Wirecard AG: Mobile Payment und Risikomanagement

Seite 15 von 425
neuester Beitrag: 25.07.20 00:09
eröffnet am: 03.03.16 14:31 von: Fred vom Ju. Anzahl Beiträge: 10619
neuester Beitrag: 25.07.20 00:09 von: Fred vom Ju. Leser gesamt: 2009159
davon Heute: 128
bewertet mit 32 Sternen

Seite: 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18 | ... | 425   

14.03.16 16:01

3501 Postings, 4139 Tage Fred vom JupiterBundesanzeiger

Was nützen diese Informationen, wenn Veränderungen (hier von Donnerstag) erst am darauffolgenden Montag angezeigt werden. Thélème wurde Freitag nicht angezeigt...  

14.03.16 16:16

2636 Postings, 3158 Tage Wasserbüffelhttp://shortsell.nl/universes/Duitsland

14.03.16 16:56
1

642 Postings, 1991 Tage Balr@teutonica

ich trade auch nicht... wobei ich bei Wirecard gerade etwas bereue dass ich mein Pulver auf einen Schlag verschossen habe ;-)  

14.03.16 18:33
1

98 Postings, 2346 Tage power2gasShortquote

Hallo erstmal,
Versteh ich den Link richtig? Das bei Wirecard aktuell 10% shorters drin sind? D.h. Die können maximal einen Kursrückgang von 10% erzeugen? Vorrausgesetzt es entsteht keine Panik!??  

14.03.16 18:40
2

265 Postings, 3165 Tage PhysiobenPani´k welche Panik ?

Also die Panik hatten wir ja schon, ich kann mir gar nicht vorstellen, dass schon wieder Panik ausbricht !
Alle die kein Arsch in der Hose haben, die ham ja schon verkauft. :-)  

14.03.16 18:47
2

2636 Postings, 3158 Tage Wasserbüffel@power2gas

10,65% der Aktien von Wirecard waren am 11.03.2016 leer verkauft, wenn ich das richtig verstehe.
Der Kursrückgang oder Kursanstieg hängt ja nicht nur von den Leerverkäufern ab, sondern auch von den Käufern oder den Verkäufern.
Man kann meines Erachtens nicht aus der Anzahl der leer verkauften Aktien auf einen konkreten Kursrückgang schließen und auch nicht umgekehrt beim Zurückkaufen der leer verkauften Aktien auf einen bestimmten Kursanstieg schließen.
Es ist halt auch davon ab, was die anderen Marktteilnehmer machen (d.h. die Aktienbesitzer oder diejenigen, die Aktienbesitzer werden wollen)

http://shortsell.nl/universes/Duitsland

Netto shortposities op 11 maart 2016
Dit is de meest recente datum waarover posities bekend zijn. Let op: meldingen lopen altijd minstens één dag achter.

   Aandeel§Totaal short Mutatie
Heidelberger Druckmaschinen 15,86%
   Aixtron    13,66%                    §
       K+S    12,88%                    §
  Wirecard    10,65%          §
TAG Immobilien 7,13%
Klöckner & Co 6,08%  

14.03.16 18:47
1

3039 Postings, 2424 Tage killbill75Nein...power...

die Shortquote ist kein Indikator dafür, welchen Druck man auf den Kursverlauf aufbauen kann. Bei solchen Fragen sollte man sich die Frage stellen...wie lange man an der Börse "überleben" kann^^ Erfahrung sammeln ist nichts Schlimmes...;) Und das ist jetzt sicherlich nicht böse gemeint!  

14.03.16 18:49
3

3039 Postings, 2424 Tage killbill75Fred...

mit Armin Brack hast Du wohl Recht gehabt...ein anderes Niveau!

Hier ein Zitat von ihm von soeben (und ich hoffe er behält Recht;):

"Wenn es die genannten Beweise wirklich gibt, könnte es eng werden für die Shorties...

Also um es jetzt mal zusammenzufassen: Je mehr ich recherchiert habe in den letzten Tagen, je mehr bin ich von meiner ursprünglich sehr kritischen Haltung gegenüber Wirecard abgerückt. Speziell die Vorwürfe von Zatarra Research sind meiner Meinung nach nicht stichhaltig bzw. in Teilen stichhaltig, aber nicht in einer solchen Art und Weise, dass sie Wirecard gefährlich werden könnten.

Im Verbund mit der derzeitigen Erholung am Gesamtmarkt und der dubiosen Fake-Email besteht sind die Chancen auf einen Shortsqueeze nicht schlecht..."  

14.03.16 18:51
3

265 Postings, 3165 Tage PhysiobenHat nichts mit Wirecard zu tun aber !

Hedgefonds kaufen,verkaufen in Milliarden Höhen. Hedgefonds machen Leerverkäufe und shorten. Hochfrequenz-Handel mit Algorythmen und kauf,verkauf in Millisekunden. Wo soll das bitte hinführen ? Die Zeiten als Kleinanleger machen keinen Spass mehr :-(
Unbekannter Hochfrequenzhändler greift Türkische Börse an.
Seit über einem Jahr investiert ein bislang unbekannter Händler auffallend hohe Summen an der Istanbuler Börse.
Der ominöse Händler tauchte erstmals vor etwa eineinhalb Jahren auf, als er an einem einzigen Tag Aktien für rund 450 Millionen Dollar erwarb.  

14.03.16 19:36
4

3336 Postings, 2079 Tage teutonica@ Physioben

Ich aute mich. Ich bin/war der unbekannte Händler, welcher die Istanbuler Börse verwirrt hat. (-: Habe aktuell noch 5 Milliarden auf Halde. Ich überlege derzeit ob ich mit der Kohle ein Benefizkonzert für die vom aussterben bedrohte australische Gürtelralle gebe oder ob ich in einem stilvollen, ukrainischen Etablissement meiner Wahl die Party des Jarhunderts gebe. Die Entscheidung ist schwierig aber ich tendiere zu der Sache mit der Party...(-;  

14.03.16 19:37
2

3039 Postings, 2424 Tage killbill75Physio...

...bist Du investiert...!?  

14.03.16 19:47
2

3039 Postings, 2424 Tage killbill75Wann bekomme ich die 3 Milliarden

eigentlich mal zurück...Du Schnurrer...:)!? Aber weißt Du was...ich schenk' sie Dir...Geld macht doch eh nicht glücklich! Ich geh' mich um die Gürtelralle kümmern und spende meine Kohle der Kirche...die können dann ordentlich Verhütungsmittel davon kaufen...:D Mein Gott...sind wir verkommen ;)  

14.03.16 20:06
3

3336 Postings, 2079 Tage teutonica@ Killbill

Also erstens kommst Du eh nicht in den Himmel, da würde die Spende auch nichts nützen. Du fluchst halt zu viel und das ist sicherlich nicht gottgefällig. (-: Ich spende lieber gleich an den Orden mit den (leichten) Schwestern...und für ein kleines Extra in den Klingelbeutel darf ich die Mädels auch segnen.(-: Da weiß ich was man gleich bekommt und ich muss nicht warten bis ich (ggf...) in den Himmel komme. Ja, ja die Gürtelralle ist wichtig denn sie ist der einzige Fressfeind der eingeschleppten nordamerikanischen Cincinnatikröte. Der Herrgott  wird Dir Deinen Einsatz (sicherlich später) vergelten.(-: Geld verdirbt im übrigen den Charakter, kann man bei mir sehr gut erkennen. Daher möchte/wollte ich Dich vor einem ähnlichen Schicksal beschützen. Du hast doch immer noch genug Kohle um bei WC den Larry zu machen also alles gut.(-:  

14.03.16 20:19
3

3336 Postings, 2079 Tage teutonicaWirecard

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...rd-aktie-wirecard-denken

"Die Aktie von Wirecard ist noch mal durchgesackt, aber letztlich rechtzeitig gedreht. Ein kurzfristiges Doppeltief könnte die Steilvorlage für eine kräftige Erholung darstellen. Ein erstaunliches Phänomen, das gegen den Wert spricht, sollte man aber im Kopf behalten.

Nach dem Kurseinbruch in zwei Schüben, den das recht offensichtlich extra dafür gegründete Researchlabel Zatarra mit noch nicht bewiesenen Vorwürfen bei Wirecard ausgelöst hat, versuchen die Analysten nun den Blick wieder auf die Fundamentaldaten zu lenken.

Baader etwa hat zuletzt darauf verwiesen, dass der Ausblick für das laufende Jahr angehoben werden könnte und ein Kursziel von 53 Euro bestätigt. Damit befand sich der Analyst in guter Gesellschaft: Alle Researchabteilungen, die sich nach dem Erscheinen des ersten Zatarra-Berichts zu Wirecard geäußert haben, sind dem Unternehmen beigesprungen und haben ihr Kaufurteil bekräftigt.

Auch in den Medien wurde der Zatarra-Bericht schon allein aufgrund der dubiosen Herkunft überwiegend zerpflückt und als durchsichtige Begleiterscheinung einer Shortattacke eingestuft. Dem würden wir zustimmen.

Allein: Wenn das alles so haltlos ist, wer verkauft denn da permanent und im großen Maßstab? Die möglicherweise verantwortlichen Shortseller dürften sich im Vorfeld positioniert haben und sollten nach dem Kursrutsch eher zu den Käufern zählen, um die Positionen mit Gewinn zu schließen.

Und Wirecard-Chef Braun hat über seine Beteiligungsgesellschaft seit Anfang Februar Aktien für mehr als 26 Mio. Euro aus dem Markt genommen. Und trotzdem überwog der Verkaufsdruck bei hohen Stückzahlen, in der letzten Handelswoche sind im Schnitt auf Xetra jeden Tag fast 2 Mio. Aktien über den Tisch gegangen.

Das alles als reine Panikreaktion abzustempeln, halten wir für gefährlich. Offenbar haben doch mehrere Adressen mit großen Beständen Zweifel an dem intransparenten Erfolgsmodell.

Aktuell bleiben wir trotzdem der Longseite treu, aber nur für den Fall, dass das jüngste Zwischentief nicht mehr unterboten wird. Dabei handelt es sich aber um eine rein taktische Spekulation auf eine technische Erholung, die die Aktie von Wirecard bis 40 Euro treiben könnte".
 

14.03.16 21:50
3

3501 Postings, 4139 Tage Fred vom Jupiter@Killbill

Hat Armin das vermutet mit dem Shortsqueeze?

Ich halte das zwar grundsätzlich für möglich, wenn es hier zu wirklich durchgreifend guten Nachrichten kommen sollte, aber die Wahrscheinlichkeit halte ich für nicht sooo hoch.  

14.03.16 22:47
2

3039 Postings, 2424 Tage killbill75Fred...

...wie zitiert...war es ein Zitat...;) Er scheint sich halt für "long" positioniert zu haben, wie wir auch... Danke an teutonica...ich habe gut gelacht heute....hier hinter dem Rechner....auch, wenn ich heute meine Zeit anders (und sinnvoll) investiert habe. Meine Herren, in Baba stecke ich mit mehr als der vierfachen Kohle drin...aber hier ist es halt so lustig...;) Ich liebe diesen Thread...! ...auch, "wenn er nicht in's Laufen kommt...ich meine: "Es läuft"! :)  

14.03.16 23:08
2

3039 Postings, 2424 Tage killbill75Sorry...

...ich vergaß mein FAZIT:

Hier gibt es viel Unsinn, aber wem es nicht reicht, der kann noch mehr davon finden...im Thread der harten Fakten! Wir versuchen halt nur...in unserer unterbemittelten Art (man möge mir widersprechen;)....den hiesigen lustig zu gestalten. "Ärger" gibt's auf dieser Welt doch schon zur Genüge...;)  

14.03.16 23:17

3039 Postings, 2424 Tage killbill75Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.03.16 09:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

15.03.16 08:48
1

35881 Postings, 7693 Tage Robinso

mal schauen heute  - die Märkte gehn ins minus und mal sehen , ob Wirecard  wieder die Euro 33,60 - 34,00 testet ????  

15.03.16 08:55
3

1557 Postings, 3007 Tage LumpileMega stupide

15.03.16 09:25
2

35881 Postings, 7693 Tage Robinsieht

gut aus  - gleich Euro 34.  Habe ich mir gedacht .  

15.03.16 09:34
2

1557 Postings, 3007 Tage LumpilePerfidie

15.03.16 09:51
2

3039 Postings, 2424 Tage killbill75Müssen wir jetzt ängstlich werden...:)!?

15.03.16 09:53
5

1809 Postings, 3969 Tage pyramidRobin

Danke für deine, für dich wertvollen, Tipps. Aber ich denke es hat hier jeder selber einen Chart vor Augen. Das macht es überflüssig jede Kursbewegung zu kommentieren.  

15.03.16 11:33
2

3039 Postings, 2424 Tage killbill75Respekt für Deine Mühe...

...aber bevor das auf Resonanz stoßen wird...haben die nordamerikanischen Cincinnatikröten vermutlich eher die Gürtelrallen eliminiert...:D  

Seite: 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18 | ... | 425   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln