finanzen.net

Champignon Brands - Beste Aktie 2020 (Abzocke???)

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.07.20 16:29
eröffnet am: 14.05.20 21:39 von: Moneyno Anzahl Beiträge: 18
neuester Beitrag: 03.07.20 16:29 von: Basterd Leser gesamt: 4067
davon Heute: 4
bewertet mit 1 Stern

14.05.20 21:39
1

2 Postings, 53 Tage MoneynoChampignon Brands - Beste Aktie 2020 (Abzocke???)

Die Pilze schießen aus dem Boden :).
Um Gewissenskonflikte auszuschließen, ich bin investiert und/oder habe die Absicht in den Wert zu investieren oder Positionen zu verkaufen.

Ich habe genau im Börsencrash zu Tiefstkursen ein Vermögen in diese Firma investiert. Wobei man bei Firma vorsichtig sein muss. Es ist ein Unternehmen.
Ich habe mehr als 10 Jahre Börsenerfahrung und habe mich schon im Jahr 2019 mit dem Thema "Pilze" beschäftigt. Ich mag gelegentlich auch mal spekulative Startups. Die Cannabis Story habe ich nur beobachtet, verrückt.
Man hört immer wieder von der Penny-stock Abzocke und den hysterischen Anlegern , die sich wundern wenn so ein Wert mal 30% fällt oder steigt. Oder alternativ Kurse aussprechen die Völlig aus der Luft gegriffenen sind sowie die Pleite sehen, bevor die überhaupt anfangen konnten.

Ich habe die Bilanzen und Strukturen ziemlich genau analysiert und bin zu dem Entschluss gekommen, dass Champignon Brands eine abslout solide Grundlage hat, bestehende Verträge, Erträge und
Personal wo andere von träumen. Fachlich und auch im Finanzmanagement. Die Aktionärsstruktur ist absolut positiv. Die sind ganz klar First Mover und haben gigantische Kontakte.
Ich habe das grobe Umsatzpotential in 5 Jahren errechnet. Dadurch ergibt sich für ein Kurs von ca. 2,95CAD.  Da an der Börse ja alles möglich ist, kann sie auch auf 30 Euro laufen, aber dann solltet ihr verkaufen.
Ich sehe das größte Potential in den CRTCE-Klinik Projekten. Nach Corona wird es noch mehr als vorher notwendig sein, Psychische Probleme zu lösen  :-). Es ist auch die Frage, was ist eine Behandlung wert. Das muss man sich selbst überlegen. Statistiken zu kranken gibts genug. Viel Spaß beim forschen.

Ggf. teile ich hier auch mit, wenn ich plane zu kaufen oder zu verkaufen. Meine Anzahl würde auf einen Schlag sicher merkliche Bewegungen auslösen, aber natürlich nur kurz. Ich bin kein Millionär und handel die Aktie in Canada. Währung gleiche ich separat aus.

Ich bin neu hier und hoffe das alle fair und tolerant gegenüber anderen bleiben. Ich habe Ariva immer gemieden wegen ein paar wenigen Teilnehmern und dem Stil, wie hier kommuniziert wird. Jetzt wollte ich einfach mal eure Meinung einfangen.

Meine Frage an euch.
Welches Kurspotential seht ihr?  Die Einschätzung sollte irgendeine Grundlage haben und würde mich interessieren.

Psychodelische Grüße

 

15.05.20 08:17

986 Postings, 4492 Tage aaktienich sag nur

Wahnsinn. Glaube jetzt das wir  mittelfristig 3 Euro sehen.  

15.05.20 09:49

41 Postings, 238 Tage inviciogute aussichten

bin bei 0,80 euro mit einer kleineren position rein und denke dass hier langfristig richtig was gehen kann.

ps: hätte nie gedacht dass ich mal in so ein unternehmen einsteige :D  

15.05.20 10:13

60 Postings, 920 Tage plutowPsilocybin

seit Timothy Leary begegnet mir immer wieder dieses thema.  und jetzt wirds ganz heiss. bzgl chancen - psychischen problemen steigen - schnell wirkende substanzen - ambulante lösungen -  günstig e t c . . habe seit dez 19 kontinuierlich den kurs verfolgt und dachte : nein - nicht schon wieder diese pennystocknummer mit der geilen story. im märz bei 0.20 dachte ich wenn die mal den 1 euro erreicht...., und schon ists da. mal 5 in 2 monaten während corona. hm.
ich kauf heut und freu mich
Allen gutes Gelingen und ganz wichtig : Ueberzeugung und Beharrlichkeit.
 

15.05.20 13:58

147 Postings, 3053 Tage sparfuchs65Bin hier nur mit einem kleinen Betrag

bei 66 Cent eingestiegen. Eher so aus Spaß. Einerseits juckt es mich ja schon, die 50% Steigerung einzusacken. Aber ich hatte mir vorgenommen, die Teile liegen zu lassen.  

15.05.20 14:43

324 Postings, 3713 Tage nano1972Wer zahlt den 1,15

...obwohl Kanada noch gar nicht offen hat??? Verstehe ich nicht. Das geht bestimmt nochmal runter...  

15.05.20 16:52

719 Postings, 3802 Tage scheroxReale Wert

Was ist denn der reale und fair bewertete Aktienkurs von diesem Unternehmen. Finde im Internet keine anständigen Zahlen.  

15.05.20 16:55

273 Postings, 788 Tage ContraX90den weiß niemand...

ab er alle buttern fleißig ihre Kohle hier rein :)  

15.05.20 17:46

8 Postings, 61 Tage GaiusOctaviusWenn ein Wert in einer Woche 100 % steigt,

Dann ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass er genau so schnell wieder fällt.
Erst werden die Spekulanten durch  viel Werbung und tollen Artikeln in die Aktie hineingezogen, die Aktie steigt und ganz plötzlich wird der Rueckwaertsgang eingelegt. Das ist aber meine persönliche Überlegung. Vielleicht steigt der Wert weiter ? Das weiss aber niemand.
Wie viel Gewinn macht die Firma ?  

15.05.20 22:46
2

2 Postings, 53 Tage MoneynoWert der Firma

Der Wert der Firma, zu welchem Zeitpunkt, ist die Frage.
Aktuell das KUV zu betrachten ist sicherlich kein geeignetes Mittel eine Bewertung durchzuführen.
KGVs haben auch keine Bedeutung mehr. Die Börse hat ein Eigenleben Entwickelt durch die Kapitalmaßnahmen der Notenbanken und weil es keine Alternativen gibt.

Ich empfehle es eher an anderen bisherigen Projekten wie Cannabis, Blockchain, Chips, Biotech in den Anfängen vergleichen. Schaut euch den Amazon Chart in den ersten Monaten an, dann in 2,3,6,9 Jahren. Ich mag das Beispiel nicht so gerne, aber die Story kennt ja fast jeder. Der wollte eigentlich Bücher verkaufen. Shopify ist entstanden, weil es keinen guten Surfbrett-Shop gab.
Fundamental muss das jeder selber wissen, Chart technisch würde ich Fibo nutzen un die Pilze hier zu analysieren, mehr geht ja auch fast nicht.

Alle Erfolgreichen Unternehmen werden von Shortsellern angegriffen. Amazon, Shopify, Square, Tesla, Paypal, Wirecard gerade heute wieder, das ist auch logisch und gut so. Weil so viel Potential bei diesen Aktien erkannt wird und wurde, sind die auch entsprechend überbewertet, dass muss korrigiert werden.  Und es gibt immer Anleger, die auch noch kaufen möchten, aber mit 50% Rabatt.
Da stehen wir jetzt auch mit unseren Pilzen.  Irgendwann kommt der psychologische Effekt, etwas zu verpassen.

Wer glaubt, hier wird der Wert der Firma gekauft, den muss ich enttäuschen.
Es ist eine Spekulation darauf, dass nur eines der Projekte etwas wird, etwas wird in Form von zeitnahen Umsatz und Gewinn.

Ich möchte noch kurz darauf eingehen, was heute passiert ist.
In Canada wurde noch mal richtig Radau gemacht heute. Mir war es zu viel Anstieg, ich bin froh das es wieder korrigiert wurde. An der CSE und Nasdaq sind ca. 6,5 Mio über den Tisch gegangen. Das schaffen viele Unternehmen nie an einem Tag, Wahnsinn.

Rein Charttechnisch sind wir natürlich massiv in den überkauften Bereich eingetaucht, das Bollinger Band und die Stochastik zeigten es an. Was absolut starkes Zeichen war der Halt in der Konsolidierung.
Die nächsten Tage gilt es abzuwarten, ob die Konsolidierung anhält, es wäre ok, auch für mehrere Wochen. Ggf. kann man auch noch mal nachlegen für die Zeit, wenn die Welt von dieser Firma hört und die Medien von ersten Behandlungen berichten.
Aktuell ist der Buzz  ein Witz, bedeutet da ist noch keine Masse drin wie damals bei Cannabis Firmen als die Kurse schon 10.000% gestiegen waren und immer weiter rein gerufen wurde von dubiosen Börsenbriefen.
Man darf nicht vergessen, dass die Firstmover erstmal sehr lange alleine waren ;).
Wir sind hier noch vorne dabei, auch bei 1 Euro noch. Eine VK Order auf 2,20CAD könnt sinnvoll sein. Das Problem ist bei solchen Werten, man macht es oder nicht. Wenn es wirklich gute News gibt, steigt die Aktie nicht nur um 0,30 cent.

Einen Stopp habe ich nicht. Ich sage schon mal voraus, dass es viele zerreist, weil die einen Stopp haben. Aber das ist Geschmackssache bei den Schwankungen, ich finde es unnötig, weil man bei solchen Aktien immer mal mit +/- 50% rechnen muss.
Oder mit einem Aktiensplit, oder oder.

Haut euch ein paar Champignons auf den grill morgen und genießt die Gewinne in den nächsten Wochen.

Als Anhang noch kurz was optisches für euch.


 
Angehängte Grafik:
chab15.jpg (verkleinert auf 38%) vergrößern
chab15.jpg

16.05.20 13:07

522 Postings, 1850 Tage oli25@Moneyno

Super analysiert. Dem ist nichts hinzuzufügen.
Man ist dabei, oder halt nicht. Im Positiven, wie im Negativen.
Ich kann die Fragen bei einem canadischen Startup nach Bilanzen und Gewinnen auch nicht nachvollziehen.  Woher sollen den jetzt schon nenneswerte Umsätze kommen??
Wer da extrem viel Wert drauf legt ist hier sowieso komplett falsch.

Ich für meinen Teil habe gestern den Hype genutzt und meinen Einsatz vom Tisch genommen indem ich 1/3 meiner Shares verkauft habe.

Kann also nichts mehr schiefgehen.

Für den Rest heisst es jetzt liegenlassen und (hoffentlich) genießen.

Bei massiven Gewinnmitnahmen werde ich meinen Bestand event. nochmal verdoppeln, falls sich die Gelegenheit dazu bietet.

Bin mal gespannt ob und wann hier ein Nasdaq-Listing kommt.
Das könnte nochmal einen ordentlichen Schub geben.  

18.05.20 09:26

522 Postings, 1850 Tage oli25weiter gehts.

11.06.20 14:41

95 Postings, 991 Tage Dosel01lol

so ne 1,5 millionen fake bude  die steht bei mir noch unter Rojo Resources Ltd Registered Shs .

die haben doch nicht mal ne Lizens und die bekommt auch nicht jeder  

17.06.20 08:17

13 Postings, 48 Tage flimmerndesHERZLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 17.06.20 11:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Doppel ID

 

 

30.06.20 12:20

3 Postings, 902 Tage WaldemarfsUngewiss

Zu erst prüfen dann an die Börse zulassen,aber nicht einfach von handel nehmen.  

01.07.20 11:46

9 Postings, 6 Tage Chance007Keine News?

So Ihr Pilzsammler,

keine News = Gute News

oder

keine News = schlechte News ?

Was sagt Ihr? Ist die Bude kaputt bevor es wirklich angefangen hat? Wird der Handel überhaupt noch aufgenommen? Betrüger ?

Oder kommt es am Ende ganz anders.Ich finde die Story wirklich spannend, logisch vom Marktpotenzial und bin auf die Zukunft gespannt.  

02.07.20 09:17
1

93 Postings, 1136 Tage dieselketteKanadas Finanzmarkt

OTC Handel allerorten, Schrottwerte in D massiv durch Artikelschreiberlinge nach oben getrieben.

Wer kennt eine Firma, die tatsächlich nachhaltig aus diesem Schmiersumpf den Weg nach oben geschafft hat und gutes EBITDA erwirtschaftet?

Das Geschäftsmodell beschränkt sich stets auf das Auslutschen einiger gutgläubiger Investorenmassen.

Oder sehe ich da was falsch?


 

03.07.20 16:29

50212 Postings, 3972 Tage BasterdChampignon Brands war mein erster großer Reinfall

... und ich bin froh, dass ich rechtzeitig alles verkaufen konnte. Mit Verlust zwar, aber immer noch besser als Totalschaden.

Da sich die Handelsaussetzung nun schon eine Woche hinzieht, glaube ich nicht so Recht an eine Wiederauferstehung.

Vielleicht wird's wie bei Wirecard...
-----------
Nüchtern besser leben.

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
Allianz840400
BASFBASF11
E.ON SEENAG99