finanzen.net

Nanogate AG

Seite 18 von 38
neuester Beitrag: 11.07.20 19:30
eröffnet am: 04.10.06 13:06 von: Specnaz. Anzahl Beiträge: 927
neuester Beitrag: 11.07.20 19:30 von: Roothom Leser gesamt: 180678
davon Heute: 27
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... | 38   

05.07.19 21:38

8106 Postings, 4160 Tage Dicki1Rezession und Nanogate

Rezession und Nanogate

https://app.handelsblatt.com/politik/...ezession-steigt/24528332.html

Wird spannend, ob die Abschreibungen der Firmenwerte, welche bei guter Konjunktur gekauft wurden, sich in Grenzen halten, wenn Firmenwerte in der Krise neu bewertet werden.




 

06.07.19 16:16

8106 Postings, 4160 Tage Dicki1Ich warte mal ab

ch warte noch bis sich die gesunkenen Auftragseingaenge der Industrie umsatzmässig zeigen und sich ein Boden gebildet hat. Im schlimmsten Fall fallen die Kurse derart, da das hohe Kursnivea und die sinkenden Umsätze eine Bärenrally zur Folge haben. Brexit, Handelskonflikt und Nahost sind zusätzliche Risiken. Zudem rechne ich schon ohne dem Naostkonfl8kt mit höhere Ölpreise.
https://m.faz.net/aktuell/finanzen/...is-steigen-lassen-16264816.html

Die Amis werden auch so schon mit höheren Benzinpreisen belastet sein. Siehe die abgebrannte Raffinerie.

L. G  

06.07.19 16:27

8106 Postings, 4160 Tage Dicki1...

https://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/n7g.htm

Aktienumsätze bei Nanogate sind extrem niedrig. Wenn die Börsenstimmung sich eintrübt werden hier möglicherweise einige Investoren fluchen, wenn die Handelsumsätze hier noch niedriger werden. Die Grossinvestiren werden sich freuen, wenn sie nicht mal kleine Aktienmengen verkaufen können ohne den Kurs in die Tiefe zu reißen. Kenne ich alles aus der Vergangenheit. So was ist nicht schön

 

06.07.19 16:46

8106 Postings, 4160 Tage Dicki1Mit dem Bereich Surface

Mit dem Bereich Surface von Nanogate bin ich noch vorsichtig.
Erinnere mich noch an andere Themen die leider nicht funktionierten.


https://nanogate.de/de/investor_relations/...ws_detail?article_id=698

https://www.indat.info/Home/Presse/...ad5816c30556c1214d10a184156482c  

06.07.19 20:13

2259 Postings, 7074 Tage investadviserDicki1

alles ok mit dir? in welchem Auftrag schreibst du?

@Forumsmoderation
ist hier mittlerweile alles möglich und erlaubt?  

07.07.19 08:52

8106 Postings, 4160 Tage Dicki1Abschreibungsbedarf auf Zukäufe

Wie hoch schätzt ihr den Abschreibungsbedarf auf die Zukäufe ein.
Reisen Sie Nanogate 2020 in die Verlustzone?
Habe starken Respekt, dass durch kommende Konjunkturflaute, die Zukäufe zusätzlich an Wert verlieren, und zusätzliche Abschreibungen anfallen.

Da mit Konjunkturflaute nicht geplant wird, wird die geplante Umsatzgrösse fuer 2020 unrealistisch sein.
Nach Zukäufe stehen meistens  mehrere Jahre Abschreibungen auf die Zukäufe an.
Wenn darauf gleich die Rezession folgt, koennen sehr grosse Abschreibungen auf den Firmenwerte anfallen, was katastrophal waere und sehr klare rote Zahlen bedeuten würde.
So was erwarte ich in der Rezession auch bei Nanogate, da sehr grosse Kapazitäten aufgebaut wurden.

Andere die vor dem Umsatzeinbruch gravierende Kapazitätserhoehungen hatte ging es genauso.
Siehe.

https://www.finanzen.net/analyse/...r_kaufen-gsc_research_gmbh_326735  

07.07.19 09:08

8106 Postings, 4160 Tage Dicki1..

Reicht die Eigenkapitalquote und der Cash Bestand bei Nanogate aus, wenn die Konjunktur weiter einbricht? Da ich konjunkturbedingt mit zusätzlichen Abschreibungen rechne finde ich es sehr wichtig. Kapitalerhöhungen bei Tiefskurse hatte ich auch schon, was nicht schön ist. Vielleicht kennt sich jemand damit aus. Herzlichen Dank. L. G

 

07.07.19 09:44

8106 Postings, 4160 Tage Dicki1Niedrige Aktienumsätze beunruhigen mich

Niedrige Aktienumsätze beunruhigen mich


https://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/n7g.htm

Von der Vergangenheit kenn ich noch, dass in Krisen, die Aktienumsätze gravierend einbrechen.
Da ist blöd, wenn kaum Umsätze da sind und man mit kleinen Verkaufsordern, den Kurs gen Süden schickt.

Wie schätzt ihr die Situation ein?
Würde mich um einen ganzheitlichen Bericht freuen.
Herzlichen Dank
L. G  

07.07.19 09:58

8106 Postings, 4160 Tage Dicki1..

Niemand hat geantwortet, wieweit höhere Ölpreise, das Ergebnis von Nanogate belasten. Wegen dem Nahostkonflikt würde es mich halt interessieren. Da Nanogate viel Kunststoff einkauft, welche sie mit zusätzlichen Eigenschaften veredeln, wäre interessant wieweit sie gegen höhere Ölpreise abgesichert sind Kunststoffe werden halt aus Öl hergestellt. Würde mich sehr interessieren. Herzlichen Dank. https://www.google.com/amp/s/m.bild.de/politik/...amp.bildMobile.html
 

07.07.19 10:10

8106 Postings, 4160 Tage Dicki1Eigenkapitalquote 2018 33,24%

07.07.19 10:29

8106 Postings, 4160 Tage Dicki1Bitte um Einschätzung

Bitte um Einschätzung

Mit dem Bereich Surface von Nanogate bin ich noch vorsichtig­.
Erinnere mich noch an andere Themen die leider nicht funktionie­rten.


https://nanogate.de/de/investor_relations/...ws_detail?article_id=698

https://www.indat.info/Home/Presse/...ad5816c30556c1214d10a184156482c  

07.07.19 10:41

8106 Postings, 4160 Tage Dicki1Sehr kompetente Antwort bekommen

Dicki du hast einen zu hohen Fokus auf die Abschreibungen und deren Bedeutung in Bezug "Existenz des Unternehmens" Klar es wird in der GUV ein Verlust ausgewiesen jedoch ist dieser nicht Cash wirksam. Heißt das Unternehmen bilanziert einen Verlust der sich nicht auf den Cash Flow auswirkt. (es wird kein Geld verbraten) Gebe dir aber Recht, dass dies in der Regel zu Abschlägen führt. Zum Beispiel hat Kraft Heinz im letzten Quartal einen riesigen Verlust ausgewiesen weil sie den Wert der Marken neu aufgesetzt haben. Die Frage die sich mir stellt ist inwieweit dies bereits in den Kursen drin ist. Meiner Meinung nach hat Nanogate bereits klar darauf hingewiesen. Im Zusammenhang mit dem Zukunftsprogramm NXI sind unter anderem auch eine Zusammenlegung von Tochtergesellschaften und ein einheitlicher Marktauftritt unter der Marke ?Nanogate? geplant. In diesem Zusammenhang kann es erforderlich sein, den Wert immaterieller Vermögensgegenstände wie aktivierte Markenrechte oder Goodwill zu berichtigen. Strukturierungsmaßnahmen können zudem Veränderungen im Bereich der Innenfinanzierung mit verbundenen Unternehmen beinhalten. Diese Maßnahmen haben in der Regel keine Auswirkungen auf die Liquidität, können die Vermögens- und Ertragslage jedoch deutlich beeinflussen. Abschreibungen werden in den nächsten Jahren bei Nanogate stark auftreten zum einen Goodwill zum anderen durch die neu angeschaften MAschinen. (wichtige Korrektur: Sind auch schon in der Vergangenheit siehe Unterscheid EBITDA zu EBIT ) Problematisch für dich &mich als Privatanleger ist bei der Vielzahl an Zukäufen der letzten Jahre zu durchblicken.... Wo noch Abschreibungspotenzial besteht. Meiner Meinung nach ist dies herauszubekommen aber gleichzusetzen mit der Erstellung einer Bachelorarbeit von ca. 100 Seiten. Wir sollten vielmehr den Fokus auf den Cash Flow und die Barreserven legen und dann eine Worst Case Annahme treffen was den Umsatz angeht , um zu entscheiden was dies für die Liquidität bedeuten würde, wenn die Schulden weiterhin bedient werden müssen. Stichpunkt: Wie lange reicht dann das Geld aus?

 

07.07.19 11:34

8106 Postings, 4160 Tage Dicki1Mein Wunsch für Nanogate

Mein Wunsch für Nanogate

https://www.nanogate.de/de/nanogate_technologie/...ted_smart_surfaces

Damit das Projekt Surface nicht auch scheitert, siehe.

https://nanogate.de/de/investor_relations/...ws_detail?article_id=698

https://www.indat.info/Home/Presse/...ad5816c30556c1214d10a184156482c

waeren Forschungspartnerschaften mit den Frauenhofer Instituten im Bereich gedruckte Elektronik sinnvoll, wenn sie nicht schon da sind.
Einen Aufsichtsrat für Nanogate, von der Frauenhofer Gesellschaft waere super
Bei First Sensor, würde damals ein Niederlassungsleiter einer Frauenhofer Gesellschaft fuer Sensorik, Aufsichtsrat bei First Sensor, welcher die Fortschritte in der Gesellschaft begleitete.
So was wünsche ich mir auch bei Nanogate.

https://www.ifam.fraunhofer.de/de/Institutsprofil/..._Elektronik.html

https://www.ipa.fraunhofer.de/de/Kompetenzen/...uckte-elektronik.html

https://www.iws.fraunhofer.de/de/geschaeftsfelder/...ratoren_teg.html  

07.07.19 12:09

8106 Postings, 4160 Tage Dicki1Finde keine Forschungspartnerschaften bei Nanogate

Finde keine Forschungspartnerschaften bei Nanogate auf der Hompage.

Damit das Projekt Surface nicht auch scheitert
Siehe.

https://nanogate.de/de/investor_relations/...ws_detail?article_id=698


https://www.indat.info/Home/Presse/...ad5816c30556c1214d10a184156482c

waeren Forschungs­partnersch­aften mit den Frauenhofe­r Instituten­ im Bereich gedruckte Elektronik­ sinnvoll, wenn sie nicht schon da sind.
Einen Aufsichtsr­at für Nanogate, von der Frauenhofe­r Gesellscha­ft waere super
Bei First Sensor, würde damals ein Niederlass­ungsleiter­ einer Frauenhofe­r Gesellscha­ft fuer Sensorik, Aufsichtsr­at bei First Sensor, welcher die Fortschrit­te in der Gesellscha­ft begleitete­.
So was wünsche ich mir auch bei Nanogate.

https://www.ifam.fraunhofer.de/de/Institutsprofil/..._Elektronik.html

https://www.ipa.fraunhofer.de/de/Kompetenzen/...uckte-elektronik.html

https://www.iws.fraunhofer.de/de/geschaeftsfelder/...ratoren_teg.html

 

07.07.19 15:37

2259 Postings, 7074 Tage investadviserder "User"

der seit einiger Zeit hier und auf wallstreetonline.de sein Unwesen treibt:

hinter dem User steht mit Sicherheit keine Person. um eine Person zu simulieren, werden manchmal scheinbar individualisierte Antworten für andere Forumsteilnehmer eingefügt, um die anderen (automatisierten) Postings "echt" aussehen zu lassen.

in welchem Auftrag dieser "User" wohl schreibt bzw. automatisiert gepostet wird?

bitte liebe Forumsmoderation, ist mittlerweile alles erlaubt? prüft ihr nur, ob jemand ein Schimpfwort gebraucht?  

07.07.19 16:39

99015 Postings, 7425 Tage Katjuschadoch, das ist eine Person

Du kennst wohl Dicki noch nicht? :)

Der ist leider so drauf.

Ich hab da immer eine Mischung aus Fremdschämen und mir Sorgen machen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

08.07.19 12:43

8106 Postings, 4160 Tage Dicki1Rechnet ihr mit a Rezession?

https://app.handelsblatt.com/finanzen/konjunktur/...wed/24535458.html

Wie weit kann sich Nanogate davon abkoppeln meint ihr?  

08.07.19 13:05

2259 Postings, 7074 Tage investadviser@Dicki1

ich rechne auf jeden Fall mit einer globalen, jahrelang andauernden und tiefen Rezession, aber Nanogate wird sich von ihr abkoppeln.  

08.07.19 14:04

8106 Postings, 4160 Tage Dicki1@investadviser

Da bin ich konjunkturelle sehr gespannt.
Ich wuerde nicht drauf wetten, dass sich ein Zulieferer der Rezession entzieht, da er es selber nicht in der Hand hat.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2019/...-bricht-zusammen/

L. G

 

08.07.19 14:09

8106 Postings, 4160 Tage Dicki1Trotzdem steigt der Kurs

Irgendwer hat keine Ahnung.
Ich befürchte, ich bin es.

Bei so einer Nachricht wundere ich mich, dass noch so optimistische Stimmung da ist.
Da Nanogate, Zulieferer, noch sehr Margen schwach ist, Abschreibungen auf die Zukäufe anstehen, bin ich vorsichtig

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2019/...-bricht-zusammen/

L. G  

08.07.19 14:35

2259 Postings, 7074 Tage investadviser@Dicki1

mein Posting war nicht ernst gemeint ;o) aber ein Bot kann das natürlich nicht unterscheiden bzw. einordnen...  

08.07.19 17:47

8106 Postings, 4160 Tage Dicki1@investadviser

Für die meisten Anleger ist die Rezessionsgefahr real.
Für mich eingeschlossen.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2019/...-bricht-zusammen/  

08.07.19 19:36

2259 Postings, 7074 Tage investadviseraha

Turing lässt grüßen!
Dicki besteht den Test schon nach wenigen Beiträgen nicht...

 

09.07.19 10:21

8106 Postings, 4160 Tage Dicki1Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 10.07.19 13:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

Seite: 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... | 38   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
Amazon906866
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
NIOA2N4PB