finanzen.net

Stapellauf an Börse geglückt

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 03.08.20 10:22
eröffnet am: 20.01.13 11:16 von: strello Anzahl Beiträge: 141
neuester Beitrag: 03.08.20 10:22 von: Tjep Leser gesamt: 25884
davon Heute: 43
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   

20.01.13 11:16
1

268 Postings, 2805 Tage strelloStapellauf an Börse geglückt

Ein Jahr nach der tragischen Havarie der Costa Concordia ist einer Konkurrenzreederei der Börsengang geglückt.
Die Papiere der Norwegian Cruise Line legten am Freitag an der Nasdaq um 30 % auf fast 25 Dollar zu. Norwegian hatte die Papiere zu 19 Dollar verkauft und somit insgesamt 447 Mio. Dollar eingenommen.
Das Unternehmen hat anders als der Name vermuten lässt seinen Sitz im sonnigen Miami.
Norwegian Cruise Line hat 11 Schiffe auf See. Für 3 weitere hat die Papenburger Meyer Werft den Zuschlag bekommen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
115 Postings ausgeblendet.

22.06.20 17:17
1

569 Postings, 2255 Tage BeTheMaskLass

Sie doch steigen wenn sie will  

22.06.20 17:42
1

6 Postings, 60 Tage Gustav007Die

kommt von 50 Euro und liegt jetzt bei 15 Euro.. wie tief soll es den noch gehen? Da ist doch schon alles negative eingepreist. Laut letzter Unternehmesnachricht reichen  die Finanziellenmittel bis Ende 2021.. Ich bin davon überzeugt das bis dahin die Dampfer wieder unterwegs sind und sollte sich inzwischen auch bzgl. Impfstoff was positives tun, wird es dem Kurs auch nochmal gut tun.  

22.06.20 17:47

375 Postings, 159 Tage Lesanto@gustav

noch im Mai lag der Kurs bei 9,00Euro. Ich denke zwar nicht das es nochmal soweit runtergeht, aber in der aktuellen Situation und dem Ausblick auf die nächsten Monate, werden die 15Euro wohl nochmal deutlich unterschritten. Wird noch ne lange Leidenszeit mit den Kreuzfahrtschiffen....
 

23.06.20 07:26

92 Postings, 1795 Tage boerserAW: Warum steigt der Kurs?

Lieber SHADOW000,

zunächst könnte man Ihrem Schreiben objektiv einen Ansatz purer Verzweiflung
entnehmen.

Aber wieso steigt der Kurs bei einem Unternehmen, das für einen absehbaren Zeitraum einen
Umsatz gen 0 schreibt?

Nun ja, hier lässt sich spekulieren, dass die Börse die Zukunft handelt.
Oder wie erklärt sich beispielsweise eine Unternehmensbewertung höher als FORD,
bei einem Unternehmen, dass auf NICHT absehbarer Zeit einen Umsatz von 0 generiert?

Einen faden Beigeschmack bekomme ich persönlich allerdings, solange es Menschen gibt, die selbst in Zeiten einer globalen Pandemie,
in der es Unternehmen schon schwer genug haben, in Form von Leerverkäufen auf deren Bankrott setzen und sich daran ergötzen.
Aber gut, das ist leider unser Wirtschaftssystem.
 

24.06.20 17:45

1235 Postings, 1077 Tage Shadow000gute News für Shortseller :-D

Preisfrage: Was hat eine Schlachterei mit einem Passagierschiff zu tun ?

Lösung: Die Klimaanlage
https://de.wikipedia.org/wiki/Klimatisierung_von_Schiffen  

25.06.20 07:25

Clubmitglied, 12496 Postings, 7519 Tage Lalapoalso was hier

mit den Aussichten im Rücken der Investmentcase ist ( außer Augen zu und durch und alles wird gut , irgendwann ) muss man wirklich mit der Lupe suchen ...  

25.06.20 13:27
1

553 Postings, 2736 Tage gibbywestgermanyDie haben doch seit Mai

Die Finanzierung für 18 Monate stehen. Warum soll ich da verkaufen. In einem Jahr werde ich mich über Gewinne der Aktie freuen. Sagen selbst Goldman, dass sie nicht an eine 2. coronawelle glauben. Derzeit eben mal wieder Panikmache.  

25.06.20 14:02
1

553 Postings, 2736 Tage gibbywestgermanyHa, die lesen mit,

kaum schreibt man was positives, geben Sie einem zusätzlich Druck.  

25.06.20 14:39

92 Postings, 1795 Tage boerserleicht zu erkennen...

kann man doch deutlich sehen wie die XXXXXXX den Kurs drücken.
Aber solange so unser Wirtschaftssystem aussieht wird das immer so weiter gehen....

Chartanalysen anstelle von Unternehmenswerte... mal ehrlich. Der grundlegende Sinn der Börse ist nicht mehr vorhanden.
Kurse werden nur noch gemacht.... alles andere spielt keine Rolle mehr  

01.07.20 11:00

92 Postings, 1795 Tage boerserVolumen

Interessanter Weise ist das gehandelte Volumen heute bisher im Vergleich zu den vorherigen Tagen gleich null.
Dies legt die Vermutung nahe, dass die Zocker - vermutlich auch viele robinhood kids - erst einmal weiter gezogen sind.
Erfreulich für die langfristig engagierten Anleger, denn nun hat der Wert die Möglichkeit hat, sich zunächst zu stabilisieren.  

01.07.20 16:34

130 Postings, 538 Tage Tjepja richtig

aber wenn die Schiffe nicht bald fahren wird das hier zum Totalverlust ich geb denen mal noch 6 Monate.

Ahoi  

02.07.20 13:09

553 Postings, 2736 Tage gibbywestgermanyPleite gehen die auch in

6 Monaten nicht, Verwässerung der aKtie wird aber umfangreicher sein, je länger es dauert. Goldman hat mitfinanziert. Kursziel für mich 30-35 in einem Jahr.  

04.07.20 21:40

629 Postings, 3255 Tage gs100pdWenn ich mir die täglich die Zahlen

von Neuinfizierten in den USA ansehe, dann befürchte ich nochmals einen Rücksetzer in der nächsten Woche.  

06.07.20 14:45

92 Postings, 1795 Tage boerserFührende Experten für öffentliche Gesundheit

...beaufsichtigen die Entwicklung verbesserter Gesundheits- und Sicherheitsstandards für Kreuzfahrtlinien

* Auszug: *

MIAMI, July 6, 2020 /PRNewswire/ -- Führende Unternehmen der Kreuzfahrtindustrie Royal Caribbean Group (NYSE: RCL) und Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. (NYSE: NCLH) kündigten eine Zusammenarbeit zur Entwicklung verbesserter Gesundheits- und Sicherheitsstandards für Kreuzfahrten als Reaktion auf die globale COVID-19-Pandemie an. Die Unternehmen haben Gouverneur Mike Leavitt und Dr. Scott Gottlieb gebeten, als Ko-Vorsitzende einer neu gebildeten Expertengruppe mit dem Namen "Healthy Sail Panel" zu fungieren. Das Gremium hat die Aufgabe, gemeinsam Empfehlungen für Kreuzfahrtreedereien zu erarbeiten, um ihre Reaktion auf COVID-19 im Bereich der öffentlichen Gesundheit voranzutreiben, die Sicherheit zu verbessern und die Bereitschaft zur sicheren Wiederaufnahme des Betriebs zu erreichen.
Das Expertengremium arbeitet seit fast einem Monat und wird seine ersten Empfehlungen bis Ende August vorlegen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

 

10.07.20 11:27

3956 Postings, 3158 Tage einstegerBranchen-News

ist zwar nicht speziell auf NCLH bezogen, aber allgemein positiv:
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/...-BB16x8V7?ocid=ientp  

10.07.20 14:00

829 Postings, 4446 Tage famherzigDa wird mit Feuerwerk vom Kai abgelegt.

Hoffentlich geht die Reise dann gut.  

17.07.20 16:44

629 Postings, 3255 Tage gs100pdDie Amis haben kein Konzept

und bekommen die Ausbreitung der Coronaoandemie nicht unter Kontrolle.
Wenn das so weitergeht, könnte das für die Kreuzfahrt voll in die Hose gehen.  

17.07.20 16:46

629 Postings, 3255 Tage gs100pdSollte Coronapandemie heißen

20.07.20 09:57
1

4533 Postings, 1480 Tage KautschukBald sind die alle durchgesifft und

können als erstes wieder ohne Einschränkungen fahren. Spass beiseite

das Volk ist einfach zu dämlich, sorry aber so unvernünftig waren die nicht einmal im Wilden Westen  

21.07.20 09:48

629 Postings, 3255 Tage gs100pdNach einer neuen Studie

haben an Corona erkrankte auch noch sechs Monate nach ihrer Genesung Antikörper und sind somit gegen eine erneute Erkrankung immun.
Also da hätten wir die neue Zielgruppe für die Kreuzfahrt. :)  

23.07.20 11:54

4533 Postings, 1480 Tage KautschukKomisch jetzt wo es bald wieder losgeht

fällt der Kurs  

23.07.20 12:31
1

829 Postings, 4446 Tage famherzigKurs ist mir momentan egal,

nur bitte keine Pleite hinlegen. Invest ist für die Rente gedacht, also noch 10 Jahre Zeit. Bis dahin dürfte sich Corona gelegt haben, hoffe ich. Allen ein glückliches Invest.  

03.08.20 08:38
1

629 Postings, 3255 Tage gs100pdMachen wir uns nichts vor,

ohne die Meldung eines verfügbaren Impfstoff wird hier meiner Meinung nach die Aktie nicht großartig steigen.  

03.08.20 10:22

130 Postings, 538 Tage Tjepdas ist

noch nicht ganz das Ende.

Aber Totalverlust ist hier durchaus möglich.
2. Welle ist am Rollen.
Die See wird rauer.

Ahoi.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BayerBAY001
NikolaA2P4A9
Siemens AG723610
TUITUAG00
Deutsche Telekom AG555750