CORESTATE Capital Holding S.A

Seite 288 von 291
neuester Beitrag: 26.07.21 13:36
eröffnet am: 26.10.15 15:15 von: Zuckerberg Anzahl Beiträge: 7273
neuester Beitrag: 26.07.21 13:36 von: crunch time Leser gesamt: 1650832
davon Heute: 320
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | ... | 286 | 287 |
| 289 | 290 | ... | 291   

04.06.21 15:48

30 Postings, 611 Tage the_scientistGrenke Ag

In welchem Index steht die Grenke Ag? Ich habe auf Wikipedia folgenden Eintrag gefunden:
"Zum 24. Juni 2019 stieg die Grenke-Aktie vom SDAX in den MDAX auf.[7] Aufgrund des Einbruches des Aktienkurses infolge der Bilanzbetrugsvorwürfe steigt die Grenke-Aktie zum 21. Dezember 2020 wieder in den SDAX ab." Bin etwas verwirrt. Finde die Grenke Aktie weder im MDAX noch im SDAX wo sie seit Dezember 2020 sein sollte. Wenn die Grenke Aktie nun die Corestate Aktie im SDAX ersetzen soll wo ist sie dann und in welchen Index rutscht dann die Corestate Aktie?

 

04.06.21 16:34
1

12468 Postings, 3772 Tage crunch time#7176

the_scientist: Grenke Ag #7176 "....In welchem Index steht die Grenke Ag....und in welchen Index rutscht dann die Corestate Aktie.? "
===========================
Grenke wurde im Mai 2021 aus dem SDAX genommen, weil kein Jahresabschluß fristgemäß vorlag (was quasi disqualifizierend für alle größere deutsche Indizes ist). Dies ist inzwischen aber geschehen und daher nun die Rückkehr in den Index. Und Corestate ruscht in keinen tieferen Index der Deutschen Börse..Gibt aber natürlich parallel noch Indizes, wo man weiterhin notieren kann ( z.B. Prime All Share Index) die aber für die meisten Vermögensverwalter deutlich weniger  relevant sind, da die oftmals laut  Anlagevorgabe nur Werte aus den großen renomierten Indizes kaufen dürfen.

Darum muss Grenke den SDax verlassen -  06. Mai 2021  - https://www.wiwo.de/finanzen/boerse/...n-sdax-verlassen/27164768.html "....Der in der Kritik stehende Finanzkonzern Grenke fliegt aus dem Nebenwerte-Index und wird vom Börsenneuling Auto1 ersetzt. Eine Rückkehr ist aber schon im kommenden Monat möglich....Demnach fliegt das Unternehmen raus, weil es bisher keinen testierten Jahresabschluss für 2020 veröffentlichen konnte. Werte, die in den Dax-Indizes vertreten sind, müssen das aber spätestens vier Monate nach Ende des Geschäftsjahrs tun..."

 

09.06.21 11:43

771 Postings, 3740 Tage Nenoderwohlitutsieht ganz nach boden aus...

morgen versuche ich einzusteigen... :-)  

09.06.21 12:34
2

7936 Postings, 7236 Tage gvz1Nicht Börsianer sondern ANALyst überrascht!

Corestate Capital: Finanzchef geht
Euro am Sonntag-Aktien-Check: Corestate Capital: Finanzchef geht 09.06.2021| Die im SDAX notierte Immobilienfirma Corestate Capital muss sich einen neuen Finanzchef suchen. Der Vertrag mit CFO Lars Schnidrig wird zum 31. Juli aufgelöst, von Sven Parplies.

Die Trennung geschehe auf Wunsch von Schnidrig, aus persönlichen Gründen und im besten Einvernehmen, meldet Corestate Capital. Mit der Suche nach einem Nachfolger werde umgehend begonnen. Schnidrig habe zum 31. Mai sein Vorstandsamt niedergelegt. Seine Aufgaben übernimmt kommissarisch Firmenchef Rene Parmantier. Börsianer wurden von der Personalie offenbar überrascht. (steht schon seit Ende Mai 2021 im Forum)!

-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

09.06.21 12:36
1

5 Postings, 54 Tage corianderHauptversammlung

Das möchte ich sehen. Den Bericht und die vorgeschlagene Beschlüsse schon durchgelesen? Da ist einiges....

da wir dieses Jahr eine virtuelle HV haben, empfehle ich jedem kleinen Aktionär teilzunehmen. Nur so kann man den Druck ausüben.  

09.06.21 13:10

771 Postings, 3740 Tage NenoderwohlitutLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.06.21 14:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

09.06.21 18:24

2780 Postings, 4409 Tage ExcessCashJa, coriander

die HV-Teilnahme wird einem auch wirklich leicht gemacht. ;-)

11,36  

10.06.21 13:43

5528 Postings, 5140 Tage ObeliskHV

die lassen sich die Genehmigung für eine große KE geben, die das Grundkapital knapp verdoppeln würde. Im schlechtesten Fall also 30 Mio neue Aktien.  Aber selbst 30 Mio neue Aktien zu ? 10 würden die Schulden nicht komplett tilgen.
Wünsche allen Noch -Investierten viel Glück.  

10.06.21 14:14

7 Postings, 204 Tage ScromeeVermutung oder Fakt?

in die KE von dir eine Vermutung oder steht das mit bei den Beschlüssen für die HV? hab bis jetzt noch keine Unterlagen, aber ich denke nicht, dass eine so hohe KE nötig ist um die Schulden zu tilgen.

mfg

Scrome  

10.06.21 14:53
1

5 Postings, 54 Tage corianderFakt

Also die Beschlussvorlage ist relativ  klar. Freischein für KE von 30 Mio. Aktien nach billigem Ermessen des Vorstands.

 

10.06.21 15:17

7 Postings, 204 Tage Scromeewo steht das?

kannst du evtl eine Anlage hochladen? habs selbst noch nicht gesehen.

mfg

Scrome  

10.06.21 16:02
1

12468 Postings, 3772 Tage crunch time#7186

https://corestate-capital.com/wp-content/uploads/...port-AGM-2021.pdf "....at the annual general meeting of the shareholders of the  Company  to  be  held  on 28 June  2021  (the Meeting) regarding  the  set-up  of  a  new authorised share capital of the Company in an amount of EUR 2,250,000, represented by 30,000,000shares without a nominal value, for a duration of five (5) years following the date of the Meeting..."

=========================

Ist halt ein klassischer Vorratsbeschluß für potenzielle Kapitalmaßnahmen in den nächsten Jahren. Derartiges muß immer auf einer HV abgenickt werden. Ob und welchem Umfang man davon in der Zeit Gebrauch machen wird ist natürlich unbekannt. Da man ja vor nicht langer Zeit eine größere KE durchgeführt hat und damit alte Vorratsbeschlüsse aufgezehrt  wurden, war man jetzt eben genötigt wieder einen neuen Vorratsbeschluß auf der HV einzubringen, um flexible für alle möglichen Lagen zu bleiben. Angesichts der weiterhin herausfordernden  finanziellen Situation, wäre sicher kaum jemand wirklich überrascht, wenn zumindest Teile dieser erlaubten Kapitalmaßnahmen nochmal umgesetzt werden, um die Lage aufzuhellen.

 
Angehängte Grafik:
i.gif
i.gif

10.06.21 16:15

5 Postings, 54 Tage corianderKE

Das ist verständlich. Wie ist aber der Passus zu verstehen:

"Authorisation will in each case correspond at
least to the accounting par value of the existing shares"

Welcher Wert wird herangezogen?  

11.06.21 09:23

1562 Postings, 1359 Tage mcbainKE

die Genehmigung auf der HV dafür ist generell das Eine. Bei Corestate wäre ich da aber sehr vorsichtig. Die finanzielle Lage wird es wohl nötig machen, auch von dieser Genehmigung der KE über 30Mio Aktien im Grunde wirklich Gebrauch zu machen. Wäre letztlich eine Verwässerung um fast 50%... Leider anzunehmen, dass hier lange noch nicht das Ende der Fahnenstange (nach unten) erreicht ist.  

11.06.21 12:29

4425 Postings, 7566 Tage Nobody IIRisiko besteht

spannend ist was die Transaktionen Ende Mai für eine Wirkung haben. Cash in bestimmt ordentlich, Profit  im Zusammenspiel mit dem Goodwill mal sehen.  
-----------
Gruß
Nobody II

11.06.21 16:41
1

6 Postings, 314 Tage Johannes 77Da haben sie aber mal ordentlich was gestemmt

Corestate stemmt Finanzierung von Kauf und Entwicklung des "FÜRST" Projekts am Kurfürstendamm in Berlin
Frankfurt, 11. Juni 2021 - Die Corestate-Tochter AFS (Aggregate Financial Services GmbH), die künftig als "Corestate Bank" am Markt auftreten soll, hat den Erwerb und die Entwicklung des Berliner FÜRST Projekts am Kurfürstendamm durch Aggregate Holdings S.A. finanziert. Es handelt sich um eine der größten Immobilientransaktionen des Jahres in Deutschland mit einem Finanzierungsvolumen für Erwerb und Entwicklung in Höhe von 1,02 Mrd. Euro. Die AFS hat die Finanzierung als alleiniger Platzierungsagent und Strukturierungsberater strukturiert sowie platziert und damit ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Zwei Wochen zuvor hatte Corestate, ein führender unabhängiger Investment-Manager für Immobilien in Europa, die Übernahme der AFS vollzogen.
René Parmantier, CEO Corestate: "Die Finanzierung zeigt eindrucksvoll, was Corestate zu leisten vermag. Die Akquisition der AFS Anfang dieses Jahres war die richtige strategische Entscheidung, die nach so kurzer Zeit bereits Früchte trägt. Der Markt für Real Estate Private Debt bietet uns aufgrund der steigenden regulatorischen Anforderungen an Banken erhebliche Chancen, die wir mit der künftigen "Corestate Bank" als Finanzierungsplattform für den gesamten Immobilien-Lebenszyklus nutzen wollen und werden."
Sebastian Ernst, Mitgründer der AFS und Vorstandsmitglied bei Corestate: "Wir konnten Erwerb und Entwicklung in einem Schritt finanzieren und unseren Kunden dadurch sehr schnell und bedarfsgerecht unterstützen. Das war vor allem das Resultat der Bündelung unserer Kräfte. Wir sind mit dieser Transaktion in eine neue Dimension vorgestoßen." Johannes Märklin, ebenfalls Gründer der AFS und Vorstandsmitglied bei Corestate, ergänzt: "Die Strukturierung und Platzierung einer solch komplexen Transaktion erfordert einen exzellenten Marktzugang zu institutionellen Investoren und Banken sowie eine langjährige Expertise. Genau dafür stehen wir mit unserem Team und konnten deshalb als alleiniger Agent und Berater auftreten."  

11.06.21 16:56

4425 Postings, 7566 Tage Nobody IIUnd die Sprache zeigt warum Schnidrig

gehen wollen sollte.
-----------
Gruß
Nobody II

14.06.21 13:08

2780 Postings, 4409 Tage ExcessCashFÜRST Finanzierung

Struktur und Konditionen wären sehr interessant. Real Estate Private Debt :-) Wird nicht ganz günstig sein.
Wie auch immer, 1 Mrd. aufzutreiben ist respektabel für einen kleinen und jungen Immobilienfinanzierer wie AFS.
Strukturierungs- und Arrangement Fees sollten da reichlich fließen !

12,18
 

14.06.21 17:23

30 Postings, 611 Tage the_scientist#7194

Wie viel an Strukturierungs- und Arrangement Fees werden wohl schätzungsweise fließen?  

14.06.21 17:56

2780 Postings, 4409 Tage ExcessCashFür alleinigen Arranger

und Advisor dürften m.E. 2% drin sein.

12,30  

15.06.21 11:14

30 Postings, 611 Tage the_scientistExcess

Ich hätte mit mehr gerechnet.  

24.06.21 19:28

20 Postings, 469 Tage schlong@ the_scientist

2% von 1000000000 ist ne Menge Holz  

25.06.21 14:29
1

1323 Postings, 2673 Tage OGfoxnoch ca 10 %

verlieren, dann hat corestate das kursziel erreicht was ich hier vor ein paar monaten mal erläutert habe (10 €).

Aufgrund der starken verwässerung durch die Kapitalerhöhung und der schelchten Zahlen zum Jahres Anfang war das auch wenig verwunderlich.

Nächste Woche Montag sollte für alle Corestate aktionäre ein wichtiger Tag sein, denn dann findet die HV statt.

Ich werde den Termin auch verfolgen und bin gespannt was dort erzählt wird und wie man Corestate wieder auf Kurs bringen will. Sollte man sich dort eine weitere große KE genehmigen lassen oder ideenlos auftreten wird es wohl weiter rutschen.  

25.06.21 17:14
1

12468 Postings, 3772 Tage crunch time#7199

Tagestief heute 10,63. Damit nicht mehr weit vom Allzeittief (10,43) entfernt. Ein Break des ATL könnte vielleicht nochmal SL auslösen und so den Kurs der 10? Marke näherbringen. Mal schauen, ob auf der HV am Montag irgendwas geäußert wird was kursstabilisierend/-steigernd ist. Allerdings hätte man sowas auch schon eher äußern können, wenn man was in der Hinterhand hätte. Von daher mache ich mir da eher erstmal wenig Hoffnung die HV bringt die Wende. Fürchte weiterhin es gibt hier nochmal eine erneute  größere verwässernde KE in nicht zu ferner Zukunft (wenn auf der HV wieder die dafür nötige Ermächtigung erteilt wird). Das würde eventuell erklären, warum viele (inst.)  Anleger hier weiterhin verkaufen / an der Seitenlinie bleiben, wenn es vermutlich bald  durch die  KE nochmal bessere Kaufkurse gäbe. Warten wir es ab. Vielleicht liege ich auch falsch mit meiner Vermutung.  
Angehängte Grafik:
chart_free_corestatecapitalholding.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
chart_free_corestatecapitalholding.png

Seite: 1 | ... | 286 | 287 |
| 289 | 290 | ... | 291   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln