die Mütter, die Verwandten machen sich sicher auch grosse Sorgen um die Kinden, die dann in den Iran, oder die Türkei oder sonstwo vom Vater  verbracht wurden, aber, denke es wird ihnen nicht so schlecht gehen, sie werden eben den dortigen Gebräuchen entsprechend erzogen.

Und ich musss mal ehrlich sagen, mnachen Frauen können auch irgendwie nicht alle auf dem Kasten haben. Die heiraten die grössten , gleichberechtigungsfernen Machos, und wundern sich dann, dass sie geschlagen werden und nichts dürfen, und dass dann noch die Kinder entzogen werden.
Mag der Herrgott wissen warum,,,,,,
 

26.05.07 20:52

24972 Postings, 5044 Tage zockerlilly#21 "Gleichberechtigungsferne" Machos gibt's hier

in good old Germany auch in Massen. Das sind nicht alles Ausländer, die da 'ne andere Emanzipationshaltung haben, oftmals sinds auch Müller, Meier und Schulze, welche immer noch nicht im 21. Jahrhundert gelandet sind.  

26.05.07 21:00

10765 Postings, 5440 Tage gate4shareMeine das weitergehend..

so eben die Leute, die eben wohl auch in ihren heimatlichen Kulturellen und mentalten Vorstellungen, Sitten und Gebräuche hängen geblieben sind.
Meine es hört man doch immer wieder. Das sich Frauen vermeindilch in diese Männer verlieben, heiraten und dann fängt das Martyrium an. Die  dürfen nicht mehr auf die Strasse, müssen sich verschleiern, werden geschlagen und einfach in allem und immer dem Mann Untertan sein.
Schaffen wohl nicht mal alle überhaupt sich zu trennnen und eine Scheidung durch zu bekommen, in dieser Bedrängnis und Angsterfüllten Atmosphäre.

Und diese Männer sind es eben, die meinen sie hätten auch das Recht, über das zu entscheiden, was mit den Kindern geschieht und, dass diese genauso weltfremd erzogen werden.
Keine Frage, die können gern so leben wie sie wollen, aber nicht bei uns.
Und eben deshalb , weil das bekannt ist und die Frauen, dass auch eine Zeitlang hinnehmen, deshalb hält sich da mein Mitgefühl in Grenzen, zumal es den Kindern ja nun in der Tat nicht unbedingt schlecht geht in den Ländern- eben nur anders, und für unsere Vorstellungen extrem anders - deshalb müssen sie aber nicht unglücklicher sein.

Die Verantwortung liegt im Wesentlichen bei der Frau!  

Wenn ich ne Asiatin heirate kann ich mich nachher auch nicht aufregen, dass sie mir zu unterwürftig ist, oder ne Brasilianerin zu  viel Rythmus im Blut hat.  

27.05.07 10:06

112127 Postings, 6389 Tage denkideeMögliche Zeugin der Entführung gefunden

Immernoch vermisst: Madeleine (Foto: DPA)

Mögliche Zeugin der Entführung gefunden

Eine Freundin der Eltern der verschwundenen Madeleine McCann hat möglicherweise die Entführung der Vierjährigen gesehen. Britische Medien berichteten, die Frau habe einen Mann beobachtet, der ein Kind getragen habe oder einen Gegenstand, der aussah wie ein Kind.

Die portugiesische Polizei veröffentlichte am Freitag erstmals die Beschreibung des möglichen Verdächtigens. Es handele sich um einen 35 bis 40 Jahre alten weißen Mann, sagte Chefermittler Olegario de Sousa.

Der Mann war am Tag der Entführung um 21.30 Uhr in der Nähe der Ferienanlage an der Algarve-Küste gesehen worden, aus der die Vierjährige am 3. Mai verschwand. Er habe eine schwarze Jacke, eine beige Hose und dunkle Schuhe getragen. Madeleines Eltern sprachen von einer ?neuen Entwicklung? in dem Fall.

Das Ehepaar McCann äußerte sich am Freitag in einem Interview der BBC erstmals zu ihren Schuldgefühlen: ?Niemand wird sich je so schuldig fühlen wie wir, weil wir nicht bei Madeleine waren als sie entführt wurde?, sagte Vater Gerry McCann. Die Mutter Kate McCann erklärte, sie seien ?naiv? gewesen, jedoch keine verantwortungslosen Eltern. Das Paar glaube noch immer daran, dass ihre Tochter ?sicher und gesund? gefunden werde. ?Wenn etwas wirklich Schlimmes passiert ist, hätten wir sie bereits gefunden?, so Gerry McCann.

http://nachrichten.aolsvc.de/Panorama/...g-gefunden-1132373838-0.html

Quellenangabe: AOL  
 
Angehängte Grafik:
1132373838_1180192604459.jpg
1132373838_1180192604459.jpg

21.05.09 18:01
2

112127 Postings, 6389 Tage denkideeBM von Privatinitiative Felix-info

Hallo denkidee,

ich bin eben auf deine Seite Wissen sie wo diese Kinder sind gestossen und habe den Bericht über Felix Heger gelesen.  Wir sind die Privatinitiative Felix-info und möchten sie Bitten um eine kleine Änderung ihres Berichtes.

Bitte ändern sie ihre eingestellte Polizeidienststelle in Polizei Schwetzingen um.

Könnten sie Bitte unsere Homepage WWW.FELIX-INFO.NET in ihrem Beitrag mit einfügen.

Danke für ihre Mühe.

Viele liebe Grüße

Felix-Info Sina Asik

Felix Heger
Vermisst seit dem 8. Januar 2006
Wohnort: Oftersheim (Baden-Württemberg)
Alter zum Zeitpunkt des Verschwindens: 2 Jahre
Größe: 0,90 Meter
Augenfarbe: braun

Sachverhalt:

Felix' Vater hat seinen Sohn am 08.01.2001 nicht wie vereinbart zurück zur Mutter gebracht. Seit dem fehlt von dem Jungen jede Spur. Ende Februar 2006 wurde die Leiche des Vaters im Wald bei Bühl (Kreis Rastatt) vom Hund eines Wanderers gefunden.

Hinweise bitte an
Polizei Schwetzingen
oder an jede andere Polizeidienststelle.

Wo ist Felix Heger?
Offizielle Homepage der Familie Schmitz
unter Schirmherrschaft der Privatinitiative Felix-Info
http://www.felix-info.net/

Quellenangabe: AOL
-----------
Verpetzt Eure Mituser nicht.
Reagiert nicht auf unangenehme Anmache.
Lasst den Angreifer ins Leere laufen.
Wenn auf den Angriff nicht reagiert wird,
dann hören die Angriffe auf.
Gruß denkidee

22.05.09 05:47

112127 Postings, 6389 Tage denkideeBerichterstattungen Presse und Medien über Felix

Berichterstattungen in Presse und Medien

15.05.2009: Pressebericht Schwetzinger Zeitung
Bringt Fotomontage neue Erkenntnisse?
Anschauen>>> Direktlink

15.05.2009: Pressebericht Rhein-Neckar-Zeitung
Großeltern suchen weiter nach Felix
Anschauen>>> als PDF-Datei

15.05.2009: Pressebericht (regionalbezogen) BILD-Zeitung
Mit diesem Bild wollen die Großeltern Felix finden
Anschauen>>> als jpg-Bilddatei

14.05.2009: Pressebericht Pforzheimer Zeitung (PZ-News)
Seit drei Jahren vermisst: Großeltern suchen mit neuem Foto nach Felix
Anschauen>>> Direktlink

10.04.2009: Pressebericht Badische Neueste Nachrichten
Für die Großeltern ist Felix immer noch am Leben
Anschauen>>> Teil1 als ipg-Format / Teil 2 als jpg-Format

08.04.2009: Fernsehbericht SWR-Fernsehen, Sendung Landesschau BW
Aktion Felix Geburtstag in Rastatt ? Aktion der Privatinitative zum 6. Geburtstag
Anschauen>>> Windows MediaPlayer
Da die ARD den Mitschnitt nur begrenzte Zeit online hält, in dem Fall einen Monat, ist der Bericht online nicht mehr überall zu sehen (über den o.a. Windows MediaPlayer-Link geht?s noch). Bei Interesse können wir Ihnen aber auch den Bericht auch in anderer Form gerne übergeben. Bitte wenden Sie sich in dem Fall an Info@Felix-Info.net

07.04.2009: Pressebericht Badische Neueste Nachrichten
Am schlimmsten ist die Ungewissheit! ? Misteriöser Fall: Seit drei Jahren keine Spur von Felix
Anschauen>>> als PDF-Datei | als jpg-Bilddatei

07.04.2009: Pressebericht Acher und Bühler Bote
Aktion für Felix Heger
Anschauen>>> Teil 1 als .jpg-Format / Teil 2 als .jpg-Format

07.04.2009: Pressebericht KA-News
Stadt sucht vermissten Felix
Anschauen>>> Direktlink

15.08.2008: Fernsehbericht SWR-Fernsehen, Sendung Zur Sache! Baden-Württemberg
Wo ist Felix?
Anschauen>>> Direktlink zur Beschreibung  // Leider ist der Beitrag online nicht mehr zu sehen

25.08.2006: Bericht im Gemeindeblatt der Gemeinde Oftersheim
Ausgabe 34 vom 25.08.2006. Der Bericht über Felix ist auf Seite 3 zu finden
Anschauen>>> als PDF-Datei

02.03.2006: Pressebericht Hamburger Abendblatt
Vermißter Vater tot ? Suche nach Sohn Felix (2)
Anschauen>>> Direktlink

??.02.2006: Pressebericht Morgenweb.de
Vater und Sohn sind wie vom Erdboden verschluckt
Anschauen>>> Direktlink  // Gesamter Bericht gebührenpflichtig abrufbar


Quelle: Wo ist Felix Heger?
http://www.felix-info.net/
-----------
Verpetzt Eure Mituser nicht.
Reagiert nicht auf unangenehme Anmache.
Lasst den Angreifer ins Leere laufen.
Wenn auf den Angriff nicht reagiert wird,
dann hören die Angriffe auf.
Gruß denkidee

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln