finanzen.net

K92 Mining - Angehender Goldproduzent in PNG

Seite 1 von 27
neuester Beitrag: 15.08.19 18:26
eröffnet am: 01.06.16 15:38 von: venividivici_t. Anzahl Beiträge: 661
neuester Beitrag: 15.08.19 18:26 von: MontevonZot. Leser gesamt: 162968
davon Heute: 53
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27   

01.06.16 15:38
3

2787 Postings, 1851 Tage venividivici_th82K92 Mining - Angehender Goldproduzent in PNG

K92 Mining is focused on advancing the Kainantu Gold Mine, located in the Eastern Highlands province of Papua New Guinea, towards production. Combined, the management team have been involved in building over 20 mines and $5 billion in buyouts.

Kainantu is highlighted by:

> NI 43-101 Compliant Resource of 1.84Moz @ 11.6 g/t AuEq Inferred and 240,000 oz @ 13.3 g/t AuEq Indicated
> Existing infrastructure including underground mine development, mill processing facility, staff housing, licensed tailings pond, office space, paved access roads and reliable hydro supply via a dedicated power line
> USD $41.3 million invested in exploration drilling and definition drilling with the current resource estimate based on 78,935m of drilling via 767 drill holes
> Funded through mine re-start at Irumafimpa Deposit
> Significant opportunity to expand known zones of mineralization; as well as for the discovery of new ore bodies

Symbol: CA:KNT
Homepage: http://www.k92mining.com
Manegement: http://www.k92mining.com/corporate/
Operations: http://www.k92mining.com/operations/
Investor Center: http://www.k92mining.com/investor/
Presentation: http://www.k92mining.com/investor/presentation/
Chart & Trading: http://www.stockwatch.com/Quote/Detail.aspx?symbol=KNT®ion=C  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27   
635 Postings ausgeblendet.

22.07.19 17:04

2571 Postings, 2028 Tage dafiskosUm mal wieder auch einen kritischen

Beitrag zu leisten:
Diese Bohrergebnisse wurden ZUERST bereits in allen möglichen (branchenbezogene Fachpresse) veröffentlicht und erst Stunden danach, auch unter "NEWS" auf der Homepage eingepflegt / abrufbar gemacht. Das (diese Zeitdifferenz) geht gar nicht, finde ich, liebes Management.
Das Kommunikationsdesaster von vor über einem jahr möchte ich bitte nicht nochmal erleben dürfen.
Na ja, wenns nur einmalig war, sei es Euch verziehen.  

22.07.19 17:27

1418 Postings, 4919 Tage BozkaschiHammer !

die Reaktion an der Börse ist sehr gut 8% ist heute an der Börse  nicht die Regel .
Nur wann  kann mann gewinne mitnehmen? Ich bin bei fast 300% Gewinn und die Bewertung ist  schon ambitioniert ...kann bei positiven Newsflow natürlich weiter  ansteigen. Nur weiss ich hier am wenigsten wann  ist ein guter Zeitvertreib um Gewinne zu realisieren? Was ist eure Meinung... aber bitte keine allgemeinen Floskeln Top Projekt, sky is the limit usw.
-----------
Carpe diem

22.07.19 17:27

1418 Postings, 4919 Tage BozkaschiZeitpunkt

-----------
Carpe diem

22.07.19 22:06

152 Postings, 1150 Tage Stefresnaja

teilgewinne zu sichern kann ja nie verkehrt sein. Wie du selbst schon sagst, es ist mittlerweile einiges eingepreist, die Bewertung ist echt hoch. im Prinzip hängt es jetzt davon ab, wie sich der goldpreis weiter entwickelt. mit so guten Ergebnissen in der hinterhand, kann man halt die Bewertung ganz anders ansetzen, wenn der goldpreis nur 200 $ höher liegt. Und wenn es mit dem Gesamtmarkt weiter bergab geht, und sich der handelskrieg nicht entspannt, halte ich das nicht für unmöglich.  

23.07.19 07:29
1

2571 Postings, 2028 Tage dafiskosWenn

man davon ausgeht dass

-  der Goldpreis seinen Höhepunkt erreicht hat
-  der WERT von Gold sich bereits in den MS- Köpfen festgesetzt hat
- der Währungskrieg gepaart mit der globalen Verschuldung in Luft auflöst
- der Handelskrieg künftig nur noch abnimmt und letztlich einschläft
- Edelmetalle an WERT verlieren und die großen Währungen wieder an WERT und VERTAUEN gewinnen werden
- alle Investments in die anderen großen Vermögenswerte, im Vergleich zu den EMs, demnächst überproportional zunehmen
- Inflation keine automatische Folge von wertungedeckter Geldvermehrung sei
  UND vorhandene Geldmengen sich ohne kritische Ereignisse auch ohne weiteres wieder reduzieren liessen
- irgendjemand oder die ZBs die Entwicklungen der Geld- und Währungssysteme noch unter Kontrolle hätten

- K92 den Höhepunkt seiner Entwicklung zur Wertschöpfung bereits erreicht / überschritten hat

ja dann wäre der Verkauf angebracht JETZT, sonst aber nicht, n.m.M.  

23.07.19 09:46

2571 Postings, 2028 Tage dafiskosAndere Gründe zum Verkaufen

JETZT wären (WÄREN): ich gehe davon aus

- dass ich heute teuer verkaufen kann und morgen oder später wieder billiger kaufen kann
- dass ich gerade Geld für irgendwas zwischen Tretroller und Ferrari (z.B.) unbedingt brauche
- dass eh morgen oder übermorgen die Katastrophe da ist (z.B. der Weltuntergang, der Währungscrash o.ä.)
- dass ich ein anderes Invest kenne, dass demnächst duetlich wertvoller werden wird

- dass  es Sinn macht, mich irgendwann / jetzt von den heissgelaufenen Aktienmärkten völlig zu trennen.

(letzteres halte ich durchaus mal später für vorstellbar, betrifft aber K92 überhaupt nicht speziell)  

23.07.19 09:52
1

2571 Postings, 2028 Tage dafiskosUnd

für mich (der naheliegendste) Grund (bin selber am überlegen):
PAPIER-Teilgewinne dauerhaft zu sichern, indem man in PHYSISCHES umwandelt (nicht nur Gold ...) und damit seine VERSICHERUNG vor unbekannten künftigen Szenarien zu erhöhen .....  

23.07.19 09:52
1

1418 Postings, 4919 Tage BozkaschiSorry wenn ich unterbreche aber ...

lasst mal den Goldpreis aussen vor !
Egal wie sich Gold in Zukunft entwickeln wird, das sollte mann bei der Anlageentscheidung in K92 erstmal ausblenden. Auch deshalb weil ich K92  zutraue unabhängig vom Goldpreis steigen zu können , wie Kirkland lake. Die Kosten von 534$ pro Unze im Q1 2019 führen dazu das K92 nicht so anfällig ist bzgl. des Goldpreises. Die Projekte entwickeln sich immer mehr in Richtung eines Weltklasse Gebietes, das ist der Kurstreiber bei K92. Deshalb ist es egal wie sich der Goldpreis entwickelt, aber es  gibt noch genug Anlagealternativen im Minensektor und deshalb sollte mann im Hinterkopf behalten wie wird sich K92 noch im Verhältnis zu anderen Minen entwickeln können oder sind wir hier ziemlich nahe am peak im Aktienkurs weil schon fast alles eingepreist ist. !
Ich gehe persönlich von einem weiter steigenden Goldpreis aus (im speziellen nach dem Charttechnischen Ausbruch im Bereich 1380-1400$) , sodass dieses anderen Minen die noch nicht stark gestiegen sind  auftrieb verleihen wird.
Jetzt stellt sich mir die Frage umschichten weil K92 nur noch max. 100% machen kann um evtl. mit einem anderen Wert 300-400 % machen zu können ?
-----------
Carpe diem

23.07.19 10:02

1418 Postings, 4919 Tage Bozkaschi#643

Physische Gold und Silber zu besitzen ist extrem wichtig. Wenn es einen Knall gibt und wir eine Geldentwertung alla Venezuela bekommen ist Gold und Silber die letzte und einzige Möglichkeit um sein Vermögen zu schützen. Das sollte mann aber in einer späteren Phase erst erhöhen , erstmal die Minen ausreizen und danach die physischen bestände an Edelmetallen erhöhen.
Gold wird nicht ins bodenlose fallen , nur die Geldscheine die wir in den Händen halten werden irgendwann andere sein, weil die Wirtschaft darauf aufbaut immer mehr Schulden zu machen bis die Währungen wertlos sind. Gold kann nur steigen weil die Geldmenge immer mehr zunimmt... das ist auch der einzige Grund warum Gold langfristig steigt ! Die Politischen Gründe sind Bullshit !
-----------
Carpe diem

23.07.19 10:10

2571 Postings, 2028 Tage dafiskosja, auch mögliche Sichtweise, Bozkaschi

Gleichzeitig meine ich auch wahrzunehmen, dass das Druck- Potential (Verschuldungen, Währungsvertrauen, etcpp.), das sich hinter den EM- Märkten aufbaut deutlich ausgeweitet hat seit 2007 oder auch 2011.
Ebenso haben seitdem die Kontrollmöglichkeiten, eventuelle Ausbrüche oder Trendverschärfungen wieder einzufangen, abzumildern, umzulenken deutlich abgenommen.

So müsste man, ausgehend vom derzeit eigentlich immer noch seeeehr niedrigem Preisniveau in diesen Zeitspannen
, von mehrfach-Nullen- Steigerungen im allover EM-Markt ausgehen ..... auch bei K92 ....da könnten - aus jetziger Sicht groß erscheinende 300-400% auch schnell zu Witzzahlen werden ..... Paradigmenwechsel heisst völlige Neubewertung ....

Hab mich nu entschieden. Nur ein winziger Teil wird in Physisches umgeschichtet.  

23.07.19 10:36

1418 Postings, 4919 Tage BozkaschiWenn der Reset knopf gedrückt wird dann kannste

deine K92 Papiere von der Bank als Klopapier ersatz anzufordern (sofern diese dann noch existiert)...soweit sind wir aber noch nicht !
Ein Goldpreis zw. 3000-5000 $ wird dir signalisieren deine Papiergeschäfte abzuwickeln !
Jetzt sind wir noch am Anfang einer Goldhausse ... und mann sollte sich Gedanken machen das eingesetzte Kapital (Spielgeld ;) )so schnell wie möglich zu vervielfachen bevor du dein Vermögen in sicherere Häfen umschichtest.

Meine Meinung
-----------
Carpe diem

23.07.19 11:26
1

573 Postings, 975 Tage Ice-Nine comingre #644

Insgesamt heute morgen hier ein ausgesprochen konstruktiver Meinungsaustausch da zwischen Euch beiden! Chapeau!

Was die Aussage/Hypothese (Quote) "und deshalb sollte mann im Hinterkopf behalten wie wird sich K92 noch im Verhältnis zu anderen Minen entwickeln können oder sind wir hier ziemlich nahe am peak im Aktienkurs weil schon fast alles eingepreist ist. !" betrifft, so muss ich persönlich bei KNT fast tagtäglich an Blue Lake denken. Blue Lake ist m.E. per heute noch zu 0 im Kurs eingepreist. Das könnte einen mächtigen Push geben, wenn sich da die ersten, zaghaften Hoffnungen bewahrheiten. Desweiteren bin ich auch überhaupt nicht davon überzeugt, dass das Potential von Kora (vollständig) im Kurs reflektiert ist. Ausdehnung, Tiefe etc, das wird doch erst jetzt so langsam vielen Analysten bewusst. Die Jungs von K92 begrüßen demnächst zahlreiche Analysten-Häuser vor Ort auf der Mine und dies, gepaart mit den zahlreichen zu erwartenden Bohrergebnissen (5 oder 6 Drills im Einsatz!), sollte/könnte für signifikant höhere Kurse sorgen.

Ja, auch ich stelle mir angesichts von  > 300% Buchgewinn die Frage, die hier seit gestern im Thread diskutiert wird.  Aber ich bin da bei dafiskos. Entweder werde ich gar nichts machen oder, falls doch, dann einen 1:1 Tausch des Teilgewinnes in Physisches vornehmen. Die anderen Werte, von denen ich mir ebenfalls dreistellige Kurszuwächse erhoffe, nun, da bin ich ja schon drin. Und Aufstocken muss ich da aktuell nix.

In diesem Sinne: Good luck to all!

Ice-Nine  

23.07.19 12:55

2571 Postings, 2028 Tage dafiskosJo,

die Zeit zum größeren oder vielleicht sogar vollständigen Umschichten in noch Sicherereres  ist also insgesamt noch so recht ned da.
"Gedehnt" wird ja immer noch und überall und höchstwahrscheinlich auch noch länger.
Da sind wir uns ja glaub ich einig.
Werde also, wie Bozkaschi sagt, die 3000 - 5000, könnte tatsächlich ein Grenzbereich sein, abwarten und dann die Signale, die dann ja vielleicht klarer sind, neu bewerten.
Und mit Deiner Sichtweise zu Kora, lieber Ice-Nine, da muss ich Dir eindeutig zustimmen. Die abschliessende Wertdefinition gibts ja noch gar nicht ....  

23.07.19 13:57
1

1418 Postings, 4919 Tage Bozkaschi@ dafiskios

nur eine Sache ... das physische Gold oder Silber könnte in dem Bereich auch schon ausverkauft sein... besser du fängst vorher mit dem Aufbau von einer größeren physischen Absicherung an (10% deines Vermögens). Sonst könnte es am Ende beim Edelmetallhändler heißen. Sold Out ! Egal zu welchem Preis
-----------
Carpe diem

23.07.19 14:50

2571 Postings, 2028 Tage dafiskosDanke für Deinen Rat

Bozkaschi, gut gemeint, aber da kennst mi schlecht ...
Gold physisch hab i gar keins mehr. Möcht ja nicht mit Staaten und deren ZBs wenns die dann noch gibt, in Konflikt kommen. AAAAber ..... z.B. Suiber (nur schon verschenkt und vergraben und vergessen wo überall vergraben und glaub ich schon über 10% ...).

Hab selber schon Schlangen vorm EM-Händler erlebt .... Lieferaussetzer auch schon immer wieder zwischendrin .... die sind übrigens auch so ein Signal, das man beachten sollte, wenns mehr wird ...  

02.08.19 11:39

2571 Postings, 2028 Tage dafiskosDer Witz von Kora

mit seinen Erweiterungen in alle möglichen Richtungen hat doch m.E. schon jetzt ergeben:

- dass hier oberflächennahe und großflächige Mineralisierungsgrade bestehen, die einen großflächigen Abbau und sehr kostengünstige Produktion
in großem Maßstab unausweichlich kommend erscheinen lassen
- die mögliche(n) Erweiterung(en), sowohl horizontal als auch vertikal,  eben noch (?lange?) nicht abschliessend definiert sind
- die möglichen organisatorischen Vorraussetzungen (Größe und Schnelligkeit des Abbaues / der Förderung, Größe der nötigen Hardware / des nötigen Werkzeuges, des Personals, der Beteiligung anderer Unternehmen....) daher auch erst später noch definiert werden.

Ich gehe davon aus, dass uns die, dann mit Zahlen unterlegten Projektperspektiven sehr überraschen werden, vor allem bzgl. der Gesamtproduktionskosten des Unternehmens insgesamt ... :-) ...  

05.08.19 17:56
1

16362 Postings, 2085 Tage Galearisk92 mein bester Performer

Ende der Durchsage.  

07.08.19 11:59

16362 Postings, 2085 Tage Galearisgood.....

07.08.19 19:52
1

29 Postings, 1125 Tage MontevonZottInteriew: David Medilek, K92 Mining

Interiew: David Medilek, VP Business Development, K92 Mining

https://independentspeculator.com/...SBpgEK7vbebGVMvNkEYI5G6leAecvOfA  

08.08.19 11:54
2

2571 Postings, 2028 Tage dafiskosKlasse Interview, danke

Infos ohne Ende, Auszüge, n.m.M., sinngemäß:

- gap-closing-drilling betweeen Kora und Kora North
- 2021: 300-400k oz/au/year ("essential")
- langfristige klare Planung deutet darauf hin, dass K92 alles selbst zur Produktion und Erweiterung bringen wird, ohne neue Abhängigkeiten einzugehen. Auch die Abhängigkeiten zu Barrick werden laufend verringert.
- low CAPEX
- PEA in "early 2020"
- risk of natural desaters possible inview / included
- aktuell: mill is still oversized ... bigger machines coming ......
- and: drilling, drilling, drilling ....
- and: low cash costs .......

(sauber, sog i)  

13.08.19 13:30
2

573 Postings, 975 Tage Ice-Nine comingWeiteres Interview mit John Lewins

13.08.19 22:14

2571 Postings, 2028 Tage dafiskosIce-Nine coming

.... und warum gibt da nu keiner ausser mir Dir ein "informativ ?
.... glaub i kapiers ned .....  

13.08.19 22:18

2571 Postings, 2028 Tage dafiskosUnd das bei mehr als 220 Lesern heut, ztztztzzzz

14.08.19 21:03

29 Postings, 1125 Tage MontevonZottInterview:..K92 is a once in a life oppertunity...

15.08.19 18:26
2

29 Postings, 1125 Tage MontevonZottK92 earns $5.28M in Q2, increases guidance

2019-08-15 07:03 ET - News Release


Mr. John Lewins reports

K92 MINING INC. RELEASES 2019 Q2 FINANCIAL RESULTS, INCREASES 2019 PRODUCTION GUIDANCE AND DECREASES 2019 COST GUIDANCE

K92 Mining Inc. has released results from its financial statements for the three and six months ended June 30, 2019.

This second quarter of 2019 saw record tonnes processed, producing 19,652 ounces gold equivalent from the Kora North deposit with cash costs of $551 (U.S.)/gold ounce and AISC (all-in sustaining costs) of $681 (U.S.)/gold ounce. Revenue for the second quarter was $23,293,370 (U.S.) with a gross margin $10,784,119 (U.S.).

For complete details of the consolidated interim financial statements and associated management's discussion and analysis, please refer to the company's profile on SEDAR. All amounts are in U.S. dollars unless otherwise indicated.

John Lewins, K92 chief executive officer and director, stated: "The second quarter of 2019 was a record for K92 in terms of tonnes processed. K92 produced just under 20,000 ounces AuEq for the quarter and just under 40,000 ounces AuEq for the year to date, putting us ahead of our production guidance and below the cost guidance provided at the beginning of the year. As a result, K92 has increased its production guidance to between 72,000 and 80,000 AuEq ounces and decreased its all-in sustaining cost guidance to $720 to $760/ounce from $780 to $820/ounce gold. Production continues to meet revised expectations in the third quarter of 2019."

https://www.stockwatch.com/News/Item.aspx?bid=Z-C%3aKNT-2797342  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
BASFBASF11
NEL ASAA0B733