+Winokurow pos. getestet+ +Astana (Klöden) raus+

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 24.07.07 20:22
eröffnet am: 24.07.07 18:21 von: Yohoho Anzahl Beiträge: 37
neuester Beitrag: 24.07.07 20:22 von: preis Leser gesamt: 2109
davon Heute: 2
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2  

24.07.07 18:21
9

532 Postings, 5160 Tage Yohoho+Winokurow pos. getestet+ +Astana (Klöden) raus+

Seite: 1 | 2  
11 Postings ausgeblendet.

24.07.07 18:42
5

45554 Postings, 6602 Tage joker67Die Tour der Frauen ist sowieso interessanter

 

greetz joker

Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet, weil sie "ALT" und "ENTFERNEN" drücken.

 

24.07.07 18:42
1

102857 Postings, 7807 Tage KatjuschaMan fragt sich, was in deren Köpfen vorgeht

Wie Millar richtig sagte ... In dieser Situation des Radsports kann man doch nicht als absoluter Spitzenfahrer dieses Risko eingehen. Selbst wenn man nicht den moralischen Grund sehen will (schlimm genug), so muss doch ein Fahrer seiner Klasse nicht seine Karriere aufs Spiel setzen. Vino hätte auch so gute Werbeverträge bekommen, und jetzt wird er wohl für 2 Jahre gesperrt und muss ein Jahresgehalt blechen. Seine Karriere dürfte damit beendet sein.
Ich kanns mir nur so erklären, das Vino sehr unter Druck stand, weil ja sogar hohe Politiker Kasachstans einen Tour-Sieg von ihm erwarteten. Und als das nicht mehr realisierbar schien, hat er dann vor dem Einzelzeitfahren gedopt, um wenigstens noch 1-2 Etappen zu gewinnen.
Mir trotzdem ein Rätsel, was in diesen Leuten vorgeht. Besonders in der jetzigen Situation des Radsports.

Von mir aus könnten wir die Tour damit beenden, und alle großen Rundfahrten (Tour, Giro, Vuelta) für die nächsten 2 Jahre aussetzen, damit die Werbegelder nicht mehr fließen. Hab nicht gedacht, das ich mal so radikal denke, aber scheinbar lernen es die Fahrer ja nicht. Und wenn Vino schon gedopt war, wie soll das erst bei Contador und Rasmussen aussehen?! So wie die gestern förmlich den Berg hoch gesprintet sind, ging das bestimmt nicht mit fairen Mitteln zu, zumal Rasmussen ja ziemlich eindeutige Interviews gibt.  

24.07.07 18:43

532 Postings, 5160 Tage Yohoho#8 , kasachische Blondenwitze ?

24.07.07 18:43

10637 Postings, 7721 Tage Ramses IIwer drogen nimmt leidet

auch unter dem verlust des realitätssinns.

ihr sollte das mal unter diesem aspekt betrachten.

eine harvard-studie hat ergeben, dass 10 % der doper später zu harten drogen greift (s. pantani).

 

24.07.07 18:44

44542 Postings, 7550 Tage Slaterjoker

wie geil ist das denn bitte?  

24.07.07 18:45

692 Postings, 6552 Tage Barbarossaah....

Ich würde es so machen, die sollen fressen was die wollen,ich würde allen alles erlauben,die dopen doch eh alle,es ist schließlich ihre Gesundheit und dann LOS,gewinnen würde trotzdem der Beste ..(Fahrer oder Dopingmittel?)Gedopt wurde aber denke ich mal immer...die Kontrollen sind halt in der heutigen Zeit viel,viel besser geworden.  

24.07.07 18:45

23076 Postings, 5708 Tage scholle19Gefällt mir auch!

24.07.07 18:45

45554 Postings, 6602 Tage joker67*g*

greetz joker

Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet, weil sie "ALT" und "ENTFERNEN" drücken.
 

24.07.07 18:45
2

44542 Postings, 7550 Tage Slaterman schaue auf die Frau ganz rechts

24.07.07 18:47

532 Postings, 5160 Tage Yohoho#13 , lool

24.07.07 18:47

45554 Postings, 6602 Tage joker67slater und das alles ohne Doping;-)

greetz joker

Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet, weil sie "ALT" und "ENTFERNEN" drücken.
 

24.07.07 18:48

44542 Postings, 7550 Tage Slaterpopping statt doping

24.07.07 18:49

532 Postings, 5160 Tage YohohoDie hat den Sattel so komisch...

24.07.07 18:51
1

102857 Postings, 7807 Tage Katjuschaecki, das du nicht lesen kannst, war mir ja schon

lange klar, da du ja nicht mal bemerkt hast, das ich niemals etwas von Einzelfällen geschrieben habe, aber dazu bist du eh nicht in der Lage. Aber das du jetzt noch nachhakst,spricht nicht gerade für deinen Charakter.

Wie wärs wenn ich mich mal über deine Morphosys kaputtlachen würde? Also lass langsam mal deine Schadenfreude und vor allem lies mal genau, was ich zum Thema Doping bisher so geschrieben habe! Genaues Lesen scheint jedenfalls nicht deine Stärke zu sein.  

24.07.07 18:55
1

532 Postings, 5160 Tage YohohoJoker, um welches Team handelt es sich denn ?

Schalker Nacktfrösche ?
Wie heissen die Fahrerinnen. Wo ist der Prolog ? Und das Einzelzeitfahren ? (hmmm)
 

24.07.07 18:57
2

51341 Postings, 7708 Tage eckiSorry Katjuscha, ich habe die letzen Woche keine

Threads hier verfolgt und weiß auch nicht, was du seither geschrieben hast.

Seinerzeit warst du jedenfalls der Meinung, dass die das im Griff kriegen und nur Einzelne und das ARD und ZDF falsch handeln. So erinnere ich das jedenfalls. Und Kiiwii hat mich noch blödestens angemacht (nicht du).

Sorry wenn ich dich fälschlich angesprochen habe.

Ich bin nur traurig, was da abgeht. Es gab auch Zeiten wo ichs gerne geschaut habe, aber es ist mir gründlich vergangen. Bei jeder guten Leistung denk ich nur noch: "Was hat der sich heute gespritzt?" Und das ist nicht mehr lustig.  

24.07.07 19:06
1

51341 Postings, 7708 Tage eckiApropos genaues lesen: Katjuscha

da gibts postings, wo du über den deinen Respekt den Radsportlern gegenüber schreibst und das es keinen GEneralverdacht geben dürfe.

Und du hast verständnis, wenn Radsportler unwirsch werden, wenn man sie zum dopingthema befragt usw. usf.

Ich habe sehr wohl das Gefühl mich sehr gut erinnert zu haben.

Ein Gift- und Gallespucker wie der kiiwii bist du nicht. Und das macht dich eigentlich sehr sympathisch.

Und ich habe null Schadenfreude, denn ich finds nur traurig und die Morphos haben hier aber auch gar nichts zu suchen.  

24.07.07 19:06
2

102857 Postings, 7807 Tage Katjuschaecki,

Ich habe meine Meinung auch nicht groß geändert, mal abgesehen von dem, was ich heute geschrieben habe. Aber auch vorher hast du schon nie verstanden, was ich eigentlich sagen wollte, genau wie Broemme!

Das es im Radsport ein Problem im System gibt und das dort flächendeckend gedopt wird, hab ich niemals bestritten. Aber ich hab mich immer dagegen ausgesprochen und das mache ich immernoch, das jemandem blind Doping unterstellt wird, ohne das es Beweise gibt. Dieses letzte Argument würde wohl für mich auch noch fallen, wenn rauskommen würde, das Jens Voigt gedopt hat. Ich glaub dann ist auch emotional alles zu spät.

Von Einzelfällen im Radsport hab ich jedenfalls nie gesprochen. Ebenfalls hab ich mich für harte Maßnahmen ausgesprochen, und das schon vor Jahren. Den Boykott des ZDF und der ARD habe ich deswegen kritisiert, weil es nunmal nicht die Aufgabe einer Medienanstalt ist, sich als Moralapostel der Nation aufzuspielen. Medien sind neutrale Berichterstatter und nicht mehr. Heute habe ich diese Meinung eigentlich immernoch, aber nach dem Fall mit Vino frage auch ich mich langsam, ob ein Boykott von Fernsehanstalten (aber dann müssten es alle tun) nicht doch was bringen kann, weil dann die Teams und Fahrer hart finanziell betroffen wären.

Auch sorry, falls ich dich vorhin etwas hart angegangen bin, aber wenn ich was nicht ab kann, dann ist das Schadenfreude.  

24.07.07 19:13
1

102857 Postings, 7807 Tage Katjuscha#29 genau ecki

Darum gehts doch.

Den Respekt vor den Profiradsportlern habe ich auch immernoch. Nur musst du mal genau lesen, in welchem Zusammenhang ich das geschrieben habe! Es ging dabei um die sprotlichen Leistungen. Ich sehe es immernoch als tolle Leistung, wenn die Leute 200 Kilometer fahren und am Ende 2 Berge mit durchschnittlich 8% Steuigung über 40 Kilometer fahren.

Viellecht sollten sich auch die Fans mal Gedanken machen, was ihne wichtiger ist. Das Spektakel an der Strecke oder ne Doping frei Tour. Ich kenn das ja von mir. Ich war auch schon 4 Mal bei der Tour, und zwar nur bei Bergetappen, weils da so gut sichtbar ist, wie die Fahrer sich quälen müssen. Da kann man ruhig mal fragen, ob auch wir Fans nicht mit zweierlei Maß messen.


Und ich hab übrigens auch nie geschrieben, das ich es toll finde, wenn Fahrer unwirsch werden, wenn sie zum Thema Doping gefragt werden. Nur ein Mal kann ich mich erinnern, das ich bezüglich Jens Voigt geschrieben habe, das es ja sogar ihm als Kämpfer gegen das Doping (und zwar seit vielen Jahren) langsam zu viel wird, was in den deutschen Medien abgeht und selbst er da etwas genervt war als wieder ne blöde Frage zu dem Thema kam , und die Frage war blöd, das kannst du mir glauben!

Ich weiß ja nicht, ob du den Link kennst, wo Voigt letztens mal die Vorgehensweise in Deutschland beschrieben hat, um Doping zu kontrollieren. Es ist ja nicht so, das die Kontrollen lasch wären. Ganz im Gegenteil. Wenn Leute wie Rasmussen sich da trotzdem drüber hinwegsetzen, gehören die gesperrt. So einfach ist das.  

24.07.07 19:33

532 Postings, 5160 Tage YohohoGanz so einfach ist es doch nicht

denn dann müsste man 180 Radrennfahrer sperren. lol
(Sie glauben doch nicht, daß es sich um Einzelfälle handelt, oder ?)
Ps. Die Germanen hatte schon immer einen untrüglichen Instinkt für das Gesunde :
Bier nach dem Reinheitsgesetz und Fußball.  

24.07.07 19:57

1857 Postings, 5266 Tage HagenstroemWer aus der Republik des staatlich geförderten

Dopings stammt, dem ist doch schon in der Wiege der Meinungswendehals beigepackt worden. Vom getrübten Blick ganz zu schweigen. Aber das nur am Rande.

Für jene, die noch über so etwas wie einen gesunden Menschenverstand verfügen, ein klein wenig zum nachdenken.

Also, wenn wie bestens bekannt, der Block sozialistischer Staaten aus Prestigegründen Doping im megabreiten Umfang betrieben hat, wie hoch mag wohl die Wahrscheinlichkeit sein, dass die s.g. freie (oder soll ich sagen die ehrliche) Welt aus den gleichen Gründen mindestens im gleichen Umfang mitgemogelt hat? Und jetzt die große Preisfrage: Wie lange gibt es schon den praktisch freien und legitimierten Zugang und die entsprechenden Anwendungserkenntnisse in allen Bereichen des prestigeträchtigen Sports? Und wer sollte das nach Ende des Kalten Krieges dann auch so einfach wieder abstellen können, ohne all diese Zusammenhänge und Gründe auch offenlegen zu müssen?  

24.07.07 19:58

20331 Postings, 6768 Tage adminjetzt gehts wieder los

das geschreie: hab ich doch von vorn herein gesagt!

==================================================
Was ich gelernt habe, habe ich vergessen; das wenige, was ich noch weiß, habe ich erraten. (Nicholas Chamfort)

MAGNUM MARTINEZ

 

24.07.07 19:59
3

4006 Postings, 5120 Tage Lord MotzHabe ich doch gleich gesagt

24.07.07 20:01
1

4618 Postings, 5262 Tage chinaloveralles nur noch beschämend

die sollten die tour abbrechen und erstmal schauen wie es mit dem radsport weitergehen soll.

Rasmussen ist meiner meinung nach zu 100% auch gedopt.

Wirklich schade um den schönen Radsport.....  :-(  

24.07.07 20:22
5

15491 Postings, 8002 Tage preisbis die in paris ankommen

is zabel führender in der gesamtwertung  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln