finanzen.net

Westwing Group AG - Thread!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.06.19 16:16
eröffnet am: 02.10.18 00:49 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 18
neuester Beitrag: 17.06.19 16:16 von: X5ander Leser gesamt: 3255
davon Heute: 25
bewertet mit 0 Sternen

02.10.18 00:49

6129 Postings, 1583 Tage BorsaMetinWestwing Group AG - Thread!

IPO im Fokus, Börsengang: Westwing peilt mit Börsengang 147 Millionen an
siehe Quelle: www.handelszeitung.ch/unternehmen/...ilt-mit-borsengang-147-millionen

Der in der Schweiz tätige Online-Möbelshop Westwing aus München will an der Börse bis zu 147 Millionen Euro einnehmen ? um zu expandieren.


 

09.10.18 13:34
4

11669 Postings, 3001 Tage crunch timeerste Handelstag schonmal ein Megaflop

Haben scheinbar viele Leute wiedermal nur gezeichnet in der Hoffnung auf schnellen IPO Gewinne am 1. Handelstag und dann fix geworfen als man merkte da kommt nichts mit Handelsbeginn. Mal abwarten, ob  "stützende Hände" den Kurs weiter daran hindern   unter 22,50 zu laufen. Wird halt immer schwerer in der Spätphase der Hausse solche  überbewertete IPOs unter das Volk zu bringen. Entsprechend machte Rocket Internet auch hier Dampf  seine Klonbuden noch abzustoßen bevor der Markt  für "grüne Bananen"-IPOs noch weiter austrocknet. Hello Fresh war zuletzt ja auch so eine Rocket Internet-Klonbude die man unreif zu schnell auf  den Markt geworfen hat und wo bis heute noch immer fröhlich Kohle verbrannt wird anstatt Gewinn zu machen. Ausgabekurse Anfang November 2017 dort war 10,25Euro. Kurs heute : 10, 20Euro. Also Raketen sind das alles nicht. Da wollen hat in erster Linie die Leute Kohle machen die in frühen Finanzierungsrunden rein sind weit vor dem IPO und dann möglichst bald nach dem IPO ernten wollen. Was dann später aus der Firma und den Aktionären wird die den IPO gekauft haben interessiert die nicht wirklich.

IPO: Westwing fällt im frühen Handel deutlich unter Ausgabepreis - 09.10.2018
https://www.ariva.de/news/...im-fruehen-handel-deutlich-unter-7191038

Die Westwing -Aktie hat am Dienstag einen schwachen Börsenauftakt hingelegt. Der erste Kurs stand zwar mit 26,49 Euro über dem Ausgabepreis von 26 Euro, dann aber tauchten die Aktien schnell deutlich ins Minus ab. Zuletzt kostete sie noch 23,30 Euro. Anleger, die bei dem Börsengang zum Zuge kamen und die Aktien noch besitzen, haben so mit der Aktie 10 Prozent an Wert verloren.

 
Angehängte Grafik:
chart_week_westwinggroupag.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
chart_week_westwinggroupag.png

09.10.18 13:43
1

39765 Postings, 4836 Tage biergottdu quatschst einen Käse...

bau doch selber mal so ne "Klonbude" auf, du Clown. Und natürlich wollen die Leute aus den ersten Finanzierungsrunden zum IPO auch mal raus, die haben ja auch enorme Risiken in Kauf genommen, weswegen denen ja auch ne deutlich höhere Rendite zuzugestehen ist. Aber was müh ich mich...  

09.10.18 14:06

1252 Postings, 448 Tage neymarWestwing


Bis zu 13 Prozent Verlust : Kurseinbruch bei Börsenneuling Westwing

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/...wing-15828669.html
 

09.10.18 18:18

2928 Postings, 1163 Tage Baerenstark@crunch time

Du solltest vor einem Urteil über eine Entwicklung oder einer Aktie mal einige Zeit verstreichen lassen. Solche IPO Tage sind doch nicht aussagekräftig. Warte einfach mal ein paar Monate ab...... aber Du machst es ja immer an solchen Tagen deine dauernden negativen Kommentare abzugeben. Es nervt einfach nur und mittlerweile sollte es auch jeder gecheckt haben das man Sie einfach überliest oder als Non-Event abtut.....

 

09.10.18 19:17

95078 Postings, 7035 Tage Katjuschawie hoch ist die Aktienanzahl eigentlich genau?

Mir ist nur bekannt, dass man zu 26 ? etwa smehr als 5 Mio Aktien auf den Markt brachte und das bis zu 25% aller Aktien entsprechend soll. Würde im Umkehrschluss 5x26=130 Mio ? x 4 = 520 Mio ? bedeuten, wobei die Vorstandswoche was von 600 Mio erzählt.
Hat also mal jemand die genaue Aktienanzahl parat?


Mal angenommen es sind aktuell bei 25 ? etwa 550 Mio ? Börsenwert.

Umsatz soll dieses Jahr bei 260 Mio ? und nächstes bei 300 Mio ? liegen. Nach dem Börsengang dürfte man nach Schuldentilgung von 15 Mio ? noch etwa 100 Mio Cash am Jahresende 2018 verfügen. Macht also ein EV von 450 Mio, also EV/Umsatz von 1,5 fürs kommende Jahr. ?. ohne Gewähr ?

-----------
the harder we fight the higher the wall

09.10.18 19:27

95078 Postings, 7035 Tage Katjuscha#2 wenn man dir folgt, ist also jedes Unternehmen

das Verluste macht, überbewertet, und wird nur deshalb an die Börse gebracht, damit RI abkassieren kann.


Da stellen sich mir zwei Fragen.

1. Wieso bist du dann nicht in allen diesen Unternehmen in den Foren aktiv? Gibt ja genug junge Unternehmen, die in ihren ersten Jahren Verluste machen und an die Börse kommen.

2. Wenn man nur an die Börse kommt, um abzukassieren, wieso hat RI dann überall eben nicht beim IPO Aktien abgegeben und stattdessen meist Lockup Fristen von einem Jahr?
-----------
the harder we fight the higher the wall

09.10.18 19:56

3933 Postings, 943 Tage dome89ist doch lustig schreiben Börsengang ist gefloppt.

dabei hat man Schlusskurs gerade mal 3 Prozent minus . Da hat eher das Interview der Inhaberin Angst gemacht xD  

09.10.18 20:12

95078 Postings, 7035 Tage Katjuschawas denn ? Sie hat immerhin etwa 10 mal

"Liebe" gesagt. :)


nee, ich weiß schon was du meinst. Entweder sie war etwas nervös oder in bestimmte Dinge nicht so wirklich involviert. Kann ja durchaus sein, dass sie nur sowas wie die Figur vor der Firma ist, und das finanzielle und strategische jemand anders übernimmt. Na immerhin wusste sie beim Thema Fokus auf Europa und Kernmarken ne eindeutige Antwort. Ansonsten wars eher spärlich.
-----------
the harder we fight the higher the wall

10.10.18 19:28

3933 Postings, 943 Tage dome89kurs heute wie in stein

gemeißelt. Mal sehen wie viel Unterstüzung es gab. Wobei Westwing fast als Nischenmarkt zu sehen ist. Nischen sind mittlerweile ziemlich beliebt am Markt.  

10.10.18 21:39
2

3736 Postings, 2940 Tage Der TschecheWestwing wird halt erstmal oben gehalten von den..

...Banken, die für den Börsengang fett absahnen.

Dass wir es hier mit einer extrem hohen Bewertung zu tun haben, steht doch wohl außer Zweifel? Ich fand den Beitrag der Vorstandswoche dazu jedenfalls sehr schlüssig und habe auch von den Rocket Internet-Anlegern hier im Thread keine wirklichen Gegenargumente gelesen.  

21.11.18 15:35

95078 Postings, 7035 Tage Katjuschaganz gute Q3 Zahlen

Kann man wirklich nicht meckern.

Die Frage der Bewertung bleibt natürlich bestehen. Aktuell 470 Mio Börsenwert bei einer bereinigten Ebitda-Marge von 1-2%.

Mal angenommen man wächst nächstes Jahr nochmal 12-15% und kann die Marge auf 3-4% erhöhen. Dann käme man auf ein Ebitda von etwa 10-12 Mio ?. Wäre also bei der jetzigen MarketCap immernoch ein KUV von 1,4 und eine Ebitda-Multiple von knapp 40-45. Klingt sehr hoch. Allerdings sind die Hebel bei so einem Geschäftsmodell auch entsprechend hoch. Muss man aber auch erstmal realisieren. Zudem hat man noch etwa 100 Mio Cash. EV/Umsatz fürs kommende Jahr also schon nur noch bei 1,1-1,2 und EV/Ebitda bei rund 30.

Fazit: Kaufen würd ich nicht, shorten aber auch nicht.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

29.01.19 09:53

3933 Postings, 943 Tage dome89heimlich 50 Prozent

Vom tief  

07.05.19 13:59

285 Postings, 1383 Tage A28887004Kursziel 0 Euro?

Nach diesen gruseligen Zahlen heute, kann sich das Unternehmen noch halten? Der Umsatz ist zurückgegangen im Q1 und das ist eigentlich für ein Startup nicht zu verkraften.

 

08.05.19 08:56

147 Postings, 1938 Tage X5anderKursziel

kann hier zumindest noch tiefer gehen. Rocket Internet hat mal wieder alles richtig gemacht, indem Sie die Klonbude mit nem schönen saftigen Kurs am Markt platziert haben.  

16.06.19 12:06

126 Postings, 4452 Tage hf003die Gründerin

und "CEO" Frau Fischer hat doch keine Ahnung von Geschäftsführung, die ist maßlos überfordert und die  anderen beiden Kollegen wohl auch.

Kassieren aber natürlich sechsstellige Gehälter.
Man muss nur mal das Instagram Profil von Frau F anschauen, dann weiß man Bescheid was die den ganzen Tag macht - Nix.





 

17.06.19 08:54

165 Postings, 338 Tage der_fliegenfaenger@hf003

Ehrlich gesagt glaube ich, dass Frau Fischer (Chief Creative Officer) eine Karriere als Influencerin anstrebt und ihr Fokus darauf liegt.    

17.06.19 16:16

147 Postings, 1938 Tage X5anderTraumfrau

wenn die Frau Fischer wirklich 6-stellig verdient, kann man da wohl von Traumfrau sprechen, weil das Aussehen ist ja auch 1a. :P  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Beyond MeatA2N7XQ
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Amazon906866
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
BayerBAY001
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100