"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 11750 von 11900
neuester Beitrag: 16.01.21 13:15
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 297481
neuester Beitrag: 16.01.21 13:15 von: KK2019 Leser gesamt: 23004374
davon Heute: 8582
bewertet mit 357 Sternen

Seite: 1 | ... | 11748 | 11749 |
| 11751 | 11752 | ... | 11900   

03.12.20 22:24

925 Postings, 3343 Tage silbermineLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.12.20 17:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

03.12.20 22:29
1

807 Postings, 851 Tage Force MajeureWarum nicht Home-Office


Wo waren Sie denn überall und warum, bei der weltweiten Seuche? Vielleicht superspreaded man damit? Warum muss bei dieser angeblich schweren Pandemie denn überhaupt noch jemand reisen? Warum nicht komplett shut down, Ausgangssperre weltweit?

Woher wissen Sie ob die Leute dort wo Sie waren nicht doch gestorben sind.

Ich habe das Video nicht angesehen und nur die Aussage gemeint und die lautet das die nicht-Maskierten wohl überlebt haben.

 

03.12.20 22:31
10

6808 Postings, 2731 Tage warumistKatjuscha,

DUMMHEIT kommt immer von Links!

Ein objektiver Arzt wird dir bestimmt helfen können.

Bitte nicht den "Dr" Drosten  oder die Schlange Lauterbach anhören.

Ihr wollt den Untergang.

Das werdet ihr auch bekommen,  keine Kultur, kein Museum, keine Oper!

Ihr seid nicht zum Spaß hier, ihr habt eine Funktion.

Maul halten, zustimmen !

Es doch noch zu links als erlaubt,  es ist FASCHISMUS !

 

03.12.20 22:34
6

8750 Postings, 2905 Tage SternzeichenEU Haushalt spalten die EU Staaten?

Polen und Ungarn blockieren das 1,8 Billionen Euro schwere Haushaltspaket für die nächsten sieben Jahre, einschließlich bis zu 750 Milliarden Euro an Hilfen gegen die Corona-Rezession.

Und jetzt versucht man das EU Parlament zu umgehen.

Die Nach-Brexit-Ära hat begonnen
Es geht im Kern nicht um Polen und Ungarn. Es geht um Italien. Das Land kann nämlich dichtmachen, wenn nicht schnellstens Geld aus dem sog. Wiederaufbaufonds fließt. Zur Erinnerung: Aus dem Fonds sollen hochverschuldete Staaten eher mit Zuschüssen belohnt werden als Kredite erhalten. Und nach dem Ausmaß ihrer wirtschaftlichen Corona-Betroffenheit gefördert werden, auch wenn damit die Betroffenheit von deren Ursache, nämlich dem unterschiedlichen Umgang der Staaten mit der Seuche, abgekoppelt wird. Italien steht das Wasser bis zum Hals. Der Fall macht deutlich, wer nach dem Brexit in der EU das Kommando übernommen hat.

Wenn EU-Länder wieder einmal ein Vertrag abschließen, frage ich mich sofort, wie wird der wohl umgangen werden.

Die Rechnung wird kommen wenn es darum geht das Geld wieder zurückzuzahlen, ...

Aber das hat man ja auch bereits aus Italien eine Lösung parat und der heißt Schuldenschnitt.

Was genau ist die EU in Sachen Wiederaufbaufonds wirklich? Eine permanente Schuldenunion oder eine einmalige Kreditsicherungsgemeinschaft? Wenn zweiteres, wie geht es bei der nächsten Krise weiter? Das ist derzeit nicht klar geklärt.

Dass man nach den Erfahrungen der Vergangenheit in der EU teilweise eine "freundliche Übernahme" Italiens duch die EU (= gemeinsame Verwaltung; nur noch wenig nationale Selbstbestimmung) anvisieren könnte, stand und steht doch klar als Option im Raum?

Mit dem ausgehandelten Kompromiss muss die EU ein weiteres mal auf die Mitarbeit Italiens hoffen. Eine echte Handhabe (z.B. Überwachung der Fortschritte und nur Auszahlung der nächsten Gelder bei Zwischenzielerreichung) gibt es nicht.

