JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

Seite 285 von 299
neuester Beitrag: 17.04.21 17:12
eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 7460
neuester Beitrag: 17.04.21 17:12 von: aramed Leser gesamt: 1827529
davon Heute: 2033
bewertet mit 23 Sternen

Seite: 1 | ... | 283 | 284 |
| 286 | 287 | ... | 299   

02.02.21 15:39
1

140 Postings, 278 Tage Namor1OPEC hat beste Zeit hinter sich

Die USA und der Westen haben Öl billig gemacht
* Energieeffizienz und Umstieg auf andere Träger, vor allem beim Heizen
*Irak und Libyen sind faild-states da fördert man was geht, wer weiß wer morgen die Kontrolle über das Ölfeld hat. *Russland, SaudiArabien, Irak, Iran haben kostspieligen Krieg in Syrien und Yemen zu finanzieren.
*Wenn der Iran zwischendurch Mal verkaufen darf, verkauft er was geht, er weiß nicht wann das Embargo wieder in Kraft tritt. Man kann einen Markt nachhaltig zerstören, siehe Kaffee.
*Kuwait weiß, wer ihre Unabhängigkeit schützt, nicht die OPEC. Die Arabischen Emirate, Katar, etc werden das ähnlich sehen.
*Fracking hat das seine getan.
*Der Syrien-Konflikt wird auch über das Öl ausgetragen, niemand fördert so billig wie SaudiArabien, damit können sie den Gegner wirtschaftlich schaden.

Auf die OPEC und ihre Aussagen würde ich nicht all zuviel geben. Die USA muss Öl für die Welt bereitstellen. Die investierte Energie pro gewonnener Energieeinheit steigt. Irgendwann muss man den Ölverbrauch massiv senken.

Vielleicht ist Corona der Auftakt?  

02.02.21 16:41
1

4667 Postings, 5397 Tage albinoEntweder sind es Leerverkäufer.....

.....oder ein Fond braucht dringend Geld und verkauft Shell Aktien zu diesen Ramschkursen.
Ölpreis heute wieder 2,5 % Plus aber der Kurs der Aktie fällt.  

02.02.21 17:47
3

220 Postings, 1056 Tage Post35Ja echt seltsam

Die Ami Öl Konzerne steigen seit 2 Tagen aber Shell gibt nach.

Sogar Exxon der schlechte q. zahlen heute veröffentlich hat steigt aktuell mit 4%...  

02.02.21 20:12

439 Postings, 1596 Tage Stefan1607BP hat über Minus 5%

02.02.21 20:42
2

277 Postings, 184 Tage Oskar2020Könnte

man für übermorgen schon mal einen Put kaufen oder? Ist doch mit Ansage  

02.02.21 23:14

312 Postings, 243 Tage BlackqopShell

Wird wohl deutlich bessere Zahlen vorweisen als BP.  

03.02.21 00:10
1

277 Postings, 184 Tage Oskar2020Und

worauf stützt sich die Vermutung? Hatten doch alle den gleichen Markt und die Gleiche Nachfrage und miese Margen oder hab ich da was verpaßt?  

03.02.21 06:36
1

98 Postings, 459 Tage stoamDer Öl Markt ist gesättigt

In einem gesättigten Markt sinken die Margen.
Wie sich Öl weiter entwickelt wird man nach Corona sehen.
Ich bleibe investiert, die alten höchst Kurse werden wir die nächsten 5 Jahre aber wohl nicht mehr  sehen.
Falls die Unternehmensgewinne in den 5 Jahren steigen bleib ich investiert, ansonsten verkaufe ich nach  5 Jahren.
Kaffeesatz lesen überlasse ich anderen.  

03.02.21 10:43

4667 Postings, 5397 Tage albinoMal zu den Fakten.....

....Kurs wie Ende Dezember 2020 aber Ölpreis 15 % höher.

Fazit:  Entweder sind Leerverkäufer am Werk(eher unwahrscheinlich auf diesem Ramschniveau) oder ein Fond braucht dringend Cash und verkauft, obwohl die Aktie ein Schnäppchen ist und der Fond eher zukaufen sollte.  

03.02.21 11:02

135 Postings, 291 Tage regulateureher wahrscheinlich

Wissen einige schon wie immer vorher, was morgen präsentiert wird.  

03.02.21 11:04

121 Postings, 355 Tage EinzigNICHTartigNa gut

Dass das Jahr 2020 bescheiden wird, wusste man ja vorher.
 

03.02.21 11:11
2

1468 Postings, 246 Tage Adhoc2020Rechne morgen mit einer kl. Überraschung

Daher wieder eingestiegen zu 14,95.
Depotanteile derzeit an Oil liegt  bei BP 10% Shell 15% und Suncor 10%

Der ganze Sektor ist noch recht unterbewertet und könnte in den kommenden Monaten und Jahren zu den großen Gewinnern zählen. Dividende gibts noch obendrauf.
 

03.02.21 11:20

4600 Postings, 5219 Tage dementiaSollte jetzt alles Negative vorab eingepreist sein

BP Results und die vorab bekannten hohen Abschreibungen...alles nun schon bekannt. Kann eigentlich nur Positiv ueberraschen?  

03.02.21 11:20

121 Postings, 355 Tage EinzigNICHTartigIch überlege

aktuell, ob ich aufstocke. Bin so unschlüssig. Wenn ich heute einsteige, sind die Zahlen morgen mies, steige ich nicht ein, werden sie überraschend gut sein.

Wie man es macht!  

03.02.21 11:31
2

25 Postings, 73 Tage STREICHBROTÄhh

..dann kauf bitte nicht wenn das immer so läuft bei dir :P  

03.02.21 13:08

25 Postings, 73 Tage STREICHBROTHmm

Das scheint mir ein guter Einstiegskurs zu sein. Ich denke hier ist alles eingepreist, selbst wenn die Zahlen morgen nicht überragend sein sollten..  

03.02.21 13:15

72 Postings, 1357 Tage Poolnudel@EinzigNicht..

Mach halbe halbe.
Kauf in 2 Teilen.
 

03.02.21 13:27

48 Postings, 1219 Tage berliner1980Einzignichtartig

Genau diese Gedanken habe ich gerade auch.

Bin bei 17,15  rein. Irgendwann müsste ich nachkaufen aber wann?!  

03.02.21 14:11

121 Postings, 355 Tage EinzigNICHTartigPoolnudel

DAS werde ich so machen.

Es kann halt immer noch mal ne Rutsche kommen. Ich denke, wir sind mit dem Coronascheiß noch lang nicht durch. Aber das Tief erwischt man nie.  

03.02.21 15:21

277 Postings, 184 Tage Oskar2020Was nervt ist

das seit Tagen immer zu 15:30 der Kurs nochmal abknickt. Die Amis nerven einfach nur.  

03.02.21 16:53

4667 Postings, 5397 Tage albinoDer Ölpreis heute wieder 1,7 % plus....

......früher oder später wird der Kurs dementsprechend steigen.  Die Zahlen von morgen, die vielleicht nicht so gut ausfallen werden, sind Schnee von gestern.
Der stark anziehende Ölpreis deutet auf ein sehr gutes erstes Quartal hin.  

03.02.21 17:07
1

70 Postings, 2797 Tage Hardworker09Ergebnisse werden meist verstärkt

Damit meine ich, dass wenn ein Jahr schlecht erwartet wird und man ein schlechtes Umfeld hat, dann werden meist ,,alte Leichen" in dem eh schlechtem Jahr bereinigt, z.B. Abschreibungen auf Beteiligungswerte oder Anlagen. Wenn die Rahmenbedingungen ein gutes Jahr erwarten lassen und die Unternehmen damit unter Druck stehen, werden hingegen oft negative Wertentwicklungen ,,versteckt/aufgeschoben". Also wenn schlecht, dann richtig schlecht und wenn gut, dann richtig gut ;-)

Das ist meine persönliche, subjektive Einschätzung, die ich aus meiner beruflichen Erfahrung ziehe.  

03.02.21 18:51
1

277 Postings, 184 Tage Oskar2020Bis jetzt

haben alle anderen unter den schon schlechten Erwartungen gelegen. Bin da eher Ernüchtert, lasse mich aber gern überraschen.  

04.02.21 08:21

1468 Postings, 246 Tage Adhoc2020Zahlen nicht doll

Der Gewinn von Royal Dutch Shell fiel im vierten Quartal auf 393 Millionen US-Dollar, was einem Rückgang von 87% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Fehlende Prognosen wurden durch den anhaltend schwachen Energieverbrauch aufgrund der Pandemie beeinträchtigt.

Bin wieder raus. aktuell zu heiß !!  

04.02.21 08:24

599 Postings, 5489 Tage chivalricja, leider

Basic earnings per share ($) in Q4 = -0,52$ (Q3 noch +0,06$) --> Veränderung -533% !!!
Adjusted Earnings per share ($) in Q4 = +0,05$ (Q3 noch +0,12$) --> Veränderung -86% !!!

Dividende wird erst nächstes Quartal angehoben....  

Seite: 1 | ... | 283 | 284 |
| 286 | 287 | ... | 299   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln