finanzen.net

Aurelius

Seite 1 von 606
neuester Beitrag: 25.02.20 18:27
eröffnet am: 18.09.06 20:23 von: dagoduck Anzahl Beiträge: 15127
neuester Beitrag: 25.02.20 18:27 von: levis65 Leser gesamt: 4321563
davon Heute: 485
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
604 | 605 | 606 | 606   

18.09.06 20:23
31

540 Postings, 7034 Tage dagoduckAurelius

hat schon ne gute performance hingelegt  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
604 | 605 | 606 | 606   
15101 Postings ausgeblendet.

22.02.20 09:59
2

5 Postings, 4 Tage biggestshorteverLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 24.02.20 11:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

22.02.20 15:03
1

66 Postings, 959 Tage blink_19Mensch "biggest was auch immer"

melde dich doch nicht ständig neu an. Jetzt muss ich schon den zweiten Account von dir ignorieren...  

22.02.20 15:21
7

79 Postings, 21 Tage JBelfortDu nicht biggest short

sondern biggest loser! Du wirfst hier Themen durcheinander, da wird mir schlecht.

Du vergleichst eine Siemens für die Anleihe mit Aurelius. Ich lach mich kaputt. Aurelius investiert in hauptsächlich notleidende Unternehmen und da liegt es in der Natur der Sache das Kreditgeber mit höheren Abschlägen rechnen müssen und für dieses Risiko verzinst werden wollen. Schon allein aufgrund des Größenunterschiedes muss Aurelius mehrere 100bps Premium über Siemens zahlen. Ein adäquater Vergleiche wäre es, wenn du z.B. eine Mutares mit Aurelius verglichen hättest. Aber dafür reicht wohl dein Horizont nicht.

Bzgl. Secop haben wir hier jetzt schon mehrfach erklärt was hinter dem EV, Equity Value, Gesellschafterdarlehen etc steht. Und auch Aurelius hat klar Stellung bezogen. Wer lesen kann ist im Vorteil.

Bzgl Vergütung. Du hast null Ahnung vom Beteilgigunsgeschäft. Die Angestellten sind nichts anderes als Investment Manager und bekommen eine Performance abhängige Vergütung und handeln somit auch im Interesse der Anleger. Mal was von Carry gehört? Wahrscheinlich nicht! So lange sie targets mit Gewinn verkaufen und Wert generieren und eine ordentlich Dividende zahlen, soll mir das Recht sein.

Als Verkäufer finde ich es ehrlicherweise smarter den NAV nicht individualisiert zu zeigen. Denn wenn ich verkaufe und der Käufer kennt den NAV, ist mein upside begrenzt, weil der Käufer sagen wird ?Moment mal, du willst Preis X, aber bewertest den fair value bei Y?. Ich begrenze damit meinen Spielraum.
Aurelius hat über Jahre gezeigt, das Sie zu hohen NAV verkaufen können, weshalb viele Investoren Vertrauen haben. Was glaubst du wo die hunderte Millionen Dividenden herkommen, die bisher ausgezahlt wurden??? Ach ist bestimmt auch Fake -  lmao!!

Und wenn an den ganzen Vorwürfen auch nur ein Hauch dran wäre, so hätten die Bondholder schon läääängst unter der Bond Dokumentation einen Event of Default (hast du wahrscheinlich auch noch nie gehört!). Auf Basis dessen, hätten Sie den Bond nämlich fällig gestellt. Irgendwas diesbezüglich gehört ;-)?? Natürlich nicht. Trotz all dieser haltlosen Vorwürfe traded die Anleihe übrigens bei 94 und das ist gaaaaaanz weit weg von Luftnummer und Pleite ;-).  

22.02.20 17:13
2

38 Postings, 76 Tage pantos00@biggestshorte

Nenne uns doch mal den Grund für Dein Auftreten hier wenn Du Dich traust  :-)

Es ist doch jeder für sich selbst verantwortlich. Da braucht es keinen Aufpasser. Wenn mein Geld weg ist, ist es eben so, Pech gehabt. Kann Dir doch egal sein. Warum macht sich ein fremder Mensch Gedanken um mein Geld ? Erkläre das doch mal mit vernünftigen Worten wenn Du es kannst.

Wenn Du auf diese Frage nur ausweichend Antwortest, oder gar nicht, dann ist klar wer Du bist...  

22.02.20 18:02
3

5 Postings, 4 Tage biggestshorteverLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 24.02.20 11:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

22.02.20 18:36
1

25 Postings, 1032 Tage Gadzid12Liebe Leute,

eine alte Forenregel lautet    "Never feed a troll"  und das bedeutet dann wirklich NIEMALS eine direkte Konversation.

Also,einiges zu Ontake hier nachzulesen





 

22.02.20 18:57

5 Postings, 4 Tage biggestshorteverLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 24.02.20 11:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

22.02.20 20:15

25 Postings, 1032 Tage Gadzid12Geschäftsberichte

22.02.20 21:41
2

79 Postings, 21 Tage JBelfortShorty

Das wird ja immer abenteurlicher LOL.

Ein wenig Nachhilfe für dich: Also ohne Bilanzgewinn wird es mit Dividenden nichts. Und dafür brauchst du Umsatz, Gewinn, Erträge aus Verkäufen. Wenn du das nicht hast, kannst du soviel Kredit aufnehmen wie du willst. Gibt keinen Penny.

So so 1,5mrd Schulden also? Von Bilanzen lesen hast du auch null Ahnung. Ich sehe nur circa 500mio richtige Finanzverbindlichkeiten. Im Verhältnis zum Equity wäre das circa 1:1. Und das ist gut!

Du willst doch nicht etwa sagen man hätte >500m Verbindlichkeiten aus LUL oder z.B. kreditorische Debitoren aufgenommen / bilanziert um damit divi zu zahlen :))))


Also ich würde dir bei deinem Know How Börse eigentlich abraten. Das kann nicht gut enden. Leg dir ein Sparbuch zu.
Will eigentlich nicht herablassend mit Anfänger umgehen, denn jeder fängt mal klein an. Aber bei dir bleibt einem nichts anderes übrig. Keine Ahnung haben und dann noch so selbstbewusst auftreten. In diesem Sinne. Mehr wird von mir zu deinen Posts nicht kommen. Ist mir zu lächerlich.  

22.02.20 21:47

161 Postings, 1342 Tage Stefresärgerlich..

wirklich ärgerlich, dass das blocken von einzigen Nutzern so aufwändig ist, normalerweise benutze ich nur die Ariva App. fast noch ärgerlicher ist allerdings, dass es hier immer noch Leute gibt die auf die Trolle eingehen. man kann so viele Leute blocken wie man will, solange wie sich die Diskussion nur um die offensichtlichen Lügen drehen, die von jemandem kommt der einen shortseller verteidigt, der ganz offensichtlich Unsinn schreibt...
da bringt es auch nicht denjenigen zu blocken.

wir haben jetzt alle verstanden dass Biggershort ( oder so?! ) diesem ganzen qustsch angeblich glaubt, also belassen wir es einfach dabei?!



 

23.02.20 00:02
3

79 Postings, 21 Tage JBelfortNaja

man kann Falschaussagen nicht einfach so stehen lassen. Troll hin oder her. Aurelius hat Ontake?s Müll ja auch nicht einfach so stehen lassen. Man kann auch nicht sofort wissen, ob ein User Wissenslücken hat oder vorsätzlich bashing betreibt. Nach ein paar belehrenden Versuchen wissen wir es nun. Hoffnungslos IMO. Shorty ist Simit ausgeknocked.  

23.02.20 00:09
1

5 Postings, 4 Tage biggestshorteverLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 24.02.20 11:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

23.02.20 00:09

10 Postings, 825 Tage DarkwaveNächste Woche Kauforder setzen!

Wow, dass hier so offensichtlich "gebasht" wird, lässt nichts Gutes erahnen. Nachdem die neu angelegten Accounts und sogar MR von der Bildfläche verschwunden sind, dachte ich, wir hätten endlich mal wieder Ruhe für eine sachliche Diskussion. Das ist wohl nicht gewollt.
Meiner Meinung nach wird nächste Woche entweder eine weitere Shortattacke folgen, oder die Shortys haben sich verspekuliert und versuchen im schwachen Corona-Markt günstig rauszukommen.
Ich werde eine Kauforder bei 29 Euro setzten. Hoffe zwar für alle Beteiligten, dass diese nicht bedient wird, wenn aber doch, nehme ich die günstigen Aktien gerne mit.
Div. Rendite dann 10,3%? Oder dieses Jahr sogar 13,7%?

Was meint ihr? :D  

23.02.20 01:37

1786 Postings, 945 Tage LupinIch meine

Dass ich bei 29 auch ne kleine Order überlegen werde. Wenigstens als Trade.  

23.02.20 11:02
1

161 Postings, 1342 Tage Stefresnatürlich

sollte man falschaussage nicht einfach im Raum stehen lassen, schließlich könnte das ganze sonst irgendjemand glauben. aber seitdem eigentlich nur noch Dinge kommen die quasi schon widerlegt sind ( Einnahmen von Aurelius versus kostenstelle bei den Käufern ,...) ist halt sehr offensichtlich dass das alles nichts zu bedeuten hat. xD  

23.02.20 11:31
1

79 Postings, 21 Tage JBelfortHabe

Aurelius mit 20% gewichtet. Hier ist einiges an Potential. On top die super Dividende. Nach unten hin relativ gut abgesichert wegen NAV.
Vielleicht nicht die geeignetste Kennzahl, aber auch EV/Umsatz (>3 mrd) mit c.0.3 nicht crazy bewertet.
Es gibt null Besorgnis über die Solvenz. Kasse deckt Großteil der Finanzverbindlichkeiten. Die kompletten kurzfr. Verb. sind gedeckt durch kurzfr. Vermögen. Die langfr. Verm. sind langfr. finanziert. Alles in allem gesundes Bilanzbild auf Konzernebene.

 

23.02.20 11:57
1

15 Postings, 5 Tage biggestshortLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 24.02.20 11:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

23.02.20 13:59
2

493 Postings, 4396 Tage oranje2008Darkwave: Wie kommst du darauf?

Hast du Ontake Vol.2 aufgesetzt? Sorry, aber wer mit solchen Vermutungen kommt, der sollte etwas Substanz hervorbringen.

Ferner finde ich die ganze Diskussion hier teils belustigend. Was denken sich manche Leute. Ob vorher MichaRafael oder jetzt biggestshorte.: Unternehmen wie Aurelius benötigen eine gewisse Intransparenz sonst verliert man gewisse Verhandlungsgrundlagen. Man wird daher nie für jede Beteiligung einen NAV reporten.

Ich habe mich lange gefragt, warum Aurelius tendenziell mehr Kritik hinnehmen muss und gefährdeter ist für Short-Angriffe, als andere Unternehmen. Der Grund dürfte darin liegen, dass das Unternehmen die Beteiligungen nicht über Fonds sondern direkt über die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA führt.

Will man von den Restrukturierungen profitieren, dann ist Aurelius eine Option für ein Invest. Glaubt man nicht daran oder ist es einem zu intransparent, dann sollte man die Finger davon lassen.  

23.02.20 19:40

15 Postings, 5 Tage biggestshortLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 24.02.20 11:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

24.02.20 14:15

79 Postings, 21 Tage JBelfortSehr günstige Kurse

heute zum Zurückkaufen. Bleibt mehr cash für operations und divi! Hoffe es wird ordentlich eingesammelt.  

24.02.20 14:54
2

161 Postings, 1342 Tage Stefresohnein

... da wir ja bekanntermaßen nur noch 30 Millionen cash in der Kasse haben, ist das natürlich eine üble nachricht mit dem aktienrückkauf. sind dann jetzt nur noch 28, x Millionen.

falls unser shorty das ganze selbst schon angemerkt hat tut es mir leid, seine Nachrichten sehe ich nicht mehr xD  

24.02.20 15:34
1

79 Postings, 21 Tage JBelfortDer Loser

wurde gesperrt.  

25.02.20 17:45

79 Postings, 21 Tage JBelfortCorona

Hat jemand ein Gefühl dafür wie stark die Portfoliounternehmen von Aurelius betroffen sein könnten vom Coronavirus? Wenn man so durch die Beteiligung flippt, würde man meinen, das Scholl wohl betroffen sein wird, da man ja doch ein gewisses Exposure zu Asien hat. Weiß jemand wieviel Umsatz die machen?

Wie sieht es aus mit HY? Der Absatz ist ja auch eher diskretionär oder. Asien exposure?  

25.02.20 18:27
2

1398 Postings, 2424 Tage levis65Corona und Hanseyacht

Ich denke schon das die nach Asien exportieren, aber das ist kein Massenmarkt. Da wird sich meiner Meinung das Corona Virus nicht auf den Verkauf auswirken. Eher dort die Bootsverleiher werden da weniger Umsatz machen. Corona wird aber da auch irgendwann kein Thema mehr sein. Bei Scholl, wenn sie nach Asien exportieren, wird es auch eher temporär sein.
Bei den anderen Beteiligungen von Aurelius wird es so sein, ob da in den Firmen Verdachtsfälle aufkommen, ähnlich wie bei Vebasto. Aber das wird ja alle Firmen dann treffen.
Deshalb wundert es mich das Aurelius hier auch gezielt abgestraft wird. Ontake hat es nicht richtig hinbekommen, nun muss es halt das Corona Virus richten.
Da die Umsätze noch recht hoch sind tummeln sich da noch einige aus der Shortfaktion bei Aurelius rum.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
604 | 605 | 606 | 606   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5