Das Fazit wäre es wird jetzt über Umwege Geldgendruck in der EZB und anschließend wird man einen Schuldenschnitt für Italien machen.

Es wird wohl noch tumultartiger in der EU in Zukunft weiter gehen, wenn bei diese Modelle teils kompliziert, und mit weniger als 27 Staaten voranzugehen, die einen Schulden machen können wie so wollen und natürlich ohne Kontrolle so sieht das aus als sei das wünschenswert.

Sternzeichen

Sternzeichen


 

03.12.20 22:36
4

101054 Postings, 7613 Tage Katjuschafällt ech eigentlich was anderes ein außer

Beleidigungen und völlig sinnfreie Fragen?

Aber gut, immerhin weiß ich jetzt, dass Force Majeure offenbar doch generelle Shutdowns und Ausgangssperre weltweit will.

Irgendwie habt ihr immernoch nicht kapiert, um was es eigentlich geht. Kein Virologe oder Politiker sagt, es müsse überall Maske getragen werden. Wenn in Tansania oder überall anders auf der Welt in diversen Orten gerade kein Infektionsgeschehen vorhanden ist, muss dort unter freiem Himmel auch keine Maske getragen werden. Versteht sich von selbst. Und das war im Sommer auch in weiten Teilen Europas der Fall, weshalb ich auch unter vielen Leuten keine Maske tragen musste, als ich beispielsweise im Urlaub in Dänemark oder auch in Mecklenburg an der Ostseee war. Versteht sich alles von selbst.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

03.12.20 22:39
2

6808 Postings, 2731 Tage warumistDu bist schuldig !

Ja, Katjuscha hat bewusst  Schuld auf sich genommen.

Auch der Köter Akhenate hat sich bewusst schuldig gemacht,  in dem er bewusst  falsche Infos weiter verlinkte.

Das ist der linke Abschaum,  ein giftige  Ausguß.

Gute Nacht.  

03.12.20 22:43
2

101054 Postings, 7613 Tage Katjuschamal davon abgesehen, habt ihr noch nicht

verstanden, dass es nicht nur um die Toten geht, sondern vor allem um das überlastete Gesundheitssystem.


ps: schön, dass ich hier nun mehrfach als Abschaum bezeichnet werde. Das lässt doch tief blicken, was Niveau und eure selbst ernannte Meinungsfreiheit betrifft.
-----------
the harder we fight the higher the wall

03.12.20 22:45
1

807 Postings, 851 Tage Force MajeureGut


@Katjuscha

ich nehme meine Beleidigung zurück. Eigentlich müssen wir zusammenhalten und offen über alle ideologischen Gräben springen.

Dazu ist es notwendig nicht arrogant ignorant zu sein und an jeder Ecke Mitmenschen, Gewahrsein des anderen, im unendlichen Gewahrsein aus dem wir  alle stammen, zu finden die wir grundlos diffamieren.

Aber wahrscheinlich verstehen Sie nicht oder dürfen einfach nicht verstehen.  

03.12.20 22:45
2

925 Postings, 3343 Tage silbermineThe infantilization of Western culture

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-12-....png (verkleinert auf 98%) vergrößern
screenshot_2020-12-....png

03.12.20 22:51

1380 Postings, 349 Tage ScheinwerfererMerkel im Keller?

der Mann und die große Krise? Um zu einer Revolution laut Fahrplan zu kommen muss man den Bürger locken und in die rechte Ecke treiben. Wäre ich nie drauf gekommen. <  

03.12.20 23:00

807 Postings, 851 Tage Force MajeureDiskussion beendet


"Aber gut, immerhin weiß ich jetzt, dass Force Majeure offenbar doch generelle Shutdowns und Ausgangssperre weltweit will."

Blödsinn: dies ist doch wohl die Konsequenz, was Euereiner propagiert in der maßlosen Hysterie

aber dem  inkonsquenten Handeln.




 

03.12.20 23:02
2

2377 Postings, 527 Tage KK2019Geld Geld Geld

03.12.20 23:13
2

2377 Postings, 527 Tage KK2019aktuelle Zusammenfassung

https://m.youtube.com/watch?v=vKk9px1dlqw

Geld Geld Geld muss gedruckt werden  

03.12.20 23:18

1380 Postings, 349 Tage ScheinwerfererRegenbogen #2012

kam nämlich nie im Rattenkeller an. <  

03.12.20 23:22
3

925 Postings, 3343 Tage silbermineund jetzt noch die Gute Nacht Geschichte

beginnen wir mit einem Liedchen mitgesungen von unserem Röschen aus Brüssel

https://www.youtube.com/watch?v=NZtUqEe9y0c

Wohlauf in Gottes schöne Welt,
Lebe wohl, ade!
Die Luft ist blau und grün das Feld,
Lebe wohl, ade!
Die Berge glühn wie Edelstein,
Ich wandre mit dem Sonnenschein.
La la la la la la la,
Ins weite Land hinein.

Du traute Stadt am Bergeshang,
Lebe wohl, ade!
Du hoher Turm du Glockenklang,
Lebe wohl, ade!
Ihr Häuser alle, wohlbekannt,
Noch einmal wink ich mit der Hand,
La la la la la la la,
Und nun seitab gewandt.

An meinem Wege fließt der Bach,
Lebe wohl, ade!
Der ruft den letzten Gruß mir nach,
Lebe wohl, ade!
Ach Gott, da wird so eigen mir
So milde weh'n die Lüfte hier,
La la la la la la la,
Als wär's ein Gruß von dir.

Ein Gruß von dir, du schlankes* Kind,
Lebe wohl, ade!
Doch nun den Berg hinab geschwind,
Lebe wohl, ade!
Wer wandern will, der darf nicht stehn,
Der darf niemals nach zurücke sehn,
La la la la la la la,
Muß immer weiter gehn.
*oder: schönes
__________________________________________________
könnt ihr euch noch an Papa von der Ursula von der Leyen (geb. Albrecht) erinnern?
Nein? ein Blick in die Geschicht lohnt immer.

der Ministerpräsident von Niedersachen damals...
"Albrechts Regierung verantwortete 1978 den unter der Bezeichnung Celler Loch bekannt gewordenen fingierten Sprengstoffanschlag auf das Hochsicherheitsgefängnis Celle zur Einschleusung von V-Personen in die linksterroristische Szene um die Rote Armee Fraktion"
__________________________________________________


 

03.12.20 23:24
1

925 Postings, 3343 Tage silbermineVom neuen Götzen

Vom neuen Götzen

[313] Irgendwo gibt es noch Völker und Herden, doch nicht bei uns, meine Brüder: da gibt es Staaten.

Staat? Was ist das? Wohlan! Jetzt tut mir die Ohren auf, denn jetzt sage ich euch mein Wort vom Tode der Völker.

Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: »Ich, der Staat, bin das Volk.«

Lüge ist's! Schaffende waren es, die schufen die Völker und hängten einen Glauben und eine Liebe über sie hin: also dienten sie dem Leben.

Vernichter sind es, die stellen Fallen auf für viele und heißen sie Staat: sie hängen ein Schwert und hundert Begierden über sie hin.

Wo es noch Volk gibt, da versteht es den Staat nicht und haßt ihn als bösen Blick und Sünde an Sitten und Rechten.[313]

Dieses Zeichen gebe ich euch: jedes Volk spricht seine Zunge des Guten und Bösen: die versteht der Nachbar nicht. Seine Sprache erfand es sich in Sitten und Rechten.

Aber der Staat lügt in allen Zungen der Guten und Bösen; und was er auch redet, er lügt ? und was er auch hat, gestohlen hat er's.

Falsch ist alles an ihm; mit gestohlenen Zähnen beißt er, der Bissige. Falsch sind selbst seine Eingeweide.

Sprachverwirrung des Guten und Bösen: dieses Zeichen gebe ich euch als Zeichen des Staates. Wahrlich, den Willen zum Tode deutet dieses Zeichen! Wahrlich, es winkt den Predigern des Todes!

Viel zu viele werden geboren: für die Überflüssigen ward der Staat erfunden!

Seht mir doch, wie er sie an sich lockt, die Viel-zu-Vielen! Wie er sie schlingt und kaut und wiederkäut!

»Auf der Erde ist nichts Größeres als ich: der ordnende Finger bin ich Gottes« ? also brüllt das Untier. Und nicht nur Langgeohrte und Kurzgeäugte sinken auf die Knie!

Ach, auch in euch, ihr großen Seelen, raunt er seine düsteren Lügen! Ach, er errät die reichen Herzen, die gerne sich verschwenden!

Ja, auch euch errät er, ihr Besieger des alten Gottes! Müde wurdet ihr im Kampfe, und nun dient eure Müdigkeit noch dem neuen Götzen!

Helden und Ehrenhafte möchte er um sich aufstellen, der neue Götze! Gerne sonnt er sich im Sonnenschein guter Gewissen ? das kalte Untier!

Alles will er euch geben, wenn ihr ihn anbetet, der neue Götze: also kauft er sich den Glanz eurer Tugenden und den Blick eurer stolzen Augen.

Ködern will er mit euch die Viel-zu Vielen! Ja, ein Höllenkunststück ward da erfunden, ein Pferd des Todes, klirrend im Putz göttlicher Ehren!

Ja, ein Sterben für viele ward da erfunden, das sich selber als Leben preist: wahrlich, ein Herzensdienst allen Predigern des Todes!

Staat nenne ich's, wo alle Gifttrinker sind, Gute und Schlimme: Staat, wo alle sich selber verlieren, Gute und Schlimme: Staat, wo der langsame Selbstmord aller ? »das Leben« heißt.
__________________________________________________
------------------------------------------------
aus    " Also sprach Zarathustra" von F. Nietzsche  

04.12.20 06:31
1

6744 Postings, 3506 Tage SilverhairNachlese

Joe @#...658
Das stimmt doch nicht, dass NIEMAND mit solchen staatlichen Maßnahmen gerechnet hat.
          Ich werde hier verrissen, weil ich Euch seit Jahren GENAU DAS vorhersage!
Ich behielt blöderweise stets recht. Viele "Gegenredner" sind untergegagen, weil sie sich blamierten.
Auch heute mit Corona wird es denen nicht anders gehen.
Von "freier Marktwirtschaft, Demokratie, der Überlegenheit der BRD redet keiner mehr.
Selbst die imaginäre "Freiheit" wird leiser geschrieen.
Ihr Träumer der Schönwetterdemokratie wollt es bis heute nicht glauben was geschieht und rottet Euch zum Bashing zusammen, hilflos ansehend, dass Eure Phantasien täglich dahinschmelzen.
Das betrifft die Gesellschaft, die Ressourcen, Finanzen, Wirtschaft, Wohlstand oder Corona.
Der Grund:
Euer Dorfklatsch basiert nicht auf Realitäten, sondern auf Wunschdenken und Fehlinterpretationen von Begriffen. Man schimpft auf das, was man sieht - stets zu spät und "Die Andern" sind's.
Irrelevant werden Leute, einzelne Taten, der Mond, Mittagessen oder Goldpreis/Stunde "analysiert".
Dass es für fast jede wirtschaftliche/politische/finanzielle/gesellschaftliche Situation existierende Parallelen gibt, geht bei Euch unter - bzw die werden TEILWEISE aber nur in den Kontext passend "gefunden".
Bsp-Goldverbot:
Was da alles Grusliges gepostet wird. Ich suche aber die Ausnahmen ;-) die gibts nämlich auch...
Was keiner liest - Steinmeier sagte zur "Die Zeit" nun langsam mal ähnliches:
..."Wir hatten uns angewöhnt, die Autonomie unseres Daseins zu betonen, unsere Körper zu optimieren, zu kontrollieren. Nun erleben wir, dass der Kern des Daseins das Angewiesensein auf andere ist. Viele erleben das als Angriff auf ihr Selbstwertgefühl, als Verunsicherung, und bei manchen ruft das Ablehnung hervor."...
Freundlich umschriebene Kritikwut an den Queren.

Dabei gebe ich Euch nur Winke, wie man sich in wirren Zeiten durchwurschtelt.
"Nein, wir streiten mit dem Sachsen !"
Na da macht und fliegt jeden Tag neu hin     :-D
Früher bot das Forum Einblicke in verschiedene Richtungen. Man fand wirklich interessante Beiträge.
Heute ist man schon/noch mit den News von ntv am Aktuellsten.
Der Rest ist Verschwörung und Beiträge von Selbstdarstellern aus den Kellern, von Feldwegen und Abstellkammern der Republik.
Alles natürlich nur, akzeptiert man für jeden Mist Daten-Cookies...
 

04.12.20 06:55
2

6744 Postings, 3506 Tage SilverhairDas Gejammere um Geld

Geld ist ein nützlicher Idiot. Damit kann man alles machen.
Drollig, wie man jetzt die "plötzliche"Geldschwemme erkennt.
Jeden Monat pumpen Zentralbanken Mrd in den Kreislauf. Die sagen das sogar!
Nur scheint die Verbindung von Ohr zu Hirn in gewissen Kreisen gestört.
Vor paar Tagen sagte ich mal wieder, dass Geld weg, angelegt werden muß.
Die enttäuschte Gläubigkeit in die Ewigkeit der DM, ist leider nicht in die des ? übergegangen.
Dabei stellte man seit Jahren fest:
Nicht Gold steigt, Währungen fallen.
Das scheint bei der neuen Welle der "Anleger" noch nicht angekommen!
Nur mal 3 Weisheiten des Fiat-Systems:
Geld wird endlos gedruckt, Werte neu erfunden, Schulden nie bezahlt.
Das ganze Gedöhns um Schwankungen ist nur temporär.    Wichtig die Erkenntnis:
Geld verfällt IMMER !
Immobilien-Vermieter haben die iG einzig richtige Strategie: Sie beziehen Einkünfte zeitgemäß.
Der Tarifkampf bedient auch nur den Verfall - nicht die angebliche "Leistungssteigerung" ;-D
Und der Kreislauf der Wachstumsspirale schließt auf dem neuen Niveau, dass bei Überweisung des Lohn auf das Bankkonto die Bank mehr Kredite - auf Grund höherer Löhne/Einlagen - vergeben kann.
Schon wurden wieder paar Mrd geschöpft.




 

04.12.20 07:12
5

6744 Postings, 3506 Tage SilverhairUnd weil ich es gestern "androhte"

Die Erfindung von Werten.
#...743 war nur die ursprüngliche einfache Geldschöpfung.
Das reicht nämlich längst nicht mehr.
Die Amis verfielen auf das Virtuelle.
Heuer schöpft man damit Geld. Man legt IN DIE IDEE Geld an.
Billionenkonzerne entstehen, die nie was richtiges produzierten. Die nie schwarze Zahlen schrieben.
Tesla ist da das offensichtlichste Bsp eines "mutwillig nicht gesehenen"Schneeballsystems.
Die Idee zieht spekulativ geliehenes Geld an. Banken geben Kredite auf xyz.
Das ganze verpackt man in "Startup-Darlehen" und aus Nichts wurden Mrd.
IT, oder Daten, Bits in Clouds, Bitcoins - die Erfindung von Werten. Stecker raus = Crash.
Was es heute alles für "Gelder" gibt...
Rechnet man das zusammen, müßte die größte Inflation ever rauskommen.
Die "Preise" für Realwerte stiegen exponential unendlich.
Nur der Glaube ans/ins Geld hält die Blase zusammen.
Kommt der ins rutschen, dürften Stadt-Mieter schrecklichen Zeiten entgegen sehen   :-(
Darum verstehe ich "Modenarren" nicht, die all ihr Geld für (neue) Autos, Sachen, Reisen, Computer ausgeben.  Das ist nichts Bleibendes - das ist nur Mode.

 

04.12.20 07:30
1

6744 Postings, 3506 Tage SilverhairUS Soldaten in D.

Abzug oder nicht?
Davon abgesehen, dass bei dem Zustand unserer Bundeswehr uns immer noch keiner überfiel, fragt man sich: Lohnen die sich noch, oder können die weg?
Lassen wir den politischen Firlefranz weg und betrachten wir den finanziellen Aspekt.
47 000 GIs +Personal gibts. Verdienst /Monat rd 100 000 000 (von mir aus) $.
Naja. Solange man mir nichts anderes nachweist woher das kommt, nehme ich an - von uns.
Zuzüglich Technik, Waffen, Muni.
Dafür sparen wir bei der Bundeswehr. Sorum kann man Merkel & Co verstehen. Wenigstens bzgl der Erhöhung der NATO -Verteidigungsausgaben.
Sorum hat sicher Trump gerechnet:    Abzug von US = Aufbau NATO
Nur wollte Trump Arbeitskräfte IN die USA holen.
Jetzt funktioniert das nicht mehr. Noch mehr Citizens ohne Zukunft = noch mehr Sozialausgaben.
Da hängen ja auch noch Familien dran.
Und hier findet sich kein Krieger als Kanonenfutter, bzw als unterwürfiger Rekrut  ;-/
Ganz zu schweigen von der Technik  :-D
Fazit:
Das win win Geschäft - die GIs bleiben.
Nicht wegen des Russen. Der dient nur als Wandposter zur Motivation.

 

04.12.20 07:38
1

1817 Postings, 109 Tage GoldHamerIn Deutschland braucht man für jeden Mist eine

04.12.20 07:45
2

1817 Postings, 109 Tage GoldHamerMussolinis Schlacht um stabile Preise

Italien versinkt in der Inflation. Die Faschisten suchen sie zu bremsen. Die Frankfurter Zeitung analysiert, wie sie sich dabei schlagen.

https://www.faz.net/aktuell/politik/...m-stabile-preise-16991959.html  

04.12.20 07:46
1

1817 Postings, 109 Tage GoldHamer4x SilberHaariges

ist 4x zuviel!  

04.12.20 07:49
2

2377 Postings, 527 Tage KK2019Jeden Morgen

der gleiche sozialistische Unsinn von dir Silverhair. Der Sozialismus wird im kommenden Jahr zusammenbrechen. Wer denkt, dass bei der Daten- und Faktenlage irgendeine Rettung möglich ist, der möge noch mal in Grundschule Klasse 1 anfangen (aber in einem Bildungsystem in dem Bildung vermittelt wird und nicht indoktriniert wird wie in der DDÄR und jetzt unter dem Merkelregime).

Es wird Geld Geld Geld und noch mehr Geld gedruckt, der Euro erreicht bald das Niveau der Ostmark vorm Untergang der DDÄR.  

04.12.20 07:50
7

2377 Postings, 527 Tage KK2019Goldhamer

?Geld ist das Barometer der Moral einer Gesellschaft. Wenn Sie sehen, daß Geschäfte nicht mehr freiwillig abgeschlossen werden, sondern unter Zwang, daß man, um produzieren zu können, die Genehmigung von Leuten braucht, die nichts produzieren, daß das Geld denen zufließt, die nicht mit Gütern, sondern mit Vergünstigungen handeln, daß Menschen durch Bestechung und Beziehungen reich werden, nicht durch Arbeit, daß die Gesetze Sie nicht vor diesen Leuten schützen, sondern diese Leute vor Ihnen, daß Korruption belohnt und Ehrlichkeit bestraft wird, dann wissen Sie, daß Ihre Gesellschaft vor dem Untergang steht.?

Quelle: https://beruhmte-zitate.de/autoren/ayn-rand/

Der Untergang des sozialistischen Merkel-/EU-Systems ist nah!  

Seite: 1 | ... | 11748 | 11749 |
| 11751 | 11752 | ... | 11900   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln