finanzen.net

Fresenius heißt Europa Willkommen.

Seite 9 von 71
neuester Beitrag: 07.11.19 18:20
eröffnet am: 04.12.06 12:43 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 1756
neuester Beitrag: 07.11.19 18:20 von: doschauher Leser gesamt: 444132
davon Heute: 152
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 71   

30.04.15 13:51
2

2882 Postings, 2118 Tage kuras15Glänzende Geschäfte

und ein optimistischerer Unternehmensausblick haben die Aktionäre des Medizinkonzerns Fresenius am Donnerstag jubeln lassen. So profitiert der DAX-Konzern länger als erwartet von Lieferengpässen der US-Konkurrenz. Zudem trug die Dialyse-Tochter Fresenius Medical Care nach einem durchwachsenen Vorjahr wieder mehr zum Gewinn bei.  

30.04.15 22:30
1

2882 Postings, 2118 Tage kuras15Fresenius profitiert

von schwacher Konkurrenz und erhöht seine Prognose.  

29.05.15 10:12

810 Postings, 4826 Tage RentnerzockFresenius hat

mit den Helios-Krankenhäusern gute Häuser übernommen. Die Ärzte sind Klasse,
mein Schwager war in einem Helios-Krankenhaus in München und zur Erholung
in einem anderen bei München in Markt Indersdorf zur Rekonvalenszens. Es wird
investiert und gebaut in München-Pasing, das Personal leistet eine erstklassige Behandlung. Aus dieser Erfahrung heraus werde ich mir beim nächsten Rücksetzer
noch weitere Aktien kaufen, zumal auch charttechnisch alles bestens aussieht.  

18.06.15 14:14
1

111 Postings, 1653 Tage DaniVKTop-Wert

Man muss einfach einmal sagen, dass Fresenius ein absoluter langfrist-Top-Wert ist. Gerade in diesem sehr volatilen und nicht vorhersehbaren Marktumfeld hält sich die Aktie wunderbar konstant - das macht Mut für die Zukunft. Definitiv ein Wert den ich bei Zeiten noch aufstocken werde.  

19.06.15 08:35

124 Postings, 1891 Tage BipaDanivk

absolut  

19.06.15 08:35

124 Postings, 1891 Tage Bipageiler

chart  

25.06.15 18:06
1

810 Postings, 4826 Tage RentnerzockFresenius

ist wieder in Superform und hat ein neues Allzeithoch erreicht. Mit über 59? hat die
Aktie zudem ein Kaufsignal gesetzt und wird wohl bald die 60 Euro-Marke übertreffen. Eine Superaktie mit Superzielen, die Aktie hat seit 08/14 über 50 %
Kursgewinn gemacht.  

06.07.15 09:48

111 Postings, 1653 Tage DaniVKnachgelegt

Nach den guten Nachrichten (Expansion und neue Krankenhäuser) und den kleinen Kursrücksetzer von heute, hab ich mal meine Position mit ein paar Stück erweitert. Fresenius ist und bleibt mein absoluter Top-Wert im DAX. Hält sich in Krisenzeiten wacker, ist seit Jahren stabil und konstant und ich gehe davon aus, dass sich dieser Trend auch in Zukunft halten wird. Die Menschen werden älter und leider auch kranker. Davon profitiert Fresenius und wird dies auch in den kommenden Jahren so bleiben. Super Management, die Kosten stets im Blick und ein Händchen bei übernahmen.  

06.07.15 09:51
1

410 Postings, 1707 Tage hamburgsfinestStimmt

Fresenius ist eine Super Aktie  

20.07.15 19:12

979 Postings, 1645 Tage phre22Ich liebe diese Aktie :)

Ob wir Morgen das 52 Wochen hoch von 64,70€ knacken? Was sagt Ihr?  

29.07.15 22:38

2695 Postings, 3794 Tage tom77Ahja

Ahja...
Da sind doch schon heute nach US Börsenschluss Daten durch gesickert...
Umsatz und Gewinn Anhebung ...

Naja mir Solls recht sein. Nachbörslich bei L&S schon bei 65 €.

Mal schauen, was morgen so passiert hier  

30.07.15 07:01

8419 Postings, 5779 Tage WalesharkFresenius erhöht Prognose !

ROUNDUP: Fresenius hebt erneut Ziele an - FMC leidet unter Dollarstärke

Do, 30.07.15 00:28

BAD HOMBURG (dpa-AFX) - Dank Lieferproblemen der Konkurrenz und neuer Medikamente kann sich der Medizinkonzern Fresenius eine weitere Gewinn-Infusion verpassen. Weil das Geschäft mit der Flüssigmedikamente-Tochter Kabi brummt, steckt sich das Unternehmen schon wieder höhere Ziele, wie der Konzern am Mittwochabend mitteilte. Die Börsianer feierten schon mal mit: Im nachbörslichen Handel sprangen Fresenius-Aktien um fast fünf Prozent nach oben.

Schon zu Jahresbeginn hatte es einen Gewinnsprung gegeben, jetzt legten Umsatz und Ergebnis auch im zweiten Quartal satt zu. Während der starke Dollar die ebenfalls im Dax notierte Tochter Fresenius Medical Care ausbremste, profitierte der Mutterkonzern kräftig von den Wechselkursen.

Der Umsatz bei Fresenius kletterte im Jahresvergleich um mehr als ein Viertel auf 6,9 Milliarden Euro - währungsbereinigt hätte das Wachstum bei 13 Prozent gelegen. Der Betriebsgewinn vor Sondereinflüssen stieg in ähnlichem Maße. Unter dem Strich blieben 350 Millionen Euro als Gewinn hängen, ein Plus von 35 Prozent.

INFUSIONSTOCHTER KABI ZEHRT VON PANNEN DER KONKURRENZ

Vor allem das Geschäft der Infusionssparte Kabi machte Fresenius zuletzt Freude: Die Tochter zehrt unter anderem noch immer von Produktionspannen der US-Konkurrenz - die Lücken füllt Fresenius mit seinen Infusionen und anderen Medikamenten. Zudem hatten einzelne neue Mittel früher eine Zulassung erhalten als der Konzern erwartet hatte.

Fresenius hob deshalb auch die Prognose für Kabi an. Hier erwartet der Konzern nun ein Umsatzwachstum aus eigener Kraft zwischen 6 und 8 Prozent, statt zuvor um 4 bis 7 Prozent. Das währungsbereinigte Betriebsergebnis (bereinigtes Ebit) soll um 18 bis 21 Prozent steigen. Hier hatte Fresenius bislang ein Wachstum zwischen 11 und 14 Prozent versprochen.

MARGE BEI KLINIKTOCHTER HELIOS GESTEIGERT

Die Kliniktochter Helios wuchs ebenfalls weiter. Zukäufe bescherten der Sparte ein Umsatzplus von 8 Prozent auf 1,4 Milliarden Euro. Aus eigener Kraft lag das Wachstum bei 3 Prozent. Und aus dem höheren Umsatz konnte Fresenius auch anteilig mehr herausholen: Die Ebit-Marge stieg um 1,0 Prozentpunkte gegenüber dem Vorquartal auf 11,6 Prozent.

Im Gesamtkonzern will Fresenius im laufenden Jahr das Konzernergebnis vor Sondereinflüssen währungsbereinigt um 18 bis 21 Prozent steigern. Zuvor hatte Fresenius ein Plus zwischen 13 und 16 Prozent angekündigt. Beim Umsatz hob der Konzern die untere Grenze der Prognose um einen Prozentpunkt an und rechnet nun mit einem währungsbereinigten Wachstum zwischen 8 und 10 Prozent.

FMC MUSS AUF AUSSCHREIBUNGEN FÜR NEUE PROJEKTE WARTEN

Der Dialyse-Spezialist Fresenius Medical Care (FMC) leidet dagegen weiter unter der Dollarstärke und muss wegen zäher Ausschreibungsprozesse in den USA jetzt auch die Umsatzerwartung für das kommenden Jahr senken. Im zweiten Quartal drückten zudem höhere Ausgaben für die Verwaltung auf den operativen Gewinn. Das derzeitige Sparprogramm habe damit aber nichts zu tun und laufe nach Plan, sagte ein Konzernsprecher am Mittwochabend.

Der Umsatz stieg im zweiten Quartal um neun Prozent auf 4,2 Milliarden US-Dollar und lag damit im Rahmen der Erwartungen. Währungsbereinigt wären die Erlöse sogar um 15 Prozent geklettert. Beim operativen Ergebnis (Ebit) hatten sich Analysten allerdings mehr erhofft: Der Wert fiel im Jahresvergleich um zwei Prozent auf 547 Dollar. Unter dem Strich blieben 241 Millionen Dollar übrig und damit drei Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

DIALYSE-SPEZIALIST SENKT UMSATZERWARTUNG FÜR 2016

Den Ausblick für das laufende Jahr bestätigte FMC, für 2016 senkte das Unternehmen aber seine Umsatzerwartung. In den USA will sich Fresenius an öffentlichen Ausschreibungen für die umfängliche Behandlung bestimmter Patientengruppen beteiligen. Den Start einiger Projekte hätten die Behörden aber zuletzt verschoben, sagte ein Sprecher auf Nachfrage. Für 2016 rechnet FMC daher nur noch mit einem Umsatzwachstum zwischen 7 und 10 Prozent, statt wie bisher zwischen 9 und 12 Prozent. Die Gewinnerwartungen für 2015 lässt das Unternehmen aber unangetastet bei plus 15 bis 20 Prozent.

FMC ist bei Dialyseprodukten und -dienstleistungen Weltmarktführer. Das Unternehmen ist mehrheitlich im Besitz des Fresenius-Mutterkonzerns, ist aber eigenständig im Dax notiert./fri/he


Quelle: dpa-AFX

 

30.07.15 09:42

111 Postings, 1653 Tage DaniVKTop

Erneut ein super Quartalsergebnis. Ich werde jetzt einmal ein wenig abwarten, denn ich denke, dass sich jetzt einige Ihre Gewinne abholen werden. Danach werde ich wieder ein paar Stücke aufstocken. Die Aussichten sind sehr gut und laut Bericht sollten sich die nächsten Jahre auch sehr gut entwickeln. Das tolle an Fresenius ist, dass sie relativ resistent gegen Börsengewitter ist. Das Geschäftsfeld ist auch relativ unabhängig von schlechten Nachrichten und wird in den kommenden Jahren von unserer aktuellen tollen Ess- und Lebenskultur profitieren.  

30.07.15 13:11

14 Postings, 1788 Tage Pfeffernussgespannt auf die nächsten 1-2 Jahre

Fresenius ist KGV-technisch schon recht sportlich bewertet, so dass ich mich frage, wieviel Luft nach oben noch da ist. Die super Zahlen haben zu einem nicht zu vernachlässigendem Anteil mit Lieferschwierigkeiten der Konkurrenten zu tun. Das kommt Fresenius jetzt zugute, die Frage, ist, wie es sich entwickelt, wenn die Konkurrenten wieder mitmischen können.

Fresenius könnte als nichtamerikanisches Unternehmen in Amerika wieder etwas nach hinten rücken.

oder

Fresenius wird als verlässlichem Partner die Stange gehalten, was dem Unternehmen dann auch langfristig zugute kommt.

Schau'n wir mal. Langfristig denke ich, gibt es nichts zu meckern.  

31.07.15 15:40
2

1316 Postings, 2660 Tage Armer Student86Ab sofort auch mit am Start!

Schönes Wochenende allen Investierten!  

14.08.15 21:49
1

2882 Postings, 2118 Tage kuras15Über die Qualität von

Fresenius haben wir bereits früher geschrieben. Doch was genau macht Fresenius aus, dass ich die Aktie für die nächsten 30 Jahre halten würde?

Zunächst einmal erfüllt Fresenius alle Kriterien, die ich oben genannt habe. Das Unternehmen zeigt beeindruckendes Wachstum. Seit Jahren steigt der Umsatz im zweistelligen Bereich. Im zweiten Quartal 2015 setzte Fresenius 26 % mehr um als im Jahr zuvor. Das EBIT stieg um 27 % und das Konzernergebnis sogar um 32 %. In den letzten Jahren hat Fresenius den DAX klar outperformt!

http://www.finanzen100.de/finanznachrichten/...re_H1950129453_199217/  

25.08.15 15:19

15 Postings, 1560 Tage Taro 3fresenius

Fresenius heisst Europa willkommen, weil es eine Europa AG ist !

Für die Aktionäre ist diese Aktie eher ein Rohrkrepierer-

Alle wollen raus und keiner rein.  

25.08.15 15:59

330 Postings, 2458 Tage snug_hoodieTaro 3

...ist dieser Beitrag ernst gemeint?
Es gibt in den großen Indizes faktisch kaum Aktien wo so konstant wie bei Fresenius mehr Leute rein als raus wollen.  

25.08.15 16:07

15 Postings, 1560 Tage Taro 3Fresenius heisst

Es ist eher ein Denkanstoss

wenn man bei Kurszielen von 71?  bei 61? eingestiegen ist.
Aber wie es so schön heisst- je besser das Betriebsergebnis um so höher der Abverkauf aschliessend.
Wenn Daxi 10200 schafft hab ich meinen Einkaufkurs ja wieder.  

25.08.15 17:59

15 Postings, 1560 Tage Taro 3fresenius

Die grossen Posten immer rot.
Xetra Schlussauktion total rot.
Einfach nur Scheissaktie.
Vielleicht ist jetzt das ganze Sentiment als Underperformer eingestuft.
 

25.08.15 18:04

15 Postings, 1560 Tage Taro 3fresenius

Bei Tradegate sieht man die grossen roten Blöcke besonders schön !!!!!!!!!!!!!!!!!!  

25.08.15 18:22

15 Postings, 1560 Tage Taro 3fresenius

Wie es aussieht ist das Ding morgen wieder bei 55,00?  
Hab mir deshalb einen engen Short mit hebel 100 gekauft  

25.08.15 20:42

15 Postings, 1560 Tage Taro 3fresenius

wie erwartet- short gut im plus !   Ernte aber erst morgen früh !  

27.08.15 18:34
1

2882 Postings, 2118 Tage kuras15Nach dem Absturz der vergangenen

Tage geht es für die Fresenius-Aktie wieder steil aufwärts: Zu recht. Bei dem Medizinkonzern sprudeln die Gewinne so sehr, dass auch die Aktionäre ein größeres Stück vom Kuchen abbekommen sollen.

Der Bad Homburger Konzern hat am Morgen angekündigt, die Dividende um "deutlich mehr als 20 Prozent" anzuheben. Im vergangenen Jahr war die Ausschüttung nur um sechs Prozent auf 44 Cent gestiegen.

http://boerse.ard.de/aktien/fresenius-gehts-blendend100.html  

28.08.15 01:04
1

330 Postings, 2458 Tage snug_hoodieDividendenerhöhung um 20%

...und das ist die 23. Dividendenerhöhung in Folge. Außerdem steigende Kurse seit vielen Jahren, konstant steigende Gewinne, steigender Umsatz und seriöse Bilanzprognosen.
Auch beim Einstieg zu 61? kann man 3,7% Kurszuwachs mitnehmen. Ich habe hier allerdings noch nie Gewinne mitgenommen, außer Dividende. Dafür sehen die Buchgewinne - wie die Zukunft von Fresenius - viel zu gut aus.

 

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 71   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
Infineon AG623100
EVOTEC SE566480
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Allianz840400
Schaeffler AGSHA015