finanzen.net

Cyan AG

Seite 9 von 40
neuester Beitrag: 12.12.19 18:11
eröffnet am: 15.07.19 21:53 von: Purdie Anzahl Beiträge: 1000
neuester Beitrag: 12.12.19 18:11 von: earnmoneyor. Leser gesamt: 108628
davon Heute: 184
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 40   

14.08.19 17:40

1033 Postings, 3104 Tage PurdieConsens

der Consens ist jetzt auch viel realistischer, nur noch 2 Analysen(wohl CoBa und Kepler)

2019:   Umsatz 32 mio  EPS 1,14

2020:   Umsatz 45 mio  EPS 1,69

EPS 2021: 2,6 ?

Ich liege beim EPS für 19/20/21 bei ca. 1,1    1,6    2,1  

14.08.19 17:40

1022 Postings, 905 Tage SaarlännaKursverlauf


Cyan schließt heute bereits zum 9. Mal !!! in Folge ohne grüne Vorzeichen.
Hier kann man schön die psychologische Kriegsführung der LV erkennen.
Aktuell wird es ihnen aber auch sehr leicht gemacht, da kursrelevante Nachrichten weiter auf sich warten lassen.
Ich hoffe, Cyan kommt kann den Trend zeitnah mit der Vermeldung neuer Vertragsabschlüsse umkehren.

Die Präsentation (roadmap + sales pipiline) legt nahe, dass Cyan bei den Telekommunikationsriesen Claro und Telefonica aktiv ist. Laut. IR wird bei all diesen Großunternehmen grundsätzlich ein Gruppenvertrag wie bei Orange angestrebt, wobei bei einigen zunächst einzelne Länder als Vorreiter dienen sollen. Das Potenzial ist jedenfalls gigantisch.  

14.08.19 21:46
1

1033 Postings, 3104 Tage PurdieOrange

ich warte hier natürlich wie wir alle auf die anvisierten Aufträge aus Lateinamerika,. Die IR hat mir hierzu mitgeteilt, dass davon auszugehen, dass alle Aufträge in Lateinamerika in USD abgerechnet werden, gerade für Argentinien sehr wichtig.

Allerdings sollte man auch nicht zu ungeduldig sein. Ich hatte es bereits Weihnachten geschrieben, von allen Leads, die Cyan hatte und noch hat war Orange der mit Abstand wichtigste Auftrag. Das sind quasi 28 Aufträge in einem. Allein der Orange Deal steht für ein EPS Potenzial von 3,5-4 ?.  

15.08.19 11:10

357 Postings, 2376 Tage MäusevermehrerCharttechnik

Nachdem die  einzige erkennbare (horizontale) Unterstützungslinie durch ist, wird es hier nach unten kein Halten mehr geben. Bad News werden rechtzeitig nachgereicht :-)  

15.08.19 11:18

1712 Postings, 934 Tage HamBurchDie letzte Haltestelle...

vor dem schwarzen Loch steht bei ca 20,20?...  

15.08.19 11:26

348 Postings, 1018 Tage ahoffmann19@Alle

Gibt es hier auch noch positive Meinungen oder ist hier alles verloren. Könnte man fast meinen, wenn man Eure Kommentare so liest. Es ist halt immer das Gleiche. Es gibt nur schwarz oder weiß. Schade.  

15.08.19 11:30

357 Postings, 2376 Tage Mäusevermehrer#206

Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung :-)  

15.08.19 12:02
1

1033 Postings, 3104 Tage Purdie@Marktkorrektur

aktuell gibt es eine kräftige Korrektur an den Märkten, teilweise auch Panik. Aber die Spreu wird sich vom Weizen trennen. Unternehmen mit wenig konjunkturanfälligen Geschäft in Zukunftsmärkten werden wieder zurück kommen, wohl sogar stärker sein als vorher.

Cyan hat eine EK Quote von über 70%, rd.17 mio positiver Nettocash. Ein Vorstand, der operativ top arbeitet, 3 Weltplayer vertrauen Cyan, DTE, Orange und Wirecard.

Börsenkommunikation ist jedoch für Sieghart und auch Arnoth als erfahrene Manager Neuland. Hier haben sie heftige Patzer gemacht. Ist dem heutigen Musterschüler IVU in Vorjahren auch passiert.

Arnoth und Sieghart werden in Zukunft auch die Kommunikation verbessern und Prognosen viel vorsichtiger abgeben. Solange hier operativ alles gut läuft, wird Cyan aus der Kurskrise auch wieder rauskommen, egal wo auch der Tiefpunkt sein wird.  

15.08.19 12:56
1

96858 Postings, 7213 Tage Katjuschahmmm, unter 20 gefallen

Damit jetzt 190 Mio MK und 175 Mio EV.

Also wenn sich die Konsensschätzungen bestätigen (geschweige das was Purdie schätzt), wäre das wohl die günstigste Softwareaktie der Welt.

https://de.marketscreener.com/CYAN-AG-42547867/fundamentals/

Aber man weiß es halt nicht. Erstmal muss der Vorstand liefern.

-----------
the harder we fight the higher the wall

15.08.19 13:05

1033 Postings, 3104 Tage PurdieKat

wie schätzt du es denn ein?

ich hatte hier ja auch schon geschrieben, dass Großkonzerne sich schon oft Wochen- bzw. Monatelang vor der endgültigen Vertragsunterzeichnung für den Kunden entschieden haben. Die detaillierte Vertragsausarbeitung der endlos langen Verträge braucht dann noch viel Zeit.  

15.08.19 14:11
1

96858 Postings, 7213 Tage Katjuschasagen wir mal so

Das reiht sich ein bißchen in die vielen kleinen Merkwürdigkeiten bei Cyan ein.

Für meinen Geschmack sollten Verträge mit Großkunden erst an die Öffentlichkeit, wenn sie sattelfest unterschrieben sind. Diese ganzen Präsentationen von Kunden (nicht nur bei Cyan) finde ich immer ein Unding, solange nicht klipp und klar gesagt wird was sie an Umsatz und Ertrag bringen. Ansonsten verbuche ich das immer alles unter public Relations.

Wie gesagt, der Vorstand muss liefern.

Auf der anderen Seite hat das den Vorteil, dass die Skepsis gegenüber dem Vorstand dazu führen würde, dass die Aktie viel mehr Potenzial als andere Aktien hat, wenn dann eben geliefert wird.

Eigentlich schade, dass man kein Geld für Aktienrückkäufe hat. Das wäre jetzt mal ein Signal an den Markt. Aber unwahrscheinlich nach einer KE bei 29 ?. Vielleicht sollte es aber wenigstens neue Insiderkäufe geben. Wenn man wirklich so extrem günstig ist (KGVs würden sich ja für 2021 jetzt mittlerweile bei 5-7 bewegen), dann wäre das ja völlig risikolos.
-----------
the harder we fight the higher the wall

15.08.19 14:37

1033 Postings, 3104 Tage PurdieKat

zum Thema "mögliche Neukunden" in der Unternehmenspräsentation:
Ich habe diesen Punkt bei der IR kritisiert und gebeten dies zu ändern. In der neuen Juni Präsentation hat man die möglichen Neukunden immerhin reduziert, ist m.E. aber immer noch nicht ok. Kunden in spe gehören in keine Präsentation, ein No Go, auch wenn es für Anleger natürlich ganz spannend ist.  

Dass man ankündigt, dass neue Aufträge in Kürze zu erwarten sind halte ich für in Ordnung.  

15.08.19 14:46

96858 Postings, 7213 Tage Katjuschahast ne Boardmail

-----------
the harder we fight the higher the wall

15.08.19 16:02

1033 Postings, 3104 Tage PurdieCharttechnik

mag sich blöd anhören, aber ich bin froh, dass der Chart endlich auf ATLow ist, das musste mit den Shorties so kommen. Letzte Jahr nach der KE hatten wir auch ATLow.

Nun muss sich ein Boden bilden und Cyan muss operativ liefern. Ist ja nicht so als ob das Unternehmen nichts drauf hat. Was wir hier sehen ist reine Börsenpsychologie, von Shorties ganz geschickt bzw. dreckig gespielt.
 

15.08.19 16:40

357 Postings, 2376 Tage Mäusevermehrerdie bösen Shorties

Erst macht der Vorstand auf dicke Hose, jetzt die Shorties?.. SO WHAT ?  

15.08.19 18:40

1033 Postings, 3104 Tage PurdieATLow

mal schauen, ob Cyan auf das ATLow reagiert in den nächsten Tagen. Arnoth und Cserna dürften dieses Jahr bereits ihr gesamtes Kapital in Cyan investiert haben, besser kann man sein Vertrauen zum Unternehmen nicht dokumentieren. Sieghart als jahrelang erfolgreicher Investmentbanker dürfte noch genug Kapital haben um DD Käufe zu tätigen. Er hält aktuell auch die niedrigste Quote von den Vorständen.
 

15.08.19 19:31

43 Postings, 737 Tage zennie1Cyan - unterbewertet

Hi,
bin auch seit ca. 1 Monat in Cyan investiert.

Werde diese Phase mit hoffentlich den meisten hier durchstehen.
Ich finde diesen Kurssturz völlig übertrieben.

Für ein neues Aktienunternehmen mit den Zahlen und den Kunden verstehe ich nicht, wieso die Aktie so deutlich unter den IPO Preis sinkt...

Eigentlich hervorragende Einstiegskurse, verstehe deswegen nicht warum Anleger hier verkaufen...

LONG  

15.08.19 20:52

777 Postings, 768 Tage Ghosttrader1Cyan

Nach langer Zeit auf der Watchlist habe ich diese eine erste Position bei Cyan aufgebaut.

Thema Cybersecurity, gerade für Mobile, wird meiner Meinung nach in Zukunft immer wichtiger werden. Zudem erscheinen die Ertragsaussichten gut, wobei sich erst noch zeigen muss, ob Cyan die ambitionierten Ziele des Vorstandes auch erfüllen kann.

 

15.08.19 21:37

1022 Postings, 905 Tage Saarlänna"Die günstige Softwareaktie der Welt"

Diese Aussage von Katjuscha vor dem Hintergrund der Konsensschätzungen verdeutlicht, dass bei dem Titel aktuell Nullkommanull Fantasie vorhanden ist. Ich möchte sogar so weit gehen, dass der Aktienkurs inzwischen ein Worst-worst-case-Szenario widerspiegelt. Und das bei möglichem dreistelligem Millionenumsatz bereits in 2021 bei schnellem Orange-Rollout. Entgegen aller Aktionärsregeln bzgl. Depotgewichtung habe ich daher bei 19 Euro weiter aufgestockt.

Mögliche Aktienkäufe durch den Vorstand, ok, wären schon ein positives Statement. Insbesondere durch CFO Sieghart, der von Aktionärsseite am Kritischsten gesehen wird. Aber ich denke, dass hätte bestenfalls einen kurzfristigen Effekt, von daher brauche ich das auch nicht unbedingt, wenn sich in den nächsten Wochen die Auftragspipeline weiter füllt.  

15.08.19 21:57
1

36 Postings, 295 Tage FinanzsenfSaarlänna

Ich habe heute auch bei knapp über 19 Euro nachgekauft. Dennoch ist es schon überraschend, welche Abwärtsdynamik hier wirkt. 10 % Verlust am Tag ohne fundamentale News ist schon heftig.  Die Shortseller leisten hier ganze Arbeit. Als Wirecard und Aurelius-Aktionär bin ich aber schon etwas gegen Shortseller abgehärtet ;) Ich hoffe, ich täusche mich diesmal nicht...  

16.08.19 07:21
1

117 Postings, 655 Tage BrokerPKKonkurrenz zeigt Schwächen

16.08.19 10:39

1022 Postings, 905 Tage SaarlännaTT

Heftig, die haben ihre Position glatt verdoppelt und gestern rd. 40.000 Aktien auf den Markt geschmissen. Klar, dass es bei solch einem marktengen Wert dann kein Halten mehr gibt.
Umso wichtiger, dass Arnoth Wort hält und dafür sorgt, dass diesen Heuschrecken bald der Angstschweiß auf der Stirn steht. Dann eines ist klar: Werden Erfolge präsentiert und das Vertrauen kehrt zurück, dann könnte diese Marktenge den LV zum Verhängnis werden. Immerhin müsste alleine TT sich mit bis zu ca. 120.000 Aktien wieder eindecken. Petrus dürfte bereits auf einem Riesengewinn sitzen und hätte noch einiges an Puffer.  

16.08.19 10:43

1022 Postings, 905 Tage Saarlännanicht verdoppelt

sondern um 50% aufgestockt  

16.08.19 11:06
3

1033 Postings, 3104 Tage PurdieCyan

Cyan sollte m.E. schnellst möglich vorläufige Halbjahreszahlen veröffentlichen, sollte bei einem guten Controlling Mitte/Ende August eigentlich machbar sein. Dann liegen handfeste Fakten auf dem Tisch, evtl. kann man die Prognose bzgl. der Abhängigkeit vom Orangeanteil mittels einer Prognosespanne bei Umsatz und EBITDA ergänzen.

 

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 40   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Ballard Power Inc.A0RENB