finanzen.net

Ferratum OYJ Aktie

Seite 1 von 20
neuester Beitrag: 18.02.20 19:25
eröffnet am: 22.01.15 13:00 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 486
neuester Beitrag: 18.02.20 19:25 von: Falco447 Leser gesamt: 129522
davon Heute: 10
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20   

22.01.15 13:00
9

Clubmitglied, 394870 Postings, 2066 Tage youmake222Ferratum OYJ Aktie

Ferratum OYJ Aktie

WKN: A1W9NS    

ISIN: FI4000106299

Typ: Aktie


Ferratum OYJ Aktie & Unternehmen:

  Branche:Finanzdienstleistungen
§
 Herkunft:Finnland
§
  Website:§www.ferratumgroup.com

Aktienanzahl:§21,7 Mio. (Stand: 22.01.15)

Marktkap.:§369,3 Mio. ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20   
460 Postings ausgeblendet.

03.01.20 17:55

176 Postings, 1401 Tage dealermkWenn die Q1 Zahlen

Den positiven Trend bestätigen, dann sollten wir wieder in die alten Höhen vorstoßen. Die Handelsvolumen unterstützen meine Vermutung. Ferratum ist kurstechnisch sehr unterbewertet. Auf ein erfolgreiches 2020  

08.01.20 20:18

176 Postings, 1401 Tage dealermkWeis da schon jemand mehr?

10.01.20 09:46

7771 Postings, 3830 Tage Raymond_Jamesvergessener ''Jahresfavorit''

einer, der sich offenbar mit der aktie auskennt, schreibt: 

"Ferratum OYJ - ein Deutschland notiertes, finnisches Fintech, das von der Vergabe von kurzfristigen Micro-Loans gekommen ist, mittlerweile aber höhere Beträge (Privatkunden: bis 20.000, SMB: bis 200.000) über längere vergibt und sich zunehmend zu einer kompletten Bank mit Einlagengeschäft etc. entwickelt. 

Das Geschäft läuft komplett online, inkl. automatisierten Entscheidungensalgorithmen für die Kreditvergabe ... Die Fa. ist im Febr. 2015 an die Börse gekommen, der Kurs lag zwischenzeitlich bei 31,50 EUR (Anfang 2018) und stürzte dann ab, wg. Problemen mit den Algorithmen und damit verbunden eines (überschaubaren) Rückgangs der Profitabilität. In 2019 ist der Kurs dann unterhalb von 10 EUR mit einem Tief bei 7,60 EUR gelandet. 

Wenn man sich aber die Zahlen anschaut, kann man schnell sehen, dass dieser Absturz alles andere als gerechtfertigt war. Umsatz und operativer Gewinn steigen seit 2013 kontinuierlich mit durchschnittlichen Raten zwischen 30-40% p.a. Auf Ebene Jahresüberschuss liegt die Steigerung über diesen Zeitraum ebenfalls am oberen Ende dieser Range - unter Berücksichtigung, dass es in 2018 einen kleinen Rückgang ggü. 2017 gab. Die aktuellen Ergebnisse bis Q3 2019 zeigen, dass die Stagnation überwunden ist und das Wachstum fortschreitet. 

Um mal zu verdeutlichen, was am Ende 2019 zu erwarten ist, stelle ich im Folgenden mal FY2018 und LTM gegenüber. 

Revenue: 262 Mio., 290 Mio. (+11,5%) 
Operating profit: 37,8 Mio., 45,8 Mio. (+21%) 
Profit before income tax: 22,3 Mio., 28,3 Mio. (+27%) 
Net profit: 19,3 Mio., 24,3 (+26%) 

Die Marktkapitalisierung liegt derzeit (noch) bei unter 250 Mio. EUR, d.h. wenn die LTM-Zahlen sich als Jahresendzahlen 2019 bestätigen, liegt das KGV bei gerade einmal 10 - und das für ein wachsendes und hochprofitables Unternehmen. 

Wenn ich früher auf den Wert aufmerksam geworden wäre, hätte ich ihn sicher zu meinem Jahresfavoriten gemacht. ... "

Ferratum Oyj : Chartanalyse Ferratum Oyj | MarketScreener

 

11.01.20 15:58

767 Postings, 110 Tage Aktiensammler12Grüss

Euch,

die Aktie scheint interessant zu sein, ist aber auch schon stark gestiegen.
Würdet Ihr noch einsteigen oder erst einen Rücksetzer abwarten?  

15.01.20 12:38

7771 Postings, 3830 Tage Raymond_Jamesschätzungen

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-01-15_at_12.png (verkleinert auf 74%) vergrößern
screenshot_2020-01-15_at_12.png

15.01.20 12:40

7771 Postings, 3830 Tage Raymond_Jameskgv 2020(e) unter 10

15.01.20 13:12

1236 Postings, 5278 Tage JablWichtig wäre eine solide Cashflow-Schätzung

Denn da hapert es gewaltig
-----------
Jabl

15.01.20 14:01

Clubmitglied, 11878 Postings, 7358 Tage Lalapohab mir auch mal die

Bonds geholt ...  

18.01.20 01:11

326 Postings, 1563 Tage Falco447Bis

jetzt sieht der Turnaround vielversprechend aus. Die letzten Zahlen treiben weiterhin den Kurs und der Ausblick war auch vielversprechend. Der Widerstand von 12,50 - 12,60 aus April-Juni.2019 wurde auch erstmal genommen. Bin weiterhin sehr positiv gestimmt.  

21.01.20 12:29

32354 Postings, 7174 Tage RobinUnterstützung

bei Euro 12,5 - 12,8  

21.01.20 21:32

326 Postings, 1563 Tage Falco447Bei

dem rasanten Kursanstieg seit Ende Dezember wo die guten Zahlen präsentiert wurden nicht verwunderlich, dass der Kurs auch mal wieder stärker fällt. Gibt die Möglichkeit für Anleger eine kleine Position aufzubauen oder nachzukaufen.

Gerade im P2P Bereich eine der solidesten und momentan attraktivsten Aktien. Wie bereits mehrfach gepostet ist das KGV je nach Schätzungen zwischen 8 - 10 in den nächsten 2 Jahren. Das immer noch relative junge Fintech Unternehmen wächst konstant und macht Gewinne.

Außerdem muss man sich nochmal in Erinnerung rufen, warum überhaupt der rasante Kursverfall begonnen hat. Es gab ein Problem im Algorithmus, wodurch der Gewinn im Jahr 2018 deutlich abnahm. Die letzten Zahlen lassen vermuten, dass dieser nun behoben wenn nicht sogar weiter optimiert wurde. Meiner Meinung nach war der Kursverfall zu extrem. Aber war umso besser für mich, da ich damals noch nicht investiert war, da ich zu spät erst auf die Aktie aufmerksam wurde und mir zu teuer war. Weiterhin versucht man sich ein zweites Standbein als mobile Bank zu bauen.

Auch besteht immer die Möglichkeit einer Übernahme. Die ING Deutschland hat es bereits vorgemacht. Die klassischen Banken und selbst Direktbanken müssen sich viel breiter aufstellen und anders positionieren, da man langfristig gegen die Bigtechs (Facebook, Amazon, Google und Apple) keine Chance haben wird. Die ING Deutschland hat z.B. Lendico gekauft, welches als Online Plattform Kredite an Unternehmen vergibt. Man hat eine sehr enge Partnerschaft mit dem Robo Advisor Scalable und hat auch schon mit dem Online Versicherer Clark zusammengearbeitet. Außerdem hat man sich die Interhyp einverleibt um dort an Vermittlungsprovisionen verdienen zu können.

Auch viele andere Banken investieren in Fintechs, da diesen häufig das knowhow oder Kapital fehlt, selbstständig die digitale Transformation zu meistern. Siehe nur Commerzbank die jetzt ihre eigene Tochter comdirect komplett einverleibt.

Zusammengefasst. Sehr interessante Aktie mit günstigen Einstiegskursen (s. KGV), einem soliden Wachstum in Umsatz und Gewinn und ausgezeichneten Aussichten für die Zukunft sowie einer potentiellen Übernahme bzw. Kooperation. Alles meine Meinung.  

22.01.20 12:49

5931 Postings, 5866 Tage alpenlandpaar Stück zugelegt

sieht ja gut aus

Cashflow pro Aktie (Quelle FactSet)
In EUR
2019 (E) -0.37

2020 (E) 0.80

Kurs-Gewinn-Verhältnis (Quelle FactSet)

2019 (E) 11.53 (?22.94%)

2020 (E) 8.90 (?22.74%)

EBITDA (Quelle FactSet)
In Mio. EUR
2019 (E) 55 (+30.34%)

2020 (E) 72 (+30.44%)

Dividendenrendite (Quelle FactSet)

2019 (E) 2.08 % (+62.54%)

2020 (E) 2.54 % (+18.31%)
 

24.01.20 12:29

5931 Postings, 5866 Tage alpenlandErholung

da hab ich mir am 22. zum Kauf den falschen Tag ausgewählt, schade, bin aber zuversichtlich.  

24.01.20 19:14
1

326 Postings, 1563 Tage Falco447Den

richtigen Einstieg und Ausstieg finden man praktisch nie. Seitdem ich Aktien einfach kaufe, von denen ich voll und ganz überzeugt bin und über einen langen Zeitraum halte, läuft es für mich einiges besser. Entweder habe ich immer wieder auf einen Rücksetzer gewartet, der nie kam und dann war ich gar nicht investiert. Oder du versuchst immer ein- und auszusteigen und verpasst irgendwann den Einstieg bzw. hattest einen ungünstigen Ausstieg, da der Kurs weiter anstieg.

Das Problem der Aktie wird es vor allem sein, dass diese viele nicht mehr auf dem Schirm haben, nachdem diese aus dem SDAX geflogen ist. Würden viele wissen, dass du so eine solide Aktie in diesem Markt zu einem KGV von ca. 8 bekommst, würden einige mehr beherzt zuschlagen.

Man muss sich nur die Bilanz anschauen. Jedes Jahr ein solides Wachstum. Nun positioniert man sich noch zusätzlich als mobile bank, was auch großes Potential hat. Ich bin weiterhin sehr überzeugt.  

30.01.20 18:00

278 Postings, 1902 Tage DekubitusSehr volatil

Heute wieder 6 Prozent runter. Scheint noch irgendwie ein Zockerwert zu sein .
 

30.01.20 21:52

326 Postings, 1563 Tage Falco447Ja

leider, weil momentan bei dem Wert zu wenig Handel ist. Bin am überlegen nochmal nachzukaufen. Bin selber davon überzeugt, dass wir im März erstklassige Zahlen sehen werden.  

13.02.20 10:10

7771 Postings, 3830 Tage Raymond_JamesQ3/2019: Ebit-Marge fast 18%

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...eachten-1028761464

Q3/2019: Ebit 13mio / Umsatz 72,5mio = 17,9%  (FY 2019: 45,2mio (e) / 292mio (e) = 15,5%)

Perspektive des Vorstands:
1.
Wachsende Kreditvolumina, bessere Bonitäten und unterproportional steigende Kosten.
2.
Die Banking-­App soll wachsen. Wer einen Kredit will, muss dafür die Ferratum-App nutzen. Aus 24 Millionen Kreditanfragen pro Jahr soll so eine attraktive Nutzerbasis entstehen.
3.
Aus der App soll eine Plattform werden, über die auch Partner Bankdienstleistungen verkaufen. Aus geplanten 45 Millionen in diesem Jahr soll so mittelfristig ein Ebit von 100 Millionen Euro werden.


 

13.02.20 16:27

5931 Postings, 5866 Tage alpenlandirgend jemand will rein :-)

obige Nachricht ist nicht ganz neu,
macht aber nichts, sie gilt weiterhin !  

14.02.20 13:10

7771 Postings, 3830 Tage Raymond_Jamesschnäppchen

die börse hat immer unrecht, sie korrigiert sich ständig; mit etwas ausdauer lassen sich die irrtümer der börse zu geld machen; besonders krass irrt der "markt" bei der aktie von FERRATUM OYJ: trotz ungebrochenem aufwärtstrend aller bewertungskennziffern (s. tabelle) drittelte sich das kgv  innerhalb zweier jahre (2018-2019)

FERRATUM OYJ: Geschäftsjahr endet Dezember2016201720182019 (e)2020 (e)
Umsatz154222262292333
EBITDA22,734,643,057,363,8
Betriebsergebnis (EBIT)21,131,837,845,253,5
Nettoergebnis13,020,119,324,431,8
 

14.02.20 14:47

5931 Postings, 5866 Tage alpenlandes wird noch besser

Durchschnittsziel aller Analysten 17.80 ? (3 Ana)


¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨2017 2018 2019 2020 2021 2022
Ergebnis je Aktie 0.60 0.93 0.89 1.14 1.45 1.73
Dividende je Aktie 0.12 0.18 0.18 0.25 0.32 0.39  

16.02.20 22:50

7771 Postings, 3830 Tage Raymond_Jameskennzahlen peer group


 
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-02-16_at_22.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
screenshot_2020-02-16_at_22.png

17.02.20 05:40

9 Postings, 10 Tage teocheecomto2009Löschung


Moderation
Moderator: dhe
Zeitpunkt: 17.02.20 13:08
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 

18.02.20 04:40

9 Postings, 9 Tage reswheeregut2008Löschung


Moderation
Moderator: dhe
Zeitpunkt: 18.02.20 07:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 

18.02.20 14:39

5931 Postings, 5866 Tage alpenlandhier mal die nächsten Termine

Das Durchschnittsziel steht noch immer auf 17.8 ? (hoffen wird mal darauf)

  18.03.20§ Jahr 2019 Ergebnisveröffentlichung
  23.04.20§ Jahreshauptversammlung
  20.05.20§ Q1 2020 Ergebnisveröffentlichung

 

18.02.20 19:25

326 Postings, 1563 Tage Falco447Bin

die ganze Zeit am überlegen ein wenig aufzustocken. Widerspricht eigentlich meiner Diversifikation bezüglich kleinen Nebenwerte, aber die Aktie ist eigentlich viel zu unterbewertet.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Amazon906866
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750