Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 3014
neuester Beitrag: 28.10.20 20:20
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 75342
neuester Beitrag: 28.10.20 20:20 von: fränki1 Leser gesamt: 9362150
davon Heute: 3749
bewertet mit 66 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3012 | 3013 | 3014 | 3014   

24.05.12 10:29
66

5123 Postings, 4208 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3012 | 3013 | 3014 | 3014   
75316 Postings ausgeblendet.

26.10.20 14:10
1

5123 Postings, 4208 Tage UliTs@Börsianer1 #75316

"also das Laden von sog. Sauberstrom statt Schmuddelstrom kann dem BEVler doch völlig wurscht sein, solange sich beide Ströme nicht im Preis unterscheiden.  :-)"

Vielen ist dies eben nicht egal! Es gibt sicher auch einige, die bereit sind aus ökologischen Gründen etwas mehr zu bezahlen wink.

 

26.10.20 15:02
2

769 Postings, 3446 Tage Maniko@Ulits

Bei 2) bedingt möglich, weil der Fahrer Zeitpunkt, Standzeit und Ladehöhe bestimmt
Bei 3) nur dann, wenn es soviel Parkplätze mit Lademöglichkeit gibt, wie BEVs die diese Möglichkeit nutzen wollen (müssen)

Je mehr E-Strom Einzelne intelligent laden, desto weniger bleibt für die anderen, da E-Strom begrenzt verfügbar ist. Für die Gesamtheit der BEVs wird man deshalb den Strommix ansetzen müssen. Sollte die Industrie verstärkt auf EE setzen, werden die wohl den billigen Überschuss E-Strom kaufen und bis zur Verwendung speichern, was den Vorteil des intelligenten Ladens weiter einschränkt.    

26.10.20 15:48
2

3368 Postings, 1849 Tage fränki1Natürlich ist das alles kein Allheilmittel, es

wäre aber schon ein großer Schritt in die richtige Richtung, wenn auf diese Weise erneuerbare Überschussenergie durch die BEV Speicher abgefangen würde, bevor sie gegen Minusbeträge ins Ausland "verschenkt" wird. Hier gibt es durch intelligente Netze noch große Reserven zu erschließen.  

26.10.20 16:52
1

2949 Postings, 3052 Tage cesarwie heist es so schön Stärke kaufen

und schwäche meiden , Tesla hält sich wirklich sehr gut zu meinen erstaunen , hatte mein put verkauft und dachte schon es bereuen zu müssen aber bisher nicht , aber ich denke ich bin nicht der einzige der hin und herr gerissen wird in diesen tagen  

27.10.20 09:30

3036 Postings, 634 Tage NeutralinskyUnterlagen-Schau:

PART II. OTHER INFORMATION
ITEM 1. LEGAL PROCEEDINGS
The German Umweltbundesamt ("UBA") has issued our subsidiary in Germany a notice and fine in the amount of 12 million euro alleging its non-compliance under applicable laws relating to market participation notifications and take-back obligations with respect to end-of-life battery products required thereunder. This is primarily relating to administrative requirements, but Tesla has continued to take back battery packs, and although we cannot predict the outcome of this matter, including the final amount of any penalties, we have filed our objection and it is not expected to have a material adverse impact on our business.
!
(Quelle: ir.tesla.com financials&accountig 10-Q-report)
d.h. Rückstellung für drohende Strafe...  

27.10.20 09:32

5123 Postings, 4208 Tage UliTs@Maniko #75319

"Bei 2) bedingt möglich, weil der Fahrer Zeitpunkt, Standzeit und Ladehöhe bestimmt"

Der Fahrer gibt lediglich an, wann er eine bestimmte Ladehöhe (mindestens) haben möchte. z.B. bei 8 Stunden Arbeitszeit kann da schon sehr viel geregelt werden ohne dass es zum Nachteil für den Fahrer wird.

"Bei 3) nur dann, wenn es soviel Parkplätze mit Lademöglichkeit gibt, wie BEVs die diese Möglichkeit nutzen wollen (müssen)"

Das verstehe ich nicht. Das geht doch schon bei nur einem einzigen Parkplatz mit Lademöglichkeit.

"Je mehr E-Strom Einzelne intelligent laden, desto weniger bleibt für die anderen, da E-Strom begrenzt verfügbar ist. Für die Gesamtheit der BEVs wird man deshalb den Strommix ansetzen müssen. Sollte die Industrie verstärkt auf EE setzen, werden die wohl den billigen Überschuss E-Strom kaufen und bis zur Verwendung speichern, was den Vorteil des intelligenten Ladens weiter einschränkt. "

Aktuell geht es dabei in den seltensten Fällen darum, mehr E-Strom nutzen zu können (letzte Nacht war so ein Fall, in dem meines Wissens aufgrund des Überangebotes mit negativem Strompreis Windräder abgeschaltet werden mussten). Viel mehr geht es darum Spitzen, bei denen besonders viel Strom benötigt wird, zu reduzieren. Und das geht einher mit Zeiten, in denen der Strom günstiger ist. (siehe mein Link oben über Tibber).

 

27.10.20 09:37
2

3036 Postings, 634 Tage Neutralinskyinternationale Medienschau

U.S. electric-car maker Tesla has started to recall 48,442 vehicles in China, citing defective parts that could increase the risk of accidents, according to the country's top quality watchdog.
The recall involves some imported Model S and Model X vehicles manufactured between 2013 and 2018, according to a statement from the State Administration for Market Regulation.
. . .
!
(Quelle: http://www.xinhuanet.com/english/2020-10/25/c_139466374.htm )
vom dortigen Rückruf nun also doch deutlich mehr betroffen als die zuletzt genannten rund 30T...  

27.10.20 10:45
5

3368 Postings, 1849 Tage fränki1Jetzt stellt sich natürlich

die Frage, ob es bei dem Rückruf in China bleibt, oder ob weitere in Europa und Nordamerika folgen.
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...-EJ5OuinQRsauNoaWPK4a-ap5
Da man davon ausgehen kann, dass die betroffenen Fahrzeuge in China baugleich zu den Europäischen und Amerikanischen sind, denn sie wurden ja in der gleichen Fertigung produziert.
Wenn nicht würde das ja heißen, dass die Chinesen strengere Maßstäbe anlegen als Europa und die USA.
Übrigens würde mich, wenn die ersten in China gefertigten Model 3 in Europa ausgeliefert wurden, auch mal ein Qualitätsvergleich mit den Fahrzeugen aus Fremont interessieren.
Es bleibt also spannend.  

27.10.20 14:02
2

3036 Postings, 634 Tage NeutralinskyKonkurrent VolksWagen erfolgreicher

Rampup/Rollout-Vergleich

VW ID3:
>14T Auslieferungen Europa-weit in den ersten 6 W o c h e n (ant.September+ant.Oktober’20)

TESLA M3:
9,7T Auslieferungen USA-weit in den ersten 6 M o n a t e n (Q4'17+Q1'18)

und ich wette das VW in seinem 1. Quartal(=Q4'20) trotz wieder CORONA... mehr ausliefern wird !
als TSLA in seinem 3. Quartal(=Q2'18) mit auch nur 18,4T.

(Quellen: https://ecomento.de/2020/10/27/...-bestellungen-14000-auslieferungen/
ir.tesla.com financials&accounting reports)  

28.10.20 08:21
3

3036 Postings, 634 Tage Neutralinskyaktuelle Zahlen (von heute)

Z u l a s s u n g e n EUROPA 1.1.-30.9.'20 direkt vergleichbares Segment "Oberklasse":

AUDI_____ etrons SUV+CUV 23.243* (.67.358,- bis .84.514,- Euro brutto-Listenpreis)

PORSCHE_ Taycan_Limo.___ .6.824* (103.802,- bis 181.638,- Euro brutto-Listenpreis)

JAGUAR__ ipace__ CUV____ .6.518* (.75.351,- bis .91.923,- Euro brutto-Listenpreis)

MERCEDES eqc___ SUV____ .5.528* (.69.484,- Euro brutto-Listenpreis)

TESLA____ MS___ Limo.___ .?.???* .3.832** (.79.990,- bis .96.990,- Euro brutto-Listenpreis)
TESLA____ MX___ CUV____ .4.283* .3.866** (.85.990,- bis 102.990,- Euro brutto-Listenpreis)

(Quellen: *http://ev-sales.blogspot.com/2020/09/europe-august-2020.html **https://teslamotorsclub.com/tmc/threads/...-registration-stats.61651/
Fa.-homepages Konfiguratoren)  

28.10.20 08:35
2

3036 Postings, 634 Tage NeutralinskyErgänzung durch Zusammenfassung (Konzern)

Z u l a s s u n g e n EUROPA 1.1.-30.9.'20 direkt vergleichbares Segment „Oberklasse“:

VW__ SUV+CUV+Limo 30.067* (.67.358,- bis 181.638,- Euro brutto-Listenpreis)

TSLA CUV+Limo.____ .7.698** (.79.990,- bis 102.990,- Euro brutto-Listenpreis)

(Quellen: bekannt; s.o.)  

28.10.20 08:46

5123 Postings, 4208 Tage UliTs@neutralinsky

Sehr interessante Zahlen. Ich hätte nicht gedacht, dass Audi vom e-tron 23.000 Fahrzeuge schon dieses Jahr verkauft hat. Insgesamt schreibst du, dass das beim VW-Konzern 30.000 Fahrzeuge verkauft worden sind. Heißt das, dass nur noch 7000 Verbrenner Fahrzeuge bei VW in dem Segment verkauft worden sind?

 

28.10.20 09:04

3036 Postings, 634 Tage Neutralinsky@uli #75329 8.46Uhr

Uli, die Überschrift in meinem vorigen Posting erklärt doch klar meine Vorgehensweise:

Bei VolksWagen eben Addition der beiden Premium-Marken mit ihren r e i n e n E-Fahrzeugen*
(Bei ElonMusk eben Addition der beiden E-FahrzeugTypen)

*natürlich wurde dort parallel noch mehr an Hybriden.../Benzinern/Dieseln verkauft !
z.B. PORSCHE Panamera bzw. AUDI Q7/Q8  

28.10.20 09:40

2604 Postings, 946 Tage neymartesla

?Tesla führt 5:0?: Star-Analyst erklärt den Top-Managern von VW, warum sie im Duell mit Elon Musk derzeit zurückliegen

https://www.businessinsider.de/wirtschaft/...p-managern-von-vw-warum/  

28.10.20 09:41

2604 Postings, 946 Tage neymartesla

Fahren Tesla bald komplett autonom? Erste Besitzer durften die Betaversion von Elon Musks FSD-Software testen

https://www.businessinsider.de/wirtschaft/...estweise-autonom-fahren/  

28.10.20 15:20
3

3036 Postings, 634 Tage NeutralinskyTSLA (wieder Mal) geschlagen

TESLA Autopilot "a distant second" to GM's Super Cruise in hands-free test: Consumer Reports
General Motors Co's GM.N Super Cruise once again edged Tesla's TSLA.O Autopilot in an evaluation of 17 vehicles equipped with active driving assistance systems (ADAS) by Consumer Reports, the testing organization said on Wednesday.
A Tesla Model Y fitted with Autopilot finished “a distant second,” the group said, to a Cadillac CT6 equipped with Super Cruise, which GM is rolling out to more than 20 vehicles - including its new Hummer electric pickup truck - over the next three years.
. . .
In 2018, the Cadillac CT6 with Super Cruise scored higher than a Tesla Model 3 with Autopilot, in a Consumer Reports test of just four vehicles equipped with ADAS.

In the latest test, conducted this summer on a track and on public roads, the Cadillac scored 69 points out of a possible 100, while the Tesla scored 57.
. . .
!
(Quelle: https://www.reuters.com/article/autos-selfdriving-safety-idUSL1N2HI2O6 )
interessant...  

28.10.20 16:45

2994 Postings, 1803 Tage Winti Elite BDeutsche Autobauer von der Börse abgestraft !

Die Börse zeigt uns wieder einmal wer in Zukunft das Rennen machen wird !

Was ist bloss los mit Daimler BMW  und Porsche.

Habe immer gesagt Deutsche Autowerte verkaufen und Tesla oder Nio kaufen.

Dies ist keine Anlageempfehlung sondern nur meine eigene Meinung.  

28.10.20 17:25

3036 Postings, 634 Tage Neutralinskywo hat TESLA hier angeblich (Jahre) Vorsprung ?

Hoch automatisiert: Ausfahrt in der teilautonomen MERCEDES S-Klasse mit PHEV
Einst war der Anspruch, mit der S-Klasse das beste Auto der Welt zu bauen.
Die Neue bietet autonomes Fahren auf Level 3 und Plug-in-Hybrid mit großer Batterie.
Next Level . . .
Sicherheit vor Komfort . . .
Parken auf der nächsten Ebene . . .
Alles assistiert . . .
Aufgebohrte Assistenz . . .
Knapp vorbei - klappt . . .
Überwachung der Seitenbereiche . . .
Auf Halbautopilot . . .
Systemintegration . . .
Erkennung der Hand . . .
Hey, Mercedes, mach einfach mal . . .
Fail selten . . .
Seltener reinstecken . . .
Segeln bis hin zum Ein-Pedal-Fahren . . .
"Aber aber nicht elektrisch" . . .
!
(Quelle: https://www.heise.de/hintergrund/...es-S-Klasse-mit-PHEV-4939003.html )
interessant...  

28.10.20 17:36

3036 Postings, 634 Tage NeutralinskyKonkurrenz erschließt nächstes Segment !

https://www.mercedes-benz.de/passengercars/...models/eqv/explore.html

NEXTMOVE:
"Der Mercedes EQV 300 soll der erste Elektro-Van für Großfamilien sein, mit Platz für bis zu 8 Personen. Doch taugt er auch für den Urlaub, also die Langtrecke. Wir machen den Reichweitentest mit 150 und 100 km/h auf der der Autobahn und auch auf Landstraße. . . ."
https://www.youtube.com/watch?v=6vY__jSsrfY

und übernächstes Jahr kommt auch der VW ID-BUZZ...  

28.10.20 18:06
2

2949 Postings, 3052 Tage cesarElen Musk kommt mir vor wie Erdogan

andauernd erzählt er irgendwas neues was er machen will , eine ankündigung nach der anderen der eine will seine Wähler bei laune halten der andere seine aktionäre -

Mal sehen wie lange der Zauber wirkt  

28.10.20 18:07

2646 Postings, 4204 Tage KeyKeyWeitere FSD-Beta Videos. Top! :-)

28.10.20 18:34
2

3036 Postings, 634 Tage NeutralinskyTSLA FSD: Flop !

zu den ganzen M ä n g e l n der Beta-Version von TESLA empfehle ich das alles hier:

https://twitter.com/i/status/1320177787416776704
https://twitter.com/InvestorSwan/status/1320148455017369600
https://twitter.com/TeslaTunnel/status/1320178726500519937
https://twitter.com/tweetmyinbox/status/1320292878829092864
https://twitter.com/olivercameron/status/1319835660144922624?s=20

(sehr) gefährlich...

aber im Netz viele positive Berichte; warum ?
weil diese Experimental-Software bekanntlich bevorzugt an treue Influencer ging.  

28.10.20 19:22

2646 Postings, 4204 Tage KeyKeySicherheit mit Autonomen Fahren

28.10.20 20:20

3368 Postings, 1849 Tage fränki1Mal ein Gedankenexperiment

zum autonomen Fahren, wirklich Level 5 ohne Fahrer. Wie hoch schätzt ihr die Wahrscheinlichkeit, dass Tesla diesen Wettlauf gewinnt ? Persönlich würde ich 10% schon als sehr optimistisch ansehen.
Wenn es in wohl eher 10 Jahren Wirklichkeit wird, wird es 100% sicher zumindest als Option von oben herab in den Fahrzeugklassen eingeführt und jeder Hersteller ist gezwungen die Software in Etappen zu kaufen. Ein riesen Markt. Der Verkäufer wird die Geschwindigkeit der Markteinführung gewinnorientiert entsprechend steuern. In Summe sicher eine gigantische Geldquelle.
Und nun meine Frage, was macht Tesla, wenn sie diesen Wettlauf verloren haben. In 10 Jahren haben sie nach eigenen Prognosen zig Mill Fahrzeuge mit FSD Hardware verkauft und die Kunden werden sie zwingen nun zu liefern. Damit hat der Lizenzgeber Tesla faktisch in der Hand.
Erschwerend käme hinzu, wenn die eingebaute Hardware für die Software nicht brauchbar wäre, weil Komponenten und Leistungen gefordert werden, die nicht verfügbar sind.
Insgesamt ein sehr gefährliches Spiel, man setzt hier praktisch auf sieg oder Untergang.
Es bleibt also weiter spannend.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3012 | 3013 | 3014 | 3014   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: grips

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BYD Co. Ltd.A0M4W9
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Allianz840400
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Lufthansa AG823212
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
AlibabaA117ME