Veolia - eine vergessene Aktie?

Seite 1 von 15
neuester Beitrag: 12.04.21 11:03
eröffnet am: 03.06.10 10:24 von: nebnas Anzahl Beiträge: 358
neuester Beitrag: 12.04.21 11:03 von: Tamakoschy Leser gesamt: 160450
davon Heute: 41
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   

03.06.10 10:24
10

1256 Postings, 4486 Tage nebnasVeolia - eine vergessene Aktie?

Veolia Environnement, eine "Wasser-Aktie" die ziemlich unter die Räder gekommen ist die letzten Jahre und auch gar nicht mehr diskutiert wird. Vielleicht gibts ja noch ein paar Ariva-Investierte, die hierzu ne Meinung haben bzw. hier Infos, News etc. teilen wollen?!

19.05.2010 16:13
SocGen belässt Veolia auf 'Buy' - Ziel 30 Euro

Die Societe Generale (SocGen) hat die Einstufung für Veolia Environnement auf "Buy" und das Kursziel auf 30,00 Euro belassen. Die voraussichtliche Fortsetzung des Vertrags mit SEDIF (Syndicat des Eaux d'Ile de France) sei eine gute Nachricht für Veolia, schrieb Analyst John Honore in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Die Aktie des französischen Umweltdienstleisters zähle zusammen mit Suez Environnement und Waste Management zu den zyklischsten im Sektor. Alle drei Unternehmen sollten von einer robusteren Wirtschaftserholung in den USA und vom Wiederanziehen der Rohstoffpreise gestärkt werden. Die beiden französischen Unternehmen profitierten zudem von ihrer unstrittigen Führungsrolle in der Wasserwirtschaft.

Quelle: http://www.finanznachrichten.de/...eolia-auf-buy-ziel-30-euro-322.htm  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
332 Postings ausgeblendet.

13.01.19 19:59

11672 Postings, 1379 Tage goldikZur Div

gibt es m.M.n. noch keine klare Linie. Verschiedene Börsenblätter hatten sich schon sehr weit aus dem Fenster gelegt bzgl.Doppelbesteuerung. Wait+see.  

14.01.19 19:22

7 Postings, 2692 Tage machameVeolia

Habe inzwischen nochmals (zum 3. mal) nachgekauft und meinen EK unter 20 senken können. Allgemein sieht die Entwicklung seit meinem Einstieg enttäuschend aus, allerdings war ich selbst Schuld, zu Beginn gleich (zu) groß einzusteigen. Nun heißt es warten auf die Zahlen und die Dividende. Dann wird man sehen, wieviel Abzug es wirklich gibt. Ich rechne mit max. 25% Abzug, was beim jetzigen Kurs immerhin noch 3,8% wären, bei meinem EK 3,4%.

Für die Zahlen rechne ich mit einem Übertreffen der Ziele in 2018 und positive Aussichten für die Zukunft.

Sollte es im Zuge des Brexit-Theaters oder sonstiger Welt-Problematiken nochmal kräftiger (16 oder tiefer) runtergehen, kaufe ich noch ein letztes mal nach. Hoffe es natürlich nicht.

Wann der richtige Einstiegsmoment ist, weiß wie überall niemand. Es kann diese Woche nochmal deutlich günstigere Kurse geben oder eben auch nicht. Bei mindestens 3,8% Dividende sollte doch jetzt ein erster Teilkauf sinnvoll sein, wenn man sehr langfristig investieren will.

Für schnelle Kursgewinne ist das hier sowieso nicht der richtige Platz, so jedenfalls meine Erfahrung.  

28.02.19 11:39

11672 Postings, 1379 Tage goldikWenn ich die Annual Results

richtig verstehe gibt´s ´ne Dividende von 0,92 ?  

28.02.19 12:49

11672 Postings, 1379 Tage goldikNachtrag:

Ankündigung:21.02.19  Ex-Tag: 14.05.19  Register-Tag:15.05.19   Ausschüttung:16.05.19  

02.05.19 11:30

11672 Postings, 1379 Tage goldikUnd läuft und läuft...

30.09.19 18:44
1

20606 Postings, 4029 Tage Balu4u52 Wochen Hoch 23,23 (30.09.2019)

05.11.19 16:30

17 Postings, 750 Tage XManBGWas ist jetzt?

Keine Nachrichten aber der Kurs verliert heute spontan an Stärke!
Weiß jemand warum?
Danke.  

06.02.20 13:37

11672 Postings, 1379 Tage goldikLange nicht mehr in den Thread geschaut,

was soll "man" auch über die Aktie sagen.
Typische Langfristanlage,im Sinne :Nachhaltigkeit! Ist, mit Recht, ein Trend.
Kann ich nur jede/r/m empfehlen, die/der genug Zeit hat, (Anlagehorizont: 10 J)
Ich hab 2012 gekauft, Glück gehabt.  

06.02.20 13:49
1

672 Postings, 669 Tage NutzlosSelbst kurzfristig eine gute Anlage

Ich bin erst seit August dabei und trotzdem sehr  zufrieden
Have a lucky day  

04.03.20 17:27
1

11672 Postings, 1379 Tage goldikDividende 2019 = 1,00 ?

Ankündigung:28.02.20
Ex Tag:12.05.2020
Ausschüttung:14.05.2020  

04.03.20 18:13
1

2429 Postings, 4091 Tage TamakoschyZahlen gab es auch am 28.02

https://www.marketscreener.com/...ospects-targets-surpassed-30080218/

2019 annual results and 2020-2023 prospects: targets surpassed
share with twitter share with LinkedIn share with facebook share via e-mail

02/28/2020 | 08:39am GMT
Today, Veolia announced its annual results for 2019, in which the Group enjoyed solid growth as in previous years, with revenue of ?27,189 million, up 4.3% at constant exchange rates. It was also the final year of the Group's current strategic plan, which exceeded its targets. Today, Veolia presented the details of its new strategic program for the period from 2020 to 2023, 'IMPACT 2023'.  

03.04.20 11:14

11672 Postings, 1379 Tage goldikMoin, neue Infos,

https://www.ariva.de/news/...respect-of-regulated-information-8310709

Ex Div:12.5.20, Auszahlung :14.5.20 , 0,50 statt 1 Euro.  

31.08.20 09:38

2429 Postings, 4091 Tage TamakoschySuez

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...eurs=standard_2&iTab=

https://boerse.ard.de/aktien/veolia-will-rivalen-suez-kaufen100.html

Veolia will Rivalen Suez kaufen
Stand: 31.08.2020, 08:28 Uhr


Der französische Wasser- und Abfallkonzern Veolia plant die milliardenschwere Übernahme seines Rivalen Suez. Zunächst wolle Veolia dem Energie-Unternehmen Engie dessen Anteil von 29,9 Prozent an Suez für 2,9 Milliarden Euro abkaufen, sagte Veolia-Chef Antoine Frerot am Sonntag vor Journalisten. Sollte Engie die Offerte akzeptieren, könne Veolia formell für den Rest von Suez bieten. Den Unternehmenswert von Suez schätze er inklusive Schulden auf etwa 20 Milliarden Euro. Die Suez-Aktie springt im frühen Handel um mehr als 20 Prozent in die Höhe.

 

03.09.20 09:53

7 Postings, 278 Tage SessaSuez will sich nicht von Veolia kaufen lassen

25.09.20 20:42

1130 Postings, 4776 Tage MIICDer Käufer verliert

Wenn Veolia nun Suez für viel Geld kauft,
wird die mühsam verbesserte Bilanz von Veolia durch einen grossen Posten Goodwill wieder verschlechtert.
Schon jetzt ist Veolia nicht sonderlich profitabel.
Das Management hat schon die Firma Veolia nicht sonderlich gut im Griff, sonst wären die Zahlen besser.
Durch einen so riesigen Zukauf wird das nicht besser.
Für Veolia Aktionäre gibt es aktuell nichts zu gewinnen.  

04.10.20 23:53
1

553292 Postings, 2483 Tage youmake222Kein feindliches Übernahmeangebot für restliche Su

Der französische Entsorgungskonzern Veolia Environnement SA wird ohne weitere Bedingungen auf ein feindliches Übernahmeangebot für die ausstehenden Aktien von Suez verzichten, wenn ihre Offerte für die 29,9 Prozent von Engie gehaltenen Suez-Aktien erfolgreich war. 04.10.2020
 

06.10.20 08:31

7 Postings, 278 Tage SessaGrünes Licht für Veolia

Da bin ich mal gespannt wie die Verhandlungen heute mit Suez laufen , deren Licht leuchtet bestimmt dunkelrot .


https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...hungrige-Veolia-31487714/  

10.10.20 15:04
1

275 Postings, 979 Tage Conchita KäseHoffentlich ist die Sache bald geregelt

Der Kurs leidet schon lange deswegen.  

08.12.20 17:09

1299 Postings, 2167 Tage phre22Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.12.20 10:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

10.03.21 11:55

11672 Postings, 1379 Tage goldikUpdate, bevor der Thread eingeht...

Letzte Dividende 0,700 EUR
Ex-Dividende 10.05.2021
Register-Tag 11.05.2021
Ausschüttungsdatum 12.05.2021
          §mit den üblichen Abzügen, leider ...  

12.04.21 09:37
1

73 Postings, 318 Tage H2FanGeht auch gut vorwärts

läuft doch. Hatte beim Tief zugeschlagen. Wasser hat immer mehr Bedeutung. Denke der Kurs wird noch gut nach Norden gehen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln