Grenke Leasing

Seite 145 von 149
neuester Beitrag: 12.01.22 15:06
eröffnet am: 30.10.06 19:25 von: nuessa Anzahl Beiträge: 3701
neuester Beitrag: 12.01.22 15:06 von: BigMöp Leser gesamt: 866947
davon Heute: 273
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 143 | 144 |
| 146 | 147 | ... | 149   

11.11.21 16:32

469 Postings, 173 Tage BigMöpFrage ist eher obs nachhaltig ist

34 haben wie vor Tagen auch gesehn, dann gings aber auch unter 32...
Wenn die 34 jetzt dauerhafter Boden wären, wäre es natürlich schöner...  

12.11.21 09:03

1668 Postings, 3089 Tage Laternegoodlife45

Besten Dank für Deine Erklärung und Dir und den anderen
noch viel Erfolg.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

15.11.21 14:25
1

3799 Postings, 8026 Tage fwsLV Bronte hat seine Position vor wenigen Tagen ...

(wohl am 11.11) von 0,67% auf 0,58% reduziert und dabei ging der Kurs von Grenke - wie es eigentlich sein sollte - mal nach oben. Während vor kurzem Blackrock seine Position reduziert hat, ging der Kurs eher nach unten - möglicherweise haben die Blackrocker dabei mit anderen etwas rumgetrickst.

https://shortsell.nl/short/Grenke



 

16.11.21 23:14

248 Postings, 257 Tage B23449wie seht ihr die Beförderung?

Ich bin mir unsicher inwiefern er "belohnt" wird für die Bereitschaft/Arbeit während der Short Attacke, oder dies ein Instrument ist um die Interesse von Wolfgang Grenke weiter zu vertreten. Gerade weil der neue Vorstandsvorsitzender Bücker durch den Titel alleine über allen (pro Forma) gestellt ist. Auf der Website von Grenke wird aber Gilles Christ noch an zweiter Stelle geführt (der war wohl auch mit den Franchise (Expansion) stärker involviert und hat keine "fest" zugeschrieben Aufgabe  "offiziell" laut Website).
Als Investor ist es einem relativ egal, solange Ergebnisse kommen. Jedoch ist dies natürlich schwer bei politischen spielen im Unternehmen.
https://www.goodnews4.de/nachrichten/wirtschaft/...ertretender-grenke
Das er das Unternehmen wie kein "zweiter" kenne finde ich auch dubios. Ich glaube Wolfgang Grenke "zieht sich damit formal" zurück, aber inwiefern er weiter mitbestimmt ist fraglich.
Ich kann nicht glauben, dass er nicht (mindestens) gelegentlich angerufen wird....

Was denkt ihr darüber bzw. kennt jemand weitere Hintergründe? Zuvor gab es ja auch keinen Stellvertretenen, also inwiefern braucht man jetzt einen?  

17.11.21 09:42

200 Postings, 2083 Tage InaraEchte Stellvertreter

sind immer gut. Teile und herrsche. Manche schlagen sich den rechten Arm ab, andere erkennen, dass zwei starke Arme unter einem führenden Kopf besser sind. Alles andere ist für mich Spekulation. Ich finde den Schritt grundsätzlich nachvollziehbar und zweckmäßig.  

17.11.21 15:16

248 Postings, 257 Tage B23449warum nicht davor?

Natürlich ist dies Spekulation.

Ich sagte ja: Nur Ergebnisse zählen

Trotzdem interessiert es mich persönlich  

17.11.21 16:07

469 Postings, 173 Tage BigMöpOb der GRENKE-Senior noch irgend etwas mitbestimmt

Ist imo total egal für die Firma und den Kurs....
Was zählt sind Vertragsabschlüsse Neugeschäft und Marge...  

17.11.21 19:42
2

66 Postings, 284 Tage goodlife45Also

ich finde ja, man hat gerade im letzten Call gemerkt, wer von den beiden wirklich Ahnung vom Unternehmen hat, die inhaltlich relevanten Fragen übernommen hat, stichhaltige Antworten geben konnte (auch mal mit ein paar Zahlen und Fakten) anstatt allgemeinem Blabla. Für mich ist es absolut logisch und begrüssenswert, dass Hirsch mehr Verantwortung übernimmt und ich kann W. Grenke verstehen, dass er ihn sich als CEO gewünscht hätte (muss ja nicht gleich alles schlecht sein und in Klüngelei ausarten, was W. Grenke so denkt und tut).
Bücker muss nach meinem Eindruck erst noch etwas reinkommen. Grundsätzlich können sie aber eine schöne Doppelspitze abgeben.  

22.11.21 14:15

7 Postings, 168 Tage YuSoKurs fällt

Moin allerseits, was ist heute los, gibt es Neuigkeiten?  

22.11.21 14:53

469 Postings, 173 Tage BigMöpScheint mir Shortseller-Atakke zu sein

Aber so schnell wie das wieder hochgekauft wurde :) freut einen, nur halt kagge das sowas immer wieder passiert...
 

22.11.21 15:19

2 Postings, 56 Tage BudFox2021Kurs heute

Perring hat mal wieder Unsinn gepostet! Vermutlich will er damit nur den letzten großen Shortseller raushelfen, dass hier von Seiten der Börsenaufsicht nicht gehandelt wird ist mir unverständlich.  

22.11.21 15:53

469 Postings, 173 Tage BigMöp@Vorposter: auch ein Link zur News/Info dazu?

Vorausdank :)
Aber wie man sieht haben etweder shorties oder Anleger den Kurs auch wieder stabilisiert, der Glaube an Perring und seine 'Berichte' Tweets etc. tendiert wohl was GRENKE angeht auch gegen null. Finde ich auch gut so... Solangsam sollte mal eine Firma auch gegen diese Vollpfeife sich zumindest 'Kurstechnisch' wehren, wenn er denn vor Gericht nicht greifbar ist :-(  

22.11.21 16:17
1

2 Postings, 56 Tage BudFox2021@BigMöp

hier der Link und er legt da heute richtig los. Sein Ruf nach der Bafin, kann ich nur Unterstützen, die sollten endlich diese Kursmanipulationen unterbinden.
ups, ich darf noch keine Links posten.
Aber bitte mal bei Twitter nach @AIMhonesty suchen.  

22.11.21 16:22

469 Postings, 173 Tage BigMöpHabs gefunden

Muss nun sein neuestes newsfeed lesen... Hat er ja heute nicht nur 1 statement gepostet :-/ zu GL.  

22.11.21 16:29

469 Postings, 173 Tage BigMöpAlles klar: er twitterte folgendes:

Is the market aware that @grenke_ag
has been restricted in taking new deposits? If this is true, it's devastating. Why would this have happened & go undisclosed to investors?

Um dann 2 Posts später zu korrigieren dass es andere Firma wäre SME, aha löl und die Anleger reagierten auf son BullShit?!
Shame on Leute die heute geschmissen haben, wie lame muss man sein um auf ihn noch zu glauben?! :-( Verstehe die 'Mitanleger' echt nicht....  

22.11.21 16:35

469 Postings, 173 Tage BigMöpMuss mich doch korrigieren nach weiter

Lesen. #SME-lending, er meint wohl eher irgeine Geschäftspraktik zum leihen von was? Kann einer aufklären  was #sme-lending heissen könnte?!
Und wieso und wareum das jetzt seiner Meinung nach Aktionäre unbedingt wissen mussten oder müssen ?!  

22.11.21 18:46

33 Postings, 1180 Tage MansteinSME-Lending

SME = Small and Medium Entities ; also kleine und mittlere Firmen .

Ich kenne dies von Ferratum,die auch an kleine u.mittlere Firmen Kredite vergeben.

Ob Grenke in dieses Geschäft eingestiegen ist (und es wieder aufgegeben haben),weiss
ich nicht.
Auf jeden Fall dürfte dieser Bereich absolut unbedeutend sein.  

22.11.21 21:52

248 Postings, 257 Tage B23449Kredite der Grenke Bank

Sind in dem neusten Quartal aufgeführt:
über 90% ist das runter zum vorherigen meine ich oder einer anderen Referenzmenge.

Dieser stopp ist auch keine neue Nachricht, durch die BaFin (Absetzung von dem einen Vorstand der Bank) und jeweilige Gesetzte (Geldwäsche, usw.) wurde die Kreditvergabe wegen mangelnden Prozessen komplett ausgesetzt. Es wird lediglich vom Bund dieses Förderprogramm für Kredite an Kleinunternehmen weitergeführt (als einzige Firma, soweit ich mich an den Mitteilung im Quartal erinnere). Das ist jedoch schon lange bekannt, inwiefern er damit etwas "neues" meint ist wieder fraglich. Damals hatte er bei der Neuauslage der Bonds ebenso einen Post gemacht, jedoch wieder so "kryptisch".

Meine Meinung:
Bankengeschäfte sind schwer und die Kreditlinie ist war meines Wissens nach relativ "klein" für Banken. Wie jeder weiß: (Regional)banken fusionieren zurzeit und schon seit langer Zeit, weil die Geschäfte erst bei größeren Bilanzen/Kreditvolumina wirklich profitabel werden. (Jeder braucht einen DSGVO beauftragten und viele weitere statischen und dynamischen Anforderungen).

Die Grenke Bank dient meiner Information nach zur Akquise von Einlagen (Festgeld für z.B. Privatpersonen und Geschäftskonten) für das Leasing. Also hat die Bank trotz der "Streichung" noch eine Aufgabe für Grenke Leasing + Staatliche Förderprogramm.

Man sollte mal eher ein besseres Neugeschäft/Wachstum bringen im Leasing, das ist meiner Einschätzung nach wichtiger. Von diesen "kryptischen" Texten von Fraser Perring sollte man sich nicht beirren lassen, sonst sollte man erst gar keine Aktien erwerben von Grenke!
Falls man einen "Vertrauensindex" bei Ihm aufstellet, so ist dieser negativ. Zu viele falsche "Anschuldigungen" direkt und indirekt und zusätzlich noch solche "kryptischen" Nachrichten sind meiner Meinung nach reine Kursmanipulation. Dazu gibt er dem "Verbraucher" ja auch keinen Hinweis über seine Positionen in den meisten Tweets (soweit ich es sehen) ;)
Die UK wird ihn wohl jedoch schützen können mit deren liberale Ordnung  

23.11.21 09:06
1

66 Postings, 284 Tage goodlife45@B23449

Verstehe sowieso überhaupt nicht, wieso Leute sich auf Twitter durch Meinungen "informieren" anstatt einfach mal Primärquellen zu lesen. Grenke hat vor über einem Jahr angekündigt, das Kreditgeschäft für KMU/SME grösstenteils einzudampfen. Es diente im Wesentlichen dazu, mit kleinen Unternehmen in Kontakt zu kommen und ihnen einen Zugang zum Leasingangebot zu bieten; es war also quasi ein Vertriebsweg fürs Leasing und es wurden über Jahre insgesamt nur ca. 80k Leasingverträge dadurch generiert mit relativ grossem Aufwand, der eher noch grösser wird (Regulation etc.).

Perring sollte man einfach ignorieren, genauso wie kurzfristige Kursschwankungen. Allein der Disclaimer seines Analysten sagt doch schon alles:
"@Gabe_Bernarde
Analyst @viceroyresearch
Opinions are my own. References to securities are not recommendations or solicitations to buy or sell. Mostly satire."
https://twitter.com/Gabe_Bernarde  

23.11.21 10:52

469 Postings, 173 Tage BigMöpDanke euch beiden,

Bestätigt genau meine Meinung, ist halt nur schade dass der Typ diverse Aktien in den Süden geschickt hat und er öfter im Unrecht lag, als tatsächlich etwas schlechtes aufzudecken :-(
Dumm nur dass jedes Schmierblatt/Presse und recht viele Anleger sich von dem Typ verunsichern lassen, nur weil er mal bei Wirecard richtig gelegen hat....

Adler Group ist ne andere Geschichte, da äußert sich aber die Führung zu wenig... und das Geschäftskonzept dort ist imo 'wackliger' zumal die auch viele Baustellen stehen lassen...  

23.11.21 10:57

469 Postings, 173 Tage BigMöpHmm heute gehts aber imo

unverhältniss mässig arg nach unten :(  Letzter Platz in meiner DE-watchList, nanü ;( dabei gabs doch keine Nachrichten außer Terminierung der Geschäftsberichte fürs nächste Jahr.
ODER?  

23.11.21 11:03
1

248 Postings, 257 Tage B23449sehe es als Chance

Ich würde eh nicht in Aktien einer Short-Attacke (kurzfristig) investieren.
Eine Investition zieht sich über Jahre hinweg, wobei das bei Grenke mit Wachstum schneller eingeleitet werden könnte (Stichpunkt: Leasing verbessern).

Zu den neuen Posts:
zeigt nur noch wie ihm die Argumente ausgegangen sind. Damals noch behauptet es gäbe die hunderte Millionen nicht, wie bei Wirecard. Dann keine Klarstellung (des Fehlers) und zack der nächste "Angriffspunkt" wurde präsentiert.

Jetzt muss er schon Fakten von über einem Jahr (oder halben?) "aufwärmen" um den Kurs zu "drücken".
Das Leasing läuft nicht über die Grenke Bank und die Grenke Bank hat trotzdem den Zuschlag für dieses Förderprogramm vom Bund bekommen: "[...] erhielt alleinigen Zuschlag [...]Mikrokreditfonds Deutschland der Bundesregierung unter der Federführung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und bieten das Produkt seit September wieder am Markt an."
Das zeigt doch schon: die Prozesse sind wohl genug für die BRD ;)  

23.11.21 12:23

200 Postings, 2083 Tage Inaranoch 86k

verfügbare Stücke. bin gespannt wann der Zins wieder ansteigt. aktuell keep über 10 Prozent. erkennbares spiel bei dem Marktumfeld leider erfolgreich.  

23.11.21 14:26

62 Postings, 448 Tage derHoferwieso rumpelt es denn hier so im Karton?

das sind ja schon heftige Einschläge, nicht wahr? :)  

23.11.21 17:13

200 Postings, 2083 Tage Inarawas soll der smiley

lustig ist hier schon lange nichts mehr. der typische unsubstanzielle Dreck, aber hat halt Wirkung  

Seite: 1 | ... | 143 | 144 |
| 146 | 147 | ... | 149   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln