finanzen.net

CORESTATE Capital Holding S.A

Seite 1 von 238
neuester Beitrag: 05.06.20 17:47
eröffnet am: 26.10.15 15:15 von: Zuckerberg Anzahl Beiträge: 5944
neuester Beitrag: 05.06.20 17:47 von: erfg Leser gesamt: 1005039
davon Heute: 42
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
236 | 237 | 238 | 238   

26.10.15 15:15
16

1171 Postings, 2762 Tage ZuckerbergCORESTATE Capital Holding S.A

CORESTATE Capital Holding S.A.: Corestate legt Preisspanne auf 23,50 Euro bis 28,50 Euro je Aktie fest, so schreibt http://www.finanznachrichten.de

Angebotsphase beginnt voraussichtlich am 23. Oktober 2015 und endet voraussichtlich am 3. November 2015 - Aktie wird voraussichtlich am 4. November 2015 erstmalig im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt

und wie sieht es aus  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
236 | 237 | 238 | 238   
5918 Postings ausgeblendet.

26.05.20 15:11

11 Postings, 33 Tage Som0nescheint ja...

wieder etwas Bewegung Richtung Norden zu bekommen.... was meint ihr, ob sich das weiter fortsetzt oder nur temporäre Erholung im Zuge der allgemeinen Stimmung ist?  

26.05.20 16:14
1

34 Postings, 358 Tage xssarrrKurserholung

Die corestate-Aktie wird zzt mit nicht mal 50-Prozent des Buchwerts 2019 gehandelt (gem. onvista). Von daher würde ich die Aktie als billig bewerten.Als Risiko bleibt das zu erwartende Ergebnis 2020, aber nach Aussage des Vorstands wird weiterhin ein Jahresgewinn erwartet. Von daher rechne ich auf Jahressicht mit steigenden Kursen. Sollten die Q2 Ergebnisse sehr schlecht sein muss aber mit Kursrücksetzern gerechnet werden. Dies ist aber nur meine Meinung!  

27.05.20 14:56

639 Postings, 1250 Tage Gipfel71Die Erholung wird sich mittelfristig fortsetzen

Klar helfen die starken Märkte im Moment ungemein,doch wenn man sich überlegt,dass selbst absolute Krisen Titel ,die unmittelbar die Corona-Auswirkungen merken,wie TUI oder Lufthansa schon wieder ein Niveau erreicht haben,welcher weniger als 50% Verlust seit dem Februar hat,dann bin ich mir sicher ,dass die Corestate Aktie auch noch weiterlaufen wird.

Es gibt in einem Index immer Nachzügler und CC ist eindeutig einer.Wir haben hier seit Februar immer noch 60 % Verlust...
Gerechtfertigt?
Bei Tui und Lufthansa stand das Geschäft völlig still,es werden Millarden Verluste geschrieben und der Staat muss eingreifen.

Hier bei CC waren die Erwartungen einfach extrem hoch,aber von operativen Verlusten ist man weit entfernt.
Index Fond Manager überlegen bei solch einer Aufholjagd der Märkte,welche Titel noch Potential bieten und dementsprechend wird man hier auch wieder bald zugreifen.

Die Branche steckt nicht in einer Krise.Daher wird auch CC wieder aufholen.

Da bin ich mit Tausendprozent sicher;)  

28.05.20 22:27
1

21 Postings, 537 Tage PekaBafin

Hätte es Sinn die Bafin einzuschalten ? Das Minus ist mittlerweile bei 55 % war über 60 %. (bei mir)  Es wurde  gegeben das alles ok und auch Dividende gezahlt wird.
Dann nach 3 bis 4 Wochen wurde alles revidiert ! Das kann nicht sein in so kurzer Zeit. Mittlerweile ist es so das vormittags tw der Kurs Boden macht und am Nachmittag alles umsonst.
Selbst bei gutem Umfeld. Da ist doch ein Betrug der Vorstandsherren vorhanden. Das sollte unbedingt bei der Bafin angezeigt werden? Besten Dank für Info.
 

29.05.20 08:19

4443 Postings, 4441 Tage simplifyBafin

Du meinst die zerlegen den Laden? Dann läufts wie bei Wirecard?  

29.05.20 10:37

4499 Postings, 5082 Tage albinoDie BaFin ist ein zahnloser Tiger und....

....dementsprechend kann man die vergessen.  Wenn die BaFin ihrer Arbeit gründlich nachgehen würde, dann würde so mancher CEO oder CFO in der Vergangenheit hinter schwedischen Gardinen sein Dasein fristen.
Natürlich hat allem Anschein nach der Corestate Vorstand die Anleger getäuscht.  Das wäre dann eventuell ein Thema für einen Anwalt, der sich mit Kapitalmarktrecht auskennt.  Aber die kosten Geld und welcher Kleinanleger hat noch Lust weiteres Geld eventuell zu verlieren?
 

29.05.20 10:40
2

121 Postings, 3416 Tage JohnnyBWer soll denn hier was betrogen haben?

Ich halte es für durchaus plausibel, dass sich das Bild innerhalb der letzten 1-2 Wochen des Märzes stark eingetrübt hat, und somit der CEO hier auch keine Unwahrheiten von sich gegeben hat. Klar war Corona schon da aber CC wird eher mit etwas Verzögerung getroffen worden sei, da sie ja nicht direkt sondern erst über 1-2 Stationen betroffen sind, welche die Auswirkungen erst einmal "weiterreichen" müssen. Ich weiß aus anderen Branchen, dass sich in dieser Zeitspanne die Auftragsbücher in einem nie gekannten Maße geleert haben und dann ausgehende von mehr als einem Jahr Auftragsbestand auf einmal Kurzarbeit anmelden mussten.  

29.05.20 21:52

16 Postings, 3530 Tage furkelDer Alltag

kehrt langsam wieder zurück. Der Virus breitet sich aktuell in Deutschland nicht weiter aus.
Die Politik hat dem Wählerdruck nachgegeben und viele Verbote aufgehoben. Die Menschen wollen nicht mehr eingesperrt sein.
In zwei Wochen wissen wir, ob das richtig oder falsch war. Breitet sich der Virus Mitte Juni wieder aus, sollte man keine Aktien zum aktuellen Kurs gekauft haben. Die Börse wird dann zum Wasserfall. Das Wasser fällt in die Hände der 10% Superreichen auf dem Erdball. Die können eine solche Krise über mehrere Jahre aussitzen. Wir Kleinanleger wohl kaum.  

01.06.20 08:58
2

17739 Postings, 4467 Tage TrashAlter

was habt ihr immer mit eurer BAFIN ? Glaubt ihr, dass sind die weissen Ritter, die immer dann kommen, wenn Kleinanleger ohne Plan mal wieder in die Grütze gegriffen haben ? Die spüren Kapitalmarktmanipulationen und Rechtsverstösse im Rahmen des  WpHG auf. Ich will nicht wissen, wieviel Müll die täglich von Kleinanlegern im Briefkasten haben, die mal Unternehmen x auf "Manipulation'" prüfen sollen. Darum gehts bei denen nicht !

Ich wäre auch mit manchen Äusserungen hier vorsichtig...hier werden von manchen Usern knallhart Betrugsabsichten unterstellt, die man rechtlich angehen könnte. Wäre ich Unternehmer und würde sowas lesen ohne Beweis der Richtigkeit, ich würde sowas sofort zur Anzeige bringen.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

02.06.20 10:00
1

172 Postings, 259 Tage cosmocSchade

Bei all den Insolvenzwarnungen und gut gemeinten Ratschlägen, die nur das beste von uns wollten, hätte man stattdessen einfach noch viel mehr kaufen sollen. Da ich noch nicht lange dabei bin, hat es mich in der Tat etwas verunsichert und habe "nur" gehalten statt aufzustocken. Hinterher weiß man immer mehr, dabei sollte mir die Masche eigentlich schon bekannt sein -.-. Beim nächsten mal.  

02.06.20 10:10
2

722 Postings, 4497 Tage oranje2008@peka

Bafin? Ha, sowas nennt man Marktrisiko!  

03.06.20 22:34

16 Postings, 3530 Tage furkelBin raus bei 19,20

Mir scheint dass die Finanzwelt die wahre Welt einfach ignoriert.
Die realen Zahlen werden die Träumer "einfach weiter wie vor Corona" demnächst aufwecken.
Es braucht nur noch eine weitere Steigerung der Gewalt in den USA.
Und die wird wegen Trump eskalieren. Millionen von neuen Arbeitslosen werden sich den Protesten
gegen den Kurs dieses Präsidenten anschliesen. Er wird bald in seinem Bunker im weisen Haus auf der Bibel sitzen
und sich in die Hose machen. Schade nur dass die Bibel von ihm dann nochmal beschmutz wird.
 

04.06.20 12:59
2

341 Postings, 1142 Tage SMARTDRAGONmorgen virtuelle HV

Einberufung zur Hauptversammlung am 05.06.2020 in Luxembourg 10 Uhr.
Vielleicht gibt es ja neue Infos zu Risiken und Erträgen & Märkten.

Ich sehe hier noch sehr viel Potential nach oben!

 

05.06.20 10:29

2696 Postings, 3368 Tage erfgRückzug:

05.06.20 10:34

10 Postings, 1 Tag AlissaLissaLöschung


Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 05.06.20 11:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf unzulässige Nachfolge-Id

 

 

05.06.20 10:50
1

17739 Postings, 4467 Tage TrashHabe

mich auch mit + 20 % mal verabschiedet, lag aber eher an dem kurzen Zeitraum des Anstiegs, dem allgemeinen Umfeld und persönlichem MM. Grundsätzlich sehe ich das Unternehmen gut aufgestellt und bleibt weiter auf der WL.

-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

05.06.20 12:26

7965 Postings, 3930 Tage Raymond_Jameskgv auf tiefstpunkt; heute plus 12 %

Geschäftsjahr Ende: Dezember201720182019202020212022

KGV16,5x6,17x7,34x5,69x3,97x3,74x

CORESTATE Capital Holding S.A. : Chartanalyse CORESTATE Capital Holding S.A. | MarketScreener


 

05.06.20 13:48
5

639 Postings, 1250 Tage Gipfel7150% Kursplus

innerhalb von 3 Wochen kann sich sehen lassen und war auch irgendwie zu erwarten.

Schade nur für die,die zu früh ausgestiegen sind oder sich von Albino oder Tausendprozent haben rausquatschen lassen.
Vor 3 Wochen hatten die noch täglich gepostet und nun hört man gar nix mehr von denen.
Warum nur?
Bei aktuell 22,50 ist das Risiko auf Kursverluste doch viel höher als noch bei 15 Euro.Oder war das nur viel heiße Luft um nix bei denen?

Sorry das mußte jetzt mal raus!!!  

05.06.20 13:56

4 Postings, 24 Tage Bullish lifeDanke...

das es jemand mal sagte. Ich weiß nicht, welche Beweggründe sie hatten cc so herunter zu spielen. Wohl möglich hohe Verluste, Ungeduld oder emotionale Schwäche? Aber wie viele es schon ganz nüchtern betrachtet hatten, gab es nie Grund zur Sorge, dass hier jemand insolvent geht oder dergleichen. Die Geschäfte laufen und die Transaktionen die verschoben wurden, werden nochmal in den nächsten Quartalen einen raushauen. Ich bin froh noch drin zu sein und peile trotzdem immer noch meine 28 an. Aber man soll den Tag nicht vor den Abend loben. Euch allen viel Erfolg weiterhin :)  

05.06.20 15:07
1

172 Postings, 259 Tage cosmocBeweggründe

Die Beweggründe haben sie doch klar kommuniziert: sie wollten nur unser bestes! Schade, wäre ich damals doch nur mutiger gewesen! Dass Analysten bei steigenden Kursen hohe Kursziele bestätigen, ist ja auch irgendwie einfallslos  

05.06.20 15:31

17739 Postings, 4467 Tage TrashErstaunlich

wie wortkarg die "Insolvenztrolle" plötzlich geworden sind. Man kann hier fast die Uhr danach stellen...dabei hätte ein "sich beschäftigen" mit den Zahlen und bissel Mut ausgereicht, um sich klar zu sein, dass es zum. kurzfristig mehr Rebound als Dip-Chancen gibt.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

05.06.20 16:51

833 Postings, 941 Tage Teebeutel_Hätte ich mich mal hier nicht

versunsichern lassen. Hab nicht nachgekauft, einer hat sogar von ner Inso gequatscht. Aber gut, mag vll. was dran sein das es Core Estate nicht so gut geht, wird ja aktuell alles gepusht auch Werte die massiv betroffen sind wie Airlines (AA gestern +41%), Autobranche etc. Hertz bspw. ist im Chaper 11 Verfahren und in 2 Tagen um 200% gestiegen ...  

05.06.20 17:47

2696 Postings, 3368 Tage erfgAufsichtsrat neu gewählt:

Wer zusätzliche Aufsichtsräte bestellt, steht sicher nicht "kurz vor der Pleite":
   Corestate besetzt auf Hauptversammlung Aufsichtsrat neu - Georg Allendorf zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt^DGAP-News: Corestate Capital Hold...
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
236 | 237 | 238 | 238   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
TUITUAG00
Carnival Corp & plc paired120100
Allianz840400
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
ITM Power plcA0B57L
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BayerBAY001