Meyer Burger Technology AG nach Fusion mit 3S

Seite 1 von 158
neuester Beitrag: 16.04.21 11:42
eröffnet am: 19.01.10 11:52 von: Palaimon Anzahl Beiträge: 3931
neuester Beitrag: 16.04.21 11:42 von: tromel Leser gesamt: 1194931
davon Heute: 878
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
156 | 157 | 158 | 158   

19.01.10 11:52
31

5925 Postings, 4802 Tage PalaimonMeyer Burger Technology AG nach Fusion mit 3S

Da am 18. Januar 2010 die Fusion mit der 3S Industries und der damit einhergehende Aktiensplit 1:10 vollzogen und außerdem eine neue WKN zugeteilt wurde (WKN: A0YJZX ISIN: CH0108503795), muss ein neuer Thread her.

Nach 4 Jahren Anteilseigner der 3S, die gerade in der letzten Zeit große Freude bereitet hat, hoffe ich auf einen weiterhin so positiven Verlauf meiner neuen Aktie.

Kurs heute

Realtimekurs MEYER BURGER
Kurs ? Zeit Volumen
      Geld     18,76            11:46:04§250 Stk.
     Brief     19,14            11:46:04§250 Stk.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon
Angehängte Grafik:
meyer_burger.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
meyer_burger.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
156 | 157 | 158 | 158   
3905 Postings ausgeblendet.

06.04.21 08:34
2

167 Postings, 1707 Tage ChalkerGute Zusammenfassung

06.04.21 16:44
2

218 Postings, 561 Tage Kubaner78Kommerzielle HJT-Solarzellen bis 2030 26 % ....

Das Marktwachstum für HJT-Technologie wird größer sein als das für herkömmliche Zelltypen. Da sie bereits bifacial sind, werden sie auch in Megawatt-Solarparks installiert. Doch lest selbst.....

https://www.pv-magazine.com/2021/04/01/...ienbeobachtung+-+06.04.2021  

07.04.21 08:23

124 Postings, 488 Tage ohneerfahrungSolarindustrie 2.0 in Deutschland?

Startschuss für eine Solarindustrie 2.0 in Deutschland?
Quelle: https://www.svz.de/deutschland-welt/wirtschaft/...and-id31566712.html  

07.04.21 11:38
1

321 Postings, 285 Tage akaHinnerk@kubaner

interessanter artikel. auch wenn ich nicht weit genug in der technik und in der branche stecke, um es komplett zu verstehen. hast du eine einschätzung, wie vorteilhaft der schwenk auf HJT ist? von MBT wird das ja sehr betont. und es wird doch auch betont, dass diese technik von MBT patentrechtlich gesichert ist. aber im artikel wird gesagt, dass in asien HJT-fertigungen aufgebaut werden. gibt es dort konkurrenz, die doch technisch auf der höhe von MBT sind?

wie wahrscheinlich ist es, dass MBT sich mit einem etablierten hersteller zusammentut, um schneller kapazitäten aufzubauen? bei aktuellem technischem vorteil wäre das doch die richtige strategie: schnell einen nennenswerten marktanteil erreichen - bis dann die konkurrenz technisch doch wieder auf gleicher höhe bzw. auf ählicher höhe ist.  

08.04.21 11:17

2 Postings, 9 Tage VoidmViel Luft nach oben

Laut einer Studie von sonnenseite.de habe 89% aller Ein/Zweifamilienhäuser noch keine PV-Anlage auf dem Dach  

08.04.21 11:21

2 Postings, 9 Tage VoidmKorrektur

sonnenseite.com lautet die Seite von Franz Alt.  

08.04.21 11:52
3

218 Postings, 561 Tage Kubaner78@akaHinnerk

Die Ausrichtung von MBT auf HJT kombiniert mit SmartWire ist der Schlüssel der Zukunft. Perowskit als Nachfolgerprodukt schon weit in der Forschung fortgeschritten.
MBT muss sich mit gar niemanden zusammen tun. Sie können nicht nur ihre deutlich besseren Module selbst herstellen sondern auch gleich noch die eigenen Maschinen dazu..

Wenn Asien auf HJT umstellen möchte, müsste die auf Perc basierte Industrie komplett umgebaut werden. Und wer soll bitte die Maschinen für diese Kapazität liefern?

Und wieso schnell wachsen? Der Preis wird dann spannend, wenn man an einem gefragten Produkt selbst die Knappheit bestimmen kann.

Die Industrie holt nicht so schnell auf. Sie beginnen erst langsam zu realisieren, dass der Zug den Bahnhof bereits verlassen hat.  

08.04.21 15:35
2

218 Postings, 561 Tage Kubaner78Hier noch ein kleiner Abriss

Hier ein kleiner Abriss HJT vs Perc mit ihren Varianten.

Kurz und verständlich.

http://m.de.dsisolar.com/info/...logy-hjt-silicon-solar-50512118.html  

12.04.21 08:21
2

218 Postings, 561 Tage Kubaner78Sehr überzeugende GV-Einladung

Die Neubesetzung mit Herrn Schenker, einem bekannten Zürcher Wirtschaftsanwalt finde ich ganz stark.

Unser Ziel ist es, nicht nur die besten Solarmodule der Welt zu produzieren, sondern auch ein wirklich grünes Unternehmen zu sein und die Branche mit bahnbrechenden Nachhaltigkeitsstandards und Massstäben zu beeinflussen.

Gelingt beides, wird Meyer Burger von allen Seiten Unterstützung erhalten.

Die Erhöhung des genehmigten Kapitals auf 10% des bestehenden Aktienkapitals sowie 10% für die Erhöhung des bedingten Kapitals für Wandelanleihen ist gemessen am Vorhaben und dem vorgezogenen Markteintritt in die USA weitaus bescheidener, als ich mir vorgestellt habe. Das ist der Oberkracher der diesjährgien GV Einladung und der Beweis, dass die Finanzplanung unglaublich solide sein muss.

Man darf gespannt sein, in welche Sphären sich die Aktie in den kommenden Monaten erheben wird.  

12.04.21 14:54

11 Postings, 10 Tage fbo|229329313Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.04.21 17:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

12.04.21 22:22

218 Postings, 561 Tage Kubaner78ein neues Video vom NebenwerteJunkie

13.04.21 10:07
2

32 Postings, 12 Tage turicumnachhaltigkeitschampion mbt

meyer burger will nicht nur technologisch führend sein, sondern auch den geringsten ressourcenverbrauch in der produktion haben. angesichts der aktuellen probleme der mitbewerber wegen hoher materialkosten erarbeitet sich meyer burger hier wohl einen weiteren grossen vorteil dank tieferer materialkosten.

"Unser Ziel ist es nicht nur, die besten und nachhaltigsten Solarmodule der Welt zu produzieren, sondern auch, ein wirklich grünes Unternehmen zu sein und die Branche mit bahnbrechenden Nachhaltigkeitsstandards und Massstäben zu beeinflussen."
Gunter Erfurt, CEO
https://www.meyerburger.com/de/nachhaltigkeit  

14.04.21 07:10

218 Postings, 561 Tage Kubaner78Vertriebspartnerschaft in der Schweiz ist nun beka

"Die Solarmodule der neuen Premiummarke Meyer Burger füllen eine klare Marktlücke im Schweizer Markt und haben ein grosses Potenzial', sagte Rafael Stadelmann, Geschäftsführer von Solarmarkt. 'Die Produkte, die für ,high performance engineered in Switzerland' stehen, passen perfekt zu uns."

https://www.meyerburger.com/de/newsroom/artikel/...ule-in-der-schweiz  

14.04.21 08:31

162 Postings, 432 Tage optyBin gespannt

Wie der Markt da heute reagiert. Sehr sehr positive erste news wie ich finde  

14.04.21 08:32

32 Postings, 12 Tage turicum27. april markteinführung

"Die Markteinführung der neuen Hochleistungs-Solarmodule ist für den 27. April geplant."

es geht also bald los. die vertriebspartnerschaft ist sicher schlauer, als von anfang an selber viel geld für eine eigene verkaufsorganisation auszugeben. und es sollen weitere vertriebspartnerschaften eingegangen werden:

"Meyer Burger will weitere Vertriebspartner für die europäischen Zielmärkte und die USA zur Markteinführung finden. Die Auslieferung der ersten signifikanten Volumina aus der Fabrik in Freiberg (Sachsen, Deutschland) plant Meyer Burger ab Juli."

https://ch.marketscreener.com/kurs/aktie/...ein-32961466/?countview=0  

14.04.21 08:34
2

162 Postings, 432 Tage optyAuf jedenfall

Wie ich gerade gesehen habe steht es auf sämtlichen newsportalen. Wir werden bekannter :)  

14.04.21 12:16

11 Postings, 460 Tage Teppi.coWer weiß

warum der Kurs in 2009 so angestiegen ist? Gab es da einen Split?  

14.04.21 13:51
1

2437 Postings, 7303 Tage Poelsi7Steht in der Überschrift vom Thread ;-)

14.04.21 13:52
1

2437 Postings, 7303 Tage Poelsi7...und im ersten Beitrag. 1:10 Split

15.04.21 23:56

11 Postings, 460 Tage Teppi.coDanke.

16.04.21 06:30

165 Postings, 2246 Tage corgi12Meyer Burger T. fundamental 2019 vs. 2020

Moin zusammen,

ich habe mal das Unternehmen analysiert.

Um die Entwicklung aufzuzeigen, wurde der  Jahresabschluss 2019 mit dem Jahresabschluss 2020 verglichen ( vor Corona und 10 Monate in Corona ). Häufiger wird angemerkt, warum Auswertungen mit alten Daten präsentiert werden. Bei den von mir erstellten Kurzanalysen handelt es sich um ein längerfristiges Projekt bei dem zunächst vorpandemische, danach dann inpandemische und zum Schluß nachpandemische Zeiträume dargestellt werden, um den Einfluß von Corona auf Unternehmen/Branchen zu dokumentieren.

Bilanzratingnote: Die Bilanzratingnote ist mit 3,20 unverändert, obwohl sich einiges getan hat.. Welche Faktoren (Kennzahlen) dazu beigetragen haben, kann an der Divergenzdarstellung abgelesen werden.

Positiv:   Kennzahl Working Capital Ratio von 226% auf 624% gestiegen; Eigenkapitalquote ebenfalls von 68% auf stolze 88% gesteigert ( ursächlich dafür eine in 2020 durchgeführte Kapitalerhöhung).

Negativ: Gesamtleistungswachstum ca. -68% !!; demzufolge Jahresüberschuß erheblich nachlassend (ca. -61% !!); weder Materialaufwand und schon gar nicht der Personalaufwand konnte an die veränderte Situation angepasst werden.

Resume: Ein bilanziell sehr solides Unternehmen, mit einer  Eigenkapitalquote von 88%, dass über erhebliche liquide Mittel und keine Finanzschulden verfügt.

Wer sich für Fundamentales interessiert, kann sich meiner offenen Gruppe Bilanzrating / Fundamentalanalyse anschließen. Die Gruppe dient zur Archivsammlung  der von mir analysierten Unternehmen. Wunschanalysen und Unternehmensvergleiche sind dort möglich.
Bisher gibt es dort folgende Analyse-Threads: Nel, Hexagon, Tui, Bombardier, Dt.Lufthansa, Heidelberger Druck, Meyer Burger, SAF, Aston Martin, Dt.Telekom, Hugo Boss, va-Q-tec, Norwegian Air, Ceconomy, K+S, Dt.Post, Nordex, Cancom, Leoni, ProSieben, Evotec, Encavis, HelloFresh, QSC, Verbio, CropEnergies, Berentzen, Global Fashion, Borussia Dortmund, windeln.de, zooplus, Freenet, Barrick Gold, S&T, Drillisch, Weng Fine Art, Klöckner, bpost, Hypoport, 7C Solarparken, Hochtief, CTS Eventim, Polytec, 2G Energy, IVU Traffic, Varta, Telefonica, CTT (Portugiesische Post), Salzgitter, ElringKlinger, STO, Centrotec, Puma, Adidas, Sixt, Carnival, ABO Wind, Cliq Digital, Blue Cap, cyan, Royal Mail, PNE, PostNL, Energiekontor, Voestalpin, Carl Zeiss Meditec, Nokia, M1 Kliniken, Zalando, Wacker Chemie, ams, SAP, E.ON, Fresenius Medical Care, Fraport, Aumann, Scout24, BP, Ericsson, Bayer, ADVA Optical, EVN, BMW, Siemens Energy, Bitcoin Group, Shop Apotheke, RWE, LPKF Laser, Infineon, Bastei Lübbe, Südzucker, WackerNeuson, Pepkor, TeamViewer, thyssenkrupp, Lanxess, Deutsche Börse, Auto1 Group, Nagarro, home24,  HeidelbergCement, Bilfinger, Deutz, Fielmann, SMA Solar, Philips, Cegedim, Fresenius SE, Mediclin, Aixtron, Steinhoff, Hella, Volkswagen,SGL Carbon, Gea, Jenoptik, Österreichische Post & Telekom Austria.
https://www.ariva.de/forum/gruppe/Bilanzrating-Fundamentalanalyse-1800


Gruß corgi12
 
Angehängte Grafik:
meyer_burger_2019_2020.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
meyer_burger_2019_2020.jpg

16.04.21 08:46

1110 Postings, 2378 Tage Quovadis777Swisscanto trennt sich bei Meyer Burger von Aktien

16.04.21 11:11

627 Postings, 5353 Tage inok@corgi12

Ist das jetzt eine Werbeschaltung für Dein Forum Fundamentalanalyse oder wolltest Du tatsächlich mit Deinem Fundamentalvergleich 19/20 also im Vergleichen von 2 fundamental verschiedener Firmen die Leserschaft bereichern?  

16.04.21 11:42

151 Postings, 491 Tage tromelcorgi

Ich denke nicht, dass er sich schon jemals tatsächlich mit einer Firma beschäftigt hat. Er diskutiert lediglich die Zahlen, die ihm sein Programm ausspuckt. Ob das nun Äpfel oder Birnen sind ... Ist mir auch bei einem anderen Post von ihm bei einer ähnlichen Konstellation aufgefallen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
156 | 157 | 158 | 158   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln