Real und Metro - die neue Aktie

Seite 5 von 50
neuester Beitrag: 25.04.21 03:16
eröffnet am: 13.07.17 13:19 von: Val Venis Anzahl Beiträge: 1226
neuester Beitrag: 25.04.21 03:16 von: Jessicaqbipa Leser gesamt: 278912
davon Heute: 222
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 50   

14.05.18 23:00

1312 Postings, 3367 Tage bolllingerso langsam geht den hedgefonds

die Luft aus. Unter 11,5 lässt sich der Wert kaum drücken, denn zu Viele steigen dann an Bord. Wenn  der Zug Richtung Norden erst mal Fahrt aufnimmt, wird es für die Hedgefonds brenzlig.
Ich werde meine 4. Kauforder wohl von 10,8 auf 11,4 erhöhen müssen, Obwohl ich 20% im Minus bin, bleibe ich hier entspannt. Auf Halbjahresfrist sehe ich den Wert wieder bei 15  

15.05.18 08:54

1691 Postings, 5490 Tage paris03@Bollinger

glaube, Du hast grosse Chancen heute bedient zu werden nach den Quartalszahlen.  

15.05.18 09:13

1691 Postings, 5490 Tage paris03Ausverkauf

hat begonnen und wo da jetzt eine Stabilisierung eintritt, ich weiss es nicht.

Normalerweise sieht man nach solchen Zahlen die Tiefstkurse am zweiten Tag, nachdem die Analysten die Kursziele nach unten korrigieren und viele die Reissleine ziehen.

Metro ist dabei sich nach der Aufspaltung zu halbieren und bald sollten alle schlechten Nachrichten im Kurs drin sein.  

15.05.18 09:31

1691 Postings, 5490 Tage paris03oder haben wir den Tiefstkurs

schon heute morgen bei 11.20 gesehen?

starker Rebound jetzt auf 11.70 und wir sehen nach den schlechten Zahlen Pluszeichen.  

15.05.18 09:43

13711 Postings, 7840 Tage LalapoNonevent ....

10,XX wird zugekauft ..fall"s der Irrsinn weitergetrieben wird ...  

15.05.18 10:53

7584 Postings, 1582 Tage gelberbarondas kann man

alles nicht mehr verstehen....die US Banken treiben uns in den Ruin  

15.05.18 12:30

3301 Postings, 2375 Tage immo2014shortsewller!

15.05.18 14:28

1691 Postings, 5490 Tage paris03Analysten senken die Daumen!

unter 11 Euro koennte man spekulativ rein und auf einen Rebound hoffen.

die Hoffnung stirbt bei Metro zuletzt.......

Russland macht  die Aktie immer preisguenstiger.tongue out?

 

15.05.18 16:08

1312 Postings, 3367 Tage bolllinger@paris03

hatte glücklicherweise meine Order noch nicht geändert.
Immer wieder das gleiche Spiel: wird ein Wert stark nach unten gedrückt, denken alle nur noch an Weltuntergang und verkaufen nahe dem Tiefpunkt (natürlich erkennt man dies erst einige Zeit später) Mir ist das bei Arcelor vor 4 Jahren zuletzt passiert. Seitdem ist mein Nervenkostüm robuster geworden.
Meine Order von 10,7 lasse ich also stehen und warte danach einfach ab.  

15.05.18 19:12

5535 Postings, 5424 Tage brokersteveVöllig irrationale Verkäufe.....

Wegen einem Quartal....das gleicht das Quartal mit der Fußball WM locker wieder aus.
Wer sich da anstecken lässt ist selbst schuld.  

15.05.18 19:46

13828 Postings, 4557 Tage RoeckiBooooooooh ...

 
Angehängte Grafik:
angst.jpg
angst.jpg

15.05.18 20:15

3301 Postings, 2375 Tage immo2014KZ wurden kaum geändert

war scheinbar alles bekannt und eingepreist

die KZ selber sind alle deutlich höher im Kurs

da kann man noch gut schlafen

ich selber bin mit EK 11,60 dabei  

16.05.18 09:11

1131 Postings, 2953 Tage chaculBin

jetzt mal zu 10,97? an board. Die schlechten Nachrichten sind raus, langsam müsste eine Erholung kommen. Eine kräftige Erholung erwarte ich zwar nicht, aber 5% sollten drin sein.  

16.05.18 09:17

1691 Postings, 5490 Tage paris03das ist ein Trauerspiel

von Februar fast ohne Erholung von ueber 17 Euro auf nun unter 11 Euro!

 

16.05.18 09:19

1691 Postings, 5490 Tage paris03@chacul

fuer kurzeitige 5% zu machen, kaufe ich auf diesem Niveau nicht.

ich warte die Bodenbildung ab und gehe dann rein um am Jahresende dann mehr als 10% zu machen.....  

16.05.18 09:19

3301 Postings, 2375 Tage immo2014bin bei 11,60 dabei

leider 2- tage zu früh aber so ist das leben

nk  ging leider nicht weil pbb abgesackt ist

muss die beine stillhalten
 

16.05.18 10:01

1131 Postings, 2953 Tage chacul@paris03

Werde bei 10,75? nochmals nachkaufen, aber ich sichere den trade ab. Ich bin nur an kurzfristigen trades auf Sicht von Tagen bis Wochen interessiert. Bis Jahresende halte ich die Aktien sicherlich nicht, das kann man dann doch eher bei ner Adidas oder sonstwo machen, wo auch die Fundamentaldaten stimmen.  

16.05.18 10:10

3278 Postings, 1213 Tage Carmelitahab die gerad für mein wiki gekauft

so langsam sollte mal gut sein, obwohl metro eigentlich eine aktie ist die man nicht mit der kneifzange anfassen sollte, real hat glaub (oder zumindest gefühlt) das schlechteste image unter den lebensmittelmärkten und die sehe ich als erstes den Bach runter gehen bei einer Marktkonsolidierung, es wird ja gesagt das die immobilien schon mehr wert wären als der aktuelle kurs, kann das jemand quantifizieren bzw stimmt das?

 

16.05.18 10:16

107 Postings, 3165 Tage aktienuser..

bin gespannt ob/wie die Dividende angepasst wird....

und ob der gute Warren die Metro entdeckt haha :)

langfristig denke ich ist es ein gutes Investment. Sollte sich die Situation in Russland ändern - und das kann sich alle paar Jahre ändern, könnte sich hier auch einiges positiv entwickeln.

Die WM 2018 kann auch einen Impact haben.  

16.05.18 13:30

315 Postings, 1707 Tage Magnus1993Metro

Schon irgendwie verlockend hier mal ne Posi aufzubauen! Warte aber noch auf 10,70-10,80? wäre mein Einstieg  

16.05.18 14:15
2

852 Postings, 2884 Tage YoniBewertung Metro

Ich bin froh, wenn Ceconomy endlich ihre verbliebenen Metro-Anteile platziert hat, dann hat hoffentlich die Zockerei bei Metro-Kursen endlich ein Ende. Rückblickend war das mE echt ein krasser Fehler, Ceconomys Rating bei der Aufspaltung über die Beigabe der 10% Metro-Anteile sichern zu wollen - vor allem wenn Ceconomy (zum Beispiel in der letzten Quartalsberichterstattung) dann noch quasi dem Markt auf die Nase bindet, dass man den Großteil der Anteile ohnehin nur sehr kurzfristig halten will.

Dass hier gezockt wird, sieht man ja allein schon an dem Kursverhältnis Stämme zu Vorzüge, wann gab es so eine Konstellation schonmal vor der Aufspaltung? Und dann die Kursreaktion auf die Zahlen gestern, die im Prinzip schon so seit dem 20.04. klar waren...

Ich versuche mal mit den folgenden Annahmen mal eine Quick and Dirty Bewertung: Selbst wenn ich davon ausgehe, dass wir hier gar kein Wachstum mehr sehen werden (nichtmal in Höhe des Wirtschaftswachstums bzw. der Inflation) komme ich auf Basis des Gewinnwarnungs-EBITDA von 1,6 Mrd und der in Aussicht gestellten Cash Conversion von 60% bei einem sehr konservativ geschätzten WACC von 9% auf einen Unternehmenswert von 10,5 Mrd - abzüglich der normalisierten Nettoschulden von 3,5 Mrd würde das einen fairen Kurs von ~19 ? bedeuten.
 

16.05.18 17:05

13711 Postings, 7840 Tage Lalapoglaubt man kaum was hier abgegangen ist ....

das HJ-EPS war sogar noch etwas besser als in der vorletzten Ad Hoc angekündigt ......und der Rubel um Euro ist auch schon wieder von 80 auf jetzt 73,XX gefallen ...

Überverkauft ....mal sehn wann hier die Schnäppchenjäger das Zepter übernehmen ....normalerweise verpennt der Markt sowas nicht länger....


lali  

16.05.18 18:00

3301 Postings, 2375 Tage immo2014habe mir kurz überlegt auf 20k zu gehen

hab aber aktuell die PBB an der backe und habe deswegen nur erstmal die ?6k verluste gebucht


bin noch mit 10k in Metro
 

17.05.18 10:07

13711 Postings, 7840 Tage Lalapoauch der Rubel erholt sich weiter ..

von über 80 auf jetzt 73 zurück ....gut für"s Russlandgeschäft der Metro ,  auch weil die Fussball WM vor der Tür steht ....

Langsam sollten die fundamentalen Argumente mal wieder in den Vordergrund kommen .....MK nur noch 4 Mrd ....für die ganze Metro !!!  

17.05.18 10:38

278 Postings, 1785 Tage PitmanLeerverkäufer?

Kann mir einer erklären, warum die Shortseller bei diesem Kursniveau weiter leerverkaufen?

Wissen die mehr als wir? Ist das Risiko nicht hoch, das einige Iinstitutionelle Investoren long gehen?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 50   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln