Gazprom 903276

Seite 1 von 2396
neuester Beitrag: 10.04.21 23:39
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 59878
neuester Beitrag: 10.04.21 23:39 von: Korgan84 Leser gesamt: 12539374
davon Heute: 1124
bewertet mit 119 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2394 | 2395 | 2396 | 2396   

09.12.07 12:08
119

981 Postings, 5397 Tage a.z.Gazprom 903276

hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2394 | 2395 | 2396 | 2396   
59852 Postings ausgeblendet.

10.04.21 09:01

49883 Postings, 2512 Tage Lucky79#59854 ganz schlimme Sache...

nun ja... Ukraine u. Korruption ein Thema für sich.  

10.04.21 09:03
2

49883 Postings, 2512 Tage Lucky79#59853 sie wollen scheinbar Krieg...

oder man will so nah wie möglich ranzündeln...
die Sache ausreizen... testen wie weit Putin geht.

Auch Putin, könnte Biden testen...

hoffentlich vertesten sich nicht beide....
und wir stehen morgen mitten in einem ATOMKRIEG.  

10.04.21 09:06
2

49883 Postings, 2512 Tage Lucky79Wobei die Ukraine zusehends auf

Krawall gebürstet ist...
die USA Kriegsschiffe in die Schwarzmeerregion schicken...
die Russen berechtigter Weise auch Panzer auffahren...
Selenskyj jede Menge Orden an die ukrainischen Soldaten verteilt...
und lächelnd im Schützengraben steht... Volksnähe zeigt...

Da frage ich mich... mit was bezahlt die Ukraine die Aufrüstung...?
Wer zahlt den Sold der Soldaten...?

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...6?li=BBqgbZL#image=8

Ich hasse, wenn es nach Krieg stinkt.... und da stinkt es mittlerweile gewaltig.

 

10.04.21 09:08
1

679 Postings, 956 Tage DocMaxiFritzGut - Partner zu haben

Reuters
Gazprom-Partner beginnt mit dem Bau einer Chemiefabrik in der Ostsee


Weitere Inhalte unten


Weitere Inhalte unten
2. April 2021


Weitere Inhalte unten


Weitere Inhalte unten

NG = F.
-0.04%

OGZPY
-1.47%
MOSKAU, 2. April (Reuters). RusGazDobycha, ein Geschäftspartner des russischen Gasgiganten Gazprom, plant den Bau einer Chemiefabrik als Teil eines massiven Gasverarbeitungsclusters an den Ufern der Ostsee, sagte RusGazDobycha am Freitag .

Das umfassendere Projekt unter Beteiligung von Gazprom wird Russland, das bereits ein führender Energieerzeuger ist, dabei helfen, sein Ziel zu erreichen, seinen Anteil am Markt für Flüssigerdgas (LNG) zu erhöhen.

Der Cluster soll jährlich 45 Milliarden Kubikmeter Erdgas verarbeiten, 13 Millionen Tonnen LNG, 3,6 Millionen Tonnen Ethan und bis zu 1,8 Millionen Tonnen Flüssiggas (LPG) produzieren.

Eine erste Stufe des Clusters soll 2024 in Betrieb genommen werden, während die zweite Stufe 2025 in Betrieb genommen werden soll.

RusGazDobycha hat keine finanziellen Details für das Projekt angegeben, das teilweise vom russischen Staat, einschließlich der VEB-Gesellschaft, finanziert wird.

Royal Dutch Shell gab das Projekt 2019 auf, nachdem Gazprom das baltische LNG-Projekt und die Gasaufbereitungsanlagen integriert und einen Partner mit Verbindungen zu einem Verbündeten des russischen Präsidenten Wladimir Putin hinzugefügt hatte. (Berichterstattung von Vladimir Soldatkin und Oksana Kobzeva; Redaktion von Barbara Lewis)  

10.04.21 09:10
1

679 Postings, 956 Tage DocMaxiFritzMan braucht GAS


Close this content, you can also use the Escape key at anytime
Bloomberg
Europas erschöpfter Gasspeicher ist in diesem Sommer der Hot Spot der Händler



1 /3
Europas erschöpfter Gasspeicher ist in diesem Sommer der Hot Spot der Händler


Weitere Inhalte unten


Weitere Inhalte unten
Anna Shiryaevskaya, Vanessa Dezem und Olga Tanas
31. März 2021


Weitere Inhalte unten


Weitere Inhalte unten

OGZPY
-1.47%

LNG
+0.23%
(Bloomberg) - Eine wachsende Lücke bei der Speicherung von Erdgas in Europa zieht die Aufmerksamkeit der Händler auf sich, die erwarten, dass die größten Exporteure der Welt anfangen, sich um das Nachfüllen von Treibstoffdepots zu bemühen, die durch den harten Winter des Kontinents erschöpft sind.

Die Gasspeicherung ist entscheidend, um Nachfragespitzen abzumildern und die Preisvolatilität bei extremen Wetterbedingungen und Versorgungsstörungen zu glätten. Durch den kalten Winter in Europa lagen die Anlagen rund 25 Milliarden Kubikmeter unter dem Vorjahresniveau - ein Kraftstoffvolumen, das fast einem Drittel des Jahresverbrauchs in Deutschland, dem größten Nutzer der Region, entspricht.

„Der Trend ist klar“, so Niek van Kouteren, Senior Trader beim niederländischen Energieunternehmen PZEM NV. Lieferanten von Moskau nach Houston "werden Raum haben, um die Dynamik zu nutzen", sagte er.

Die boomende Nachfrage im Sommer wird Lieferungen aus Russland, Norwegen, Katar und den USA unterstützen. Fast 60% mehr Gas als im Vorjahr werden benötigt, um die Lagerbestände wieder aufzufüllen, nachdem das kühlere Märzwetter in ganz Europa die Nachfrage erhöht hat. Das Füllen der Speicherlücke vor der nächsten Heizperiode wird voraussichtlich sowohl Pipeline-Exporteuren wie Gazprom PJSC als auch Flüssigerdgasunternehmen wie Cheniere Energy Inc. aus Texas zugute kommen.

Der Speicherbedarf in diesem Sommer wird etwa 65 bis 70 Milliarden Kubikmeter betragen, sagte Sergei Kapitonov, Gasanalyst im Moskauer Skolkovo-Energiezentrum. Sollten die Temperaturen bis Anfang April unter dem Normalwert bleiben, könnte sich der Abstand vergrößern.

Die Bereitschaft von Gazprom, zusätzliche Kapazitäten über die Ukraine zu buchen, könnte darüber entscheiden, ob Rekordexporte erzielt werden. Die Entscheidung wird sich in einem angespannten territorialen Konflikt mit seinem Nachbarn entfalten und an den letzten Phasen der umkämpften Nord Stream 2-Pipeline arbeiten, die Russland direkt mit Deutschland verbindet.

"In diesem Jahr werden die Exporte von Gazprom durch die Bereitschaft des Unternehmens, zusätzliche Kapazitäten über die Ukraine zu buchen, und durch die Konkurrenz mit LNG begrenzt", sagte Kapitonov.

Das Tempo und der Preis für die Wiederauffüllung des europäischen Speichers werden teilweise von Asien abhängen. Der weltweit größte LNG-Verbraucher hat während einer wilden Rallye im Januar gezeigt, wie seine Märkte Tankkraftstoff in Europa unter Engpässen ablenken können.  

10.04.21 09:13
2

679 Postings, 956 Tage DocMaxiFritzGP Neft = unterbewertet

Gazprom Neft OAO (GZPFY)?
MITWIRKENDER
Zacks Equity Research  Zacks
VERÖFFENTLICHT
9. APRIL 2021, 11:50 UHR EDT
FEATURED IN SMART INVESTING
Erfahren Sie mehr
H.Bei Zacks konzentrieren wir uns auf unser bewährtes Ranking-System, bei dem Gewinnschätzungen und Schätzungsrevisionen im Vordergrund stehen, um erfolgreiche Aktien zu finden. Wir verstehen aber auch, dass Investoren ihre eigenen Strategien entwickeln. Deshalb suchen wir ständig nach den neuesten Trends in Bezug auf Wert, Wachstum und Dynamik, um starke Unternehmen für unsere Leser zu finden.

Von diesen ist Value Investing leicht eine der beliebtesten Möglichkeiten, um in jedem Marktumfeld großartige Aktien zu finden. Value-Investoren verwenden bewährte Kennzahlen und Fundamentalanalysen, um Unternehmen zu finden, von denen sie glauben, dass sie auf ihrem aktuellen Aktienkursniveau unterbewertet sind.

Neben dem Zacks-Rang können Anleger auch in unserem innovativen Style-Scores-System nach Aktien mit bestimmten Merkmalen suchen. Zum Beispiel möchten sich Value-Investoren auf die Kategorie "Value" konzentrieren. Aktien mit hohen Zacks-Rängen und "A" -Noten für Value werden zu den Aktien mit dem höchsten Wert auf dem heutigen Markt gehören.

Gazprom Neft OAO (GZPFY) ist eine Aktie, die viele Anleger gerade beobachten. GZPFY hält derzeit einen Zacks-Rang von # 2 (Kaufen) und eine Wertnote von A.

Eine weitere Bewertungsmetrik, die wir hervorheben sollten, ist das P / B-Verhältnis von GZPFY von 0,71. Anleger verwenden das KGV, um den Marktwert einer Aktie gegenüber dem Buchwert zu betrachten, der als Gesamtvermögen abzüglich Gesamtverbindlichkeiten definiert ist. Das KGV dieser Aktie erscheint attraktiv gegenüber dem durchschnittlichen KGV ihrer Branche von 0,74. Das P / B von GZPFY lag im vergangenen Jahr bei 0,79 und bei 0,53 mit einem Median von 0,68.

Value-Investoren verwenden häufig auch das P / S-Verhältnis. Diese Metrik wird ermittelt, indem der Kurs einer Aktie durch den Umsatz des Unternehmens dividiert wird. Dies ist eine beliebte Messgröße, da Verkäufe in einer Gewinn- und Verlustrechnung schwerer zu manipulieren sind und daher häufig als besserer Leistungsindikator angesehen werden. GZPFY hat ein P / S-Verhältnis von 0,8. Dies steht im Vergleich zum durchschnittlichen P / S der Branche von 0,81.

Dies sind nur einige der wichtigsten Kennzahlen, die in der starken Wertklasse von Gazprom Neft OAO enthalten sind. Sie zeigen jedoch, dass die Aktie derzeit wahrscheinlich unterbewertet ist. Unter Berücksichtigung der Stärke seiner Gewinnaussichten sieht GZPFY derzeit wie eine beeindruckende Value-Aktie aus.

Weiterlesen

Möchten Sie die neuesten Empfehlungen von Zacks Investment Research ? Heute können Sie 7 Best Stocks für die nächsten 30 Tage herunterladen. Klicken Sie hier, um diesen kostenlosen Bericht zu erhalten

Gazprom Neft OAO (GZPFY): Kostenloser Aktienanalysebericht

Um diesen Artikel auf Zacks.com zu lesen, klicken Sie hier.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind die Ansichten und Meinungen des Autors und spiegeln nicht unbedingt die von Nasdaq, Inc. wider.

TREND-THEMEN
Märkte
Bestände
US-Märkte
Dividenden
TRENDARTIKEL
Beste Kryptowährungsaktien vor April 2021 zu kaufen? 4 Zu berücksichtigen
24. MÄRZ 2021
Teladoc Health ist jetzt überverkauft (TDOC)
VOR 2 TAGEN
Die 28 wichtigsten Kryptowährungen, die es im Jahr 2021 zu kennen gilt: BTC, ETH, DOGE und mehr
17. FEBRUAR 2021
Die Netto-Devisenreserven der Türkei sind mit 10,68 Mrd. USD die niedrigsten seit 18 Jahren
VOR 1 TAG
 

10.04.21 09:59
1

1260 Postings, 302 Tage SousSherpaAmur GPP (cont.)

Im März 2021 erreichte der Gesamtfortschritt des Amur GPP-Projekts nun bereits 74,6%
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2393#jump29080594

Sitzung des Verwaltungsrates am 20. April 2021 zu:

2.3. Tagesordnung der Sitzung des Verwaltungsrates des Emittenten:
2.3.1. Über die Umsetzung des Projekts zum Bau des TPP Svobodnenskaya für die Bedürfnisse des GPP Amur.
2.3.2. Zu den Ergebnissen der Arbeiten zur Importsubstitution im Jahr 2020, den erzielten produktiven sowie finanziellen und wirtschaftlichen Auswirkungen sowie der Genehmigung des Berichts über die Umsetzung des Unternehmensplans für die Importsubstitution von PJSC Gazprom im Jahr 2020.
2.3.3. Bei der Herstellung und Verwendung von Wasserstoff erfolgt die Umsetzung der Exportlieferungen von Wasserstoff- und Methan-Wasserstoff-Gemischen unter Nutzung der vorhandenen Gasinfrastruktur.
2.3.4. Über die Umsetzung von Maßnahmen zur Bestandsaufnahme der in den Regionen befindlichen inhaberlosen Gasanlagen und zur Optimierung des Verfahrens für deren Weitergabe an spezialisierte Organisationen zur weiteren Durchführung gemäß den Rechtsvorschriften der Russischen Föderation.
2.3.5. Zur Wirksamkeit der Verwendung der für FuE bereitgestellten Mittel, zur Genehmigung des Berichts 2020 über die Fortschritte des Innovationsentwicklungsprogramms des PJSC Gazprom bis 2025 sowie zur Genehmigung eines integralen Schlüsselindikators für die Wirksamkeit innovativer Aktivitäten für 2021.

https://...pererabotka-gazprom.translate.goog/press/news/2021/04/250/

Hintergrund zur TPP Svobodnenskaya (ehemals  LLC Amur TPP): 


Wärmekraftwer;Elektrische Energie: 440 MW

Hauptbrennstoff: Erdgas

http://www.gazprom.de/about/production/energetics/

 

10.04.21 10:15
2

220 Postings, 111 Tage Korgan84Sherpa Wahrheit ist nicht

Was die menschen interessiert. Wieviel Raub an Tieren und Natur und Minderheiten betrieben wird. Interessiert die Medien gesteuerte Masse nicht.

Obama war der Praesident mit den meisten kriegstagen. Aller!

Bekommt Friedensnobelpreis.

Vielleicht bekommt Biden auch einen nachdem er in Russland einmarachiert.


Medien: USA rettet Welt vor boesem Kreml  

10.04.21 10:53
2

220 Postings, 111 Tage Korgan84...bisher läuft alles nach plan für USA

10.04.21 11:31
1

597 Postings, 303 Tage Micha01Ist hier echt nur

Noch nen "Politikthreat" geworden. Schade es kamen zwischendurch immer mal sinnvolle Infos. Mag sein dass sie immer noch kommen, diese gehen aber leider in den tlw. Eigenen Meinungen und Linkspam unter. Naja der divithreat zu GP ist noch annehmbar.

Ich hoffe nur, dass die Politiker auf beiden Seiten nicht so emotional reagieren wie einige Forenteilnehmer, sonst muss sich hier keiner Gedanken mehr zu seinem Anlageportfolio machen.  

10.04.21 11:31
2

1260 Postings, 302 Tage SousSherpaHedging Strategie beim Gazprom Value Investing

@Korgan84: ja, die Vorbereitungen laufen schon länger auf Hochtouren..
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2359#jumppos58986

Laut BCS Global Markets haben die ausländischen Russland Investoren in Q1 Staatsanleihen im Wert von 3,2 Mrd. USD / 246 Mrd. Rubel verkauft. Der Nettokapitalabfluss aus Russland in Q1 liegt bei 11,8 Mrd. USD. Nach Angaben von Reuters IIF verzeichnete der russische Staatsschuldenmarkt  im März einen Rekordabfluss an ausländischem Kapital: Ausländer verkauften OFZs im Wert von 1,6 Mrd. USD. Und das geht nun in Q2 dank des immer heißer werdenden Sanktionskrieges und wohl bald auch Ukrainekrieges noch verstärkt so weiter. Anleihenfonds, die sich auf die Russische Föderation konzentrierten, verzeichneten Abflüsse. Der RTS-Index verlor seit Anfang der Woche 2,6% und fiel beim Handel am 7. April seit dem 26. Februar auf ein Minimum. Der Moskauer Börsenindex fiel vom 4. bis 9. April um 1,6%.  Alleine in der Woche vom 1. bis 7. April habe Aktienfonds, die sich ausschließlich auf Russland konzentrierten,  innerhalb einer Woche 10 Millionen US-Dollar von ihren Aktien abverkauft. Das konnten wir ja auch am Gazprom Kursverlauf, mit Gazprom als Indexschwergewicht der Fonds, spürbar sehen.
https://...slate.goog/article/us-markets-emerging-flows-idUSKBN2BS14M

Aber da das alles schon lange angekündigt und damit vorhersehbar war, kann man nun erfreulicherweise ein Vermögen mit den rechtzeitig eingekauften Hedges machen.
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2367#jumppos59184
Der VIX Spread zur impliziten Volatilität in vier Monaten ist auf einem 8-Jahres-Hoch!!!

VIX-Futures und -Optionen haussieren und auch der VXEEM nimmt nun schnell Fahrt für den Ritt in der Achterbahn im kommenden heißen Sommer auf:
https://ww2.cboe.com/index/dashboard/vxeem#vxeem-overview
Geldmarktfonds Zustrom zum Ende Q1 laut Refinitiv Lipper bei 110,3 Milliarden US-Dollar!
Und wenn ich die Gewinne bei den Kreditabsicherungen sehe und da geht sicherlich noch mehr bis man sie wieder verkauft: "+16.42% during last month. Current CDS value reached its 6 months maximum value"
http://www.worldgovernmentbonds.com/...istorical-data/russia/5-years/

 

10.04.21 11:54

9456 Postings, 1661 Tage raider7Hi DocMaxiFritz

Zu den fehlenden 25 Mrd m3 Gas in den EUReserven

Kommen nochmal 25 Mrd m3 hinzu die fehlen, weil Gazprom dieses Jahr nur noch 40 statt 65 Mrd m3 Gas liefert durch die Ukraine.!?

Dann fehlen schon 50 Mrd m3 Gas in Europa..

Und wie Brüssel da raus kommt.!?  

10.04.21 11:56

9456 Postings, 1661 Tage raider72020

Lieferte Gazprom noch 180 Mio m3 Gas am Tag durch die Ukraine.

Ab diesem Jahr sind es noch 124 Mio am Tag, also 1/3 weniger..  

10.04.21 12:37
2

1260 Postings, 302 Tage SousSherpaUnser Schatz wächst beachtlich

@raider7:  Nord Stream ist die wichtigste Versorgungsroute für russisches Pipeline-Gas in die EU und hatte in Q4 einen Anteil von 37% an den russischen Pipeline-Importen
https://ec.europa.eu/energy/sites/default/files/..._q4_2020_final.pdf
... und die Gasproduktion in der Europäischen Union ging 2020 um 23% zurück
https://...cha-gaza-v-evrosoyuze-v-2020-godu-upala-na-23-79532#astart
Unser Gasschatz dagegen wächst uns wächst und wächst:  Nach vorläufigen Daten führte Gazprom im vergangenen Jahr umfangreiche seismische 3D-Untersuchungen auf einer Fläche von mehr als 5.000 Quadratkilometern durch und bohrte über 57.000 Meter in verschiedene Felsformationen, einschließlich technisch anspruchsvoller Bohrlöcher mit einer Tiefe von bis zu 4.500 Metern. Dies führte zu einer Gasreservezunahme von mehr als 480 Milliarden Kubikmetern, was deutlich über der derzeitigen Produktionsrate von 453 Milliarden Kubikmetern liegt.
https://news.financial/comments/...goodbye-the-gold-rebound-is-coming  

10.04.21 12:54
1

1260 Postings, 302 Tage SousSherpaGazprom LNG Programm (cont.)

Gazprom Mezhregiongaz investiert 1,12 Milliarden Rubel in Baschkirien: Der Bau der ersten Stufe des Komplexes soll in diesem Jahr beginnen. Flüssigerdgas wird unter anderem als Treibstoff für den Güterverkehr auf Straße und Schiene verwendet.
https://...72pwyv4gmbra--www-kommersant-ru.translate.goog/doc/4769772
1,9 Milliarden Rubel werden in den Bau eines Gasverflüssigungskomplexes in Baschkirien investiert
https://...e=regions&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter  

10.04.21 12:58
4

428 Postings, 987 Tage DidlmausIch hab Corona so satt

Aber eben las ich im Spiegel ein Interview mit Michael Mittermeier. Er hat ein Buch geschrieben. Das werde ich kaufen. Es trägt den Titel "Ich glaube, ich hatte es schon". Vorangestellt hat er ein Zitat des legendären Kabarettisten Werner Finck:"Wer lachen kann, dort wo er hätte heulen können, bekommt wieder Lust zum Leben."  Das soll mein Leitspruch sein, bis wir Corona, Kriegsgefahr, miese Gazpromkurse und stänkernde Ami-Präsidenten überlebt haben.


"Wer lachen kann, dort wo er hätte heulen können, bekommt wieder Lust zum Leben."




Schönes Wochenende!

 

10.04.21 12:59
2

1260 Postings, 302 Tage SousSherpaRekordanstieg der Gaspreise in Europa

Analysten erklärten den Rekordanstieg der Gaspreise in Europa: ?Die Umleitung von Flüssigerdgas (LNG) aus Asien wird weitere Preiserhöhungen beinhalten, aber die Situation wird gut bleiben. Und Gazprom wird gutes Geld verdienen ?
https://...08/analitiki-obiasnili-rekordnyi-rost-tcen-na-gaz-v-evrope
 

10.04.21 13:29

6 Postings, 4 Tage Wavin_123Schade

Schade, dass wir nicht verdienen werden. Der Rubelkurs sinkt ständig.  

10.04.21 13:40
4

1260 Postings, 302 Tage SousSherpaGazprom Rekordjahr 2021 voraus?

@Wavin_123: Es sieht ganz so aus, als könnte 2021 ein neues Rekordjahr für Gazprom werden: " 65-70 Milliarden Kubikmeter mehr Gas wegen der leeren Lager. Das ist ziemlich viel. Wenn das Preisumfeld sich richtig entwickeln wird, d.h. es einen stetigen Überschuss der Gaspreise in Asien über den europäischen geben wird, dann wird Gazprom aktiv für riesiges Stück des europäischen Sommergaskuchen kämpfen können." (SKOLKOVO Bericht zum Globalen Gasmarkt im März,
https://energy.skolkovo.ru/downloads/documents/...ing_Gaz_2021_03.pdf
Übersetzung: https://translate.google.com/...LKOVO_EneC_Monitoring_Gaz_2021_03.pdf

Die größten LNG-Käufer haben bereits begonnen, sich auf den nächsten Winter vorzubereiten und treiben die LNG Preise in Asien
https://...ateli-spg-uzhe-nachali-gotovitsya-k-sleduyuschej-zime.html

Und Gazprom liefert ja nicht nur nach Europa: Die vier Gaszentren in Russland
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2379#jumppos59485  

10.04.21 15:19
2

9456 Postings, 1661 Tage raider7Hi SousSherpa

Erneuerte meine Vermutung dass Gazprom im 1Q2021

mehr als 10 Mrd$ Netto verdienen

Denn es wurde ein Rekord von 69 Mrd m3 Gas verkauft..

Darüberhinaus verdient AMUR erstmals Geld..

+ weniger Transit Gebühren

+ weniger Investitionen denn das meiste ist fertig gebaut..grins  

10.04.21 15:30
2

9456 Postings, 1661 Tage raider7Gazprom

hat in letzten 6 Jahren  rund ((( 80 Mrd$ )))  investiert. Also in den Krisen Jahren

Die China Pipline kostete  50 Mrd$

AMUR kostete 12 Mrd$

NS2 kostete 10 Mrd$

Gazprom baute die Türk Streams ohne Partner + die kosten waren +7 Mrd$

Eine neue Zentrale hat Gazprom auch gebaut in der Krise  1 Mrd$

Und deshalb wird nun richtig Geld verdient..grins  

10.04.21 21:22
2

144 Postings, 2990 Tage insectSchlechte Karten für die USA und Co.

"Vor diesem Hintergrund hat China in vielen Technologiebranchen bereits die Weltführerschaft erreicht, zum Leidwesen der neidischen Herren in Washington. So verwundert es auch nicht, dass der schnellste Computer der Welt jetzt in China steht. Im Übrigen ergänzen sich chinesische Errungenschaften in der Elektronik hervorragend mit dem ungeheuren Fundus der sowjetischen Grundlagenforschung und ihrer militärischen Anwendungsmöglichkeiten, wie z. B. dem beim "Anti-Access, Area Denial (A2AD)".

Auch im Bereich der wirtschaftlichen, technologischen und finanziellen Sanktionen des Westens ergänzen sich China und Russland und werden gegen westliche Erpressungspolitik immer unempfindlicher. Diesbezüglich sind ihre Anstrengungen zur Schaffung finanztechnischer Unabhängigkeit von den westlichen Banken-, Finanzdienstleister- und Zahlungssystemen wie SWIFT, die von den USA direkt oder indirekt beherrscht werden, weiter fortgeschritten. Es häufen sich die Anzeichen, dass die Einführung des digitalen Yuan durch die chinesische Zentralbank für den internationalen Interbanken-Zahlungsverkehr nicht mehr allzu weit entfernt zu sein scheint. Parallel dazu hat Russland in Kooperation mit China und vielen anderen interessierten Ländern rund um die Welt ein SWIFT-ähnliches, eigenes internationales Überweisungssystem entwickelt, das schon bald an den Start gehen könnte."

Ein must read!
mehr unter:
https://de.rt.com/meinung/...a-haben-die-usa-schlechte-karten-teil-2/
 

10.04.21 21:25
1

144 Postings, 2990 Tage insectSensationsurteil aus Weimar

Sensationsurteil aus Weimar: keine Masken, kein Abstand, keine Tests mehr für Schüler

mehr unter:
https://2020news.de/...n-kein-abstand-keine-tests-mehr-fuer-schueler/

"Erstmalig ist nun vor einem deutschen Gericht Beweis erhoben worden hinsichtlich der wissenschaftlichen Sinnhaftigkeit und Notwendigkeit der verordneten Aniti-Corona-Massnahmen.
Als Gutachterinnen waren die Hygieneärztin Prof. Dr. med Ines Kappstein, der Psychologe Prof. Dr. Christof Kuhbandner und die Biologin Prof. Dr. rer. biol. hum. Ulrike Kämmerer gehört worden."

Für die deutsche Wirtschaft könnte es Signalwirkung haben.

 

10.04.21 23:39

220 Postings, 111 Tage Korgan84Sherpa wenn us dollar verliert

zbsp 1.5 zum Euro
Verliert auch unser ADR Kurs enorm

Wie man's auch dreht
... :)

Einige Lösung original aktien kaufen

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2394 | 2395 | 2396 | 2396   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln