K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1934
neuester Beitrag: 25.11.20 12:47
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 48329
neuester Beitrag: 25.11.20 12:47 von: 2teSpitze Leser gesamt: 6958388
davon Heute: 2248
bewertet mit 40 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1932 | 1933 | 1934 | 1934   

28.01.14 12:31
40

96 Postings, 3803 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1932 | 1933 | 1934 | 1934   
48303 Postings ausgeblendet.

24.11.20 17:47

384 Postings, 3577 Tage Mr.Stock07@Barra

Gut, dass Du kein Guiness gewettet hast ! - Die 8-10 Euro werden wir noch dieses Jahr sehen ! ;)))

Dachte, Du bist längst MEGASHORT ;)))  

24.11.20 17:51
2

2569 Postings, 1723 Tage AndtecBarracuda

Es gibt somit einen großen Nachholbedarf für K+S gegenüber den Peers ;-)  MOS und NTR sind jetzt genauso bewertet wie ihr Umsatz. Bei K+S fehlt noch eine ganze Menge. Bestreitest du etwa, dass die Preise für Kali aufgrund gestiegener Preise für Agrarprodukte steigen werden? Der Gewinn von K+S ist ein (Menge in t)*( Kalipreis-250USD). Sollte der Preis von Kali über 300USD steigen, kommen hier locker zweistellige Kurse zustande.  

24.11.20 17:55

1014 Postings, 376 Tage Barracuda7Mr.Stock

Ich bin Short und hab meine Position beim letzten Zwischenhoch (15?) um einen Faktor drei aufgebaut. Nun warte ich, um den besten Zeitpunkt für die nächste Tranche abzupassen.

Megashort?

1. Bin ich nie Megashort, da ich im Gegensatz zu vielen hier meine Positionsgröße und damit mein Risiko steuern kann.
2. Ist mir K+S viel zu langweilig, als hier Megashort zu gehen. Die verbleibenden Investoren sind Trippbrettfahrer, die mit der Aktie gemeinsam untergehen. Die werden sich nie trennen. Kommen sie doch von 30? plus x.
3. Nichtsdestotrotz ruft mich die aktuelle Anomalie nochmal auf den Plan weiter aufzustocken. Die besten Shortmöglichkeiten ergeben sich exakt aus solchen Situationen. Ein Sektor wird hochgekauft, für den Einzelwert ergibt das aber keinen Sinn. Diese Anomalie wird sich auflösen. Sobald die Dynamik nach unten zunimmt, kommen die Hedgefonds wieder ins Spiel. Sie gucken nur auf die Ausschläge und das Volumen. Hier kann man mit wenig Geld/Volumen eine Lawine lostreten. Das ist das schöne an diesem Wert.  

24.11.20 18:00
1

1014 Postings, 376 Tage Barracuda7Andtec

Ich weiß nicht wie lange du noch über den Umsatz philosophieren willst. Mach einen Laden auf, verkauf TV Geräte, mach Millardenumsätze aber verdiene pro Gerät genau 1? und dann suchst du dir jemand der deine Firma nach Umsatz bewertet.
Wenn du das geschafft hast, reden wir weiter.

Der Kalipreis hat kaum Auswirkungen auf das Geschäftsfeld von K+S. Die Kosten ziehen aufgrund Lohnsteigerung, Umweltschutz und Inflation weiter an. In Weißrussland hast du diese Probleme alle nicht. Was wird also passieren? Man erhöht dort weiter die Produktion und drängt die schwächsten aus dem Markt. Weiß nicht was daran so schwer zu verstehen ist?! Eigentlich ganz einfach.

Wie könnte sich K+S retten? Naja, wenn der Kali von K+S soviel besser und toller wäre als der andere wäre das wohl möglich. Oder wenn der Kunde wie bei Apple sagt: Ich will nur dieses Telefon. Koste es was es wolle. Beides trifft bei K+S nicht zu. Es ist also eine Firma ohne jeglichen Wettbewerbsvorteil, dass sich mit dem Rest der Welt lediglich über den Preis misst. Ein hochgradig unattraktives Geschäftsmodell, von dem ihr so hellauf begeistert seid. Dazu kommen noch erhebliche Risiken, von denen ihr ebenfalls nichts wissen wollt. Ich fasse mir echt an den Kopf wie man hier schwärmen kann.  

24.11.20 18:01

2569 Postings, 1723 Tage AndtecWeizen, Mais, Soja

 
Angehängte Grafik:
screenshot_20201124-....jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20201124-....jpg

24.11.20 18:02
1

1014 Postings, 376 Tage Barracuda7Da oben schon wieder jemand

das Bild löschen ließ: Quelle Ariva! Es ist nur die Wahrheit - nur Mut!

 
Angehängte Grafik:
ksag_performance.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
ksag_performance.png

24.11.20 19:30
1

194 Postings, 464 Tage Trader2022Klar Loser

"Barracuda7: Mr.Stock   17:55 #48307  
Ich bin Short und hab meine Position beim letzten Zwischenhoch (15?) um einen Faktor drei aufgebaut. Nun warte ich, um den besten Zeitpunkt für die nächste Tranche abzupassen."

Bist also bei 15 EUR massiv short gegangen. Im Oktober hieß es noch bei ca. 7. Naja, mit den Zahlen war das noch nie so 100 % genau. 15 ist ja nicht so weit weg wie 7 oder wie der short-Beginnbei 5,xx. Glückwunsch zu Deiner tollen short-Position. Da geht die Aktie jahrelang bergab und jemand schafft es dabei noch mit einem short in Schieflache zu liegen.

"Barracuda7: So   05.10.20 22:57 #47263  
letzte Chance für rette sich wer kann ... Das Geld aus dem Verkauf sieht kein Aktionär.

Meine Strategie: Dynamik nach oben auszappeln lassen und dann massiv die Leerverkäufe ausweiten. Der Verkaufspreis ist völlig unerheblich, da die Firma den Verkaufspreis nicht ausschüttet und Cashflow negativ operiert. Das Geld versiegt langsam in den üblichen Kanälen."

"Barracuda7: Andtec 408.10.20 19:47 #47410  
Klar laufen die Shorts. Warum soll ich verkaufen? Ich habe um einen Faktor 3 aufgebaut. Meinst mich beeindruckt eurer substanzloses Geschwurbel hier? Für die Leeverkäufer jenseits des Teichs ist das alles ein Geschenk. Wartet einfach ab ..."  

24.11.20 20:26
1

210 Postings, 56 Tage Bayern-88Bank of America vom donnerstag

Schauen wir doch mal, ob die Abstufung von etwa 6 ? auf 3,9 EUR gerechtfertigt ist. Die Aussage des Herren war ja, das Kaliumchlorid Preis noch nicht im Kurs eingepreist wäre! Guter Witz gewesen! Ich lache mich schief und deshalb geht dann bestimmt Barracuda mit einem Putsch ein ins offene Messer! Vom Jahrestief oder besser gesagt mehrjahres viel Jahrestief! zum heutigen Zwischenhoch fehlt nicht mehr viel für eine Verdoppelung des Kurses! Frei zugängliche Kurse und kostenfrei in solch extremen zielen, haben in der Regel nur ein wirkliches Ziel! Das ist dann meist für die zahlenden Kunden gedacht! Das ist dann meist nicht nur umsonst, sondern mit Verlusten bei entsprechenden befolgen mit entsprechenden Hebelprodukten. Es gibt Zeiten in denen man eine Aktie shorten muss und andere in denen man einsteigen sollte. Ich werde jetzt mal nicht verraten in welchen zeiten wir momentan bei dieser Aktie sind. Ich bin ja nicht die Bank of America!  

24.11.20 20:44

1014 Postings, 376 Tage Barracuda7Trader2022

"Bist also bei 15 EUR massiv short gegangen. Im Oktober hieß es noch bei ca. 7."

Der Wert in meiner Klammer war falsch. Richtig ist 7. Da habe ich mich beim schreiben vertan.  

24.11.20 22:39

181 Postings, 209 Tage Gramusel30% in knapp 3 Wochen

geile Rendite würde ich sagen. Natürlich nicht bei denjenigen, die ihre  Short-Position bei 5,90 noch einmal kräftig aufgestockt haben. Aber jedem das Seine,  Denke, das Baby läuft noch eine Weile :-)  

24.11.20 23:40

25 Postings, 111 Tage Orbiter1@ Gramusel

Da muss das Baby erst mal drüber.



 

25.11.20 08:41

1014 Postings, 376 Tage Barracuda7Gramusel

3 Wochen bist hier nur investiert? Naja, manche müssen sich nicht nur die Frau schön lügen ...  

25.11.20 08:57

181 Postings, 209 Tage GramuselOrbiter

Nur eine Frage der Zeit, wenn man sich den Anstieg der Tiefpunkte ansieht.

Barracuda:

Ja klar, weißt Du denn nicht, wie das Geschäft läuft?   Kaufen, wenn billig, verkaufen, wenn teuer.  .... und das geht bei K+S in schöner Regelmäßigkeit schon ziemlich lange recht gut.

aber wenn Du nach der Devise "Short gehen wenn teuer, eindecken wenn billig" gehandelt hast in den vergangenen Monaten, hast Du ja auch alles richtig gemacht.... was ich allerdings bezweifle  

25.11.20 08:57

6662 Postings, 3158 Tage traveltrackerJetzt kommt mal alle runter

Irgendeiner wird ja einen Treffer landen müssen bei all den Erwartungshaltungen, der hier zum Besten gegeben werden :-)

 
Angehängte Grafik:
ks01.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
ks01.png

25.11.20 08:59

454 Postings, 592 Tage AnderbrueggeWie recht ich doch hatte im Mai :-)

25.11.20 09:05

210 Postings, 56 Tage Bayern-88Ganz schlechte Zeit für basher

7,3 8 ? und läuft weiter. 8 ? dürfte eine entscheidende Marke sein. Darüber kann man davon ausgehen, dass der zweistellige Kurs angesteuert wird.  

25.11.20 09:06

210 Postings, 56 Tage Bayern-884,43 ?

25.11.20 09:06
1

210 Postings, 56 Tage Bayern-88Werden wir nie sehen!

25.11.20 09:18

6662 Postings, 3158 Tage traveltrackerBayern-88:

Sachen über die man spricht, dass sie nicht passieren werden, sind schon so gut wie passiert. Sonst würde man nicht darüber reden.
 

25.11.20 09:23

429 Postings, 1018 Tage Kowalski100Das wird nix..

Bei der anstehenden DAX Korrektur geht es wieder unter 6? - dann bin ich wieder dabei..  

25.11.20 11:15
1

210 Postings, 56 Tage Bayern-88K+S wow

Gesamtmarkt comma Dax? Schau dir mal das Momentum der k-plus-s Aktie an! Alles im roten Bereich und ein grünes Lichtlein leuchtet über k-plus-s! Diese Aktie hat momentan einen wahnsinns Momentum und Leerverkäufer trauen sich hier nicht mehr short zu gehen, selbst wenn Bank of America am Donnerstag auf 3,9 EUR den Kurs sieht! Diese Aktie wird die kommenden Monate noch viel Spaß machen! Das war ein extrem ausgebombte wert und kein Pfifferling wurde mehr darauf gewettet! Wenn die Nacht am dunkelsten ist, ist die Helligkeit das Anzeichen das ist wieder Tag wird! Aktien haben Nächte und Tage! Die Nacht war lang und was wir jetzt sehen ist eine Dämmerung und manche sehen es als Morgengrauen! Das Grauen ist beendet! Da bin ich fest von überzeugt!  

25.11.20 11:20

210 Postings, 56 Tage Bayern-88K+S

Ist schon richtig stark was man hier sieht! Und ich habe noch einen Indikator! Über Börsen News habe ich sehr viele Follower und werde von sehr vielen Menschen über privat Mail angeschrieben und bekomme viele Anfragen bezüglich k-plus-s! So langsam kommt die Aktie auf dem Radar viele Anleger! Natürlich erstmal nur von denen die erstmal durch Zufall auf den wert stoßen, aber mit weiterem ansteigen und über 8 ? ganz sicherlich auch von Multiplikatoren wie Der Aktionär und ähnlichen, die von vielen gelesen werden. Wir sind ja erst ganz am Anfang einer Entwicklung nach oben! Tut mir leid für die, mit den scheinen bei fallenden Kursen mit gewinnen! Die golden Boys machen das momentan nicht und dann sollen es Kleinanleger ebenfalls sein lassen. Nur als kleiner Tipp!  

25.11.20 12:33

72 Postings, 1481 Tage nanekx1Hey Bayern 88

du klaust meine Sprüche - das mit der Nacht ist mein Spruch und der geht so : dunkler wie die Nacht wird es nicht und dann kommt Dämmerung !!!

Aber Richtig erkannt - der Tal der tränen haben wir durchschritten - könnte man auch sagen !!!

We will see...  

25.11.20 12:47

7463 Postings, 5437 Tage 2teSpitzeOder so:

Wenn die Nacht am dunkelsten, wird es langsam wieder hell.

Könnte auf jeden Fall für K + S gelten.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1932 | 1933 | 1934 | 1934   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln