Royal Mail Welcome!

Seite 1 von 25
neuester Beitrag: 21.07.22 18:40
eröffnet am: 11.10.13 19:44 von: toni1111 Anzahl Beiträge: 606
neuester Beitrag: 21.07.22 18:40 von: Karlchen_V Leser gesamt: 179296
davon Heute: 25
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   

11.10.13 19:44
7

5367 Postings, 4170 Tage toni1111Royal Mail Welcome!


IPO/ROUNDUP: Royal Mail hebt bei vorläufigem Börsenstart ab

LONDON (dpa-AFX) - Die britische Post Royal Mail hat bei ihrem Gang an die Londoner Börse einen königlichen Start hingelegt. Zu Beginn des eingeschränkten Handels am Freitagmorgen sprang der Kurs auf bis zu 450,75 Pence in die Höhe, nachdem die Papiere den Aktionären zum Höchstpreis von 330 britische Pence zugeteilt worden waren. Nach einer Handelsstunde lagen die Aktien mit 445,50 Pence immer noch mehr als ein Drittel über dem Ausgabepreis. Der reguläre Handel startet erst am Dienstag (15. Oktober). Kleinanleger hatten sich bereits in der Zeichnungsfrist auf die Papiere gestürzt. Das für sie vorgesehene Aktienkontingent war siebenfach überzeichnet.

http://www.ariva.de/news/...-bei-vorlaeufigem-Boersenstart-ab-4801384

schauen wir mal was hier geht.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   
580 Postings ausgeblendet.

30.09.21 17:34

310 Postings, 1351 Tage BeenDip oder fallendes Messer?

Gestern war ich in Versuchung bei 5.05 den "Dip" zu kaufen. Heute denke ich, abwarten, das ist ein fallendes Messer. Das kann bis 4 oder 3,50 runtergehen, bis Meldungen über Gewinne kommen. meine Meinung.  

01.10.21 11:53

562 Postings, 4520 Tage oh kanada@Been

Du hattest kürzlich mitgeteilt:
"Langsam wird es wieder interessant einzusteigen. " Aber leider die gewünschte Begründung nicht gegeben.
" Heute denke ich, abwarten, das ist ein fallendes Messer."
Sind das Emotionen oder weißt du mehr?
 

01.10.21 12:35

562 Postings, 4520 Tage oh kanadaRecherchen

Manchmal muss man sich als Aktionär Mühe machen. Durch den Kursverlauf der letzten Wochen und die optimistischen Stimmungen, was in den letzten Tagen gar nicht mehr zusammen passte, angestachelt, hab ich mir mal die Mühe gemacht und fand Folgendes:

Ein Luxemburger VESA EQUITY INVESTMENT Fonds hat seinen Anteil zwischen dem 28.-30.Sep 2021 von 17,03 % auf 18.11 %  erhöht. Ob das Shorties sind, war nicht ersichtlich. https://www.londonstockexchange.com/news-article/...-company/15157627

Vor einer Woche meldete Keith Williams, RMG-Chair: "The first five months saw continued revenue growth across the Group, with both Royal Mail and GLS reporting higher revenues than the prior year."

In Royal Mail, we are increasingly confident that domestic parcels are re-basing at a significantly higher level than pre-COVID and believe we are maintaining our share of the market. Domestic parcel volumes are up around a third compared to pre-COVID. Domestic parcels performance continues to be more robust against ongoing challenges in international. Whilst we continue to expect further normalisation of parcel performance as we unwind from the pandemic and anticipate some upward pressure on costs, both adjusted operating profit and margin are expected to be higher in H2 compared to H1."

"GLS continues to deliver good volume and revenue growth, both year on year and against 2019.  Whilst we are seeing upward pressure on costs in a number of our markets, we maintain our outlook for the full year of low single digit % revenue growth and c. 8% operating margin."

YEAR TO DATE PERFORMANCE- FIVE MONTHS TO AUGUST 2021
Group
·    Revenue: Grew by 8.2% year on year and by 17.7% compared to the same period in 2019;

Royal Mail
·    Revenue: Increased by 7.2% year on year and by 12.1% vs. the same period in 2019;
·    Domestic parcel revenue: Grew by 4.1% year on year and by 44.5% vs. the same period in 2019;
·    Domestic parcel volume: Decreased by 5% year on year, but grew 34% vs. the same period in 2019;
·    Total parcel revenue: Grew by 0.1% year on year and by 33.3% vs. the same period in 2019;
·    Total parcel volumes: Decreased by 12% year on year but grew by 18% vs. same period in 2019;
·    Total letter revenue: Increased by 18.3% year on year and declined by 7.3% vs. the same period in 2019.
·    Addressed letter volumes (excluding elections): Increased by 13% year on year and declined by 19% vs. the same period in 2019;

GLS
·    Revenue: Increased 9.3% year on year and by 30.5% vs. the same period in 2019.
·    Volume: Increased by 9% year on year and by 30% vs. the same period in 2019.

Aber: Der gute Keith erläuterte nicht den aktuell geringeren Anstieg bei Paketen national wie international - insgesamt im Volumen sogar ein Rückgang im 5-Monatszeitraum 2020-2021 von 12% (Total parcel volumes). Da aber die Umsätze noch steigen, deutet das auf eine Margenverbesserung bei Paketen hin.

Bei eventuell zu hohen Erwartungen des Marktes im Paketgeschäft könnte das zur Enttäuschung geführt haben oder noch nicht richtig analysiert worden und somit ein Grund sein, weswegen der Kurs seither reagierte.
Ich finde eine Margenausweitung immer gut, doch sollte man seinen "Anteil am Kuchen" mindestens stabilisieren.

Wer es im Original mit Tabellen sehen will, hier das Link:
https://www.londonstockexchange.com/news-article/...g-update/15145707
 

20.11.21 08:22

562 Postings, 4520 Tage oh kanadaAktienrückkaufprogramm läuft !

mit Merrill Lynch Intl.  

28.11.21 10:40
1

193 Postings, 939 Tage stoamBonusdividende

Habe ich das richtig gelesen dass es noch eine Bonus Dividende gibt von 0.2 Pfund?  

28.11.21 10:42

193 Postings, 939 Tage stoamLink

12.01.22 11:42

562 Postings, 4520 Tage oh kanadaRoyal Mail schenkt Rolling Stones Briefmarken

Pünktlich zur Sonderdividende eine Sonderbriefmarke.
https://www.n-tv.de/leute/...-Stones-Briefmarken-article23050397.html

Not bad.  

09.02.22 14:59

310 Postings, 1351 Tage BeenDividende

Weiß jemand, ob RM zu seinem ursprünglichen System, zwei Mal Dividende zu zahlen zurück kehrt? Es wurden immer im Dezember und im Mai Dividende gezahlt, im Dezember gab es ja eine (Sonderdividende?) Und ich frag mich, ob da im Mai auch eine Ausschüttung ansteht und falls ja, wieviel.  

09.02.22 16:30

60 Postings, 1312 Tage Conelly90Dividende

"For each financial year it is our intention to pay any interim dividend in December or January and any final dividend in July or August subject to shareholder approval at the AGM."  

23.02.22 17:27

310 Postings, 1351 Tage Been???

Keine News und so ein Absturz. Wird vermutet, dass weniger Pakete in die Ukraine geliefert werden oder was? Unglaublich  

10.03.22 12:47

1778 Postings, 3971 Tage punkt12Hallo Leute

Bin auch mit dabei mit 1  % vom Portefeuille. KGV = 5,6 nächstes Jahr und notiert wohl unter Buchtwert. Postsendungen werden wohl auch in Zukunft gefragt sein?  

09.04.22 10:06

193 Postings, 939 Tage stoamRoyal

Ich halte Royal Mail wegen dem hohen nachhaltigen Dividendenertrag Jährlich.
19. Mai kommen die Zahlen, dann werden wir die aktuelle Situation sehen.
Wichtiger sehe ich den Schuldenabbau.  

07.05.22 12:48

8406 Postings, 4841 Tage kbvlerAuch nun dabeiund mal

5000 AKtien zu 3,98 EUro gekauft.

Sehe auch den Schuldenabbau als Priorität langfristig.

Wäre höher eingestiegen, aber das ARP ist für mich ein zweischneidiges Schwert.

ARP mag ich meist überhaupt nicht - in diesem Fall ist es okay, da der Aktienkurs unter Buchwert ist und durch Rückkauf eigene AKtien ein buchhalterischer Gewinn entsteht.

Nur dieser buchhalterische Gewinn - verschönert auch das Betriebsergebnis.


Daher wäre es mir lieber wenn das Geld für ARP in Schuldenabbau ginge.

Ansonsten erwarte ich ein SCHLECHTERES Ergebnis am 19 Mai.


ABer die nächsten 3 Jahre dürfte Royal Mail dank GLS wohl ein Nettogewinn von 0,30 Euro die Aktie im Durchschnitt machen.

Dann sind meine 4 Euro EInstandspreis eine Rendite von 7,5%

10 cent Dividende und Kein ARP , sondern 200 Mio in den Schuldenabbau fände ich angenehmer

 

19.05.22 11:06

1302 Postings, 112 Tage Stockpicker2022Bisher ein fallendes Messer

19.05.22 11:23

1302 Postings, 112 Tage Stockpicker2022Coronatief lag bei 1,50

19.05.22 12:12

310 Postings, 1351 Tage BeenAu weia

Da waren die Zahlen wohl nicht so gut.  

31.05.22 16:41

8406 Postings, 4841 Tage kbvlerBeen

doch waren Sie


und Stockpicker....."fallendes Messer"....jaja nicht nur du.......und wenn es dann dreht ins Plus.......


dann habt ihr alle gekauft und es war "buy the dip"


finde es einfach immer wieder amüsant  

01.06.22 15:29

310 Postings, 1351 Tage BeenKursverlauf

Hmm. Also ich versteh den Kursverlauf absolut nicht. Bin ich damit alleine oder kann's mir jemand erklären?  

02.06.22 23:08

1778 Postings, 3971 Tage punkt12@Been

Ja - Zahlen scheinen aber zu stimmen. Bleibe investiert und warte ab.  

07.06.22 15:31

310 Postings, 1351 Tage BeenIch bleibe auch drin...

Vielleicht war das dann "sell on good News" wenn die Zahlen stimmen.
Aber nunja, mit Verlust werde ich da jetzt nicht aussteigen...  

08.06.22 21:12

211 Postings, 413 Tage o2kuh-7% auf 3,42 ?

oh oh

kommt Corona Low
von 1,4 ? wieder?  

13.06.22 06:18

193 Postings, 939 Tage stoamWer weiss welche Kurse noch kommen

Die tiefen Kurse jetzt bei Royal Mail verwundern mich.
Habe ich etwas übersehen?
 

22.06.22 12:57

720 Postings, 6927 Tage yahooyoshiRoyal Mail erhöht seine Dividende .........

Mo, 20. Juni 2022, 14:45 Uhr

Royal Mail (LON:RMG) erhöht seine Dividende auf 0,13 britische Pfund

       TypAngekündigtEx-div-DatumAufnahmedatumZahlungsdatum§Cent pro Aktie
    Finale§19. Mai 2022 28. Juli 2022 29. Juli 2022       6. September 2022         13.3

yahoo finance
Mo, 20. Juni 2022, 14:45 Uhr· 3 Minuten Lesezeit
In diesem Artikel:

Royal Mail plc ( LON:RMG ) wird seine Dividende am 6. September auf 0,13 britische Pfund erhöhen. Dadurch wird die jährliche Zahlung von 9,8 % auf 15 % des Aktienkurses steigen, was über dem liegt, was die meisten Unternehmen der Branche zahlen.

Royal Mail zahlt mehr aus, als es verdient
Eine hohe Dividendenrendite für ein paar Jahre bedeutet nicht viel, wenn sie nicht aufrechterhalten werden kann. Die Einnahmen von Royal Mail decken die Dividende jedoch problemlos ab. Infolgedessen wurde ein großer Teil der Einnahmen wieder in das Unternehmen reinvestiert.

Das EPS soll in den nächsten 12 Monaten um 47,0 % fallen. Wenn die Dividende den jüngsten Trends folgt, könnte die Ausschüttungsquote unseres Erachtens 104 % erreichen, was die Dividende gefährden könnte, wenn sich die Gewinne des Unternehmens nicht verbessern.

Der Dividende von Royal Mail fehlt es an Konsistenz
Royal Mail zahlt seit einiger Zeit Dividenden, aber die Erfolgsbilanz ist nicht gerade herausragend. Dies lässt uns hinsichtlich der Konsistenz der Dividende über einen vollständigen Konjunkturzyklus vorsichtig werden. Seit 2014 betrug die erste jährliche Zahlung 0,13 UK£, verglichen mit der letzten ganzjährigen Zahlung von 0,27 UK£. Dies bedeutet, dass das Unternehmen seine Ausschüttungen über diesen Zeitraum mit einer jährlichen Rate von etwa 9,1 % gesteigert hat. Wir möchten, dass die Dividenden angemessen gestiegen sind, aber mit mindestens einer erheblichen Kürzung der Zahlungen sind wir uns nicht sicher, ob diese Dividendenaktie ideal für jemanden wäre, der beabsichtigt, von den Einnahmen zu leben.

Die Dividende dürfte steigen
Bei einer relativ instabilen Dividende ist es noch wichtiger zu sehen, ob der Gewinn pro Aktie wächst. Royal Mail verzeichnete in den letzten fünf Jahren einen Anstieg der EPS um 18 % pro Jahr. Das Wachstum des EPS verheißt Gutes für die Dividende, ebenso wie die niedrige Ausschüttungsquote, die das Unternehmen derzeit meldet.

Wir mögen die Dividende von Royal Mail wirklich
Insgesamt denken wir, dass dies eine attraktive Einkommensaktie sein könnte, und sie wird nur noch besser, indem sie in diesem Jahr eine höhere Dividende zahlt. Das Unternehmen erwirtschaftet reichlich Cash, und die Einnahmen decken auch ganz locker die Ausschüttungen. Wenn die Gewinne in den nächsten 12 Monaten sinken, könnte die Dividende ein wenig geschmälert werden, aber wir glauben nicht, dass dies langfristig ein allzu großes Problem darstellen sollte. Alles in allem überprüft dies viele der Kästchen, auf die wir bei der Auswahl einer Ertragsaktie achten.

https://finance.yahoo.com/news/...l-lon-rmg-increasing-124529257.html  

21.07.22 13:30
1

8406 Postings, 4841 Tage kbvlerFY 21/22 und Q1 update

FY wurden 0,60 GBP ausgewiesen.


Q1 mager und man geht von 47% EPS EInbruch aus.

Hört sich schlimm an, nur solte man einmal die 10 Jahresperformance an Gewinnen sehen.


SOlange Royal mail über 0,30 GBP verdient sind das bei 3 gbp AKtienkurs immer noch 10% Rendite!!

ALso muss man langfristig nur warten und kassiert so lange die Dividende  

21.07.22 18:40
1

14771 Postings, 5052 Tage Karlchen_VDie Royal Mail zahlt übrigens im Juli Dividende.

Ist die Dividende fürs erste Halbjahr. Sind immerhin 0,133 GBP oder 3,8%. Für ein halbes Jahr nicht schlecht. EX-Tag ist der nächste Mittwoch.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln