finanzen.net

Wie viel Demokratie verträgt der Koran?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.01.09 19:39
eröffnet am: 03.01.09 16:48 von: johannah Anzahl Beiträge: 22
neuester Beitrag: 03.01.09 19:39 von: sirus Leser gesamt: 1097
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

03.01.09 16:48

3488 Postings, 5578 Tage johannahWie viel Demokratie verträgt der Koran?

03.01.09 16:53

413 Postings, 4164 Tage sputnik24Wenig,weil er selbst das Gesamtsystem darstellt

03.01.09 17:12

3488 Postings, 5578 Tage johannahDas ist mir auch bekannt :-)

Wie schaut aber die "Relativitätstheorie" dazu aus?  

03.01.09 17:13

25 Postings, 4161 Tage Henry_is_backNicht die Religion ist das Problem

...die Trottel die hier in Deutschland leben sind es. Da sagst Du was gegen die Mutter und dann zieht der sein Messer. Wenn Du dich kritisch zum Islam äußern willst ist es lebensgefährlich.  

03.01.09 17:18

33466 Postings, 5466 Tage Jutokoran oder bibel

kann man doch interpretieren,
wie man möchte;
dass behaupten christen sowie auch muslime.
daher sollte man nicht so viel gewicht reinlegen.
schade, dass es so viele(bes muslime) tun.
meine meinung
-----------
die menschen werden kleiner,
wenn man sie unter die lupe nimmt

03.01.09 17:22
1

3488 Postings, 5578 Tage johannahDie Frage,

"Wie viel Demokratie verträgt der Koran?" ist nur die Häfte der Frage. Denn die Bibel, legt man sie wortgetreu aus, wird vermutlich auch nicht mehr Demokratie vertragen.  

03.01.09 17:26
1

68854 Postings, 6047 Tage BarCodeWer steht denn so zur Wahl

als Allah oder Gott? Wo kann man sich da bewerben?
-----------
"... im Nebeneinander der Ariva-Welten nunmehr versprengter Katakomben auf dem Marsch zu den untergegangenen Fellen?" (original Pummelwurst)

03.01.09 17:30

33466 Postings, 5466 Tage Jutotranzendenz ist das eine

du kannst dir auch ein weltliches fundament erbauen
borussia dortmund oder tokyo hotel
fidel castro oder j. ackermann;
einfach ein poster ins schlafzimmer
und dir gehts besser...
-----------
die menschen werden kleiner,
wenn man sie unter die lupe nimmt

03.01.09 17:46

3488 Postings, 5578 Tage johannah? an Juto und BarCode

Fragt man hingegen, wie viel Demokratie die Muslimische Gesellschaft verträgt, dann trifft diese Frage eher den Kern des Problems.  

03.01.09 17:50

33466 Postings, 5466 Tage Jutook,

dann behaupte ich mal etwas
provokativ,
dass die muslemische gesellschaft,
viele kräft in ihr versammelt hat,
die demokratie in bezug auf den koran aufs schärfste
zu verhindern wissen,
das heisst allzu liberale interpretationen
werden unterdrückt.
das ist wohl kein geheimnis,
und das kritisiere ich.
-----------
die menschen werden kleiner,
wenn man sie unter die lupe nimmt

03.01.09 17:54

25 Postings, 4161 Tage Henry_is_backJohanna

Du hast mich verletzt Du widerliches Heidenweib ;-)  

03.01.09 17:55

16661 Postings, 7463 Tage neemaxcf schon wieder arbeit!

03.01.09 17:55
-----------
+++ ariva.de -- Hier gibt es 20% auf den Satzbau bei Postings. Nicht auf deren Sinn! +++

03.01.09 17:57
1

24466 Postings, 5716 Tage EinsamerSamariterBarCode ...

Kannst mich wählen! Viele Menschen sagen in letzter Zeit zu dem was ich mache: Mein Gott!
-----------
+++ ariva.de -- Hier gibt es 20% auf den Satzbau bei Postings. Nicht auf deren Sinn! +++

03.01.09 18:00

59073 Postings, 7119 Tage zombi17Noch ein bischen, dann

ist der Thread wieder da wo er hin soll.  

03.01.09 18:09

3488 Postings, 5578 Tage johannahwohin soll er denn?

03.01.09 18:10
1

10909 Postings, 4820 Tage sirusdie frage

sollte lauten:
wie viel demokratie verträgt eine demokratie. keine nämlich sobald das volk wirklich mitbestimmen möchte  

03.01.09 18:13

33466 Postings, 5466 Tage Jutoder letzte satz

des herrn ramelow ist treffend:
muslemischer unterricht als kenntnisnahme,
aber nicht automatisch als bekenntnis.

aufklärung als integration

ich weiss, da sind wieder probleme vorprogrammiert,
in der art und weise der umsetzung
-----------
die menschen werden kleiner,
wenn man sie unter die lupe nimmt

03.01.09 18:22

3488 Postings, 5578 Tage johannahDiese Frage

"wie viel demokratie verträgt eine demokratie." habe ich doch erst kürzlich gelesen. War das nicht ein Beitrag zu Gazprom, (soll im Finanzkonflikt mit der Ukraine stehen) der Firma also, die auch uns den Gashahn abdrehen will?  

03.01.09 19:37
1

10909 Postings, 4820 Tage sirusaus welchem grund

sollte in gazprom den gashahn zudrehen wollen?
die frage hatte auch einen anderen hintergrund, ist mir aber jetzt zu mühsam  

03.01.09 19:39

10909 Postings, 4820 Tage sirusin = uns

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
European Lithium LtdA2AR9A
Alpha Pro TechShs907487
7C Solarparken AGA11QW6
BAE Systems plc866131
BakkafrostA1CVJD
Koenig & Bauer AG719350
STMicroelectronics N.V.893438
Sunwin Stevia IncA1JXDL
Stabilus S.A.A113Q5
Raytheon Co785159
Scout24 AGA12DM8
Assicurazioni Generali S.p.A.850312
AenaA12D3A
Yara International ASAA0BL7F