Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 6124
neuester Beitrag: 17.08.22 11:44
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 153081
neuester Beitrag: 17.08.22 11:44 von: Broker Joe Leser gesamt: 26585270
davon Heute: 11068
bewertet mit 190 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
6122 | 6123 | 6124 | 6124   

23.06.11 21:37
190

25554 Postings, 7773 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
6122 | 6123 | 6124 | 6124   
153055 Postings ausgeblendet.

16.08.22 19:42

6131 Postings, 1264 Tage KornblumeBritische Finanzaufsicht warnt Krypto-Investoren

vor Risiken
Zitat
Die britische Finanzaufsichtsbehörde (FCA) warnt vor den Risiken von Krypto-Investitionen. Neue Gesetze zur Regulierung seien in Vorbereitung und würden umgesetzt, sobald digitale Vermögenswerte, einschließlich Kryptowährungen, unter die Zuständigkeit der Finanzaufsichtsbehörde fallen.

? Warnung vor riskanten Investitionen soll zukünftig Kryptowährungen einschließen
? Werbung und Einstiegs-Anreize sollen im Kryptomarkt zukünftig verboten werden
Die britische Finanzaufsichtsbehörde (FCA) warnt vor den Risiken von Krypto-Investitionen. Neue Gesetze zur Regulierung seien in Vorbereitung und würden umgesetzt, sobald digitale Vermögenswerte, einschließlich Kryptowährungen, unter die Zuständigkeit der Finanzaufsichtsbehörde fallen. 16.08.2022
 

16.08.22 19:52

12318 Postings, 5140 Tage Motox1982Kornblume

dennoch bist du investiert ^^  

16.08.22 20:12

12318 Postings, 5140 Tage Motox1982ist

wie bei kindern, wenn man ihnen sagt das sie etwas nicht dürfen bzw verboten ist, erwachsene es aber dennoch machen, zeigt das eher wenig wirkung.

 

16.08.22 20:14

12318 Postings, 5140 Tage Motox1982geht

aber wohl auch weniger um bitcoin als um altcoins, also unternehmen.

gepostet dennoch von einem altcoiner gg  

16.08.22 20:37
1

833 Postings, 1736 Tage Broker JoeRelative Schwäche hält an

Da braut sich was zusammen. Das wird sehr unangenehm!  

16.08.22 20:40

9587 Postings, 4859 Tage MulticultiAua geht wieder

in den tiefsten Keller,hoffe die 20 000$ hält  

16.08.22 20:50

2803 Postings, 1883 Tage romanov17Was ich nicht verstehe ist

Lauter positive Meldungen, alle wollen in BTC investieren damit handeln usw.
Aber warum steigt dann das Ding nicht.
Versteh ich nicht aber wird wohl egal sein
 

16.08.22 21:39

33775 Postings, 5987 Tage minicooperWirtschaft USA: Rezession voraus?

16.08.22 22:22

536 Postings, 1017 Tage dndnLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.08.22 11:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 

16.08.22 22:25

290 Postings, 337 Tage johe818.08. 2022

16.08.22 22:50

33775 Postings, 5987 Tage minicooperder fuchs :-)


-----------
Schlauer durch Aua

17.08.22 06:52

6131 Postings, 1264 Tage Kornblume068

Ist das der Archetyp des typischen Bitcoin Fanboys?

Wenn ja, dann gute Nacht.

Seriös ist das jedenfalls nicht.

Ganz im Gegenteil.

Das ist Dummheit und Gier in Reinkultur.  

17.08.22 08:46

82 Postings, 356 Tage hbk89Kornis Morgenroutine

Und der morgendliche Anti Btc Post von Kornblume darf auch nicht fehlen. Meistens kurz vor 7 Uhr. Lass mich raten, um 7 Uhr startet unser Korni in den Büro-Alltag und davor muss noch ein negativer Post zum Btc abgelassen werden.  

17.08.22 09:40

1544 Postings, 5425 Tage CarizonachrisUnglaublich

was der BTC gedeckelt wird. Darf anscheinend nicht ausbrechen. Kurs sieht einfach und wiederholend "künstlich" aus.  

17.08.22 09:41
1

3542 Postings, 2788 Tage FeodorVielleicht dieser?

17.08.22 10:00

875 Postings, 1495 Tage User88Wer ist eigentlich

gegen den Bitcoin?
Mögliche Verluste für die Bankenwelt?
 

17.08.22 10:12

1544 Postings, 5425 Tage CarizonachrisUser88

viele Banksysteme und HF die ihre Produkte weniger verkaufen können. Viele Staaten die nicht wissen, wie auf BTC und Co steuern erhoben werden können bzw. wie Zugewinne kontrolliert werden können etc.  

17.08.22 10:14

833 Postings, 1736 Tage Broker JoeKommt jetzt der Crash ?

17.08.22 10:14

1544 Postings, 5425 Tage CarizonachrisWürde behaupten

dass hier die Großinvestoren sitzen und den Markt derzeit "kontrollieren" und für viele kleinere Investoren das Verlustrisiko sehr hoch ist und deswegen nicht investieren bzw. zögerlicher. Das sah mal anders aus.  

17.08.22 10:16

9587 Postings, 4859 Tage MulticultiWenn keiner

von den Walen kauft wie soll er da steigen.Zur Zeit grösste Zurückhaltung obwohl Aktien
kräftig steigen.Is so  

17.08.22 10:35
1

6131 Postings, 1264 Tage KornblumeHeute Rakete?

17.08.22 10:43

833 Postings, 1736 Tage Broker JoeMinicooper

Körbchen heist auf Englisch Basket?.just to know for the dump.

Let?s see :)  

17.08.22 11:10

6131 Postings, 1264 Tage KornblumeHat die Rakete keinen Treibstoff gebunkert?

17.08.22 11:44

833 Postings, 1736 Tage Broker JoeBitcoin Wale

In ein paar Jahren wird man sich die Geschichte erzählen dass einige finanzielle Freiheitskämpfer ihre Finanzen von Walen abhängig gemacht haben deren Namen sie nicht kannten.

Da kümmere ich mich mit meinen Gewinnen lieber um echte Wale?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
6122 | 6123 | 6124 | 6124   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Edible, S3300
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln