würdet ihr spontan nach Miami ziehen?

Seite 3 von 4
neuester Beitrag: 23.08.09 19:55
eröffnet am: 20.08.09 09:13 von: sacrifice Anzahl Beiträge: 82
neuester Beitrag: 23.08.09 19:55 von: sacrifice Leser gesamt: 10149
davon Heute: 3
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4  

21.08.09 14:59

15130 Postings, 7207 Tage Pate100Miami

Demografische Daten [Bearbeiten]

Das durchschnittliche Einkommen eines Haushalts liegt bei 33.763 USD (Stand: 2005).
14,2 % der Einwohner leben unterhalb der Armutsgrenze (Stand: 2005).
Das Durchschnittsalter beträgt 39 Jahre (Stand: 2000).

Kriminalität [Bearbeiten]

Die Kriminalitätsrate hat einen Index von 849,2 Punkten und ist damit überdurchschnittlich hoch. (US-Landesdurchschnitt: 330,6 Punkte)
2002 gab es 7 Morde, 51 Vergewaltigungen, 507 Raubüberfälle, 512 tätliche Angriffe auf Personen, 1.464 Einbrüche, 6.639 Diebstähle und 1.211 Autodiebstähle.

21.08.09 15:02

15130 Postings, 7207 Tage Pate100sorry oben ist Miami Beach

Demografische Daten  [Bearbeiten]

Nach dem Zensus des Jahres 2000 besteht die Bevölkerung von Miami aus 362.470 Menschen in 83.336 Familien. Die Bevölkerungsdichte liegt bei 3.923,5/km². Die Herkunft der Bevölkerung setzt sich zusammen aus:

  • 66,62 Prozent Europäer (65,76 Prozent der weißen Bevölkerung sind Latinos unterschiedlicher Herkunft, zu einem großen Teil aus Kuba)
  • 22,31 Prozent Afroamerikaner
  • 0,22 Prozent Indianer
  • 0,66 Prozent Asiaten
  • 0,04 Prozent Pazifische Inseln
  • 5,42 Prozent Andere

Das durchschnittliche Einkommen eines Haushalts liegt bei 23.483 US-Dollar, das durchschnittliche Einkommen einer Familie bei 27.225 US-Dollar. Dabei haben Männer ein durchschnittliches Einkommen von 24.090 US-Dollar gegenüber den Frauen mit durchschnittlich 20.115 US-Dollar. Das Pro-Kopf-Einkommen liegt bei 15.128 US-Dollar. 28,5 % der Einwohner und 23,5 % der Familien leben unterhalb der Armutsgrenze.

21,7 % der Einwohner sind unter 18 Jahre alt und auf 100 Frauen ab 18 Jahren und darüber kommen statistisch gesehen 97,3 Männer.

Das Durchschnittsalter beträgt 38 Jahre. (Stand: 2000).

 

Kriminalität  [Bearbeiten]

Die Kriminalitätsrate hat einen Index von 891,2 Punkten. (vgl. US-Landesdurchschnitt: 330,6 Punkte)
2002 gab es 66 Morde, 96 Vergewaltigungen, 2.706 Raubüberfälle, 4.361 tätliche Angriffe auf Personen, 5.962 Einbrüche, 15.886 Diebstähle und 4.876 Autodiebstähle.

In den Jahren 1978 bis 1982 wurde Miami von einer Gewaltwelle bislang unbekannten Ausmaßes überschwemmt.

1980 kam es zum Massenexodus von 125.000 Kubanern, den sogenannten Marielitos, unter denen sich auch 5.000 Schwerkriminelle befanden, die von Fidel Castro ausgewiesen wurden und sich in Zeltlagern unterhalb der I-95 in Liberty City niederließen und für einen schnellen Anstieg der Kriminalität sorgten. Im gleichen Jahr wurde Miami als Drogenhauptstadt der USA wahrgenommen.

Die gewaltsame Übernahme des Kokainhandels durch das Medellin-Kartell brachte den Höhepunkt der Morde. Die Kolumbianer aus Medellin wurden vom Miami Police Department besonders unbarmherzig, grausam und völlig skrupellos beschrieben. Sie machten sich nicht die Mühe die Leichen zu beseitigen, sondern ließen die Toten nach dem Kugelhagel auf der Straße liegen, dabei starben auch viele Unschuldige. Der Höhepunkt der Gewalttaten fand in der berüchtigten "Matanza Medellinesa" statt, als an einem einzigen Wochenende 40 Drogenhändler mit Maschinenpistolen erschossen wurden.

Der "Kokainkrieg von Miami" wurde insbesondere von Griselda Blanco mitgetragen, deren Cocaine Cowboys und Motorradkiller das Dadeland Mall Massaker von 1979 zu verantworten hatte. Das Medellin-Kartell tagte mit anderen Unterweltgrößen im berühmten Mutiny Hotel in Coconut Grove/Miami. Miami wurde damals von der Presse als "Wal-Mart für Kokain" bezeichnet.

1981 war die Leichenhalle Miami bereits derart überfüllt, dass mobile Kühlwagen die erschossenen Opfer auf der Straße aufnehmen mussten. Insgesamt herrschte in dieser Zeit eine Atmosphäre der Angst in der schwer bewaffneten Stadt, in diesem Jahr wurden in Dade County über 220.000 Maschinenpistolen erworben. Der gesamte Großraum Miami galt als extrem unsicher und man konnte überall Opfer von Raubmordes, Vergewaltigung, Körperverletzung, etc. werden.

Es wurden über 1.000 schlecht ausgebildete Polizeibeamte für die CENTAC-Sondereinheiten rekrutiert, die aber Opfer von Korruption oder Feuergefechten in den Drogenkriegen wurden. Die Korruption der Polizisten in Miami war legendär und ermöglichte den Drogenhändlern ein meist ungestörtes Abwickeln ihrer Geschäfte. Miami, West Palm Beach und Fort Lauderdale wurde vollständig vom Medellin-Kartell beherrscht.

Morde in Miami:

  • 1976 - 104
  • 1978 - 367
  • 1980 - 573
  • 1981 - 621

Miami gilt als drittärmste Stadt der Vereinigten Staaten, gemessen am Anteil der Bewohner, deren Einkommen unter der Armutsgrenze liegt. Hinter Miami liegen nur noch El Paso, Texas und Detroit, Michigan.

Es gibt eine Reihe von sozialen Problemvierteln wie Overtown, Opa Locka, Liberty City, Goulds, West Perrine, Homestead, Naranjo, Florida City, Little Bogotá und Little Haiti.

-----------
http://ibizaglobalradio.radio.de/

21.08.09 15:02
1

33971 Postings, 7598 Tage DarkKnightwir machen es mal andersrum, sac:

Beantworte bitte folg. Fragen:

- hast Du aktuell mehr oder weniger Arbeit als zur Zeit Deiner Einstellung?

- sind die Chefs nervös oder weniger freundlich?

- wurden Fruchtsäfte, freies Mineralwasser oder der Firmenausflug gestrichen?

- was machen altgediente Kollegen: suchen die neue Jobs?

Bitte mal kurz nachdenken, dann gibts die Analyse.
-----------
DARKKNIGHT - - - The Art of Harassing

21.08.09 15:02
3

29429 Postings, 5728 Tage sacrificedas mit der Kriminalität

glaubst du doch nicht wirklich, dass mich das stört ;-)

*g*
-----------
www.locafm.com/
OMITS 16-18h

Space of Sound
Sundays 10am - 10pm

21.08.09 15:04
3

33505 Postings, 5911 Tage Pantanisac

als Diplomat ?  

21.08.09 15:06
2

15130 Postings, 7207 Tage Pate100ne das nicht

aber das ist ne arme runtergekommene scheiß Stad. was soll man da?

einzig positiv ist das es warm ist...und vielleicht jede menge Koks gibt*gg*

21.08.09 15:06
1

29429 Postings, 5728 Tage sacrificeals ich hier anfing

wurden 550 Leute gestrichen, Weihnachtsessen etc wurde gestrichen, das mit dem Mineralwasser war tatsächlich so, allerdings wird mittlerweile sogar überlegt, neue Leute einzustellen. Die Alten bleiben, in der Hinsicht is alles ok. Der Chef den ich angesprochen hatte war auch nicht mein wirklicher Chef, mehr son Hampelmann, der hat jedenfalls was mich betrifft kaum was zu sagen.  Sieht im Grunde ganz sauber aus, als hätte der eh nicht damit gerechnet, dass ich das machen würde..hmm
-----------
www.locafm.com/
OMITS 16-18h

Space of Sound
Sundays 10am - 10pm

21.08.09 15:08

29429 Postings, 5728 Tage sacrificeDiplomat?

is jetzt nicht dein Ernst, oder? :-)
-----------
www.locafm.com/
OMITS 16-18h

Space of Sound
Sundays 10am - 10pm

21.08.09 15:11
3

33971 Postings, 7598 Tage DarkKnight550 Leute und Mineralwasser gestrichen?

Und dazu ein Übergangs-chef?

sieht nach billigst-möglicher Komplett-Auflösung aus.

Lass Dir ne Zusage für ne Rückkehr geben oder verlang sie mal probeweise, dann weißt Du, was Sache ist.
-----------
DARKKNIGHT - - - The Art of Harassing

21.08.09 15:19
2

13452 Postings, 4587 Tage Buchsenrunter...bis Dienstag entscheiden ? noch 3 Tage ??

Völlig unspontan! Bei mir war es immer bisher immer so, dass 2 Leute (meistens Männer) keklingelt haben und  sagten:"Kommen Sie bitte mit, wir haben da ein paar Fragen an Sie". .......und schon ging die Reise los :-)  

21.08.09 15:19

13452 Postings, 4587 Tage Buchsenrunter...naja, die Wohnung war nich so toll

21.08.09 15:19

29429 Postings, 5728 Tage sacrificene, Dark

kein Übergangschef ;)
-----------
www.locafm.com/
OMITS 16-18h

Space of Sound
Sundays 10am - 10pm

21.08.09 15:20

23529 Postings, 4808 Tage schlauerfuchsMit dem solltest Du Dich nicht anlegen

 
Angehängte Grafik:
csi-miami.jpg
csi-miami.jpg

21.08.09 15:20
3

23529 Postings, 4808 Tage schlauerfuchsaber er hat nette Kolleginnen

 
Angehängte Grafik:
eva-la-rue-picture.jpg
eva-la-rue-picture.jpg

21.08.09 15:21

23529 Postings, 4808 Tage schlauerfuchseinmal DNS abgeben bitte!

 
Angehängte Grafik:
emily-procter.jpg
emily-procter.jpg

21.08.09 15:21
2

15130 Postings, 7207 Tage Pate100und ne kleinstadt ist es auch noch

mit 409 719 Einwohnern...

Hätte ich mehr gedacht. Hey Madrid ist so ne Traumstadt. damit tauschen?

21.08.09 15:26
2
ich würde jederzeit spontan zu mami ziehen

denn mami ist so süss  

21.08.09 15:45

29429 Postings, 5728 Tage sacrificenur 400.000 Einwohner?

oha.. =/
-----------
www.locafm.com/
OMITS 16-18h

Space of Sound
Sundays 10am - 10pm

21.08.09 15:56

29429 Postings, 5728 Tage sacrificeTony Montana rising up!!

*gg*
-----------
www.locafm.com/
OMITS 16-18h

Space of Sound
Sundays 10am - 10pm

21.08.09 16:01
2

5256 Postings, 5613 Tage CragganmoreUnd was ist mit dem JAVA-Studium?

Solltest Du Dir nicht zunächst das Basis-Wissen besorgen?  

21.08.09 16:04

29429 Postings, 5728 Tage sacrificedas wird wohl drunter leiden

naja, man muss halt manchmal Opfer bringen. Shit, ich glaub ich mach das echt lol^^
-----------
www.locafm.com/
OMITS 16-18h

Space of Sound
Sundays 10am - 10pm

21.08.09 19:54
1

23529 Postings, 4808 Tage schlauerfuchsauch außerhalb des labors interessant



Moderation
Zeitpunkt: 31.05.12 14:26
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

21.08.09 19:57
1

24466 Postings, 6106 Tage EinsamerSamariterIch würde nur mit einer Never-Come-Back-Airline

dahin ... dann hätte mich der neue AG auch in Krisenzeiten an der Backe!
-----------
Prof. DDr. Dr. mult. habil. e. h. med. vet. anomal. ES

21.08.09 20:01
1

23529 Postings, 4808 Tage schlauerfuchspass gut auf dich auf


v.a. dass nichts mit kriminalität oder dem csi zu tun bekommts!
Moderation
Zeitpunkt: 31.05.12 14:26
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

21.08.09 20:01

23529 Postings, 4808 Tage schlauerfuchsdie machen auch in weiß

einen sehr gefährlichen eindruck  
Angehängte Grafik:
eva_la_rue.jpg
eva_la_rue.jpg

Seite: 1 | 2 |
| 4  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln