Volkswagen Vorzüge

Seite 564 von 565
neuester Beitrag: 21.09.21 10:24
eröffnet am: 29.10.08 14:39 von: brackmann Anzahl Beiträge: 14111
neuester Beitrag: 21.09.21 10:24 von: Maydorn Leser gesamt: 3095590
davon Heute: 865
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 561 | 562 | 563 |
| 565  

30.07.21 14:51

10733 Postings, 1887 Tage SchöneZukunftKam Diess zu spät für VW?

Ich bin ja ein Fan von Diess und er versucht definitiv das richtige zu tun. Aber nach der Analyse von Alex Voigt besteht das Risiko dass der Schaden nicht mehr gut zu machen ist. Der Vorsprung von Tesla und einigen chinesischen Herstellern ist inzwischen zu groß geworden.

Insofern bin ich froh dass ich meine VW-Aktien rechtzeitig verkauft habe, wobei ich damals noch garnichts von der anstehenden Disruption wusste. Da ging es mir eher um Filz mit der Politik und den Gewerkschaften und meiner Enttäuschung als Kunde.

Beruhigend für die Aktionäre ist natürlich dass der deutsche Staat weiterhin alles in seiner Macht stehende tun wird um VW zu unterstützen. Denn einen Niedergang dieser Firma können wir uns schlichtweg nicht leisten.

https://www.elektroauto-news.net/2021/...er-weiter-schrumpfen-analyse  

30.07.21 17:42

16 Postings, 218 Tage rabecoNicht jedem Propheten folgen :-)

Warten wir mal ab, mich langweilen diese Unkenrufe seit Jahrzehnten.
Du kannst für jede These einen Text finden, das wird nicht enden...

Meine Prognose ist:

Nicht alle Autohersteller werden die Wandlung zur E-Mobilität überleben.
Der Volkswagen Konzern jedoch hat die Weichen rechtzeitig gestellt und clever investiert.
In das breite Spektrum "MOBILITÄT", nicht nur in die schnöde Fertigung.
Die maximale Fertigungstiefe (alle A-Teile werden im Konzern generiert) führt zu exzellenten Margen.  

Diese Strategie passt und wird am Ende erfolgreich sein, am Ende natürlich auch für jeden der Aktien hält :-)

Allen ein schönes Wochenende  

 

09.08.21 09:42

8 Postings, 302 Tage AssgewinntID in China läuft an

Das Hochrampen in China scheint zu funktionieren.

"Erstmals mehr als 5000 ID-Modelle in einem Monat"
"Im Juli wurden nun 5800 Fahrzeuge an Kunden übergeben", teilte VW am Donnerstag mit. Damit habe sich der E-Auto-Absatz in dem Land erneut annähernd verdoppelt"
"Damit sieht sich VW auf Kurs, das selbst gesteckte Jahresziel zu erreichen: Bis Jahresende sollen es in China 80.000 bis 100.000 Fahrzeuge der ID.-Familie werden"

https://www.automobilwoche.de/article/20210805/...im-e-auto-absatz-zu
 

09.08.21 13:44

16 Postings, 218 Tage rabecoWann gehts los?

Interessanter Artikel, genauso wie die noch nicht eingepreisten Erfolge bei VW Finanzen und Leasing.
Eben ging auch die Bekräftigung des UBS Ziels (300€) online.
Bin gespannt wann die Käufer die Lunte riechen...
Aktuell verstehe ich nicht, warum immer noch 205€ auf dem Zettel stehen :-)  

09.08.21 21:59

3969 Postings, 2420 Tage EuglenoNur noch vegetarisch bei VW

Künftig sollen die 150 Rezepte in der Kantine im VW-Markenhochhaus vegetarisch und vegan sein. Damit verschwindet auch die bei Mitarbeitern beliebte Currywurst. Ganz auf die originale Wurst verzichten muss aber trotzdem niemand.
Sehr gut!
 

11.08.21 15:43

16 Postings, 218 Tage rabecoZiel auf 295

Jetzt hat selbst die sehr konservative BARCLEYS das Ziel
nochmal auf 295€ angehoben und Overweight bestätigt.  

17.08.21 13:21

8 Postings, 302 Tage AssgewinntBoxster EV?

oder doch Macan EV?

https://insideevs.com/news/527115/porsche-teases-concept-iaa-2021/

Der EV-Newsflow von VW wird schon vor dem Start der IAA zunehmen.  --> Impulse für die Aktie

Bester Zeitpunkt zum Kaufen? Meiner Meinung nach jetzt.

Unterstützung hat mehrfach gehalten. Aktie kurz vor dem Ausbruch.

Aufwärtstrend intakt.

Durschnittliches Kursziel 259?.

EV-Verkaufszahlen in China nehmen zu (im Juli verdoppelt auf ca. 5800 - Vergleich Tesla im Juli in China verkauft: 8,998).

Impulse aus Amerika durch Biden "2030 soll Hälfte der Neuwagen elektrisch sein" https://www.automobilwoche.de/article/20210805/...ft-abgas-grenzwerte




 

17.08.21 22:29

452 Postings, 2138 Tage VWAktionärHier sind wohl viele

in den Miesen, dass hier so gepusht wird.  

18.08.21 22:01

1154 Postings, 470 Tage Micha01@vwAktionär

Glaube eher der Großteil ist deutlich im Plus.

Der Chipmangel wird von den News und Absatzzahlen den Kurs bremsen. Juli Absatz war schwach. Wenn es noch etwas nachlässt, werde ich wohl gegen  Ende des Jahres nachlegen. Die  Aussagen gehen dahin, das kein Nachfragemangel sondern "nur" Chipmangel da ist...

Glaube die höheren Neuwagenpreise und die höhern Wiederverkaufswerte der Leasingfahrzeuge werden es kompensieren und Gewinn wird dennoch sehr gut aussehen.  

19.08.21 08:58

452 Postings, 2138 Tage VWAktionärJetzt geht es erstmal Richtung 180

Und von den 300 kann man träumen  

19.08.21 17:16

3110 Postings, 7912 Tage fwsWann kommt ein VW mit dieser Ladezeit?

19.08.21 17:26

3110 Postings, 7912 Tage fws#086: Diese schnelle Ladetechniktechnik und ...

... die Batterie dazu kommt von diesem chinesischen Hersteller:
https://www.ariva.de/guangzhou_automobile_group_co-aktie

 

19.08.21 18:18

1154 Postings, 470 Tage Micha01Die nächste Sau?

Überall Meldungen von demnächst ganz neue Batteriegenaration... und immernoch nur Lithium-Ionen.

Bis Prototypen für nen Massenmarkt da sind wirds nen paar Jahre dauern. QS meldet auch für 2025 wohl was an was Marktreife hat, aber wer weiß da ist viel Marketing dahinter.  

20.08.21 09:16

46 Postings, 47 Tage atitlan02Aktueller vergleich mit charts

VW DAI BMW TESLA FORD GM
=> https://beurszout.nl/
 
Angehängte Grafik:
pic001_2021-08-20.jpg (verkleinert auf 67%) vergrößern
pic001_2021-08-20.jpg

20.08.21 10:16

207 Postings, 1355 Tage JohnnyutahKurzarbeit

Wie würde sich erneute Kurzarbeit im Stammwerk WOB auf Dividende, Gewinnschätzungen, etc. auswirken?  

20.08.21 11:23

46 Postings, 47 Tage atitlan02ziemlich krass oder

aber echte zahlen.. das ganze ist jederzeit aktualisiert über der link hier oben ab zu rufen  
Angehängte Grafik:
auto_vergleich_01.jpg (verkleinert auf 87%) vergrößern
auto_vergleich_01.jpg

20.08.21 12:32

22 Postings, 1665 Tage AdriaJa, in der Tat

wäre der berühmte Verfallstag heute gewesen so hätte man Gründe.
Mir scheint das die ANALysten mal wieder mit den Kursübertreibungen nach OBEN völlig daneben lagen.

Für die ist es nichts als ein Spielchen.
Demnächst werden sämtliche KZ kurz und knapp weit runtergesetzt. Fertig.

Für private Anleger heißt es: Noch Jahre auf Kurse jenseits 250 zu warten!
Die Optionshändler welche viele CALL Scheine verkauft haben und genau diese jetzt langsam verbrennen haben sich eine goldene Nase verdient.

Es wäre vermeintlich ZU EINFACH gewesen einfach mit einem Call schnell viel Geld zu verdienen :-)

Wie dem auch sei.
Jahresende stehen wir sehr wahrscheinlich bei 150Euronen  

20.08.21 13:52

89 Postings, 486 Tage kauserUnentschlossen...

An sich finde ich die VW Aktie interessant, habe sie schon länger auf der Watchlist und langsam nähert sich die Aktie einem interessanten Wert. Ich investiere fast immer mit langfristiger Perspektive, daher kann ich eine Durststrecke von 6-12 Monaten wegen Chipmangel verkraften. Länger sollte der Chipmangel (hoffentlich!) nicht mehr anhalten.

Was mich eher noch zum Zögern verleitet, ist, dass ich nach den jüngsten Verkaufszahlen des ID.4 und ID.6 nicht vollends überzeugt bin, dass VW sich in China in den nächsten Jahren sehr gut schlagen wird. BY und Co. sind mir zwar zu hoch bewertet, aber die scheinen - zumindest auf dem Chin. Markt - harte Konkurrenz zu werden.  

20.08.21 13:54

89 Postings, 486 Tage kauserErgänzung

BYD und Co. sollte es natürlich heißen. Da ist wohl ein Buchstabe ?abhanden gekommen? :)  

02.09.21 11:24
1

3439 Postings, 1278 Tage neymarVW startet Abo

VW startet Abo für E-Autos - und will den Markt aufrollen

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...-4c15-9891-714c7fc9da5c  

08.09.21 12:41
1

8831 Postings, 3857 Tage Gaertnerinauch hier mal der aktuelle Chart (VZ)

sitzt aktuell schön auf dem 200-er auf, siehe auch:
https://www.ariva.de/forum/...ersen-huesli-564079?page=44#jumppos1110

btw. neue Chancen 'beim Aufrollen'mit:

'   JPMorgan Chase reached an agreement with Volkswagen Financial Services to buy a controlling stake of close to 75% in the carmaker's payments platform operated by Volkswagen Payments S.A.

The American lender noted the deal "will expand the bank?s digital payment capabilities and see the platform extended and accessible to the broader auto industry for the first time." Christian Dahlheim, head of Volkswagen Group Sales, called JPMorgan the ïdeal partner" for Volkswagen Payments to implement the requirements of the Volkswagen Group's brands for customized automotive payment solutions worldwide."

Financial details of the transactions have not been disclosed. The deal is expected to close in the first half of 2022 subject to regulatory approvals.   '

Quelle: Breaking the News / NP  
Angehängte Grafik:
210908-vw.jpg (verkleinert auf 24%) vergrößern
210908-vw.jpg

08.09.21 17:55

1154 Postings, 470 Tage Micha01so lange Chip-/Logistikkrise

den Absatz drückt, wird es volatil bleiben - für alle Hersteller/Zulieferer, Nachfrage ist ja da..

Bin sehr gespannt auf die Zahlen - 28.10. wird interessant - ich kann derzeit nicht wirklich einschätzen inwieweit erhöhte Preise und erhöhte Preise bei den Leasingrückläufern die Verkaufsgewinne aus dem Neuwagengeschäft kompensieren können.  

08.09.21 18:07

41 Postings, 17 Tage Crxtarga1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.09.21 14:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

08.09.21 18:08

41 Postings, 17 Tage Crxtarga1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.09.21 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

Seite: 1 | ... | 561 | 562 | 563 |
| 565  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln