Silicon Sensor: Kamerasysteme, Drucksensoren, opto

Seite 3 von 23
neuester Beitrag: 07.02.13 14:14
eröffnet am: 15.08.10 13:35 von: Dicki1 Anzahl Beiträge: 560
neuester Beitrag: 07.02.13 14:14 von: Dicki1 Leser gesamt: 83453
davon Heute: 15
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 23   

12.09.10 21:55

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1Silicon Sensor

Bis zur nächsten AD-Hoc oder Analyse, halte ich mal still.
Hier nochmal der Quartalsbericht
http://www.silicon-sensor.de/...%20-%202/2010&prom1=1&mainm=3  

13.09.10 15:50

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1BB im Moment sehr eng

Titat von siko® Beitrag anzeigen

Quelle:

http://www.aktienboard.com/forum/f2/silicon-sensor-int-ag-t34570/25

 

Noch steht die Wand bei 7,40. Sollte aber im nächsten Anlauf eingerissen werden.

Nun wirds Zeit! Genug rumgehangen auf dem BB-Middle, Faulpelz







     
 

 

Antwort:

AW: Silicon Sensor Int. AG


   
Krass, wie eng dass BB im Moment ist. Wird bald etwas passieren.
     

 

 

13.09.10 15:53

89719 Postings, 4290 Tage windotinteressant, Dicki1 statt Punkte

Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Bewertungen für Dicki1.  

18.09.10 08:32

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1Über Kamerasparte von SIS nie was in Berichten dri

In den Berichten, die nicht selber von Silicon  Sensor stammen, ist noch nie was von der Kamerasparte von Silicon Sensor  drinnen gestanden.
Kameras, die in einer Entfernung von 10 Km eine Zeitung lesen können,  sowie dass umfangreiche Angebot von hochpräzissen Kamerasystemen,  sollten normalerweise reichen, damit man sieht, dass keine 0 10 50  Kamerasysyteme, sondern hochpräzise, von SIS hergestellt werden.


http://www.silicon-sensor.de/prod_custom.php

(siehe Link) Die verschiedenen optoelektronische Sensoren, die für die  Belichtung der Kameras zuständig sind, stellt SIS bekanntlich  kundenspezifisch je nach Anforderung her.

So sind normale , schwarz-weiss, Infrarot-Kameras, Nachtsysteme, z.B  kein Problem für SIS, da die dazugehörigen kundenspezifischen Sensoren  selbst von SS stammen.

Verschiedene Kamerasysteme von Silicon Sensor
 
http://www.smicrosensors.de/pdf/optoSBK125.pdf

http://www.smicrosensors.de/pdf/Optorfk125_2010.pdf

http://www.smicrosensors.de/pdf/OptorfkHT125_2010.pdf

http://www.smicrosensors.de/pdf/optoLANcamera.pdf

Kamerasysteme für Sicherheitstechnik, sowie Industrie:

http://www.smicrosensors.de/applications.html

http://www.mpd.de/de/branchen.html

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2003/1115/wirtschaft/0011/index.html

http://www.ariva.de/news/...bedeutenden-Lieferauftrag-deutsch-3504880

Marskamera

Arbeitsplatzwunder in Berlin: Im Jahr 2020 will der  Spezialchip-Fabrikant Silicon Sensor zu den weltgrößten Anbietern seiner  Branche gehören
Thomas H. Wendel

BERLIN, im November 2003. "So weit in die Zukunft lässt sich natürlich  nur schwer schauen", sagt Hans-Georg Giering. Aber dann tut es der  Finanzvorstand des Spezialmikrochipherstellers Silicon Sensor  International AG doch. Wenn man ihn fragen würde, wie es um das  Unternehmen in 17 Jahren voraussichtlich bestellt sei, könne er  zumindest mit einigen Erwartungen dienen, erklärt Giering. "Wir werden  in Berlin produzieren, ein eigenes neues Gebäude besitzen, rund 500  Mitarbeiter beschäftigen" sagt er. "Und unser Umsatz wird jenseits der  100-Millionen-Euro-Schwelle liegen. " Optoelektronische Revolution Eine  starke Prognose. Und auf den ersten Blick gewagt. Schließlich geben die  Fenster von Gierings Büro nur die Aussicht auf ein pittoreskes Stück  DDR-Vergangenheit frei: Halb verfallene Hallen der Kabelwerke Oberspree  stehen vis-à-vis des historischen Behrens-Baus, in dem Silicon Sensor  residiert. Die stumpfen Scheiben der Werksruine gegenüber fangen nicht  einmal zu glänzen an, wenn Sonnenlicht auf sie fällt. "Das Unternehmen  hat noch nie so gut dagestanden wie heute", redet Giering weiter.

In der Tat: Seit 1998 hat sich der Umsatz der Silicon Sensor Gruppe auf  zuletzt jährlich rund zwölf Millionen Euro verfünffacht; aus einem  kleinen Betrieb, den Vorstandschef Bernd Kriegel in den Nachwendejahren  aus dem Treuhand-Vermögen am ehemaligen Werk für Fernsehelektronik  herauskaufte, ist eine Hightech-AG mit rund 100 Mitarbeitern in  Entwicklung und Produktion geworden. Aber 500 Mitarbeiter und ein  jährlicher Umsatz von mehr als 100 Millionen Euro?

Diese kühn anmutenden Einschätzungen haben einen berechtigten Kern.  Schließlich zählt Silicon Sensor bereits jetzt zu den sechs bis sieben  Unternehmen weltweit, die sich Hoffnungen machen können, am Boom eines  Zukunftsmarktes besonders kräftig zu partizipieren: dem für  optoelektronische Sensoren. Egal, ob für Infrarot- oder sichtbares  Licht, ob für Röntgenstrahlung oder Wärme - Silicon Sensor baut die  Erfassungsbauteile dafür. Die manchmal nur 0,2 Millimeter kleinen  Sensoren sind die Nervenzellen moderner Elektronik: Mit ihnen erfassen  computergesteuerten Fertigungsstraßen der Autoindustrie, wo ein  Schraubenloch in der Karosserie gebohrt werden muss und wo nicht. Oder  sie helfen Medizinern vor einer Operation bei der Lokalisierung von  Krebsgewebe.

Und dabei steht die eigentliche optoelektronische Revolution erst noch  bevor: Der Einsatz von Telematiksystemen im Straßenverkehr, die  möglicherweise bald in der Lage sein werden, führerlose Lastwagen sicher  über hunderte Kilometer an ihr Ziel zu bringen, oder die vernetzte  Küche, in der Kühlschränke per Internet eine Flasche Milch bestellen,  sobald die alte zur Neige geht, wird den Bedarf für optoelektronische  Bauelemente extrem steigern. In den Massenmarkt für  Konsumelektronik-Güter gezielt einzusteigen, das wusste Kriegel jedoch  schon früh, ist für Silicon Sensor unmöglich. Für die dafür nötigen  Millionen-Euro-Investitionen ist die Berliner Firma einfach zu klein.

Doch die Wachstumsaussichten sind auch außerhalb des Massenmarktes  geradezu berauschend. Auf kleine, aber feine Aufträge hat Kriegel seine  Firma getrimmt. Da werden Sensoren für große Flugzeugbauer entwickelt  und anschließend in den Reinst-Räumen der Chipfabrik in Oberschöneweide  hergestellt. Oder es werden Sensoren entworfen für Firmen, die  lasergestützte Präzisionsmessgeräte für die Bauindustrie herstellen.  Nicht mehr viele Jahre werden vergehen, ist Giering überzeugt, bis etwa  ein Lasermesser - mit einem Sensor made in Oberschöneweide - den guten  alten Zollstock in der Bastlerkiste jedes Privathaushalts abgelöst hat.  Bald werden auch hiesige Autofahrer tagtäglich Kontakt mit  Silicon-Sensor-Produkten halten. Für die Mautbrücken an den deutschen  Autobahnen hat die Firma Abtaster entwickelt, die feststellen, welche  Art von Fahrzeug gerade die Straße befährt. "Und die funktionieren",  sagt Giering lächelnd.

Auch in der Telekommunikation wittert Firmengründer Kriegel zukünftiges  Geschäft. In den nächsten Jahren würden viele Funknetze durch  Lichtwellenübertragung abgelöst, erwartet Giering. Mini-Laser-Einheiten,  für das bloße Auge unsichtbar und ungefährlich, übernehmen zunehmend  die Rolle von Sendern und Empfängern. "Im Jahr 2020 werden wir bestimmt 5  000 bis 6 000 verschiedene Sensoren entwickelt haben", so Giering.

Ein Erfolg in dieser kommenden Welt des Lichts machen Vorstand und  Mitarbeiter von Silicon Sensor besonders stolz: Für die im Sommer  angelaufene Marsmission der europäischen Raumfahrtagentur ESA wird eine  maßgeblich bei Silicon Sensor entwickelte Kamera die Bilder liefern.  Derzeit ist das Hightech-Gerät an Bord eines Satelliten auf dem Weg zu  dem Roten Planeten. "Unsere Elektronik ist in der  Lage, aus einer Höhe von 250 Kilometern zwei Meter große Objekte auf der  Mars-Oberfläche zu entdecken", erklärt Giering. "Mit einer solchen  hochauflösenden Kamera lässt sich aus zehn Kilometer Entfernung eine  Zeitung lesen. " Obwohl Silicon-Sensor-Produkte bereits  dutzende Millionen Kilometer von der Erde entfernt vorzufinden sind und  die Firma auch international weiter expandieren will, steht eins fest:  Silicon Sensor bleibt in Berlin. "Wir wollen nachweisen, dass man auch  in Deutschland langfristig konkurrenzfähig bleibt", sagt Giering. Trotz  schwingt da mit in der Stimme des Finanzvorstands. Schließlich wartet  die Firma seit Jahren auf die Erstattung von 250 000 Euro Steuern.  Die rücke der finanziell angeschlagene Berliner Senat einfach nicht  heraus. Giering: "Der Finanzsenator sollte schon einmal zusehen, dass er  den Firmen auch Luft zum Investieren lässt. " Das zahle sich für  Berlins Zukunft mehr aus als alle Förderprogramme, ist sich Giering  sicher.
09.09.2010 21:02

Die Silicon Micro Sensors GmbH, eine 85 %ige Tochtergesellschaft der
Silicon Sensor International AG (ISIN DE0007201907/ WKN: 720190), hat die
Verhandlung mit einem bedeutenden Zulieferer der Automobilindustrie über
die Produktion von hochpräzisen Kamerasystemen erfolgreich abgeschlossen.
Der Lieferauftrag beinhaltet ein jährlich bis auf 1,2 Mio. Euro steigendes
Volumen.

Das Kamerasystem geht in das Fahrerassistenzsystem eines
Automobilherstellers ein und kommt anfänglich in zwei Modellen zum Einsatz.
Die sukzessive Integration der Kamera in weitere Fahrzeugmodelle des
Automobilherstellers ist geplant. Die Fertigung läuft Mitte 2011 an.

Auf Basis eines firmeneigenen patentierten Kameradesigns gelang es der
Silicon Micro Sensors GmbH die für die Anwendung notwendige
Miniaturisierung und höchste Zuverlässigkeit bei extremen Temperaturen zu
erreichen. Die Kamera wird im unternehmenseigenen Reinraum in Dresden
gefertigt.

Über Silicon Sensor

Silicon Sensor ist ein führender europäischer Anbieter von hochqualitativen
kundenspezifischen Sensorlösungen und wurde vor 19 Jahren in Berlin
gegründet. Silicon Sensor beschäftigt über 300 Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter im In- und Ausland. Für das Geschäftsjahr 2010 ist ein
Gesamtumsatz zwischen 38 und 40 Mio. Euro geplant. Die Silicon Sensor
International AG ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse
gelistet. Weitere Informationen finden Sie unter www.silicon-sensor.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Alle zukunftsbezogenen Angaben in dieser Meldung wurden auf der Basis einer
wahrscheinlichkeitsbasierten Planung erstellt und stellen Aussagen für die
Zukunft dar, die nicht garantiert werden können. Diese Meldung stellt keine
Aufforderung zum Kauf von Aktien der Silicon Sensor International AG dar,
sondern dient lediglich Informationszwecken über mögliche zukünftige
Entwicklungen der Gesellschaft.

 

18.09.10 08:45

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1Sicherheitstechnik Industrie Straßenbahnen LKW.Yac

 Kamerasysteme für Sicherheitstechnik, sowie Industrie:
http://www.smicrosensors.de/applications.html

http://www.mpd.de/de/branchen.html


Für Züge, Straßenbahnen,LKW, PKW,Jachten,
http://www.smicrosensors.de/pdf/optoSBK125.pdf

http://www.smicrosensors.de/pdf/Optorfk125_2010.pdf

http://www.smicrosensors.de/pdf/OptorfkHT125_2010.pdf

http://www.smicrosensors.de/pdf/optoLANcamera.pd
f

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2003/1115/wirtschaft/0011/index.html

http://www.ariva.de/news/DGAP-Media-Silicon-Sensor-International-AG-Silicon-Sensor-erhaelt-bedeutenden-Lieferauftrag-deutsch-3504880

 

19.09.10 00:28
1

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1Kamerachampion Silicon Sensor

Wie Ihr wisst, stellen Töchter von Silicon Sensor (siehe Beitrag von 08:45Uhr) verschiedenste komplette Kamerasysteme her.

Die berliner Niederlassung stellt für die Kamerasystemeder der Töchter wiederum die verschiedensten Sensoren für die Belichtung her.

http://www.silicon-sensor.de/prod_custom.php

Fotografie: Opto-Sensoren sorgen in Kameras für die richtige Belichtung und die optimale Bildschärfe.

Tumorbehandlung:    Spezialsensoren messen die Strahlenbelastung am Tumor  und garantieren eine optimale Geräteeinstellung bei der Bestrahlung des  Gewebes

Gepäckraumkontrollsysteme,(an Flughäfen oder Sicherheitskontrollen)
Röntgengeräte, Nachtsichtgeräte, Infrarotkameras, Wärmebildkameras, sind nichts andereres, als Kameras, mit bestimmten Sensoren für Ihrenm Spezialbereich, die die Berliner Niederlassung für die Komplettsysteme der Töchter herstellt.

Wie Ihr dem unteren Jahresabschlussbericht entnehmen könnt, stellt  Silicon Sensor auch Sensoren für Röntgengeräte, sowie Gepäckkontrollen  her
http://www.silicon-sensor.de/pdf/sisag09d.pdf

Eine Marskamera, stellt SIS ja auch her, siehe link unten (Text rot)

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2003/1115/wirtschaft/0011/index.html

Unsere Elektronik ist in der  Lage, aus einer Höhe von 250  Kilometern zwei Meter große Objekte auf der  Mars-Oberfläche zu  entdecken", erklärt Giering. "Mit einer solchen  hochauflösenden Kamera  lässt sich aus zehn Kilometer Entfernung eine  Zeitung lesen.


Gepäckraumkontrollsysteme,(an Flughäfen oder Sicherheitskontrollen)
Röntgengeräte, Nachtsichtgeräte, Infrarotkameras, Wärmebildkameras, sind nichts andereres, als Kameras, mit bestimmten Sensoren, die die berliner Niederlassung herstellt, wobei die Töchter komplette Kamerasysteme für die Spezialbereiche anbietet.




 

 

22.09.10 19:33

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1Genug Unternehmen für preiswertere Produktion vorh

Könnte MPD auf Diese Technologie zugreifen, könnten die Dresdner preiswerter produzieren.

http://lithoglas.de/
http://translate.google.de/...l=de&u=http%3A%2F%2Flithoglas.de%2F

Press Release msg lithoglas
MSG Lithoglas AG wins IC Industry Award 2009 for ?Materials Improvement?
Cool Glass ? Microstructured Borosilicate Thin-Films as Hermetic Wafer-Level Passivation
for robust and reliable sealing of sensors and devices
Berlin / Dresden October 7, 2009 - Bringing the benefit of glass to electronic packaging is the mission of
MSG Lithoglas AG, a technology company started up by engineers from Fraunhofer IZM, Berlin and SCHOTT
AG in December 2006. We design and manufacture robust and hermetic passivation and wafer-level
packaging solutions for optical semiconductors, sensors and components on basis of our microstructurable
low-temperature glass deposition technology. The enabling technology allows for hermetic sealing directly
on the surface of the device on wafer-level, thus making ?cheap? or ?no packaging? solutions for further
housing viable and still meeting harsh environment reliability requirements. Lithoglas? is used in photosensor packaging and is
about to be rolled-out to high power semiconductors (thyristors, high-brightness LED, high-power solar cells, etc.) as well as
harsh environment electronics and sensors (high temperature, moisture, fluids with high, medium and low pH).
The renown IC Industry Award 2009 was granted to MSG Lithoglas AG by EuroAsia Semiconductor at the SEMICON EUROPE
2009 in Dresden. The committee underlined the outstanding innovation within the field of low-temperature, hermetic waferlevel
passivation, which was acknowledge and voted as winner in the category ?Materials Improvements? by the majority of the
more than 20,000 participating internet votes. ?We are honored and happy about the strong support our unique technology
experienced by the industry experts and insiders, which selected Lithoglas as winner with their thousands of votes.?, says Dr.
Juergen Leib, Business Development at MSG Lithoglas AG. ?And we thank EuroAsia Semiconductor for short-listing us on their
excellent platform to present new technologies and spread the word about best practices in industry around the globe. Winning
the IC Industry award will definitely us help to promote the unique benefits and capabilities of Lithoglas and enable more
outperforming products for our customers.?
Borosilicate glass is well known for its chemical inert behavior and stability. It is temperature stable and hardly dissolves in most
acids, bases and solvents. It is the close-to-perfect material for semiconductor packaging in respect to its electrical, chemical and
physical properties. Though being successful in special applications like anodic bonding or glass-to-metal seals, the use of glass
for mainstream packaging of semiconductors was limited by lacking CMOS process compatibility and other manufacturing
limitations.
MSG Lithoglas AG has developed and implemented a deposition and structuring technology, which enables the production of
microstructured borosilicate glass thin-films with a thickness of 100 nm to 30 μm on a large variety of substrates at
temperatures well below 100 °C.
The deposition of the glass is done by a plasma-assisted e-beam evaporation process. It is a high rate deposition process with at
the same time low substrates temperature. With the high deposition rate typical film thicknesses of 3 - 10 μm can be achieved
easily and production can be run as a cost effective batch process. Thicker layers as thick as 100 μm have been demonstrated in
R&D. They have proven to exhibit low stress in the deposited layers and leverage from their thermal expansion being matched
to silicon.
The glass layer can be microstructured by lift-off. Since the deposition process is working at low temperatures standard photo
resists can be used for masking.
As a mainstream application the glass thin-films are used for passivation of opto-semiconductors on Si or GaAs easily meeting
harsh environment reliability requirements e.g. for automotive or space applications as well as the cost targets for hermetic
packaging in consumer industry. High Brightness LED, High Power Solar Cells as well as Power Devices benefit from the thermal
stability and match of the thermal expansion of the glass passivation to silicon. Flow- and Pressure Sensors however benefit
most of the unique chemical and moisture resistance of Lithoglas? - especially when immerged in water or hot, chemical
reactive fluids.
The high-volume Lithoglas? process is CMOS-Backend compatible and runs e.g. on SEMI standard silicon device wafer, but
also allows for processing of thin-film glass for a large variety of other applications incl. Ge, InP, SiC, LiNbO3, Borofloat or Pyrex,
HTCC or LTCC substrates or even flexible substrates.
The combination of a low temperature deposition process with the excellent properties of glass being hermetic, chemically
stable and robust enables a unique and revolutionary solution for the passivation of semiconductors or other sensitive devices.
Lithoglas? - the benefit of glass
Acknoledgements:
The team wants to thank Professor Herbert Reichl and his team at Fraunhofer IZM, Berlin for their ongoing support.  

22.09.10 19:56

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1Wäre sogar berliner Unternehmen

Passivierung oder Verkapselung von elektronischen Bauteilen und Halbleitern, Automotive MEMS, MOEMS oder Bio-MEMS.

SIS könnte Diese berliner Firma nach der Übernahme weiterlaufen lassen und gleichzeitig Diese Verfahren bei der MPD anbieten und das Angebot  damit erweitern.

http://lithoglas.de/app_capping.html
http://lithoglas.de/app_fluidic.html

Erwarte nicht mal, dass SIS groß einkaufen geht.

Herstellungskosteneinsparungen durch kaufen von kleinen Firmen mit Technologien zur Kosteneinsparung, preiswerteren Produktion, oder mit preiswerteren Alternativverfahren erwarte ich schon.
Alles Liebe.
Gruss  

22.09.10 20:02

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1Das wärs

Kosten-optimierte Verpackungslösungen:
http://lithoglas.de/technology.html  

23.09.10 20:38

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1Hoffe, dass Diese Sparte mal durch Zukäufe gestärk

 

 Kamerasysteme für Sicherheitstechnik, sowie Industrie:
http://www.smicrosensors.de/applications.html

http://www.mpd.de/de/branchen.html


Für Züge, Straßenbahnen,LKW, PKW,Jachten,
http://www.smicrosensors.de/pdf/optoSBK125.pdf

http://www.smicrosensors.de/pdf/Optorfk125_2010.pdf

http://www.smicrosensors.de/pdf/OptorfkHT125_2010.pdf

http://www.smicrosensors.de/pdf/optoLANcamera.pd
f

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2003/1115/wirtschaft/0011/index.html

http://www.ariva.de/news/DGAP-Media-Silicon-Sensor-International-AG-Silicon-Sensor-erhaelt-bedeutenden-Lieferauftrag-deutsch-3504880

 

Wie Ihr wisst, stellen Töchter von Silicon Sensor (siehe Beitrag von 08:45Uhr) verschiedenste komplette Kamerasysteme her.

Die  berliner Niederlassung stellt für die Kamerasystemeder der Töchter  wiederum die verschiedensten Sensoren für die Belichtung her.

http://www.silicon-sensor.de/prod_custom.php

Fotografie: Opto-Sensoren sorgen in Kameras für die richtige Belichtung und die optimale Bildschärfe.

Tumorbehandlung:     Spezialsensoren messen die Strahlenbelastung am Tumor  und  garantieren eine optimale Geräteeinstellung bei der Bestrahlung des   Gewebes

Gepäckraumkontrollsysteme,(an Flughäfen oder Sicherheitskontrollen)
Röntgengeräte, Nachtsichtgeräte, Infrarotkameras, Wärmebildkameras,  sind nichts andereres, als Kameras, mit bestimmten Sensoren für Ihrenm  Spezialbereich, die die Berliner Niederlassung für die Komplettsysteme  der Töchter herstellt.

Wie Ihr dem unteren Jahresabschlussbericht  entnehmen könnt, stellt  Silicon Sensor auch Sensoren für Röntgengeräte,  sowie Gepäckkontrollen  her
http://www.silicon-sensor.de/pdf/sisag09d.pdf

Eine Marskamera, stellt SIS ja auch her, siehe link unten (Text rot)

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2003/1115/wirtschaft/0011/index.html

Unsere  Elektronik ist in der  Lage, aus einer Höhe von 250  Kilometern zwei  Meter große Objekte auf der  Mars-Oberfläche zu  entdecken", erklärt  Giering. "Mit einer solchen  hochauflösenden Kamera  lässt sich aus zehn  Kilometer Entfernung eine  Zeitung lesen.


Gepäckraumkontrollsysteme,(an Flughäfen oder Sicherheitskontrollen)
Röntgengeräte,  Nachtsichtgeräte, Infrarotkameras, Wärmebildkameras, sind nichts  andereres, als Kameras, mit bestimmten Sensoren, die die berliner  Niederlassung herstellt, wobei die Töchter komplette Kamerasysteme für  die Spezialbereiche anbietet.

 

 

 

23.09.10 21:46

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1Kameraproduktion im Reinraum

 http://www.katlentrautmann.de/popup.php?id=97

 

Fusselfreie Kameras

Als einer der wenigen Hersteller in Europa fertigt das Dresdner   Unternehmen (MPD(Tochter von Silicon Sensor)) optische Bauteile in einem  Reinraum. Weil die Nachfrage nach  solch staubfrei hergestellten  Kameras steigt, vergrößerte das  Unternehmen seine Produktionsfläche auf  2 600 Quadratmeter.

 

 

23.09.10 23:03

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1(Silicon Sensor(MPD)) Kamerabilder!!

 

 

Bild eines Laserscanners

 

Punktwolke
Röntgenaufnahmebilder

Datei:Röntgenbild-männlich-vorne.jpg

Datei:Polydactyly 01 Lhand AP.jpg
Datei:Thorax pa peripheres Brronchialcarcinom li OF.jpg

 Bild eines Computertomographs

Datei:CT-Nierentumor-rechts.jpg

Bild einer Nachtsichtkamera

Datei:Night vision.jpg
Größe der Voransicht: 719 × 600 Pixel

 

Wärmebildkamera-Bilder

Datei:Ungedämmte Außenwand.jpg
Keine höhere Auflösung vorhanden.

 

Datei:Infrared dog.jpg

 

Kamerasysteme für Sicherheitstechnik, sowie Industrie:
http://www.smicrosensors.de/applications.html

http://www.mpd.de/de/branchen.html


Für Züge, Straßenbahnen,LKW, PKW,Jachten,
http://www.smicrosensors.de/pdf/optoSBK125.pdf

http://www.smicrosensors.de/pdf/Optorfk125_2010.pdf

http://www.smicrosensors.de/pdf/OptorfkHT125_2010.pdf

http://www.smicrosensors.de/pdf/optoLANcamera.pd
f

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2003/1115/wirtschaft/0011/index.html

http://www.ariva.de/news/DGAP-Media-Silicon-Sensor-International-AG-Silicon-Sensor-erhaelt-bedeutenden-Lieferauftrag-deutsch-3504880

 

Wie Ihr wisst, stellen Töchter von Silicon Sensor (siehe Beitrag von 08:45Uhr) verschiedenste komplette Kamerasysteme her.

Die   berliner Niederlassung stellt für die Kamerasystemeder der Töchter   wiederum die verschiedensten Sensoren für die Belichtung her.

http://www.silicon-sensor.de/prod_custom.php

Fotografie: Opto-Sensoren sorgen in Kameras für die richtige Belichtung und die optimale Bildschärfe.

Tumorbehandlung:      Spezialsensoren messen die Strahlenbelastung am Tumor  und   garantieren eine optimale Geräteeinstellung bei der Bestrahlung des    Gewebes

Gepäckraumkontrollsysteme,(an Flughäfen oder Sicherheitskontrollen)
Röntgengeräte, Nachtsichtgeräte, Infrarotkameras, Wärmebildkameras,   sind nichts andereres, als Kameras, mit bestimmten Sensoren für Ihrenm   Spezialbereich, die die Berliner Niederlassung für die Komplettsysteme   der Töchter herstellt.

Wie Ihr dem unteren  Jahresabschlussbericht  entnehmen könnt, stellt  Silicon Sensor auch  Sensoren für Röntgengeräte,  sowie Gepäckkontrollen  her
http://www.silicon-sensor.de/pdf/sisag09d.pdf

Eine Marskamera, stellt SIS ja auch her, siehe link unten (Text rot)

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2003/1115/wirtschaft/0011/index.html

Unsere   Elektronik ist in der  Lage, aus einer Höhe von 250  Kilometern zwei   Meter große Objekte auf der  Mars-Oberfläche zu  entdecken", erklärt   Giering. "Mit einer solchen  hochauflösenden Kamera  lässt sich aus  zehn  Kilometer Entfernung eine  Zeitung lesen.


Gepäckraumkontrollsysteme,(an Flughäfen oder Sicherheitskontrollen)
Röntgengeräte,   Nachtsichtgeräte, Infrarotkameras, Wärmebildkameras, sind nichts   andereres, als Kameras, mit bestimmten Sensoren, die die berliner   Niederlassung herstellt, wobei die Töchter komplette Kamerasysteme für   die Spezialbereiche anbietet.

 

 

 

25.09.10 23:05

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1Dank Zuverlässigkeit, Miniaturisierung

Automobilauftrag von Automobilkameras Dank Miniaturisierung, höchste Zuverlässigkeit bei extremen Temperaturen, Reinraumproduktion

 

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...edeutenden-lieferauftrag

http://www.smicrosensors.de/pdf/Optorfk125_2010.pdf

Auf Basis eines firmeneigenen patentierten Kameradesigns gelang es der
Silicon Micro Sensors GmbH die für die Anwendung notwendige
Miniaturisierung und höchste Zuverlässigkeit bei extremen Temperaturen zu
erreichen. Die Kamera wird im unternehmenseigenen Reinraum in Dresden
gefertigt.

 

26.09.10 10:38

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1Auftragsfertiger im Auftrag des Kunden:

Das Tochter von Silicon Sensor im Auftrag des Kunden Sensorendlösungen entwickelt und herstellt.

z.B. Hörgeräte, Blutzuckermessgeräte, Endoskope, Röntgenmodule, Kameramodule, Distanzmessgeräte, Fahrassistenzsysteme, Silizium-Mikrofone, Drehratensensoren, Druckköpfe. scheinen immer noch die wenigsten zu wissen.  

26.09.10 14:38

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1Produktangeboterweiterung!!

http://www.katlentrautmann.de/popup.php?id=97

 

Ca. 1996/97wurde MPD ausgegründet, um die  Entlassung von zehn Mitarbeitern aufzufangen.

Die Ex-Mutter hat ihren 80-prozentigen Anteil Ende 2005 an die Silicon Sensor International AG verkauft.

Bereits 135 Persohnen arbeiteten 2006 bei der MPD.

 

1996/97 hatte die damals ausgegründete MPD 10 Mitarbeiter, 2005 waren es schon 135 Mitarbeiter.

Wenn man sieht, was das Unternehmen mitlerweile anbietet (einschließlich der Silicon Micro Sensors, die aus der MPD ausgegründet wurde) ist schön anzusehen, dass seit dem Betrieb mit 10 Mitarbeiter viele Aufgabenbereiche dazugekommen sind.

Wie aus den vielen Berichten zu sehen ist, hat Herr Dr. Giering, das Gesamtunternehmen Silicon Sensor AG schön strukturiert, so dass gleich zu sehen ist, welches Tätigkeitfeld wo zuzuordnen ist.

Anders die MPD (damals ohne Herr Dr. Giering)

Seit 1996 hat MPD viele Tätigkeitsbereiche dazugenommen, womit bis heute viele neue Arbeitsplätze dazugekommen sind. Dem Wildwuch ist zu verdanken, dass neue Aufgabenbereiche bei der MPD dazugekommen sind.

Die heutige Silicon Sensor wächst immer noch.

Sie wächst in Ihre speziellen Geschäftsfelder oder durch Zukäufe. So wie MPD damals, dass das Angebotszentrum ohne Übernahme vergrößert wurde, ist nicht mehr der Fall.

Die letzten Jahre, gabs Kosteneinsparungen durch Restrukturierungen, sowie  Wachstumsmaßnahmen für die einzelnen Felder (kein Wildwuchs, womit langfristig neue Bereiche entstehen können.)

Würde mich freuen, wenn die Anlagen der neuen berliner Fabrik mal von der Geschäftsführung besichtigt werden, um auszuloten, welche weitere Produktgruppen sich zusätzlich an den vorhandenen Maschinen (Anlagen) produzieren lassen würden. Für Dresden gilt das Gleiche.

(Nicht nur wachsen in bestimmter Richtung und durch Übernahmen) Winzige Übernahmen, könnten eine Option sein, um die zusätzliche Technik, sowie die Profis dazu, in die neue Fabrik, für Ihre sinnvolle Auslastung zu bekommen um neues Wachstum zu beginnen)

 

 

27.09.10 22:11

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1Überschreitung der 3%Hürde

http://www.ariva.de/news/...-europaweiten-Verbreitung-deutsch-3536291

DGAP-PVR: Silicon Sensor International AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

12:10 27.09.10

Silicon Sensor International AG  / Veröffentlichung einer Mitteilung nach           §
21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

Silicon Sensor International AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG  
mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der
Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Die Upolu Holding Inc., Tortola, British Virgin Islands  hat uns gemäß § 21
Abs. 1 WpHG am 26.09.2010 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der
Silicon Sensor International AG, Berlin, Deutschland, ISIN: DE0007201907,
WKN: 720190 am 21.08.2010 die Schwelle von 3 % der Stimmrechte
überschritten hat und an diesem Tag 3,15 % (das entspricht 208.710
Stimmrechten) betragen hat.

27.09.2010 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche  
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


--------------------------------------------------  

Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Silicon Sensor International AG
             Peter-Behrens-Straße 15
             12459 Berlin
             Deutschland
Internet:     www.silicon-sensor.com
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service  

29.09.10 19:23

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1http://www.more-ir.de/d/11122.pdf (Ebit für 2010 ü

http://www.more-ir.de/d/11122.pdf

Kurzbeschreibung
Die Silicon Sensor International AG entwickelt und produziert hochwertige
optische Sensoren, MEMS-Sensoren und kundenspezifische Hybridschaltungen
für vielfältige Anwendungsbereiche.
Anlagekriterien
Drittes profitables Quartal in Folge
Mit den am 26.8. vorgelegten Halbjahreszahlen konnte Silicon Sensor an die
guten Q1-Zahlen anknüpfen. Der Halbjahresumsatz stieg um 47 Prozent auf
19,3 (Vj. 13,1) Mio. Euro und lag damit nur noch leicht unter dem Niveau des
Vorkrisenjahres 2008, als 20,6 Mio. Euro erlöst worden waren. Das operative
Ergebnis (EBIT) drehte dadurch auf 1,1 Mio. Euro ins Plus, nach einem Minus
von 0,8 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum.
Das Halbjahresergebnis konnte ebenfalls deutlich gesteigert werden. Nach
einem Verlust von 1,0 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2009 erzielten die Berliner
nun einen Gewinn von 0,7 Mio. Euro bzw. 10 (-23) Cent je Aktie. Nach Vorstandsangaben
bestätigt das dritte profitable Quartal in Folge die Rückkehr
der Gesellschaft auf den ertragsreichen Wachstumspfad nach den von der
Finanzkrise gekennzeichneten Jahren 2008 und 2009.
Auch die weiteren Kennzahlen sind erfreulich. So ist der Auftragsbestand per
30.6. gegenüber dem Stand vor einem Jahr um 76 Prozent auf 21,3 Mio. Euro
gestiegen. Das Eigenkapital erhöhte sich auf 36,5 Mio. Euro, was einer Eigenkapitalquote
von 57 Prozent entspricht. Zudem verfügte Silicon Sensor
zum Stichtag über liquide Mittel in Höhe von 13,1 Mio. Euro und sieht sich
damit hervorragend aufgestellt, um sowohl das Kerngeschäft weiter zu entwickeln
als auch sich bietende Chancen für externes Wachstum zu nutzen.
Insgesamt bewegten sich die Zahlen im Rahmen unserer Erwartungen, auf
der Umsatzseite lagen sie sogar einen Tick darüber.
Prognosen für 2010 bestätigt, starke Wachstumsphase angekündigt
Anlässlich der Halbjahreszahlen bestätigte Silicon Sensor seine Prognose für
das laufende Jahr. Demnach erwarten die Berliner einen Umsatz zwischen 38
und 40 Mio. Euro sowie ein siebenstelliges EBIT. Zugleich avisierte der Sensorspezialist
für die nächsten drei Jahre ein jährliches organisches Wachstum
in Höhe von 20 Prozent mit einer Umsatzrendite von über 10 Prozent spätestens
ab 2012.
Wir sehen uns mit diesen Aussagen in unseren nach den Q1-Zahlen erhöhten
Schätzungen bestätigt und behalten diese daher zunächst unverändert bei.
So kalkulieren wir für 2010 weiterhin mit einem Umsatz von 38,2 Mio. Euro
sowie einem EBIT von 2,5 Mio. Euro, rechnen aber damit, diese Prognose
nach den Zahlen für das dritte Quartal nach oben anpassen zu müssen.

Im kommenden Jahr gehen wir in Anlehnung an die Guidance des Vorstands
von einem Umsatzsprung auf 47 Mio. Euro aus, einhergehend mit einem erheblich
verbesserten Ergebnis vor allem aufgrund von Skaleneffekten. Somit
erwarten wir beim EBIT einen Sprung auf 6,9 Mio. Euro, der sich durch Basiseffekte
in einem vervierfachten Jahresübschuss von 4,0 Mio. Euro bzw. 0,60
Euro je Aktie niederschlagen sollte.

Bewertung und Fazit
Mit den vorgelegten Halbjahreszahlen hat Silicon Sensor die Rückkehr auf
einen profitablen Wachstumskurs bestätigt. Wir gehen davon aus, dass sich
dieser Trend auch im restlichen Jahr fortsetzen. Damit ist der jüngste Kursanstieg,
mit dem Silicon Sensor unser zuletzt auf 7,60 Euro erhöhtes Kursziel
inzwischen fast erreicht hat, auch fundamental untermauert.
Durch das seither weiter aufgehellte Umfeld sehen wir in Verbindung mit der
angekündigten starken Wachstumsphase noch etwas Luft nach oben und
setzen unser Kursziel daher auf 8 Euro herauf. Dies entspräche einem 2011er
KGV von gut 13, was für ein gut positioniertes Hightech-Unternehmen noch
immer moderat ist. Unsere Halteempfehlung behalten wir zunächst bei.
Weiteres Potenzial für die Aktie kann sich eröffnen, wenn Silicon Sensor seine
Aussagen zur Ertragsseite für das laufende Geschäftsjahr konkretisiert und
der von uns erwartete Gewinnsprung im kommenden Jahr durch eine Fortsetzung
des eingeschlagenen Kurses greifbarer wird.

 

29.09.10 19:48

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1Jetzt offiziell Kamerahersteller Silicon Sensor

http://www.smicrosensors.de/producttable/cameras.html

  Cameras

 
Analog
SMS AC1Q-1404
Imager
Lenses
Output-Signal
Operating Voltage
Temperature
Feature

data sheet
1/4" CMOS

620 x 480 Pixel

progressive scan

M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH

PAL, NTSC

FBAS 1Vss / 75 Ohm
9 - 36 VDC
-40°C to 85°C

extented temperature range:
-40°C bis 105°C
Camera allows a 2-ways hard or software switch between PAL / NTSC and additionally a mirror image function
SMS AC1Q-1404-Dome
Imager
Lenses
Output-Signal
Operating Voltage
Temperature
Feature

1/4" CMOS

620 x 480 Pixel

progressive scan
M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH
PAL, NTSC

FBAS 1Vss / 75 Ohm
9 - 36 VDC
-40°C to 85°C

extented temperature range:
-40 °C bis 105°C
Housing: IP 66
Camera allows a 2 ways hard or software switch between PAL / NTSC and additionally a mirror image function.
SMS AC2R-1403-Z
Imager
Lenses
Output-Signal
Operating Voltage
Temperature
Feature

data sheet
1/4" CMOS

640 x 480 Pixel

interlaced scan
M12x0,5, fix,
FOVD 40°, 60°, 90°, 130°, 150°, 170°
PAL or NTSC

FBAS 1Vss / 75 Ohm
8 - 40 VDC
-40°C to 85°C
IP 69k
 
SMS AC2R-1403-Z-HT
Imager Lenses Output-Signal Operating Voltage Temperature Feature

data sheet
1/4" CMOS

640 x 480 Pixel

interlaced scan
M12x0,5, fix,
FOVD 40°, 60°, 90°, 130°, 150°, 170°
PAL oder NTSC

FBAS 1Vss / 75 Ohm
8 - 40 VDC -40°C to 105°C IP 69k
 
 
 
Digital
DACM-1304-X
Imager
Lenses
Output-Signal
Voltage
Temperature
Feature
CMOS
1/3"
Resolution: 752 x 480px
output signal: PAL /NTSC
Pixel Dyn. Range: > 100 dB

progressive scan

n/a

FBAS 1 Vss /
75 Ohm
(asymmetrisch)
230 VAC
-40°C to +85°C
n/a
 
 
 
LAN
SMS LC3E-1403
Imager
Lenses
Output-Signal
Operating Voltage
Temperature
Feature
CMOS
1/4"
Resolution: 640 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 60 dB

progressive scan

M12x0,5, fix,
FOV 55° Standard

MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
9 - 36 VDC
-40°C to
+ 95 °C
 
SMS LC3E-1403-IX
           
CMOS
1/4"
Resolution: 640 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 60 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
FOVH 47° - 141°
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
9 - 38 VDC
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 95°C
Housing IP20
SMS LC3Q-1403
           

data sheet
CMOS
1/4"
Resolution: 640 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 60 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
FOVH 47° - 141°
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
9 - 38 VDC
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 95°C
 
SMS LC3Q-POE-1403
           
CMOS
1/4"
Resolution: 640 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 60 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
FOVH 47° - 141°
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
PoE

IEEE 802.3 standard-compliant
solution, including pre-standard
(legacy) PoE support
-40°C to 85°C
extendedt: -40°C to 95°C
 
SMS LC3Q-1403-ID
           
CMOS
1/4"
Resolution: 640 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 60 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
FOVH 47° - 141°
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
9 - 38 VDC
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 95°C
Dome-housing IP69k
SMS LC3Q-POE-1403-ID
           
CMOS
1/4"
Resolution: 640 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 60 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
FOVH 47° - 141°
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
PoE

IEEE 802.3 standard-compliant
solution, including pre-standard
(legacy) PoE support
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 95°C
Dome-housing IP69k
SMS LC3Q-1304
           
CMOS
1/3"
Resolution: 752 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 100 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
PAL/NTSC
9 - 40 VDC
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 105°C
 
SMS LC3Q-POE-1304
           
CMOS
1/3"
Resolution: 752 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 100 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
PoE

IEEE 802.3 standard-compliant
solution, including pre-standard
(legacy) PoE support
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 105°C
 
SMS LC3Q-1304-ID
           
CMOS
1/3"
Resolution: 752 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 100 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
9 - 40 VDC
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 105°C
Dome-housing IP69k
SMS LC3Q-POE-1304-ID
           
CMOS
1/3"
Resolution: 752 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 100 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
PoE

IEEE 802.3 standard-compliant
solution, including pre-standard
(legacy) PoE support
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 105°C
Dome-housing IP69k
SMS LC2Q-1304
           
CMOS
1/3"
Resolution: 752 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 100 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH
MJEPG, H.264
PAL/NTSC
FBAS 0.5 - 1Vss/75 Ohm
9 - 40 VDC
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 105°C
 

Analog
Digital
LAN
^ BACK to TOP ^

 

29.09.10 20:47

8592 Postings, 4503 Tage Dicki136960 Pixel leisten die Kameras

  Cameras

 
Analog
SMS AC1Q-1404
Imager
Lenses
Output-Signal
Operating Voltage
Temperature
Feature

data sheet
1/4" CMOS

620 x 480 Pixel

progressive scan

M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH

PAL, NTSC

FBAS 1Vss / 75 Ohm
9 - 36 VDC
-40°C to 85°C

extented temperature range:
-40°C bis 105°C
Camera allows a 2-ways hard or software switch between PAL / NTSC and additionally a mirror image function
SMS AC1Q-1404-Dome
Imager
Lenses
Output-Signal
Operating Voltage
Temperature
Feature

1/4" CMOS

620 x 480 Pixel

progressive scan
M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH
PAL, NTSC

FBAS 1Vss / 75 Ohm
9 - 36 VDC
-40°C to 85°C

extented temperature range:
-40 °C bis 105°C
Housing: IP 66
Camera allows a 2 ways hard or software switch between PAL / NTSC and additionally a mirror image function.
SMS AC2R-1403-Z
Imager
Lenses
Output-Signal
Operating Voltage
Temperature
Feature

data sheet
1/4" CMOS

640 x 480 Pixel

interlaced scan
M12x0,5, fix,
FOVD 40°, 60°, 90°, 130°, 150°, 170°
PAL or NTSC

FBAS 1Vss / 75 Ohm
8 - 40 VDC
-40°C to 85°C
IP 69k
 
SMS AC2R-1403-Z-HT
Imager Lenses Output-Signal Operating Voltage Temperature Feature

data sheet
1/4" CMOS

640 x 480 Pixel

interlaced scan
M12x0,5, fix,
FOVD 40°, 60°, 90°, 130°, 150°, 170°
PAL oder NTSC

FBAS 1Vss / 75 Ohm
8 - 40 VDC -40°C to 105°C IP 69k
 
 
 
Digital
DACM-1304-X
Imager
Lenses
Output-Signal
Voltage
Temperature
Feature
CMOS
1/3"
Resolution: 752 x 480px
output signal: PAL /NTSC
Pixel Dyn. Range: > 100 dB

progressive scan

n/a

FBAS 1 Vss /
75 Ohm
(asymmetrisch)
230 VAC
-40°C to +85°C
n/a
 
 
 
LAN
SMS LC3E-1403
Imager
Lenses
Output-Signal
Operating Voltage
Temperature
Feature
CMOS
1/4"
Resolution: 640 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 60 dB

progressive scan

M12x0,5, fix,
FOV 55° Standard

MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
9 - 36 VDC
-40°C to
+ 95 °C
 
SMS LC3E-1403-IX
           
CMOS
1/4"
Resolution: 640 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 60 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
FOVH 47° - 141°
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
9 - 38 VDC
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 95°C
Housing IP20
SMS LC3Q-1403
           

data sheet
CMOS
1/4"
Resolution: 640 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 60 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
FOVH 47° - 141°
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
9 - 38 VDC
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 95°C
 
SMS LC3Q-POE-1403
           
CMOS
1/4"
Resolution: 640 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 60 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
FOVH 47° - 141°
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
PoE

IEEE 802.3 standard-compliant
solution, including pre-standard
(legacy) PoE support
-40°C to 85°C
extendedt: -40°C to 95°C
 
SMS LC3Q-1403-ID
           
CMOS
1/4"
Resolution: 640 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 60 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
FOVH 47° - 141°
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
9 - 38 VDC
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 95°C
Dome-housing IP69k
SMS LC3Q-POE-1403-ID
           
CMOS
1/4"
Resolution: 640 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 60 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
FOVH 47° - 141°
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
PoE

IEEE 802.3 standard-compliant
solution, including pre-standard
(legacy) PoE support
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 95°C
Dome-housing IP69k
SMS LC3Q-1304
           
CMOS
1/3"
Resolution: 752 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 100 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
PAL/NTSC
9 - 40 VDC
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 105°C
 
SMS LC3Q-POE-1304
           
CMOS
1/3"
Resolution: 752 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 100 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
PoE

IEEE 802.3 standard-compliant
solution, including pre-standard
(legacy) PoE support
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 105°C
 
SMS LC3Q-1304-ID
           
CMOS
1/3"
Resolution: 752 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 100 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
9 - 40 VDC
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 105°C
Dome-housing IP69k
SMS LC3Q-POE-1304-ID
           
CMOS
1/3"
Resolution: 752 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 100 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
PoE

IEEE 802.3 standard-compliant
solution, including pre-standard
(legacy) PoE support
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 105°C
Dome-housing IP69k
SMS LC2Q-1304
           
CMOS
1/3"
Resolution: 752 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 100 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH
MJEPG, H.264
PAL/NTSC
FBAS 0.5 - 1Vss/75 Ohm
9 - 40 VDC
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 105°C
 

Analog
Digital
LAN
^ BACK to TOP ^

 

29.09.10 20:57

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1Vertan: 360960 Pixel-Kameras brutal oder?

Rechnet mal nach
Gruss  

30.09.10 16:53

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1Was haltet ihr davon?

  Cameras

 
Analog
SMS AC1Q-1404
Imager
Lenses
Output-Signal
Operating Voltage
Temperature
Feature

data sheet
1/4" CMOS

620 x 480 Pixel

progressive scan

M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH

PAL, NTSC

FBAS 1Vss / 75 Ohm
9 - 36 VDC
-40°C to 85°C

extented temperature range:
-40°C bis 105°C
Camera allows a 2-ways hard or software switch between PAL / NTSC and additionally a mirror image function
SMS AC1Q-1404-Dome
Imager
Lenses
Output-Signal
Operating Voltage
Temperature
Feature

1/4" CMOS

620 x 480 Pixel

progressive scan
M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH
PAL, NTSC

FBAS 1Vss / 75 Ohm
9 - 36 VDC
-40°C to 85°C

extented temperature range:
-40 °C bis 105°C
Housing: IP 66
Camera allows a 2 ways hard or software switch between PAL / NTSC and additionally a mirror image function.
SMS AC2R-1403-Z
Imager
Lenses
Output-Signal
Operating Voltage
Temperature
Feature

data sheet
1/4" CMOS

640 x 480 Pixel

interlaced scan
M12x0,5, fix,
FOVD 40°, 60°, 90°, 130°, 150°, 170°
PAL or NTSC

FBAS 1Vss / 75 Ohm
8 - 40 VDC
-40°C to 85°C
IP 69k
 
SMS AC2R-1403-Z-HT
Imager Lenses Output-Signal Operating Voltage Temperature Feature

data sheet
1/4" CMOS

640 x 480 Pixel

interlaced scan
M12x0,5, fix,
FOVD 40°, 60°, 90°, 130°, 150°, 170°
PAL oder NTSC

FBAS 1Vss / 75 Ohm
8 - 40 VDC -40°C to 105°C IP 69k
 
 
 
Digital
DACM-1304-X
Imager
Lenses
Output-Signal
Voltage
Temperature
Feature
CMOS
1/3"
Resolution: 752 x 480px
output signal: PAL /NTSC
Pixel Dyn. Range: > 100 dB

progressive scan

n/a

FBAS 1 Vss /
75 Ohm
(asymmetrisch)
230 VAC
-40°C to +85°C
n/a
 
 
 
LAN
SMS LC3E-1403
Imager
Lenses
Output-Signal
Operating Voltage
Temperature
Feature
CMOS
1/4"
Resolution: 640 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 60 dB

progressive scan

M12x0,5, fix,
FOV 55° Standard

MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
9 - 36 VDC
-40°C to
+ 95 °C
 
SMS LC3E-1403-IX
           
CMOS
1/4"
Resolution: 640 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 60 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
FOVH 47° - 141°
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
9 - 38 VDC
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 95°C
Housing IP20
SMS LC3Q-1403
           

data sheet
CMOS
1/4"
Resolution: 640 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 60 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
FOVH 47° - 141°
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
9 - 38 VDC
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 95°C
 
SMS LC3Q-POE-1403
           
CMOS
1/4"
Resolution: 640 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 60 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
FOVH 47° - 141°
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
PoE

IEEE 802.3 standard-compliant
solution, including pre-standard
(legacy) PoE support
-40°C to 85°C
extendedt: -40°C to 95°C
 
SMS LC3Q-1403-ID
           
CMOS
1/4"
Resolution: 640 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 60 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
FOVH 47° - 141°
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
9 - 38 VDC
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 95°C
Dome-housing IP69k
SMS LC3Q-POE-1403-ID
           
CMOS
1/4"
Resolution: 640 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 60 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
FOVH 47° - 141°
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
PoE

IEEE 802.3 standard-compliant
solution, including pre-standard
(legacy) PoE support
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 95°C
Dome-housing IP69k
SMS LC3Q-1304
           
CMOS
1/3"
Resolution: 752 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 100 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
PAL/NTSC
9 - 40 VDC
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 105°C
 
SMS LC3Q-POE-1304
           
CMOS
1/3"
Resolution: 752 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 100 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
PoE

IEEE 802.3 standard-compliant
solution, including pre-standard
(legacy) PoE support
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 105°C
 
SMS LC3Q-1304-ID
           
CMOS
1/3"
Resolution: 752 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 100 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
9 - 40 VDC
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 105°C
Dome-housing IP69k
SMS LC3Q-POE-1304-ID
           
CMOS
1/3"
Resolution: 752 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 100 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH
MJEPG,
MPEG4 Part. 2 (Dual Stream)
PoE

IEEE 802.3 standard-compliant
solution, including pre-standard
(legacy) PoE support
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 105°C
Dome-housing IP69k
SMS LC2Q-1304
           
CMOS
1/3"
Resolution: 752 x 480px
Pixel Dyn. Range: > 100 dB

progressive scan
M12x0,5, fix,
from approx. 20° to 130° FOVH
MJEPG, H.264
PAL/NTSC
FBAS 0.5 - 1Vss/75 Ohm
9 - 40 VDC
-40°C to 85°C
extended: -40°C to 105°C
 

 

03.10.10 00:31

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1Auslastung Berlin, Dresden

Vertriebspartner für die Silicon Sensor GmbH (für opoelektronische Sensoren) habe ich auf der Hompage gefunden.
http://www.silicon-sensor.de/distributoren.php

Vertriebspartner für den Kamerasystem, sowie Drucksensorbereich, habe ich noch nicht auf der Hompage gefunden.

Wäre schön, wenn es die schon gibt.

(Genügend Messeauftritte für die Kamera/Drucksensorsparte suche ich auch vergeblich) was zweckmäßige Arbeit für Vertriebspersonal, sowie Vorstand wäre.
Es gibt genug Kamerahersteller, die nur Bereiche abdecken, wo der gesamte Silicon-Sensor-Konzern nicht vertreten ist (oder sein will). Da gäbe es Arbeit.

Messeauftrittteam für Messen und Messenvorbereitung für den gesamten Auftritt des Gesamtkonzerns ist meiner Meinung nach unentbehrlich.

Für Messen sollte der Gesamtkonzern Personal stellen, um den Gesamtkonzern richtig präsentieren zu können.

(Bei bedarf kann das Team von den Töchtern unterstützt werden. (Das Grundteam sollte halt vom Gesamtkonzern stammen.)
--------------------------------------------------
Wenn SIS sich Unternehmen für sensorbasierte Endgeräte kaufen würde, die die optoelektronischen Sensoren dafür nicht selbst produzieren,  könnten sie den vorhandenen Vertrieb des neuen Unternehmens für die Silicon Sensor AG mitbenutzen, sowie die Sensoren für die Endgeräte, bei SIS in Berlin produzieren lassen und die Auslastung dort verbessern.
Die Fabrik in Berlin, könnte so besser ausgelastet werden.
Herr Dr Giering, hat in der Vergangenheit erwähnt, dass  er verstärkt ins sensorbasierte High-End Geschäft will.
SIS hat die Krise genutzt, um High-End-Sensoren zu entwickeln.
Intressant wird sein, wann SIS zusätzlich, die entwickelten Sensorlösungen über ein neues Unternehmen der Firmengruppe verkaufen lassen kann.
--------------------------------------------------
Es gibt genug Sensor-Kataloge, wobei meines Wissens, keins Silicon Sensor-Produkte verkauft, wobei die Auslastung der berliner Fabrik so besser ausgelastet werden könnte, obwohl, die Marge geringer wäre.
Durch erhöhung der Auslastung der Fabrik, Einkauf, Produktion etc, könnten die anderen Sensorprodukte preiswerter hergestellt werden.(auch mit geringerer Marge für die Katalogsensoren/Kameras.
So würde auch reichen, führende Sensor-Kamerakataloge für den 2.ten Vertrieb, ohne eigene Beteiligung an den Katalogen zu benutzen.
--------------------------------------------------
Weiterhin, könnten gegen Prämien, (oder prozentualer Beteiligung), Vertriebe von Direktlieferanten der Automobilindustrie, der Medizintechnik, sowie der Sicherheitstechnik, in Bereichen mitbenutzt werden, in Denen die Direktlieferanten noch keine Produkte anbieten. (z.B Kamerasysteme für Paragon (ist z.B.  Direktlieferant der Automobilindustrie)
--------------------------------------------------
Gleichzeitig, könnte ein zusätzlicher Vertrieb des Gesamtkonzerns aufgebaut werden, der weltweit nur auf Messen zu finden ist und zwischenzeitlich die Messeauftritte für den Gesamtkonzerns vorbereitet.
Wenn ich mir z.B die weltweiten Messeauftritte von anderen mittelständischen Konzernen anschaue, die außerhalb Deutschlands, Europas, liefern wollen und die Silicon Sensor AG anschaue, ist es teilweiseextrem extrem schade.

Messen Elektronik/Optoelektronik:
http://www.messeninfo.de/Optoelektronik-Messen-Y270-S1.html
http://www.messeninfo.de/Messtechnik-Messen-Y236-S1.html
http://www.messeninfo.de/search/1/0/Automatisierung/0/0/search.html
http://www.messeninfo.de/Messen/2/0/Automatisierung/0/0/search.html
http://www.messeninfo.de/search/1/0/Sensorik/0/0/search.html
http://www.messeninfo.de/search/1/0/Pr%FCftechnik/0/0/search.html
http://www.messeninfo.de/search/1/0/...che%20Ger%E4te/0/0/search.html


http://www.messeninfo.de/search/1/0/Elektronik/0/0/search.html


Messen Kamerasysteme:

http://www.messeninfo.de/search/1/0/Kameras/0/0/...h.html  

http://www.messeninfo.de/search/1/0/...che%20Ger%E4te/0/0/search.html

http://www.messeninfo.de/search/1/0/Sicherheitstechnik/0/0/search.html

--------------------------------------------------

So ein Team (für Messen) für den Gesamtkonzern auch in Amerika, oder Asien, wäre nicht schlecht.

Für manche Absatzmärkte könnte Pacific Silicon Sensor Personal stellen.

--------------------------------------------------

Gleichzeitig die Frage, was könnte zusätzlich in Dresden oder Berlin mit selbem Personal oder Anlagen produziert werden?

--------------------------------------------------

 

03.10.10 11:52

8592 Postings, 4503 Tage Dicki1kundenspezifisch,anwendungsspezifisch

Perfekte Zusammenarbeit:

Silicon sensor bietet kundenspezifische Sensorlösungen an.

Mit einem Spezialist für anwendungsspezifische optoelektronische Sensorlösungen,

könnte Silicon Sensor für bestimmte Aufgabengebiete, näher in eine Beziehung zum Kunden treten.

Würde doch perfekt zur kundenspezifischen Fertigung passen.

r die Anwendungsfelder, in denen der Kunde sensorbasierte Unterstützung braucht, suchen Mitarbeiter von ELTROTEC Sensor-GmbH die richtige Sensoranwendung für das Problem aus, die wiederum kundenspezifisch bei Silicon Sensor hergestelltt werden könnten.

Die Kundenbindung, könnte so vergrößert werden.

 

 http://www.xpertgate.de/firma/ELTROTEC/index.html

http://www.eltrotec.com/

 

Logo
ELTROTEC Sensor-GmbH
 
 

 

 
 
 
Bild Firmenansicht  
Firma
Name:ELTROTEC Sensor-GmbH
Sitz:D-73066 Uhingen
Deutschland
Kenndaten
Gründung:1971Umsatz:4 Mio. EURO (GJ: 2005)Mitarbeiter:25 (GJ: 2006)  
Geschäftsgegenstand
Die Eltrotec Sensor-GmbH ist ein  Spezialist für anwendngsspezifische optoelektronische Sensorlösungen. Die Applikationsmannschaft von Eltrotec wählt für die Kundenaufgabe eine  geeignete Lösung aus, führt Vorversuche und ggfs. Modifikationen durch.  Als Produktbasis dienen insbesondere analog messende optische Sensoren  sowie Glasfasersensoren z.B. für Farberkennung, Abstandsmessung und  Kantenerkennung. Applikations- und Systemlösungen zur Qualitätssicherung  und Online-Fertigungsmesstechnik zählen zu den Schwerpunkten. Vor dem  Hintergrund einer 30-jährigen Anwendungserfahrung spezifiziert Eltrotec  seine neuen Produkte, die teilweise hausintern und teilweise bei  technologisch spezialisierten Partnern für Eltrotec entwickelt und  gefertigt werden.

Ausgehend von den Erfahrungen mit Produkten der technischen Endoskopie  hat sich Eltrotec als Vorreiter bei optoelektronischen Sensoren mit  Glasfaseroptik einen Namen gemacht. Als Anbieter von analogen Mess- und  Prüflichtschranken mit Glasfaseroptik und von Farbsensoren nimmt  Eltrotec heute einen der führenden Plätze ein. Mit  Laser-Triangulationssensoren, Laser-Lichtschranken bis hin zu kompakten  Bildverarbeitungssystemen auf der Basis von Zeilen-, Matrix-, als auch  Farbkameras wurde das Programm konsequent ergänzt. Hier tritt Eltrotec  heute als Systemintegrator für komplette Bildverarbeitungslösungen  einschließlich Mechanik, Installation und Schulung auf. Seit 2008  vertreibt Eltrotec Bildverarbeitungskomponenten der Industrial Division  von Tattile s.r.l. als alleiniger Distributor in Deutschland.
 
Unternehmenseinheiten
Name Standort Land Kategorie Anteil Leistungsschwerpunkt
ELTROTEC Sensor-GmbH Uhingen Deutschland Stammgesellschaft n.a.  
Eigentümer
Name Standort Land Kategorie Anteil Bemerkung
Dipl.-Ing. (FH) Claus Peter Hofmann   Deutschland Geschäftsführender Gesellschafter    
Ein weiterer Gesellschafter          

 

 

                                                                               
                           
                                             
                                                                                                                                                   
Farb-,                                   Laser-, Optosensoren,                                   Abstandssensoren,
                                  LED-Farberkennung, Laser Wegsensoren
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   
Farbsensoren,                                          Faseroptische Sensoren, Laser  Distanz Sensoren, Laser Abstandssensoren, Laser Wegsensoren,                                          Optosensoren,                                         Laser Scan Mikrometer, Laser  Lichtschranken, Truecolour Farbsensoren, Geschwindigkeitsmessung,                                          Lichtschranken,                                         Lichtleiter-Lichtschranken, IR-  und UV-Detektion,                                          Glasfaser-Lichtleiter,  Längenmessung, FASOP,                                          Rahmen-, und  Gabellichtschranken, UV-Lichtschranken,                                          M8-, M12-, M18-Lichtschranken,  ColorCONTROL- und                                          Color Measurement-Systeme,  SpectroCONTROL, Lasersensoren, Abstands Sensoren, Wegmessung,  Positionssensoren
                                       
                                                             
                                                                                                                                                         
2D-Bildverarbeitung,
OCR/OCV Code Reader
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       
                                                       
                                                                       
                                                                                       
                                                                                                                                                                                       
Presseberichte
             
                                                                       
                                                                       
                                                                                                             
                                                                                                       
                                                                                                                       
                                                                                                                                                                                                                                               
Messetermine
  • 12. - 13.10.10
    Maintain / München

  • 27.10.-03.11.10
    K 2010 Düsseldorf

  • 09. - 11.11.10
    Vision / Stuttgart

 
             
                                                                       
                                                                       
                                                                                                             
                                                                                                       
                                                                                                                       
                                                                                                                                                                                                                                               
Online Artikel
           

 

                                                       
                                                                                                                               
Applikationen                       mit Optosensoren
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       
           

 

           

 

           

 

           

 

           

 

           

 

           

 

           

 

           

 

           

 

           

 

           

 

           

 

           

 

           

 

                                                             
                                                                                                                                                         
Technische                          Endoskope Boroskope
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       
Video  Endoskope,                                  Starre Endoskopie,                                   Flexible Boroskope, Technische  Endoskope,   Halogen Lichtquellen, Xenon Lichtquellen                                    Lichtquellen, Zubehör,                                   Bohrloch-Vermessung,                                    LED-Lichtquellen                                                                       HAWKEYE-Endoskope,                                 Waffen-, und  Turbinen-Inspektions-Endoskope Technoskope, Hohlraumbetrachtung,  Fiberskop, Mikroskope, zerstörungsfreie Werkstoffprüfung, Technische  Endoskope zur Hohlraumbetrachtung
           

 

                                                             
                                                                                                                                                         
Ultraschall
                        Sensorik
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       
           

 

http://www.eltrotec.com/

 

03.10.10 12:44

89719 Postings, 4290 Tage windotGrrrr, rote Schriftfarbe - Augenkrebs!

Bleib bei schwarz!  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 23   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln