Überrollt NIO bald Tesla?

Seite 1 von 191
neuester Beitrag: 06.03.21 20:58
eröffnet am: 12.09.18 12:45 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 4762
neuester Beitrag: 06.03.21 20:58 von: Sergio44 Leser gesamt: 982170
davon Heute: 377
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
189 | 190 | 191 | 191   

12.09.18 12:45
18

Clubmitglied, 3752 Postings, 1791 Tage BaerenstarkÜberrollt NIO bald Tesla?

Ich eröffne mal einen Thread zu der NIO Aktie die heute in den USA Ihr Börsendebüt feiert.

Überschattet von Problemen bei Tesla wird NIO deutlich weniger beim IPO wert sein als Sie sich es eigentlich vorgenommen haben. Ursprünglich hoffte man auf eine IPO Bewertung von 20 Milliarden Dollar. Davon bleiben jetzt gerade mal 6,4 Milliarden übrig.

Ist NIO deshalb jetzt ein Schnäppchen beim IPO?

Es wird spannend sein die Entwicklung der 2ten Elektroauto-Aktie zu beobachten in Zukunft denke

https://www.teleboerse.de/...berschatten-Nio-IPO-article20619244.html  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
189 | 190 | 191 | 191   
4736 Postings ausgeblendet.

05.03.21 20:52

483 Postings, 268 Tage Micha01Wenn US

Die Gelder wieder verteilt wird es sicher auch mal wieder hochgehen, sicherlich auch gut hoch, aber dann erwarte ich wieder leichten sukzessiven Abverkauf. Wie auch immer wichtig ist zu handeln und nicht jede Bewegung auszusitzen, lieber mal in Cash gehen und später wieder rein.

Empfehlung als Buch "schnelles denken langsames denken" von kahnemann und twersky und hier das Thema Verlustaversion.  

05.03.21 21:19

191 Postings, 1075 Tage SigiSchwarzKurz und knapp

und ohne Blabla: wenn man nach den Fundamentaldaten geht ist der Kurs immer noch viel zu hoch, ganz einfach.  

05.03.21 21:30
1

232 Postings, 193 Tage Sergio44Micha

Dein Taktik raus rein, kann schnell raus und raus enden,  und dann wie @ aktienmädel seit halbes Jahr an die Seitenlinie stehen, Bonbon lutschen und auf 20$ Kurse hoffen..)))

Allen investierten viel Geduld und starke Nerven!

Bleibt Gesund!

 

05.03.21 22:29

1135 Postings, 609 Tage cavo73Lieber zu früh raus

als zu spät...
Das eine bedeutet geringere Gewinne, das andere höhere Verluste...
Soll jeder selbst überlegen was der richtige Weg ist...  

05.03.21 22:34
mhh

nach zwei in folge positiven Schlusskursen müsste die Korrektur vorbei sein?

Oder könnte es dann auch eine Bullenfalle sein?

Heute wenigstens nicht so ein ganz großes Minus (bin ja momentan hier nicht mit dabei) 34 draußen (plus minus null)

Das Tief war ja heute schon heftig.

 

05.03.21 22:41
1

216 Postings, 410 Tage HerrFalstaff@cavo73

Völlig wertfrei: Und das noch andere kann aber auch höhere Gewinne bedeuten.

Gute Nacht und schönes WE!  

06.03.21 00:11

393 Postings, 274 Tage Standard...

Der gesamte Tech Bereich nun mal überbewertet deshalb rotieren die Institutionen ihr Cash in Value Aktien.
Nio steht langfristig nach wie vor gut dar.  

06.03.21 02:11
1

13 Postings, 513 Tage N8fyCavo und Micha

....dass ihr hier wieder auftaucht zeigt sowohl Eure "Liebe" und "Enttäuschung zum verpassten Einstieg bzw. zum verfrühten Ausstieg" zu NIO zugleich. Vor über einem Jahr habt ihr noch sehr positive und interessante Informationen  gepostet. Danach seid ihr bei etwa 4? raus und seid mit Frust und Tränen dem Zug hinter her gerannt. Eure Shorts wurden anschließend  auch sehr schnell geschreddert nachdem Ihr mit Zahlen versucht habt alles nieder zu trampeln . Danach kam dann nur noch NEGATIVES von Euch mit anschließendem Rückzug aus dem Forum!  Jetzt wieder das gleiche Spiel...?! Sucht ihr immer noch den Einstieg?....

@Micha wie war das mit der Liebe zum Unternehmen? Seit 1,5 Jahren immer noch hier obwohl Du Nichts von NIO hältst? Merkwürdig!

Ich bin seit 2,23 investiert und ja ich hab auch die Zeit mit 1? und fast Konkurs erlebt: ABER! Mich überzeugt (nicht mit Liebe verwechseln ;)) die Strategie und das Produkt und nur deshalb halte ich seit meinem Einstieg all meine Anteile.  Aktuelle Rücksetzer waren zu erwarten / sind normal und betreffen zudem leider den ganzen Sektor -haben aber nichts mit NIO selbst zu tun. Daher sehe ich alles sehr entspannt :)

Ach ja - die Großen Jungs sind immer noch on Board ;) Wieso eigentlich?!
PS: Schickt mir mal Euren Shorty-Gutschein damit ich den mal im Kalender notieren kann... Gruß und bis nächstes Jahr!  

06.03.21 04:31

320 Postings, 1440 Tage ElgoN8fy

Danke dir für deinen Beitrag.
Bin nun auch seit nem Jahr bei Nio eingestiegen und bereue nur das ich nicht noch mehr in meinem depressiv habe.
Bei dem rücksetzern die letzten Tage habe ich aber reichlich nachgekauft, zuletzt gestern bei 27,90?.
Bin absolut von Nio überzeugt und ja, die Leute die keine Aktien von Nio haben sind die die am meisten jammern.
Gute Zeit :-)  

06.03.21 07:53
1

218 Postings, 41 Tage Comeback_2021Nur menschlich

Kann es verstehen, dass Aktionäre, die bei 3-4? gekauft haben das ganze entspannter angehen.
Wer einen EK von 40-50? hat, fühlt sich nicht so wohl in seiner Haut, wenn der Kurs auf 27-28? abschließt.

Der Abverkauf diese Woche hatte rückblickend auch nichts mehr mit den Zahlen zu tun.
Wie sonst kann man den Verlauf bei Ballard Power, BYD, Everfuel, Nel, Plug Power, TeslaTesla erklären?

Ich hoffe, dass der Kurs hier nun einen Boden gefunden hat.

https://www.deraktionaer.de/artikel/...es-gibt-hoffnung-20226954.html

So schnell wie es hier runter geht, kann es auch wieder steigen.

 

06.03.21 09:14

232 Postings, 193 Tage Sergio44N8fy gut zu wissen

Hatte schon mal gedacht das er seine Spiele hier spielt, schlau   animiert hier  zum verkauf u.s.w..
Micha, bist du Short?

@Standard ,
nicht nur Überbewert­ung  in Technik Bereich,
denke  große Jungs haben die Gunst der Stunde genutzt und zurück geschlagen nach Gamestop und Co.  geschichte wo die viele Mrd verloren haben,
um ihre Verluste zu kompensieren.
Da sind viele Faktoren zusammen gekommen, deswegen so eine heftige Kurs Rutscht in die mehreren Sektoren .
Hoffentlich es ist schon vorbei , alle sind zufrieden und satt geworden))

Und was Nio persönlich betrifft,  er wird sein weg gehen,  der ist noch jung um groß zu sein, er brauch Zeit ..

Mal sehen was die Zukunft bringt!

Investierten viel Erfolg!





 

06.03.21 09:46

1 Posting, 1 Tag egemekSchade

Bin für den Moment auch raus, ins Minus wollte ich dann doch nicht gehen. Ich bin nicht raus, weil ich nicht an NIO glaube. Die Zahlen fand ich ganz ordentlich und die Innovation ist top. Der Grund für meinen Ausstieg ist die Tatsache, dass der Kurs im letzten Monat praktisch 1:1 an Tesla gekoppelt war. Gestern war das eindrücklich zu sehen. Für mich ist das ganze nur eine Korrektur des Marktes und hat nichts mit der Performance von NIO zu tun. Wenn das vorbei ist, steige ich wieder ein, weil mich die Ideen und Autos von NIO faszinieren.  

06.03.21 11:24

24 Postings, 3889 Tage neddnettBYD's Februar-Verkäufe steigen um 280,42%

BYD
Analysten erklären, warum BYD NEV-Verkäufe im Februar stark zurückgehen
Arlene HuangMärz 5, 2021

Die Verkäufe von BYDs New Energy Vehicle (NEV) sind im Februar im Vergleich zum Januar stark gesunken, und das chinesische Neujahrsfest ist ein wichtiger Grund. Darüber hinaus glauben Analysten, dass es andere Faktoren hinter dem Rückgang gibt, die aber alle nur von kurzer Dauer sein werden.

In einem heute veröffentlichten Bericht führt Essence Securities den Umsatzrückgang von BYD im Februar auf vier Faktoren zurück:

   Das chinesische Neujahrsfest führte zu einem deutlichen Rückzug der Produktion und des Verkaufs.

   Viele Menschen kehrten zum chinesischen Neujahrsfest 2021 aufgrund von Covid-19-Präventions- und Kontrollanforderungen nicht in ihre Heimatstädte zurück, so dass es vor dem chinesischen Neujahrsfest keine Welle von Autokäufen gab.

   Das Auslieferungsvolumen von BYD Han im Januar lag bei 12.100, was einen hohen Basiseffekt erzeugt.

   Das DM-i-Modell wird im März auf den Markt kommen, und BYD reduziert systematisch die Produktion und den Verkauf der bestehenden Modelle der DM3.0-Serie.

Das Team geht davon aus, dass mit der Wiederaufnahme der Arbeit und der Produktion nach dem chinesischen Neujahrsfest auch die Nachfrage nach dem neuen Energiefahrzeug wieder anziehen wird und BYDs Produktion und Verkäufe zur Normalität zurückkehren werden, insbesondere für beliebte Modelle wie Han und Tang.

Die am Donnerstag veröffentlichten Daten von BYD zeigen, dass die Verkäufe von Fahrzeugen mit neuer Energie im Februar bei 10.355 Einheiten lagen, ein Rückgang von 48,68% gegenüber 20.178 Einheiten im Januar.

Die kumulierten Verkäufe von BYD von Januar bis Februar betrugen 30.533 Einheiten, ein Plus von 207,30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Essence Securities geht davon aus, dass das erste Modell der BYD DM-i Plattform, der Qin Plus DM, am 8. März offiziell auf den Markt kommen wird, und das Modell erhält derzeit viel Aufmerksamkeit in verschiedenen Mainstream-Auto-Communities in China.

Mit Stand vom 4. März stand der BYD Qin Plus auf Platz 5 der täglichen Themen-Trends im Bereich "Neue Energie" auf der Auto Home-Website und übertraf damit das Tesla Model Y, so das Team.

Gemäß BYDs zuvor angekündigtem Plan werden auch andere DM-i-Modelle (Song und Tang) Mitte bis Ende März auf den Markt kommen, und Essence Securities glaubt, dass die DM-i-Serie hoffentlich mehr Verkäufe als erwartet einbringen wird, sobald sie auf den Markt kommen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

06.03.21 11:33

393 Postings, 274 Tage Standard...

Nio war schon immer etwas an Tesla gekoppelt bzw. Hatte einen ähnlichen Trend erlauf. Egal wie gut die monatlichen Verkaufszahlen waren oder ob es irgendwelche News gab.
Nio ist wie Tesla nur mit Hebel haha

Die letzten Wochen waren alle Hype Aktien genau im selben Trendverlauf, bei den ersten Hotstocks bin ich gestern von -15% auf +5% gerutscht.
Ist schon amüsant zu sehen wie man von einer Marktkorrektur redet aber der DAX mit seinen Value Werten einfach null davon betroffen ist.

... und wenn ich seh welche Wert sich Vanguard Ark Invest etc. holen hab ich weniger Bedenken... aber hat auch etwas mit Mentaler Stärke zutun, natürlich sitzen viele auf xxx% Buchgewinne solche Phasen aus, aber hab auch andere Titel bei denen man 100-200% im Plus war und diese nun um 50% eingebrochen sind und durch die ganzen Nachkäufe sitzt man eben nun mit -30% rum.

Just due diligence... dann wird man in solchen Tagen auch Nachkaufen. Wer nur anhand einem Trendverlauf eine Aktie kauft wird sie auch wieder sofort verkaufen sobald es runter geht. Schönes Wochenende  

06.03.21 11:42

1135 Postings, 609 Tage cavo73@N8fy

Micha und ich haben zwar nicht den Megagewinn gemacht aber trotzdem Gewinn. Wer jetzt nicht erkennt das die Euphorie nun mal vorbei ist, der geht hier ganz sicher mit Verlust raus und nicht nur hier.  

06.03.21 11:51
1

1135 Postings, 609 Tage cavo73Ich bin hier weder

short noch long...
aber ich kann hier nicht ruhig bleiben, wenn einige hier mit Durchhalteparolen andere in den Verlust treiben...
Hier sind wir schon -40% vom ATH und gestern wurde die 200 Tagelinie zwar nur kurzfristig nach unten durchkreuzt. Die Zinsen steigen, das ist Gift für Unternehmen die nur rote Zahlen schreiben, zudem wurde gestern noch verkündet das die Biden-Regierung es chinesischen Unternehmen schwer machen will sich mit US $ zu refinanzieren...
Also mit dem Kopf durch die Wand muss hier keiner gehen  

06.03.21 12:00

483 Postings, 268 Tage Micha01Zur info

War noch nie in Nio investiert. Bin aber in Automarken investiert hier Daimler und VW.
Meine Anlageklasse sind unterbewertete Valueunternehmen, welche Dividende ausschütten.
Kein Optionshandel meinerseits, d.h. auch  keine Shorts.

Meine Meinung Boden noch nicht erreicht für diverse Werte.  

06.03.21 12:02

1135 Postings, 609 Tage cavo73Marktkapitalisierung

immer noch höher bewertet als Stellantis, Verbund aus 14 Automarken mit den jeweiligen Fabriken, Nio besitzt noch nicht Mal eine eigene Produktionsstätte.
Stellantis hat für 2020, 5 Mia. Gewinn gemeldet.
Nio eine Kapitalerhöhung nach der anderen und Verlust...
und trotzdem haben die noch eine höhere Marktkapitalisierung...
Das führt alles dazu, was wir gerade sehen. Abverkauf geht weiter und das ist nicht nur meine Meinung  

06.03.21 12:08

1135 Postings, 609 Tage cavo73Stimmt Micha01

der Kollege damals hieß Mihael  

06.03.21 12:45
1

393 Postings, 274 Tage Standard...

Jeder der dir Aktie seit Anfang November hält ist immer noch im Plus.
Ein Unternehmen dass vor einem Jahr kurz vor der Insolvenz war und die Produktionskapazität hochfährt und gerade erst in den Europäischen Markt expandiert kann keine Gewinne schreiben und so wird es wohl die nächsten 2 Jahre weiterhin so bleiben. Soweit ich mich erinnern kann hat Tesla über 16 Jahre Anlauf gebraucht um schwarze Zahlen zu schreiben... selbst wenn der Chip Knappheit so kommen wird und wir auf 7500 Einheiten pro Monat begrenzt sind. Ist das Wachstum im Q1 und Q2 immer noch über 100% der Auslieferungen liegen.

Ob es eine EV Blase ist werden wir sehen, es gibt einfach zig EV Firmen gerade in China die auch wirklich solide Autos herstellen wie Xpeng oder Arc Fox. Dennoch setze ich persönlich lieber auf Firmen mit Tencent und der Regierung im Rücken.

Wer sich nur etwas mit der Nio App beschäftigt hat, wird erkennen welche grandiosen Möglichkeiten Nio als Service und als Luxusbrand liefert.

Ob eine eigene Produktionsstätte notwendig ist steht wohl noch in den Sternen. Wieso soll man auf eine eigene Battery oder auf eigene Chips oder eigene Produktionsstätte setzen wenn es dafür andere Top Anbieter gibt. Dadurch kann man in meinen Augen sich vermehrt auf dir Expansion, Vertrieb und auf sie Zielgruppen konzentrieren.

Jeder hat dazu wohl eine eigene Ansicht und kann es eben gut nachvollziehen dass dir meisten und alten Hasen nach KUV etc. blicken.

Manchmal investiert man eben in die Innovation und in dir Zukunft. Sonst würde man Titel wie Square, die sich Richtung Investment Bank entwickelt einfach verpassen.  

06.03.21 13:07

483 Postings, 268 Tage Micha01@standard

Ich habe mich über das Unternehmen nie negativ geäussert. Die Bewertung ist einfach ein Risiko für derzeit investierte. Einfach aufgrund Trendumkehr, Anleiherenditen, Shortquote dies spreche ich seit 2? Wochen an. Und gab den Hinweis, ggf. Dies vom Rand stehend zu beobachten und wieder reinzugehen, wenn es ruhiger geworden ist.  

06.03.21 14:04

232 Postings, 193 Tage Sergio44China Regierungsarbeitsbericht 2021

Höhepunkte der Autoindustrie im Regierungsarbeitsbericht.

http://autonews.gasgoo.com/m/70018057.html

 

06.03.21 14:11
1

393 Postings, 274 Tage Standardist auch verständlich

Seh eben langfristig viel Potential auch das Join Venture mit JAC Motors. https://www.it-times.de/news/...rs-gruenden-nev-joint-venture-138121/

Inwiefern wir davon profitieren können ist dahin gestellt. Aber die mögliche Zusammenarbeit mit Sinopec könnte für beide Parteien schmackhaft werden.

https://m.benzinga.com/article/19675972

Soweit ich es in Erinnerung habe besitzt der Öl und Gas Riese Sinopec über 30.000 Gas Stationen in China. Weil der EV Markt nach und nach steigen wird könnte auch Sinopec für die Ladesäulen und Battery Swap Station für Nio etwas Platz machen und bereits etablierte Versorgungsstationen Richtung EV aufrüsten. Dadurch wird der Kurs nicht gerechtfertigt... aber der Ausbau der Infrastruktur ist eben genau so wichtig.
 

06.03.21 17:37

301 Postings, 556 Tage Jürgen1964Und das Schöne ist...

...NIO muss nicht nach Europa und/oder in die USA expandieren. Solange die im chinesischen und asiatischen Markt stark sind,  gibt es dort mehr als genug Abnehmer. Europa und USA sind irgendwann mal ein Bonbon, wenn NIO da dann Lust darauf hat.

Nicht umsonst ist der chinesische Markt für die deutschen und amerikanischen Hersteller bezüglich EV so wichtig.

 

06.03.21 20:58

232 Postings, 193 Tage Sergio44NIO ET7

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
189 | 190 | 191 | 191   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Chaecka, Gnutulblana, Korrektor, telev1

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln