finanzen.net

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 2530
neuester Beitrag: 26.03.19 16:54
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 63231
neuester Beitrag: 26.03.19 16:54 von: berlinersg Leser gesamt: 7117115
davon Heute: 2533
bewertet mit 51 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2528 | 2529 | 2530 | 2530   

24.05.12 10:29
51

3924 Postings, 3626 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2528 | 2529 | 2530 | 2530   
63205 Postings ausgeblendet.

26.03.19 08:10
1

305 Postings, 751 Tage PanamalarryT-Wort erinnert mich eigentlich eher an

26.03.19 11:36
1

3924 Postings, 3626 Tage UliTsSo, die letzten

5 Tage des ersten Quartals liegen vor uns. Vielleicht fahre ich am Samstag zum Auslieferzentrum im Hafen von Neuss. Mal sehen, was da los sein wird...  

26.03.19 11:45

941 Postings, 280 Tage Flaschengeist@Uli

fährst du elektrisch oder per Verbrenner dahin? :-)  

26.03.19 11:47
1

287 Postings, 52 Tage Neutralinskylesenswert...

Detecting “Potential” Fraud in Real-Time . . .
(Quelle:https://cdn2.hubspot.net/hubfs/4626988/...t-PFH%20Capital-3-19-19.pdf )

sehr interessante Seiten !  

26.03.19 12:01

941 Postings, 280 Tage Flaschengeist@Neutralinsky

das ist wirklich sehr interessant.  

26.03.19 13:46
1

26538 Postings, 2582 Tage Otternase@Flaschengeist Das ist der übliche FUD ...

... den er hier von Beginn an streut. Keine Ahnung, was Du daran 'interessant' findest. Es ist ein 'Best of der gesammelten FUD Werke gespickt mit einer Mischung aus Thesen, die sie einfach einwerfen - und so tun, als wären das Wahrheiten.

Und hier deren vielsagende Webseite: https://www.pfhcap.com

Du siehst richtig: auf der Webseite findet man exakt - nix.

Disclaimer und ein irgendwie wohlklingender Name - und schon geht es los.

Und damit Du mir glaubst, dass da etwas komisch ist - Die Domain wird auf einer Webseite gehostet, auf der man kaum ein Unternehmen finden wird: www.godaddy.com
Registriert von DomainsByProxy.com

So: und nun frage ich Dich: wer könnte wohl Interesse haben so ein Papier zu streuen, sich dabei einen seriös klingenden Namen zu geben - wenn dabei mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht um ein Unternehmen handelt.

Das ist exakt die Art von FUD, die von bestimmten Kreisen gegen Tesla lanciert wird. Kurz gesagt: es gibt kein Unternehmen namens PFHCapital. Der Domain Inhaber verschleiert seinen Namen. Und der Inhalt ist fragwürdig.

Das ist also nicht interessant, sondern gezielt gestreuter FUD, ein Fake.

___
Hier einfach die Domain eingeben, und staunen: http://whois.domaintools.com/pfhcap.com
Oder hier aufrufen: https://dig.whois.com.au/whois/pfhcap.com

 

26.03.19 13:50
1

26538 Postings, 2582 Tage OtternasePS: Nur weil jemand ...

... swich die Mühe macht, um sich einen wohlklingenden, seriösen Namen zu verpassen, sind seine Ergüsse nicht automatisch wahr - und wenn jemand seine wahre Identität verschleiert, sollten eigentlich bei jedem die Alarmglocken bimmeln.

Na, und dass dieser Fake von Neutralinsky kommt, das passt nun zum Gesamtbild: es kam von ihm bisher kaum eine Quelle, die auch nur halbwegs glaubwürdig oder seriös sein könnte.

Ist so, ich kann nix dafür - er aber schon.  

26.03.19 14:15
2

1743 Postings, 1264 Tage Lerzpftz.

ON: Das ist also nicht interessant, sondern gezielt gestreuter FUD, ein Fake.

Das man sich mehr mit der Botschaft und weniger mit dem Überbringer derselben auseinandersetzen sollte, lernst du auch nicht mehr oder? FUD-Aufkleber drauf, alles ignorieren, Augen zu und weiter hoffen, dass es mit Tesla nochmal was wird. Und wenn es dann doch mal eine Weile abwärts geht mit dem Kurs, dann ist es widerwärtige Manipulation durch Medien, Ölindustrie oder Shorties gewesen, aber keineswegs das, was die Shortie-FUDster vorher als Risiken identifiziert haben. Der Klassiker ...

Ist dir bekannt wofür der Vortrag vorbereitet und wo er zuletzt gehalten wurde? :-)

 

26.03.19 14:22

26538 Postings, 2582 Tage Otternase@Lerz Nö ...

... Du machst Dir das zu einfach: ich hab das Pamphlet sogar überflogen, sonst hätte ich ja nicht geschrieben, dass da viele FUD Thesen zusammengestellt wurden.

Beantworte doch Du die berechtigte Frage: warum betreibt der Urheber dieses Dokumentes so einen Aufwand, also wohlklingender Name, viel Bla Bla, steile These ... und warum verheimlicht er seine wahre Identität?

Entkräfte doch meinen Vorwurf? Warum den Anschein erwecken, das Pamphlet sei von einer Consulting Firma namens 'PFH Consult', die gar nicht existiert?

Nun? Offensichtlicher geht es kaum noch, wie da bewusst Müll gestreut wird.

Ich denke, dass eher Du derjenige bist, der das einfach nur deswegen als 'glaubwürdig' abtut, egal woher es kommt.

Deine sonstigen Sticheleien und Unterstellungen kannst Du Dir dorthin schieben, wo auch der Kaiser ungern hingesehen hat. ;-)  

26.03.19 14:26

26538 Postings, 2582 Tage Otternase@Lerz Aber ansonsten ist es nett ...

... dass Du anstelle von Flaschengeist geantwortet hast. Da wir ja hier sachlich diskutieren wollten (gemerkt, Flaschengeist, wer hier schmerzerfüllt sofort mit persönlich vergifteten Pfeilen schoß*?), erwarte ich durchaus eine Antwort auf die gestellte Frage:

Warum sollte sich jemand so eine Mühe machen, sich also einen solchen Namen verpassen und so tun, als sei der Urheber des Dokumentes ein Consulting Unternehmen - nur um den selben Unsinn zu streuen, den schon viele zuvor gestreut haben?

Am Ende ist doch niemandem gedient, wenn hier lupenreiner FUD eingeworfen wird?


 

26.03.19 14:34

26538 Postings, 2582 Tage Otternase@Lerz: Pssst: Sag es nicht weiter ...

... aber der Urheber ist 'weniger intelligent' als er dachte - oder aber er findet es lustig, wenn er sich als 'Tom Bachrach' bezeichnet - woher ich das weiß? vertraue mir.

"Tom Bachrach - Executive Director - Morgan Stanley | LinkedIn
https://www.linkedin.com/in/tombachrach"

Ob nun auch der Name ein Fake ist, oder ob es dieser ...

https://seekingalpha.com/search?q=thomas+bachrach

... Thomas Bachrach ist - man weiß es nicht.  

26.03.19 14:38

941 Postings, 280 Tage FlaschengeistMensch Otternase

was ist denn mit dir los bitteschön?

Du wirst jetzt nicht etwas einen "Film" schieben, nur weil ich schrieb; sehr interessant.
Damit geht doch keine Wertung einher. Also wirklich.

"So: und nun frage ich Dich: wer könnte wohl Interesse haben so ein Papier zu streuen, sich dabei einen seriös klingenden Namen zu geben - wenn dabei mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht um ein Unternehmen handelt."

Woher soll ich das denn wissen Otternase?
 

26.03.19 14:44

26538 Postings, 2582 Tage OtternaseUnd schon schließt sich der Bogen ...


"A friend forwarded me a 33-slide presentation on Tesla (TSLA), Detecting ?Potential? Fraud in Real-Time, that Tom Bachrach of PFH Capital gave on Tuesday to UPenn Wharton students. You can download it here.

I don?t know him or his firm, but it?s an outstanding piece of analysis, especially the forensic accounting part that begins on page 17, which captures why I think there?s at least a 50% chance of significant fraud at the company. Pay particular attention to the ?VIN Gap? he discusses on slides 28-29.

[For more on Tesla's VIN gap, see this thread by @TeslaCharts.]

Sage ich ja: auch er macht sich nicht die Mühe ... "I don?t know him or his firm"... denn sonst hätte er gesehen, dass es keine 'firm' ist. ;-)

FUD par excellence. Und wie man sie per stille Post streut.

https://www.valuewalk.com/2019/03/chance-of-brexit-april-end/  

26.03.19 14:50
1

1743 Postings, 1264 Tage Lerzpftz.

ON: Beantworte doch Du die berechtigte Frage: warum betreibt der Urheber dieses Dokumentes so einen Aufwand, also wohlklingender Name, viel Bla Bla, steile These ... und warum verheimlicht er seine wahre Identität?

Tut er doch gar nicht. Nur weil dir über 5 Ecken ein Dokument in die Hände gefallen ist, das nicht für dich bestimmt war, verheimlicht doch niemand seine Identität.

ON: Entkräfte doch meinen Vorwurf? Warum den Anschein erwecken, das Pamphlet sei von einer Consulting Firma namens 'PFH Consult', die gar nicht existiert?

Wozu? Du erhebst immer wenn dir was nicht passt, sinnlose FUD Vorwürfe ohne den Kontext zu kennen. Da steht PFH Capital, was du ja sicher mittlerweile bemerkt hast.

ON: Nun? Offensichtlicher geht es kaum noch, wie da bewusst Müll gestreut wird.

Was für Müll?

ON: Am Ende ist doch niemandem gedient, wenn hier lupenreiner FUD eingeworfen wird?

Was stimmt denn an den vorgebrachten Argumenten nicht?

ON: ... man weiß es nicht.  

Manche wissen es nicht. Stimmt. ;-)

 

26.03.19 14:51

26538 Postings, 2582 Tage OtternaseIch hätte jetzt zumindest ...

... drei Sätze erwartet, was daran so interessant sein soll?

Aber ok, ich hab es ja überflogen, und das ist nix wirklich Neues dabei. Alter Wein in vermeintlich neuen Schläuchen.

Lerz hat da, erwartungsgemäß, doch sehr pikiert reagiert, nur, weil ich doch recht eindeutige Indizien zusammengetragen habe, dass das ein typisches FUD Produkt ist.

Tom Bachrach (manch einer ist halt doch eher ein 'IQ67') habe ich ebenfalls als Urheber herausgefunden - obwohl er sich hinter eine 'Consult' versteckt hat. Und er bezieht sich, was'n Wunder, z.B. auf TeslaCharts.

Eine halbseidene Quelle basiert auf der nächsten halbseidenen Quelle - und nebenbei erweckt man den Eindruck, dass man ein Unternehmen (eine 'firm') sei.

Dass dann so ein Papier in Shorty-Kreisen gerne herumgereicht wird, das ist ja wenig verblüffend. So funktionieren eben Fake News ebenfalls, und Verschwörungs News, und eben auch FUD.

Same shit, different name.





 

26.03.19 15:00

26538 Postings, 2582 Tage Otternase@Lerz Du bist lustig ...

NORMALERWEISE schreibt der Autor* seinen Namen vorne auf eine Analyse - DAS ist seriös.

Da hat schlicht einer eine 'Analyse' zusammengedengelt, meiner Meinung nach eben das gesammelte Anti-Tesla-FUD der letzten Jahre, hat es mutig mit 'Fraud' betitelt - und dann gestreut.

"Tut er doch gar nicht. Nur weil dir über 5 Ecken ein Dokument in die Hände gefallen ist, das nicht für dich bestimmt war, verheimlicht doch niemand seine Identität."

Ja, noch lustiger: es gibt keine PFH Capital: Ein Consulting Unternehmen, dass in Zeiten des Internet nur eine selbstgebastelte Webseite unterhält, inkl. Disclaimer, das ist mit sehr großer Wahrscheinlichkeit kein Unternehmen:

"Da steht PFH Capital"

Ich werde Dir das jetzt nicht alles heraussuchen, Du kannst gerne alles glauben, was er da zusammengetragen hat .... aber versucht nicht das Vorgehen als 'sauber' zu verteidigen - das ist exakt das, was eben die großen Short Player initiieren würden, wenn all die Gerüchte wahr wären:  ;-)

Und wie Mr. Cramer in einem Anfall von Ehrlichkeit schon vor langer Zeit kundtat:

https://www.youtube.com/watch?v=gMShFx5rThI&app=desktop

Fakt ist: Du glaubst eine anonyme 'Analyse' von jemandem der den Leser mit einer Fake Firma zu täuschen versucht.

Als was, wenn nicht als Fake, sollte man das denn sonst bezeichnen?

PS: Man weiß nicht einmal, ob der Name richtig ist - oder ob er auch damit den Anschein erwecken wollte, er sei ein Morgan Stanley Manager.  

26.03.19 15:02
1

26538 Postings, 2582 Tage OtternaseWie auch immer ...

... FUD ist einfach Mist. Weil man so andere betrügt.

Das hier ist kein FUD: https://www.nasdaq.com/symbol/tsla/real-time

$269.63    + 9.2099    +3.54%

Anscheinend freuen sich Chart-Verfechter an irgendwelchen Widerständen, die gehalten haben? Was auch immer.  

26.03.19 15:11
2

1743 Postings, 1264 Tage Lerzpftz.

Meine Fresse. Da bastelt jemand einen Vortrag für Studenten der Wharton-Uni zusammen, inklusive Disclaimer dass der von ihm gemanagte Mini-Hedge-Fund selbst Short ist und hält den Vortrag dort. Er veröffentlicht nichtmal den Link dazu, mailt den aber einem Bekannten, der den weitergibt und stellt ein paar Tage später fest, dass der Vortrag sich ziemlich verbreitet hat. Irgendwann schlägt der Vortrag hier im Forum auf und jemand meint "Interessant" ...


Sofort bellt einer los, von wegen der versuche seine Identität zu verschleiern und die Firma gäbe es gar nicht und das wäre sowieso alles nur Müll und konstruiert die große FUD-Verschwörung. Sämtlicher Inhalt und zu dem Zeitpunkt noch nicht einmal bekannter Kontext wird ignoriert. Zum Beispiel, dass der Vortrag nicht für dich bestimmt war und ich auch meinen Namen auch nicht auf Präsentationen schreibe, die ich als Referent "Herr XYZ" halten darf. Was soll man dazu noch diskutieren? :-)

ON: Ja, noch lustiger: es gibt keine PFH Capital: Ein Consulting Unternehmen, dass in Zeiten des Internet nur eine selbstgebastelte Webseite unterhält, inkl. Disclaimer, das ist mit sehr großer Wahrscheinlichkeit kein Unternehmen

https://www.streetinsider.com/SEC+Filings/...und%2C+LLC/14743749.html

Dann sag denen bitte Bescheid, dass sie FUD verbreiten. Danke für deine Wachsamkeit.

 

26.03.19 15:11
3

1743 Postings, 1264 Tage Lerzpftz.

ON: Fakt ist: Du glaubst eine anonyme 'Analyse' von jemandem der den Leser mit einer Fake Firma zu täuschen versucht.

lol.

 

26.03.19 15:13

941 Postings, 280 Tage FlaschengeistOtti komm mal runter,

weder Lerz noch ich haben dir irgendetwas getan.  

26.03.19 15:16

941 Postings, 280 Tage Flaschengeist@Otternase

"Anscheinend freuen sich Chart-Verfechter an irgendwelchen Widerständen, die gehalten haben? "

Widerstände sind oben zu suchen, unten spricht man von Unterstützungen. Ich schrieb doch gestern,
dass das 50ziger FIBO ein Support sein kann. War erst einmal.  

26.03.19 15:24
1

26538 Postings, 2582 Tage Otternase@Flaschengeist Du merkst ...

... Chartanalyse ist für mich genauso wichtig wie der Kaffeesatz, den ich gestern weggespült habe. :-D

Widerstand, Unterstützung, alles schön, wenn die Leute daran glauben.

PS: Du hst mir nix getan, aber Lerz ist gleich wie ein HB Männchen abgegangen, und ubsb55 meinte gleich seinen wertvollen schwarzen Stern verbraten zu müssen, weil ihm die Kritik nicht gefiel. Na ja, ich weiß ja, was er gerne glauben möchte, daher bin ich nicht verwundert.

Da ich ausnahmsweise mal am Rechner sitze, und nicht am iPad, konnte ich etwas schneller recherchieren - und das Ergebnis war eindeutig:

Neutralinsky hat einen Link reingestellt, der sehr stark FUD-verdächtig ist. Und gegen ihn richtete die Kritik am Ende auch - nicht, dass mich das verwundert hätte.

 

26.03.19 15:29

26538 Postings, 2582 Tage Otternase@Lerz Yup, die Firma gibt es nicht ...

... aber Dein harmloser Vortragender' hat sich die Mühe gemacht, und hat extra eine Webseite eröffnet, mit einem ominös klingenden Disclaimer, nur um dieser Präsentation mehr Gewicht zu geben.

"Sofort bellt einer los, von wegen der versuche seine Identität zu verschleiern und die Firma gäbe es gar nicht... "

Darf ich annehmen, dass Du Dich selber mit 'bellen' bezeichnest, denn das HB Männchen, das gleich persönlich und unterstellend wurde, warst Du?

PS: Es ist eben bezeichnend, wie Du das verteidigst:

"Er veröffentlicht nichtmal den Link dazu, mailt den aber einem Bekannten, der den weitergibt und stellt ein paar Tage später fest, dass der Vortrag sich ziemlich verbreitet hat."

Woher weißt Du das, oder hast Du das aus dem Link von mir? Da klingt das aber anders.  ;-)
 

26.03.19 16:11

1743 Postings, 1264 Tage Lerzpftz.

Den Link zum Firmeneintrag habe ich dir oben schonmal gepostet. Es ist auch fraglich, warum jemand anders dir irgendwas beweisen soll, bist du doch derjenige, der behauptet, dass " jemand den Leser mit einer Fake Firma zu täuschen versucht.". Wie gesagt ohne jegliches Hintergrundwissen, ohne auf irgendwelche Inhalte einzugehen und ungelegt als Pauschalverdacht in die Runde geklatscht. Ich gehe auch nicht ab wie das HB Männchen, sondern amüsiere mich lediglich über deine Argumentations- und Recherchedefizite.

Wie die Veröffentlichung und Verbreitung gelaufen ist, konnte man auf seinem Twitter Account nachlesen. Kann natürlich sein, das hat er sich auch nur ausgedacht, um sein geheimes Pseudo-Firmengespinnst weiter aufrecht erhalten zu können, damit arglose Kleinanleger in die Irre geführt werden und keine Tesla Aktien kaufen. X-D

ON: Neutralinsky hat einen Link reingestellt, der sehr stark FUD-verdächtig ist.

FUD-verdächtig für wen? Ich muss aber zugeben, dass es ein bisschen Spaß macht, zuzusehen, wie du langsam über die ganzen Sachen stolperst, die es um die bekloppten Folien in den letzten Tagen so zu lesen gab. Ich verstehe ja auch, dass du jetzt nicht mehr zurückrudern kannst. Ich schlage also vor, du behauptest einfach weiterhin "...die Firma gibt es nicht" und die Webseite existiere nur für die Verbreitung der Lügen-Folien. Ab dem Zeitpunkt wo es mir zu langweilig wird, hast du ja dann "gewonnen", weil ich nicht mehr zurückschreibe. Oder so ...

 

26.03.19 16:54

1 Posting, 0 Tage berlinersgRBC senkt Kursziel

Die Analysten von RBC senken aktuell das Kursziel von Tesla auf 210$.
Eine Marktkapitalisierung ähnlich wie BMW, obwohl nicht mal ein Bruchteil so viele Autos verkauft werden. Trotzdem stecken Leute ihr Geld hier rein und sorgen heute wieder für steigende Kurse. Wie lange das noch gut geht?!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2528 | 2529 | 2530 | 2530   
   Antwort einfügen - nach oben
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Nordex AGA0D655
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
EVOTEC AG566480
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
E.ON SEENAG99