Freenet Group - WKN A0Z2ZZ

Seite 549 von 562
neuester Beitrag: 12.01.21 20:37
eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 14031
neuester Beitrag: 12.01.21 20:37 von: Johnny Utah Leser gesamt: 3080879
davon Heute: 842
bewertet mit 52 Sternen

Seite: 1 | ... | 547 | 548 |
| 550 | 551 | ... | 562   

02.11.20 15:12

882 Postings, 2625 Tage weisvonnixTelkos

warum sind die Telkos heute so stark? Was habe ich verpasst?  

02.11.20 19:08

2150 Postings, 1502 Tage Roggi60#701

Stark? Du meinst aber nur heute, oder? Lang- oder wie auch immer fristig immer noch Nachholbedarf!

Aber zumindest stimmen im Moment die Volumina.  Da steht dann spätestens ab Ende November einem mengenmäßigen Anziehen des ARP nix mehr im Wege!

Die 20 winkt aus der Ferne!  

03.11.20 08:59

2150 Postings, 1502 Tage Roggi60Update

zum ARP!
https://www.finanznachrichten.de/...r-kapitalmarktinformation-022.htm

Preis sinkt weiter. Dafür steigt die zurückgekaufte Menge/Tag! Durchschnittspreis/Aktie jetzt bei 17,645 Euro!

 

03.11.20 11:40

571 Postings, 2627 Tage chaipiARP

Wenn es jetzt gut läuft, schafft man vielleicht immerhin noch 3,5 Mio. Stück.  

03.11.20 11:47

246 Postings, 2510 Tage Smylperfekt

das erhöht die zukünftigen Dividenden :-)  

03.11.20 20:14

1844 Postings, 5492 Tage muppets158Und wieder

eine Woche mit 2,5 Mio, die man ausgegeben hat. Aktuell 1,635 Mio. Aktien in 2 Monaten zurückgekauft. Nach den Q3 Zahlen und dem Geld aus der Schweiz wird definitiv mehr ausgeben werden. Da wette ich mal darauf...  

04.11.20 08:02

571 Postings, 2627 Tage chaipiARP

Es liegt definitiv nicht an fehlendem Geld. Hier wird einfach nach den engen Vorgaben gekauft und daran ändert sich auch durch gute oder schlechte Zahlen nichts.
Insgesamt höhere Umsätze würden etwas Spielraum eröffnen, aber auch die hat man ja meistens auch nur für einige Tage nach irgendwelchen News.  

05.11.20 07:42
2

2322 Postings, 2796 Tage Johnny UtahDa heute Abend vermutlich

die Zahlen kommen, kann man hier die aktuellen Analystenerwartungen einsehen (Stand Ende Oktober). Der durchschnittlich erwartete FCF von 65,5 Millionen dürfte problemlos erreicht werden, da FNT selbst laut der letzten Präsentation 70-80 Mio erwartet und normalerweise die eigenen Prognosen immer trifft. Dies dürfte dann auch mal ein wenig Beruhigung in das aus meiner Sicht völlig unproblematische Dividendenthema bringen.

https://www.freenet-group.de/investor-relations/...ationen/index.html  

05.11.20 09:50

2150 Postings, 1502 Tage Roggi60Analystenschätzungen

Zitat: "Mit Blick auf das laufende Fiskaljahr wird von 13 Analysten im Schnitt ein Gewinn je Aktie von 2,59 EUR prognostiziert. Im Vorjahr waren es 1,49 EUR je Aktie gewesen."

Aus diesem Beitrag! https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-jahresviertel-9477326


 

05.11.20 09:56

2150 Postings, 1502 Tage Roggi60Off Topic

Aktienkurs Pro7legt aktuell ca. 8% zu.

Das würde ich mir bei Vorlage der Zahlen bei RTL, die zum Halbjahr ja schonschwarz waren, auch wünschen!  

05.11.20 15:09

977 Postings, 2787 Tage PuhmuckelSetze mal auf gute Kursreaktion heute.

Ansonsten geht's hoffentlich zur Auszahlung der Dividende hoch. Erscheint mir wegen u. A. Wegen des Rueckkaufs gut a gesichert.  

05.11.20 17:12

2150 Postings, 1502 Tage Roggi60#710

Dieser Beitrag sollte natürlich nicht hier erscheinen. Klares Versehen!

Auf einen schönen Abend mit Freenet-Zahlen!  

05.11.20 18:27
2

8671 Postings, 4153 Tage Raymond_James9M/2019

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...jahresende/?newsID=1407162

In Mio. EUR bzw. lt. Angabe9M/20209M/2019Delta
Umsatzerlöse1.9061.9032,5
EBITDA3293263,4
davon regulatorische Effekte:


International Calls/ Roaming-15-7-8
davon MOTION TM---0,8-0,8
EBITDA ohne regulatorische Effekte/ MOTION TM344,233212,2
Free Cashflow220,2199,221
Abo-Kundenstamm (in Tsd.)8.506,708.299,20207,5

 

05.11.20 18:31
2

1653 Postings, 4216 Tage Börsengeflüstersolides Zahlenwerk / bestätigte Prognose

Umsätze "stabil" ...
Steigerung der Profitabilität ...
Kräftiger Zuwachs beim Free-Cash-Flows ...
Anzahl Postpaid-Kunden (Mobilfunk) überspringt die Marke von 7 Millionen ...
Postpaid-ARPU steigt von 18,10? auf 18,30? ...
Freenet FUNK + Freenet FLEX: über 50.000 Kunden ...
Freenet-TV mit - erwartet - rückläufigen Kundenstamm
(Satellit-Abschaltung und saftige Preiserhöhung ... unterm Strich: "stabile Profitabilität)

Das "Haar in der Suppe" ...

WaipuTV mit "deutlich verlangsamter Wachstumsdynamik". Ob das wirklich nur an "fehlenden Sportgroßveranstaltungen" liegt, vage ich zu bezweifeln ...   ;-(

Sicherlich dann wieder der "eine Punkt" , an dem man sich dann wieder richtig auslassen wird ...
Freenet wird morgen dann wieder sicherlich mal "abgestraft" !? ...

Ich habe bei Freenet schon lange aufgegeben, auf eine "faire Reaktion des Marktes" auf "robuste Quartalszahlen" zu hoffen ...  Bis jetzt hat man immer auf irgendeinen "Schwachsinn" verwiesen ... und damit den Kurs in den Keller gedrückt  ...


Das (resignierte) Börsengeflüster  

05.11.20 18:36
Naja, typische FNT QZ, hier +1%, da -1%....unterm Strich, wie immer unspektakulär.
Einzig positive die Entschuldung und FCF, aber das war eh schon vorher im Kurs mit eingepreist.

Und mal wieder die Chance verpasst, frühzeitig die Divi anzukündigen, bzw. das ARP zu verlängern, falls man das Geld bis zum 31.12. nicht ausgegeben bekommt.  

05.11.20 18:47

227 Postings, 1601 Tage ZWEIvorEINzurückFreenet TV

Das schrumpft zu schnell, zwar eh nur ein kleiner Posten gesamt, aber mit jeder Preiserhöhung in den kommenden Jahren, werden mehr Kunden abspringen. Kann man nur noch auf Waipu hoffen, aber der Posten ist auch zu gering, dass da was ernsthaftes mal rumkommt an Gewinnen.

Bei freenet TV geht die Zahl der umsatzgenerierenden Nutzer (RGU) zurück: Per Ende September 2020 verzeichnete Media Broadcast als Produktanbieter rund 942,0 Tausend Nutzer, dies entspricht einem Minus von rund 7,7 Prozent gegenüber dem Jahresbeginn bzw. 9,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Zurückzuführen ist dieser Trend im Wesentlichen auf die profitabilitätsbedingte Abschaltung von Satellitenkunden sowie die Preiserhöhung um rund 20 Prozent im Mai 2020. Bezogen auf Letzteres machten im zweiten Quartal zunächst Lastschriftkunden von ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch. Im abgelaufenen Quartal wirkte sich primär der Effekt auslaufender und nicht verlängerter 12-Monats-Guthabenkarten aus. Ein Effekt, der sich im vierten Quartal erneut auswirken könnte. Aber auch dann bliebe die Preiserhöhung insgesamt sehr profitabel.  

05.11.20 18:52

977 Postings, 2787 Tage PuhmuckelWegen des Kundenrückganges doch nicht sicher gut.

05.11.20 18:59
4

2322 Postings, 2796 Tage Johnny UtahManagementpräsentation

Vielleicht solltet ihr euch mal die Präsentation anschauen, bevor ihr hier wieder aufgrund einzelner aus dem Zusammenhang gerissener Zahlen schwarz seht. FNT hat glasklare Fortschritte gemacht, der Medienbereich macht 22 Mio EBITDA in Q3 (ist also durchaus langsam signifikant), die Preiserhöhung, durch die der Kundenrückgang bei TV erfolgt ist, bringt selbst bei einem Rückgang auf 900000 Kunden noch 5 Mio. mehr EBITDA, Waipu wird vor allem durch die Netflix-/Perfect Plus Geschichte wieder stark wachsen und die Verschuldung ist auf 1,4 EBITDA zurück gegangen. Eine Aussage zur Dividende rechne ich mit dem Vollzug zu Sunrise, der ja bislang am 11.11. in Aussicht gestellt ist.

Zudem macht man in der Präsentation die Aussage, dass der Mobilmarkt rational ist. Insofern ist dort auch keine Störfeuer zu erwarten.

https://www.freenet-group.de/investor-relations/...ationen/index.html  

05.11.20 19:25
1

130 Postings, 662 Tage unbekannterManagerHeidewitzka wieder zahlen...

über den Erwartungen. 220 mio. FCF (Jahresziel beinahe schon im q3 erreicht), Liberty Zahlung kommt in q4, Netto-Finanzverschuldung vor der Zahlung von Liberty bei 1.840 mio. stetig abnehmend.

Haar in der Suppe: Freenet TV (RGU) wurde durch die Monate Juli und August durchgebeutelt - in diesen Monaten liefen viele "Ein-Jahres" Abos aus. Dies wurde aber mit der Preiserhöhung mehr als überkompensiert.

Man kann es sich sogar leisten über neue Investitionen laut nachzudenken - ob das gut oder schlecht ist :-) muss jeder für sich selbst entscheiden.

Prognose Regeldividende - aus heutiger Sicht (exkl. eventueller Sonderdivi): 1,65 - 1,85 Euro

Ich lass mal wieder einen Korken knallen - Prost - schöner Tag an der Börse Heute :-)  

05.11.20 19:32

8671 Postings, 4153 Tage Raymond_James1,29 dividende füe 2020?

veräußerungserlös Sunrise-aktien: circa €1,1 Mrd in bar bis jahresende; davon sollen ca. €800mio zur entschuldung genutzt werden (senkung des verschuldungsgrades von 4,8 ende 2019 auf unter 2,0)

der rest (€300mio) solle reinvestiert oder den Freenet-aktionären zugute kommen

dividendensumme wäre €163mio gem. dividendenschätzung von 12 analysten (€1,29 /aktie = 7,7% dividendenrendite)

 

05.11.20 19:50
2

1653 Postings, 4216 Tage BörsengeflüsterFreenet TV und Waipu.tv ...

Also hier muss ich nochmal einhaken !! ...  

FreenetTV ist definitiv KEIN "Haar in der Suppe" ... und wird hier von  einigen auch völlig übertrieben "negativ dargestellt" !!

Das die Zahl der Kunden wegen der Sat-Abschaltung und einer kräftigen Preiserhöhung (+ 20%!) "spürbar sinken werde" , hat Freenet schon im Q1-Ausblick bekannt gegeben! ...

Wenn ich 10% meiner Kunden deshalb "verliere" ... gleichtzeitig aber meinen Preis um 20% erhöhen kann, dann ist das ganze erheblich profitabler, als zuvor !! ...  Selbst wenn die Kunden-Zahl unter 900k geht, ist es noch profitabler, als mit 1,04 Mio. (zum alten Preis!) ...

--------------------------

Das Wachstum von Waipu.tv wurde zwar etwas höher erwartet ...
ABER Waipu.tv soll im Q4 auch schon wieder deutlich stärker wachsen ... und dann sollen auch hier die Preise steigen! ... Ergo wird auch Waipu.tv noch profitabler werden, als zuvor  !!!

Also lasst mal schön die Kirche im Dorf!
Ihr seid ja schlimmer als die "Goldmänner" !!      *rolleye*

Das Börsengeflüster  

05.11.20 22:13

7 Postings, 1039 Tage Susi QGEFLÜSTER

Ja, genau !  

Seite: 1 | ... | 547 | 548 |
| 550 | 551 | ... | 562   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln