Der USA Bären-Thread

Seite 1 von 6096
neuester Beitrag: 17.01.21 23:34
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 152384
neuester Beitrag: 17.01.21 23:34 von: walter.eucke. Leser gesamt: 17889518
davon Heute: 813
bewertet mit 460 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
6094 | 6095 | 6096 | 6096   

20.02.07 18:45
460

66322 Postings, 6101 Tage Anti LemmingDer USA Bären-Thread

Dies ist ein Thread für mittelfristig orientierte Bären (keine Daytrader), die im Laufe dieses Jahres mit einem stärkeren Rückgang der US-Indizes rechnen - u. a. auf Grund folgender Fundamental-Faktoren:





1.  Zunehmende Probleme im US-Housing-Markt wegen Überkapazitäten, fallender Preise,
    rückläufiger Verkaufszahlen und fauler Hypotheken, vor allem im Subprime-Sektor

2.  Auf Grund dessen mögliche Banken-, Junkbond- und/oder Hedgefonds-Krise
    (HSBC warnte bereits)

3.  Überschuldung der USA im Inland (negative Sparquote, Haushaltsdefizit)
    und im Ausland (Handelsdefizit)

4.  Möglicher weiterer Wertverlust des Dollars zum Euro (zurzeit bereits über 1,30)

5.  Anziehende Inflation wegen Überschuldung und unkontrollierten Geldmengenwachstums

6.  Weitere Zinserhöhungen der Fed zur Inflationsbekämpfung

7.  Rückgang des US-Konsumentenvertrauens und weniger Konsum wegen der
    Liquiditätsrückgänge und drückender Housing-Schulden

8.  Rückabwicklung von Yen-Carry-Trades, weil Japan die Zinsen erhöht
    -> Ende der "globalen Hyperliquidität"

9.  Probleme im Irak, wachsende Kriegsgefahr in Iran/Nahost, Ölpreis-Anstieg

10. Terrorgefahr

11. Überbewertung der US-Aktien (das DOW-JONES KGV für 2006 liegt bei 24,25,
    das des SP-500 bei 19)

12. Aktien-Hausse der letzten vier Jahre verlief ohne nennenswerte Korrekturen
    (untypisch)





Dieser Thread soll meinen inzwischen leider teilweise gelöschten Doomsday-Bären-Thread ersetzen. Außerdem möchte ich in diesem Eingangsposting deutlich machen, dass der Fokus auf USA liegt (der DAX spielt nur am Rande eine Rolle, da die wirtschaftliche Lage hier zu Lande besser ist).

Ich wünsch mir in diesem Thread eine faire, offene und vor allem sachliche Diskussion, möglichst wenig persönliche Querelen, Beleidigungen und sinnlose Hahnenkämpfe. Wer notorisch stört und Unfrieden stiftet oder rassistische Sprüche ablässt, kommt auf die Ignore-Liste (was weitere Postings hier verhindert).
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
6094 | 6095 | 6096 | 6096   
152358 Postings ausgeblendet.

15.01.21 21:12

2377 Postings, 7662 Tage fws#351/#354: AL, was ist aber dies?

16.01.21 10:31
1

8333 Postings, 1241 Tage Shlomo SilbersteinWenn du Rechthabererein hier löschen lässt

wird's hier aber sehr einsam um mich.

;-)  

16.01.21 11:06
1

4183 Postings, 989 Tage walter.euckenzwei-klassen gesellschaft

solche entwicklungen waren abzusehen, aber sie sind gift für die gesellschaft:


schweizer regierungsmitglieder liessen sich heimlich impfen, da/obwohl sie nicht die alterslimite für die impffreigabe hatten....
jede wette, bald werden auch profisportler, firmenlenker und generell vermögende bevorzugten zugang zur impfung bekommen....

so, jetzt hör ich besser auf mit schreiben, ich muss an meinen blutdruck denken. ;-)



Am Freitag hat der Bundesrat im Stillen begonnen, sich impfen zu lassen. Diese Aktion sollte nicht publik werden. Dieses Vorgehen wirft Fragen auf.
 

16.01.21 11:48
1

66322 Postings, 6101 Tage Anti LemmingNoch vier Tage Trump

(leises Stoßgebet, dass er währenddessen nur Golf spielt und nicht an roten Knöpfen nestelt)  

16.01.21 11:50
2

66322 Postings, 6101 Tage Anti LemmingEs ist doch grundanständig,

wenn sich schweizer Politiker freiwillig einer Phase-IV-Studie unterziehen, dem größten Menschenversuch seit McDonald's.  

16.01.21 13:12
1

4183 Postings, 989 Tage walter.euckendie roten knöpfe

die roten knöpfe haben sie ihm schon weggenommen.

wie gemunkelt wird wurde als verfassungskonforme lösung verbindlich mit dem militär vereinbart, dass im falle eines falles sowohl president wie auch president elect die freigabe erteilen müssen. die nancy pelosi hatte ja direkt nach dem capitolsturm die entscheidungsfähigkeit des potus bezweifelt und das militär zur sicherstellung der roten knöpfe aufgefordert.
.
.
derweil gibts stories von trumps mitarbeitern, welche das halbe weisse haus plündern und erinnerungstücke raustragen. ....was für eine erbärmliche truppe.  

17.01.21 10:56
1

4183 Postings, 989 Tage walter.euckenprognose:

prognosen sind immer mit der entsprechenden vorsicht zu geniessen, aber das basis-szenario von goldman sachs für den sp 500 wird dem antilemming nicht schmecken...

https://www.zerohedge.com/markets/...a-high-its-good-time-reduce-risk  
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-01-....png (verkleinert auf 51%) vergrößern
screenshot_2021-01-....png

17.01.21 11:13

66322 Postings, 6101 Tage Anti LemmingStrichverlängerung ist korrekt,

weil der Pfad der Inflationierung bereits seit 1900 nicht mehr verlassen worden ist. Nur die Mittel der Inflationierung werden immer brutaler (neuerdings: Negativzinsen).

Es gibt daher im DOW und im SP-500 erhebliche inflationsbedingte Anstiege, die zu jenen aus organischem Wachstum noch obendrauf kommen.

Allerdings wird kein Bär, der noch halbwegs bei Sinnen ist, diesen Zusammenhang leugnen wollen.

Es kommt darauf an, in richtigen Momenten kurz (daher auch "short") auf Marktbewegungen nach unten zu setzen, wie zuletzt im Feb. 2020. Bill Ackman hat durch geschicktes Short-Timing im Frühjahr Milliarden eingesammelt.  

17.01.21 12:28

4183 Postings, 989 Tage walter.euckenja, klar. bill ackman..

klar, eindrückliche leistung von bill. tolles beispiel. und so representativ (rolleyes).
aber auf einen bill ackman kommen hundert andere, die mit tesla-shorten oder ähnlichem pleite gingen. nur von denen redet niemand.

wie gross ist wohl die chance, wie bill ackman genau den richtigen zeitpunkt zu treffen?
genau, etwa 1:100.

 

17.01.21 12:34

4183 Postings, 989 Tage walter.euckendie "strichverlängerung"

immerhin ist diese "strichverlängerung" das offizielle basisszenario der grossen goldman sachs. sowas nehm ich schon zur kenntnis.

die goldman sachs ist ja doch was anderes als all die selbsternannten börsengurus, möchtegern influencer oder provinz-gratis-börsenheftchen, welche gerne mal hanebüchene kinderzeichnungen als "chart" rumposten...  

17.01.21 12:55

4183 Postings, 989 Tage walter.euckenlarry fink, chef von blackrock

gründer und ceo vom weltgrössten geldverwalter blackrock:

Larry Fink, Chef von Blackrock, erwartet trotz Corona ein starkes Börsenjahr 2021. Denn immer noch sitzen zu viele Anleger auf zu grossen Geldbeständen.
 

17.01.21 13:10
1

66322 Postings, 6101 Tage Anti LemmingFrag einen Friseur, ob du eine neue Frisur

brauchst, und er wird ohne Nachzudenken "na klar" antworten.  

17.01.21 13:36
2

4183 Postings, 989 Tage walter.euckeneiner meiner lieblinge

al, das ist (im original) einer meiner lieblingsweisheiten von buffett.

?Wer sich nach den Tipps von Brokern richtet, kann auch einen Friseur fragen, ob er einen neuen Haarschnitt empfiehlt.?

 

17.01.21 13:38

66322 Postings, 6101 Tage Anti LemmingAnfang 2008

waren 99 % aller Analysten bullish.  

17.01.21 13:43

4183 Postings, 989 Tage walter.euckenbidens grosse kanone

wäre es möglich, dass du die übergrosse kanone übersiehst, die biden abfeuern wird um verschiedenste probleme der usa anzugehen?

es ist nicht nur ein riesen stimulusprogramm, er wird auch infrastrukturprogramme und anderes auflegen. gleich für den ersten arbeitstag hat er schon einen dutzend präsidiale dekrete angekündigt.  

17.01.21 13:48

66322 Postings, 6101 Tage Anti LemmingMan kann nicht aller Probleme

dieser Welt mit Geld zuscheißen, nicht mal aus blauen Rosetten.  

17.01.21 13:53

20319 Postings, 7004 Tage lehna#74 Naja AL

Wenn die Zukunft besser scheint wie die Gegenwart, zieht das fast immer Käufer an.
Bleibt natürlich die Frage, wieviel Zuversicht durch die Impfungen schon in den Rekordkursen drin ist.
Natürlich spielt Liquidität auch immer eine Rolle und da sind Notenbanken und Regierungen aktuell nicht gerade knausrig.
Das Glas scheint mir aktuell deshalb halbvoll statt halbleer-- letzteres müssen uns Bären natürlich immer predigen...
 

17.01.21 13:56

4183 Postings, 989 Tage walter.euckenvor hundert jahren:

vor hundert jahren, spanische grippe. millionen tote.

was kam danach? die goldenen 20er jahre. die menschen wollten alles nachholen, die wirtschaft boomte, feiern als gäbs kein morgen.......der grosse kater kam erst am ende der dekade.

black friday, weltwirstchaftskrise, hyperinflation, massenarbeitslosigkeit - das alles kam erst 9-10 jahre nach der pandemie und nach einem beispielslosem jahrzehnt des aufschwungs.

 

17.01.21 14:04

66322 Postings, 6101 Tage Anti LemmingDieses Jahrhundert keine "Roaring '20s"

- am Aktienmarkt wird es nur die "Boring ?20s" geben.

https://www.marketwatch.com/articles/...the-economy-booms-51610763949

Welcome to the Roaring ?20s, but Maybe Not for Stocks

Welcome to the Roaring ?20s. When the world finally bids good riddance to Covid-19, courtesy of a bevy of novel vaccines, expect Americans to emerge from their lairs with a joie de vivre not seen since the 1920s....

Just don?t expect the party on Main Street to spread to Wall Street, which had a rollicking celebration of its own this past year. As a consequence, stock prices are now sky-high, speculation is rampant, and the good news, as they say, is firmly baked into many shares. For stocks, alas, it could be the Boring ?20s, or at least a muted 2021.

That?s the rough consensus of the 10 investment pros on the Barron?s Roundtable who met on Jan. 11 to parse the prospects for investors...
 

17.01.21 14:10

4183 Postings, 989 Tage walter.euckenvorsicht vor us-oelwerten

um dem bärischen tread etwas gerecht zu werden noch diese vorhersage meinerseits:

vorsicht vor us oelwerten.

in einem wenig beachtetem interview hat biden auf die frage der us energieversersorgung und der klimawandelproblematik geantwortet, die usa müsse jetzt schnell reagieren. die zukunft sei ein dreiklang aus wind., sonnen- und kernergie.

hoppla!

short exxon mobil 852549
long general electric 851144  und first solar A0LEKM  

17.01.21 16:40

66322 Postings, 6101 Tage Anti LemmingZu simpel, "sieht jeder".

Wird enden wie Tesla - mit Dauershortsqueeze.  

17.01.21 16:50
1

66322 Postings, 6101 Tage Anti LemmingEveryone Is In The Pool. More Buyers Needed

https://realinvestmentadvice.com/...pool-more-buyers-needed-01-15-21/

Everyone Is In The Pool

At the halfway point of January, the market has struggled to hold onto its gains. Such is surprising given the recent passage of a $900 billion stimulus bill and Biden?s proposal for another $1.9 trillion on Thursday. With another $2.8 trillion in stimulus hitting the economy, inducing the Fed to do more QE, markets were seemingly unimpressed.

For the first two weeks of January, the market is up by 0.32% YTD. (Chart unten)

As we discussed recently in ?There Is No Cash On The Sidelines,?  the markets are driven by buyers? and sellers? supply and demand.

   ?In the current bull market advance, few people are willing to sell, so buyers must keep bidding up prices to attract a seller to make a transaction. As long as this remains the case, and exuberance exceeds logic, buyers will continue to pay higher prices to get into the positions they want to own.?

Such is also the definition of the ?Greater Fool Theory:?

   ?The greater fool theory states that it is possible to make money by buying securities, whether or not they are overvalued, by selling them for a profit at a later date. This is because there will always be someone (i.e. a bigger or greater fool) who is willing to pay a higher price.?

The problem comes when buyers are no longer willing to pay a higher price. When sellers realize the change, there will be a rush to sell to a diminishing pool of buyers. Eventually, sellers begin to ?panic sell? as buyers evaporate and prices plunge.

3-Risks In 2021

As we will discuss in a moment, there is ample evidence that ?everyone is currently in the pool.?  Such leaves the market vulnerable to three risks we debated over the past week:

- More stimulus and direct checks into the economy lead to an inflationary spike that causes the Fed to discuss hiking rates and tapering QE.
 
- The current rise in interest rates continues over higher inflation concerns until it impacts a debt-laden economy causing the Fed to implement ?yield curve control.?

- The dollar, which has an enormous net-short position against it, reverses moves higher, pulling in foreign reserves, causing a short-squeeze on the dollar.

The reality is that both a rise in the dollar, with higher yields, is likely to start attracting reserves from countries faced with economic weakness and negative-yielding debt (d.h. Europa, A.L.). Such would quickly reverse the tailwinds that have supported the equity rally since March.
 
Angehängte Grafik:
ytd-performance.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
ytd-performance.png

17.01.21 19:36
2

346 Postings, 2805 Tage tarantellodie goldenen 20er Jahre

Die goldenen 20er haben in Deutschland nicht unmittelbar nach Kriegsende und Auslaufen der Spanischen Grippe begonnen, sondern erst nach Einführung der Rentenmark nach der großen Inflation 1923. Die Jahre von 1918 - 1923 waren geprägt von Putschen, politischem Extremismus, Attentaten und Aufständen.

Viele glauben ja, dass nach Auslaufen der Corona-Pandemie rosige Zeiten anbrechen werden. Ich rechne eher mit einer veritablen Wirtschaftskrise, Massenarbeitslosigkeit und politischer Unruhe. In einem solchen Umfeld sehen radikale Kräfte ihre Chance auf Erweiterung des Einflussbereichs und Erlangung der Deutungshoheit. Die Erstürmung des Capitols ist vor diesem Hintergrund ein erstes prägendes Fanal.

Ich bin sowieso etwas verwundert, dass in diesem Faden die Vorgänge rund um die Amtseinführung des nächsten Präsidenten so wenig Widerhall finden. Es gibt nicht wenige politische Kommentatoren in den USA, die einen Bürgerkrieg für unausweichlich halten. Ob das eine gute Grundlage für weiter steigende Börsenkurse ist, muss jeder für sich entscheiden. Selbst wenn in diesen heißgelaufenen Markt seitens der FED weitere 2.000.000.000.000 $ gepumpt werden, reicht das rein rechnerisch und bezogen auf die Marktkapitalisierung höchstens noch für ein paar Prozentpunkte.

Irgendwann wird ein Kind auf die FED zeigen und sagen, dass der Kaiser ja gar keine Kleider anhat, und dann wird es turbulent.

Mein Tip bezüglich Timing: Hüte Dich vor den Iden des März.  

17.01.21 23:34

4183 Postings, 989 Tage walter.euckenneue karawane in honduras

wohl kaum zufällig nach der us wahl hat sich eine neue karawane verzweifelter menschen richtung norden aufgemacht. zu tausenden marschieren sie richtung usa. die werden nicht haltrmachen, die treibt die pure verzweiflung.

biden wird gleich zu beginn gefordert. ich denke, die usa brauchen dringend eine neue politik für süd- und mittelamerika. anstatt überall revolutionen anzuzetteln sollten die usa endlich eine nachhaltige aufbauarbeit leisten. sonst wird das problem nur grösser und grösser.

doch europa hat das selbe problem, die menschen südlicher verzweifeln weil viele von ihnen keine perspektive haben. die menschen brauchen eine arbeit, um ihre familien zun ernähren, das ist das grösste problem. ansonsten bleibt ihnen nur die odyssee in den norden.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
6094 | 6095 | 6096 | 6096   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Aktiensammler12, Drattle, gnomon, HansiSalami, Kowalski100, Nutzlos, Schatteneminenz, Shenandoah, W Chamäleon, waswiewo

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln