Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1663 von 1666
neuester Beitrag: 29.11.22 21:17
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 41642
neuester Beitrag: 29.11.22 21:17 von: Kicky Leser gesamt: 11484600
davon Heute: 1901
bewertet mit 98 Sternen

Seite: 1 | ... | 1661 | 1662 |
| 1664 | 1665 | ... | 1666   

02.09.22 10:04
1

431 Postings, 4451 Tage schalkmanHier geht es aber um Nordex...

03.09.22 14:09

75864 Postings, 8433 Tage KickyDer Treibstoff aus Offshore-Wind

Bei Ørsted ergreifen wir bereits konkrete Maßnahmen, um die Einführung von grünem Wasserstoff in Nordwesteuropa zu beschleunigen, was uns unserer Vision einer Welt, die vollständig auf grüne Energie setzt, einen Schritt näher bringt.
https://orsted.de/gruene-energie/gruener-wasserstoff
https://www.iee.fraunhofer.de/de/...themen/windkraft-wasserstoff.html
 

08.09.22 09:37
7

16950 Postings, 5181 Tage ulm000Langsam aber sicher kommt Nordex in die Pushen

Nordex hatte/hat vor allem in Deutschland erhebliche Probleme fertig gebaute und vollständig installierte Windräder wegen Materialmangels (großteils dem Server des Windparkmanagers geschuldet) und wegen des Cyperangriffs (neue Software musste aufgespielt werden) in Betrieb nehmen zu können. Das scheint sich so langsam aber sicher aufzulösen. In den letzten 2 Monate hat Nordex folgende Projekte in Deutschland nun endgültig abgeschlossen mit einer Verzögerung von 2 bis 6 Monate:

- Repower "Reußenköge" - Bürgerwindpark - 72 MW - 20 N117/3600

>> im August wurden die letzten 3 N117 in Betrieb genommen - Verzögerung von etwa 3 Monate bei der letzten Turbine

- "Helligbek" - GP Joule - 35,1 MW -  3x N133/4800 - 3 N149/4500 - 2x N117/3600

>> im August wurden die letzten 2 Nordex Turbinen 1 N117 und 1 N149 in Betrieb genommen - Verzögerung von etwa 4 Monate bei der letzten Turbine

- "Rommershausen" - 13,5 MW - Energiegenossenschaft - 3 N149/4500

>> Verzögerung von etwa 5 Monate

- "Gielert" - Abo Wind - 11,4 MW - 2 N149/5700

>> Verzögerung von etwa 6 Monate

- "Dahle" - Landwind - 11,4 MW - 2 N163/5700

>> Verzögerung von etwa 2 Monate

Dazu wurden im Juli/August mit einer Verzögerung von etwa 2 Monaten die ersten 5 der 8 Nordex N149 beim Repowerwindpark "Wilhelmshöhe II" von BayWa in Betrieb genommen.

Vier deutsche Nordex-Projekte mit größeren Verzögerungen sind jedoch immer noch nicht in Betrieb, obwohl sie vor Monaten schon komplett errichtet und installiert wurden:

- "Sputendorf" - Berliner Stadtwerke - 17,1 MW - 3 N149/5700
- "Leeskow" - 13,5 MW - UKA - 3 N149/4500
- Repower "Willebadessen/Altenheerse " -  GLS Energie - 10,8 MW - 3 N131/3600
- "Kladrum-Ost" - WPD - 9,9 MW - 3 N131/3300

Alles in allem bekommt Nordex peau a peau seine Materialengpassprobleme in Deutschland in den Griff. Das zeigt sich auch bei den in Q3 bis zum 5.9. in Betrieb genommen Turbinen. Nordex hat nach aktuellem Stand in Q3 in Deutschland 123 MW an Windleistung (Q1: 42 MW/Q2: 138 MW) bzw. 24 Turbinen in Betrieb genommen. Somit sind nach aktuellem Stand 301 MW an Windleistung mit Nordex Turbinen in Deutschland ans Stromnetz in diesem Jahr angeschlossen worden.

Ich gehe nach wie vor davon aus, dass Nordex in diesem Jahr rd. 600 MW an Windleistung in Deutschland vollständig in Betrieb nehmen wird (2021: 420 MW). Möglicherweise sogar einen Ticken mehr.

https://www.marktstammdatenregister.de/MaStR/...Ktzjw6GvZR71uOB06dLLs

Noch zwei "nette" Nordex News aus Deutschland:

in den letzten 2 Wochen wurden 2 größere deutsche Windparks mit Nordex Turbinen genehmigt:

- 50 MW "Ostprignitz" von E-Wikom in Brandenburg (8 N149 + 1 N133):

https://bravors.brandenburg.de/sixcms/media.php/...bNX0DlwhaabmSoMan0

- 43 MW "Erftstadt" von der REA in NRW ( 8 N131 + 4 N117):

https://www.rea-dn.de/...Qbve38Vw6jkXjzeOzlujY1ah2or-CcM_Cd5lwz7wLN24

Ende letzter Woche hat die Citigroup Nordex auf Buy gestellt und das Kursziel auf 12 ? erhöht mit der Aussage, dass eine Neubewertung der Nordex Aktie fällig ist:
"Die Analysten der Citigroup erwarten für Nordex politischen Rückenwind und eine Entspannung bei den Kosten. Die Bilanz erscheine nun deutlicher sicherer und die Fracht- und Rohstoffkosten entspannen sich. Die Zuversicht steige, dass es mittelfristig zu einer Erholung der Margen kommen sollte. Die Nachfragesituation entwickle sich sowohl in Europa als auch in Übersee derweil robust.

Historisch sei Nordex mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von 0,4 im Schnitt bewertet worden. Aktuell notiere Nordex noch unterhalb dieses Wertes, weshalb die Analysten der Aktie Potenzial einräumen. Da sich die fundamentalen Rahmenbedingungen jetzt verbessern, sei eine Neubewertung der Aktie fällig":

https://www.godmode-trader.de/analyse/...g4svD6o33jBikwA1cWGhcZ699BVY

Ich bin eigentlich kein großer Fan von Analysten, da sie oftmals den Kursen bei ihren Betrachtungen eigentlich nur hinterher laufen. Aber die Citigroup hat in einigen Punkten durchaus den Nagel auf den Kopf getroffen. Die Seetransportkosten, Stahl wie auch Kupfer, sind in den letzten Monaten deutlich gefallen. Bewegen sich aber nach wie vor auf hohen Niveaus. Zudem kann Nordex höhere Turbinenpreise von etwas über 10% am Markt durchsetzen. Diese fundamentalen Kosten-Rahmenbedingungen haben sich schon klar zu Gunsten von Nordex und Co. verbessert. Dazu kommt noch, dass die Subventionen für Wind in den USA um fast 10 Jahre im August verlängert wurden.  

11.09.22 09:57

1215 Postings, 1442 Tage NaggamolUlm ich hoffe deine Träume erfüllen sich.....

ich von meiner Seite habe eher das Gefühl der Klatten Clan wird es wieder anders regeln.  

12.09.22 20:53
1

2033 Postings, 314 Tage EG33Ulm

du bist doch der Ulm der vor einigen Jahren das Pleite Unternehmen "Conergy" in den Himmel gehoben hatte. War doch das sicherer Invest wenn man deinen Zeilen glauben schenkte.

Na ja, es wurde ein Totalverlust, aber du bist ja Profi. Und die machen ab und an ja auch Fehler.

Ich hoffe hier nicht gleiches Spiel, denn wer sich erholt hat und deinen Zeilen wieder glaubt, noch eine Pleite wäre schon bitter...

Hast du damals hoffentlich noch zeitig verkauft...  

14.09.22 11:35
1

2033 Postings, 314 Tage EG33Schwarze Sterne

kein Problem, gerne mehr davon.

Aber wie ich schon schrieb, bei ULM etwas genauer aufpassen. Die meist am besten Schreiben können, stellen die Lage meist einseitig dar. Alles Schöne wird hervor gehoben, das Negative lässt man gerne unerwähnt. Oder maximal bei 100 Zeilen nur 1 Zeile mal erwähnt.

Und Fakt ist seit ich kleine Warnung wegen tollem ULM Beitrag erwähnte, seit dem 5 % MINUS

Und man mag Analysten nicht, klar weil viele negativ Schreiben und man mag das nicht wenn man investiert ist. Aber schreiben sie Positiv, ja dann treffen sie den Nagel auf den Kopf.

 

14.09.22 11:44
1

2033 Postings, 314 Tage EG33Ach so...vergessen

ULM hat ja alles schön oben in sein Beitrag einkopiert, also Kurse von 12.- Neubewertung (muss ja nicht positive Neubewertung sein) usw. Genau das meinte ich...er zeigt euch also dem Leser nur das "Positive" das negative wie den letzten Absatz den hat er "bewusst" weg gelassen?

"""Fazit: Nordex ist als einer der "kleinen" Anbieter am Markt für Windenergieanlagen tätig. Kurzfristig kann sich die Aktie tatsächlich erholen. Längerfristig sollten Anleger in diesem Segment aber auf die wahren Champions bauen und besser auf Vestas setzen. Der Marktführer dürfte eine deutlich bessere Skalierung zeigen und auch nicht ständig auf Kapitalerhöhungen angewiesen sein, um das operative Geschäft zu betreiben."""

 

14.09.22 17:38
4

225 Postings, 1049 Tage Wind29Ulms Beiträge

Also ich sehe Ulms Beiträge als immer sehr Sachlich und Informativ an, und seit ich seine Beiträge verfolge , ist das was er zum großen Teil über Nordex geschrieben hat alles eingetreten. Und wenn du seine Beiträge alle genau verfolgt hättest, dass hättest du auch gelesen,dass er nicht immer nur positives über Nordex schreibt, sondern auch dies, was nach seiner Meinung negativ ist . Und was ich weiß, ist er Momentan nicht in Nordex investiert , da die Aktie unter der 200Tage Linie liegt. Und so wie ich deinen Beitrag lese ärgerst du dich darüber weil du bei Conergy nicht unter der 200Tage Linie ausgestiegen bist.Aber dafür bist du selbst verantwortlich, nicht Ulm!. Denn wer mit Aktien handelt, sollte sich immer ein eigenes Bild über sein Investment machen.  

15.09.22 08:45
1

81 Postings, 5216 Tage HallohalloKursziel 13 Euro

Weltweit werden Milliardenförderungen für Erneuerbare Energien verabschiedet, dennoch notiert die Nordex-Aktie über 60% unter ihrem 5-Jahres-Hoch aus dem Jahr 2021. Der Grund: Der Windkraftanlagenbauer bekommt die operativen Probleme nicht in den Griff. Nordex ist inzwischen ein kleiner Player der Branche und hat sich auf Land-Anlagen fokussiert. Werksschließungen haben bisher keine positive Wirkung gezeigt. Gleichzeitig leidet das Unternehmen unter hohen Beschaffungskosten und Problemen in den Lieferketten. Letzteres sehen die Analysten von Jefferies als Trigger für einen Kauf der Aktie. In einer Studie zu Aktien aus dem deutschsprachigen Raum gehört Nordex zu den bevorzugten Werten. Neben dem grundsätzlich positiven Branchenumfeld könnten Anleger mit der Nordex-Aktie auf ein Ende der Probleme bei den globalen Lieferketten spekulieren. Daher empfehlen die Analysten das Nordex-Wertpapier mit einem Kursziel von 13 EUR zum Kauf. Derzeit notiert die Aktie knapp über 9 EUR.  

16.09.22 17:10

81 Postings, 5216 Tage HallohalloLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.09.22 11:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

16.09.22 17:10

81 Postings, 5216 Tage HallohalloNordex hat die Unterstützungsmarke

bei 9,044 ? getestet und nicht darunter gestürzt !
Nun bleibt die Marke 9,33 ? , dass es wieder erobert wird !
Unsicherheit bleibt bestehen !  

16.09.22 18:58
1

75864 Postings, 8433 Tage KickyAus der Krise zu neuer Stärke

https://energieministertreffen.de/wp-content/...vom-17-Maerz-2022.pdf
Das Papier ?Aus der Krise zu neuer Stärke? enthält über 90 Handlungsempfehlungen dazu, wie die Energiewende und die Transformation der Wirtschaft hin zur Klimaneutralität schneller gelingen kann. Hier und beim Ausbau der Erneuerbaren Energien forderte der niedersächsische Energieminister mehr Tempo: ?Wir müssen die bisherige deutsche Behäbigkeit hinter uns lassen und sie durch eine ganz neue Deutschlandgeschwindigkeit ersetzen..."
An die den Planbeschlüssen vorgelagerten Prozesse werden hohe Anforderungen
gestellt, die Verfahren verlängern und Pläne vor Gericht scheitern lassen. Die
zuständigen Ressorts des Bundes werden deshalb gebeten, die gesetzlichen
Grundlagen zu überarbeiten, insbesondere das Raumordnungsgesetz und das
Baugesetzbuch. Im Ergebnis der Gesetzesnovellen müssen robustere, schnellere,
schlankere und damit effektivere Pläne entstehen. (MKRO)

da hat man doch gedacht, das ist längst passiert, so wie Habeck versprach  

18.09.22 11:21

81 Postings, 5216 Tage HallohalloLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.09.22 11:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

19.09.22 09:11

4691 Postings, 2850 Tage EuglenoUnter 9?

Wie kann das sein?  

19.09.22 09:22
nur mit einem neuen Auftrag zusammenhängen ;-)  

19.09.22 10:27

1215 Postings, 1442 Tage NaggamolDer Jan Klattaal hat wohl einen Furtz gelassen

es ist nur noch traurig mit dem Mist  

19.09.22 12:11

81 Postings, 5216 Tage HallohalloAb heute in SDAX Hausiert !

19.09.22 19:20

45 Postings, 320 Tage WoodyXXL@Naggamol

Klatten haben als Einzige die Kapital-Erhöhung nicht mitgemacht. Alles klar - das ist offenbar um einiges klüger als der Rest.
Wenn der Turnaround nicht gelingt, dann ist das Ende vor dem Sommer 2023 Programm.  

19.09.22 19:25

4673 Postings, 4448 Tage sonnenschein2010wo steht das?

die spanische Mutter Acciona dafür zweimal richtig fett KE und Anleihe
also wo ist Dein Problem?

Klattens haben es ggf. in die SGL Anleige gesteckt, auch nicht übel ;-)  

20.09.22 11:09
1

45 Postings, 320 Tage WoodyXXL@sonnenschein2010

Wurde ja veröffentlicht.... einfach mitlesen bei den Nordex Zwangsveröffentlichungen. Genau dort steht es.

Acciona ist der einzige Aktionär, der sich freut - die bekommen nun für das 4-jährige Darlehen von über 2xx Mio. 14% Zinsen (zuletzt waren es "nur" 10%) - jede Anleihe wäre zur Refinanzierung mit Abstand besser gewesen....... Diese Art der Abzocke bei Nordex hat schon einen heftigen Beigeschmack. Lange wird es aber eh nicht mehr gutgehen - ich tippe das Acciona die Bude für billiges Geld übernehmen wird. Der enorme Kursverlust verbilligt es nochmals auf Kosten der anderen Aktionäre.  

20.09.22 18:00

6537 Postings, 482 Tage Highländer49Nordex

Nordex: Neuer Auftrag und SDAX-Rückkehr ? Was macht die Aktie?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ag-sdax-rueckkehr-aktie  

Seite: 1 | ... | 1661 | 1662 |
| 1664 | 1665 | ... | 1666   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln