finanzen.net

HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 1 von 85
neuester Beitrag: 29.05.20 21:06
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 2120
neuester Beitrag: 29.05.20 21:06 von: Baerenstark Leser gesamt: 267203
davon Heute: 315
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85   

24.10.17 18:37
14

3379 Postings, 1512 Tage BaerenstarkHF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Also ich eröffne dann mal den ersten Thread zu HELLOFRESH.

Hellofresh eine Beteiligung von Rocket Internet wagt am 2.11.2017 den Gang an die Börse.

Die Ziele von HF sind klar vormuliert vom CEO Dominik Richter. Sie lauten starkes weiteres Wachstum auf dem Weg hin zu nachhaltigen Profitabilität. HF strebt mittelfristig eine EBITDA Marge von 12-15% an. Zur Zeit liegt man noch in der Verlustzone aber man macht starke Fortschritte was die letzten Q-Zahlen belegen:
https://www.gruenderszene.de/allgemein/hellofresh-umsatz-2017?ref=prev

Das Umsatzwachstum ist unbegrenzt stark auch in 2017. Es sollte dieses Jahr schon Richtung ca. 950 Millionen Euro gehen.

Die höchste Finanzierungsrunde belief sich auf einer Bewertung von 2,6 Milliarden Euro und die letzte auf eine Bewertung von 2 Milliarden Euro.

Durch einen verpatzen Börsengang von Blue Apron  in den USA geriet HF leider medial unter Druck. Jedoch lieferte HF bis jetzt IMMER ab und hält an seine Ziele weiterhin fest.
Ja man strebt jetzt sogar an in 2018 in dem Heimatmarkt von Blue Apron Marktführer zu werden. Das Wachstum in den USA ist sehr stark bei HF.

Meiner Meinung nach wird das Thema "Amazon" welche in den "Kochboxenversand" einsteigen wollen viel zu hoch gehangen.
Hellofresh ist weltweit sehr stark aufgestellt und nicht komplett abhängig vom US Geschäft wie es bei Blue Apron der Fall ist.

Ich bin auf die Q3 Zahlen von HF gespannt und dann vor allem auf die Q4 Zahlen nach dem IPO.

Die Zeichnungsspanne je Aktie liegt bei 9,00 - 11,50 Euro und entspricht  beim höchsten Kurs eine MK von 1,5 Milliarden Euro für Hellofresh.

Meiner Einschätzung nach ist das viel zu gering und bei den Zielen die HF hat ( und ich schätze Dominik Richter eher als konservativ ein als abgehoben) dürfte eine Zeichnung oder ein Kauf im Bereich des IPO Kurses sehr lohnenswert sein mittel bis langfristig gesehen.

Hier die IPO News:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-euro-einnehmen-5764409

Aktuell wird der Kurs in der Vor-IPO Zeit bei L&S auf 12,20 Euro getaxt....

Freue mich auf rege Diskussion ÜBER Hellofresh die sachlich bleibt......  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85   
2094 Postings ausgeblendet.

27.05.20 13:28

2885 Postings, 3107 Tage cango2011Cool bleiben

Fundamental hat sich nichts geändert ! Nur leichter Rücksetzer. Nur meine Meinung !  

27.05.20 13:38

36 Postings, 26 Tage reality123Katjuscha

Vielen Dank für deine Posts bezüglich charttechnik!
Habe noch mal eine kleine Order bei 34,-? platziert. Gehe auch davon aus, dass hier noch mal im laufe dieser Woche die Marke fallen könnte.
Bis zu den Zahlen im August(?) sollte hier noch mal was drin sein.
 

27.05.20 13:40

2 Postings, 5 Tage BigFMJetzt

macht sich mein schlechtes Depotbalancing bemerkbar. Wollte nur kurzfristig investieren.  

27.05.20 17:46

14 Postings, 18 Tage zeroeightfifteenSchlechtes Balancing

... wem sagst Du das. Aber wie cango bereits angemerkt hat; fundamental hat sich nichts geändert. :)  

27.05.20 19:19

184 Postings, 1366 Tage BB1910Umfrage in Facebook Gruppe

Ich hab einfach mal aus interesse in der größten hellofresh Facebook Gruppe (10k Mitglieder; "Hellofresh community") gefragt wie sich ihr Bestellverhalten während corona und der Lockerungsphase aktuell im Vergleich zur Zeit vor corona verändert hat. Ergebnisse:
71% sagen, dass sich die Bestellhäufigkeit nicht verändert hat
25% sagen, dass sie mehr bestellen
4% sagen, dass sie weniger bestellen

Also gibt es zusätzlich zu den Neukunden sicher noch viele, die mehr als vorher bestellen. Denke die q2 zahlen werden den Markt positiv überraschen.

Der aktuelle Absturz kommt sehr wahrscheinlich von Leuten, die einfach auf den Hype aufgesprungen sind und jetzt nervös werden bzw ihre Gewinne sichern wollen. Mir sind solche zwischenzeitlichen Korrekturen nicht Unrecht.  

27.05.20 19:54

98622 Postings, 7384 Tage KatjuschaWas erwartet denn der Markt für Q2 ?

Die Zahlen werden sicher super, aber erwartet das nicht eh mittlerweile jeder?

Problem sehe ich aktuell ohnehin eher im Chart. So klare Verkaufsignale hatten wir lange nicht. Mag auf Sicht von 4-5 Monaten egal sein, aber die nächsten 2-4 Wochen könnten eher zäh werden, mit Kursen bis 33?, im worst case auch 30,5?.
-----------
the harder we fight the higher the wall

27.05.20 20:54

184 Postings, 1366 Tage BB1910@katjuscha

Also für das Gesamtjahr erwarten die Analysten 2809 Mio Umsatz. Und das sind Einschätzungen, die aktuell sind (also nach den q1 zahlen). Das würde ca. 55% fürs Gesamtjahr oder 52% für die Quartale 2-4 bedeuten.
Ich gehe von Werten weit drüber aus. Wir haben ja schon vor corona im Januar und Februar Wachstumsraten von ca. 50% gesehen. Und das corona positiv wirkt dürfte mittlerweile auch klar sein, selbst wenn die Epidemie vorbei ist.

Daher gehe ich auch ohne die genauen Schätzungen für q2 zu kennen davon aus, dass diese deutlich unter meinen liegen  

27.05.20 21:02

184 Postings, 1366 Tage BB1910Ergebnisschätzungen

Noch stärker weichen meine annahmen bei der aebitda-marge von den Analystensvhätzungen (9,5%) ab.
Ich gehe davon aus, dass q1 auch dieses Jahr das schlechteste Quartal sein wird und man bereits in q2 an der 15% Marke kratzt.  

27.05.20 21:15

89 Postings, 32 Tage Gramusel@katjuscha

Q1 2020   64,5% Umsatzanstieg von 420 auf 699 Millionen    bereinigtes EBITDA   63 Millionen

in Q2 ist ein ähnliches Wachstum also von 437 (Q1 2019)  auf > 700 Mill zu erwarten !!

aber:   Bei Bekanntgabe der Q1-Zahlen war vom CEO folgendes zu hören:

"Zusätzlich zu unseren ohnehin schon sehr starken ersten beiden Monaten des Jahres, haben wir in der zweiten Märzhälfte, mit der Entwicklung der Pandemie in unseren Märkten, eine weitere erhebliche Nachfrage gesehen."

Also Pandemie-bedingt ist auch noch eine Überraschung drin für das 2. Quartal.  Also Umsatz im 1. HF schon erfreulich dicht am Gesamtjahresumsatz 2019 (1,8 Mrd)  

Übrigens im Q1 2020 gab es noch eine erhebliche Steigerung der Gewinnmarge im US-Geschäft (Q1 2019 / 2,9%   Q1 2020/11%.)

Und die Kriegskasse ist auch gut gefüllt. Zusammen mit der erfolgreich  platzierten Wandelschuldverschreibung wohl 500 Millionen  

27.05.20 21:34
1

3379 Postings, 1512 Tage Baerenstark@Katjuscha

Also deine letzten Schätzung welche bei knapp 2,6 Milliarden Euro Umsatz und einer AEBITDA Marge von 8% lag glaube ich dürfte sehr sehr deutlich übertroffen werden.
Ich wage sogar mal zu sagen das deine Schätzung von 3,2 Milliarden Euro Umsatz und 10,5% Marge für das AEBITDA für 2021 zumindest im AEBITDA deutlich übertroffen wird. Den Umsatz sehe ich bei gut 3 Milliarden Euro in 2020.

Heißt ja eigentlich sollte es so kommen das Du Deine Kursziele bezüglich HF nach oben setzen müsstest wenn HF tatsächlich Deine Schätzungen für 2021 schon 2020 erreicht und womöglich teilweise übertrifft.
Dein Kursziel von 44 Euro (glaube ich war es für dieses Jahr) müsste demnach ja dann höher liegen.

Das betrifft natürlich absolut nicht die kurzfristig Charttechnik.

Gap's werden nicht immer geschlossen.... oft genug dreht der Kurs schon vorher wieder nach oben und die jenigen die mit Limit oder so auf ein Gap Close gehofft/wartet haben dürfen dann doch höher einsteigen und treiben dadurch den Kurs nach oben.
Muss gab es aber schon häufiger...

Mal abwarten ob wir Ende Mai oder Ende Juni ein Statement von HF bekommen bezüglich des laufenden Q2 und der aktuellen Lage...  

28.05.20 00:14
1

98622 Postings, 7384 Tage Katjuschaalso meine letzte Schätzung lag bei 2,75 Mrd

und aktuell gehe ich von 2,80 Mrd aus.

Dass das weit mehr werden, sehe ich eher nicht, weil ja niemand von uns beurteilen kann, wie das 2.Halbjahr weiter geht.

Aber unterbewertet ist man so oder so.

Der Chart sagt aber nunmal mit dem tieferen Tief, dass wir erstmal konsolidieren. Ich gehe davon aus, dass andere Aktien in den nächsten Tagen mehr gefragt sind, und die ganzen Corona-Profiteure erstmal nicht gefragt sind. Das kann sich ja wieder ändern.

Für das Chartbild wäre eine Konsolidierung eh mal sinnvoll.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

28.05.20 08:25
1

33126 Postings, 7269 Tage Robinsieht nach

einem Test der Euro 33,5 - 34 aus  

28.05.20 08:30
1

2 Postings, 5 Tage BigFMStarke Analysen...

...vielen Dank dafür. Ich würde mich aber über andere Analysen mehr freuen :-P  

28.05.20 08:44

3379 Postings, 1512 Tage BaerenstarkIhr müsst Robin einfach ignorieren

Er taucht bei jeder Aktie auf und immer auf der Shortseite/Basher Seite wenn er glaubt das die Aktie kurz davor ist wieder nach oben zu drehen ab einer bestimmten Marke. In diesem Fall denke ich hofft er auf Kurse Richtung 33,5 Euro um dann einzusteigen um vom Rebound zu profitieren.
Es ist halt immer das selbe....
Manchmal klappt es bei ihm ja...  

28.05.20 09:09
1

360 Postings, 1070 Tage Daniel1102Robin

Robin liegt definitiv sehr oft daneben und treibt sich so ziemlich überall mit seinen kruden Entwicklungsphantasien rum.
Ab und zu liegt er mal richtig, was bei all seinen Prophezeiungen auch nicht verwunderlich ist.
Wer viele Prognosen abgibt, landet halt ab und an auch mal einen Treffer...  

28.05.20 10:34

119 Postings, 3848 Tage DeliberatelyWasserstandsmeldung

Eigentlich sind ja monatliche Meldungen über den Geschäftsverlauf nicht üblich.
Aber sollte man wegen Corona Anfang Juni nicht doch mit einer Wasserstandsmeldung rechnen?

Deliberately
-----------
Wer das Risiko nicht sucht, den sucht das Risiko.
Wer das Risiko nicht sucht, den sucht das Risiko.

28.05.20 11:35

1361 Postings, 1014 Tage Kursverlauf_Xetra-Tief gestern 35,04

heute bis dato ebenso. BBu bei 33,50.
Kurs trifft BBu: Entweder geht's noch tiefer oder BBu steigt bis nächste Woche  

28.05.20 13:58

36 Postings, 26 Tage reality123BBu

Was soll BBu sein?  

28.05.20 14:21

2989 Postings, 3799 Tage JulietteBollinger Band unten

28.05.20 17:28

184 Postings, 1366 Tage BB1910Seit Ende April

Seit Ende April ist die hellofresh App im appstore übrigens von Platz 100 auf Platz 9 im Bereich essen und trinken gestiegen. In Deutschland ist man bereits auf Platz 6  

28.05.20 19:06

1387 Postings, 2494 Tage LaterneHelloFresh

War es das mit der Korrektur oder sehen wir
vielleicht doch noch die 33,--/30 EUR ?
Allen weiterhin viel Erfolg.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

28.05.20 20:21
2

89 Postings, 32 Tage GramuselJetzt wissen wir auch, warum es so drastisch

runterging am gestrigen Tag.

Tiger Global Management hat gestern eine LV-Position in Höhe von 0,92% gestartet. Mutig, wie ich finde, bei den Aussichten. Der halbe Kursverlust wurde ja heute schon wettgemacht, morgen wird die andere Hälfte eingefahren :-)

https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...uf_Attacke_Aktiennews-11375810  

28.05.20 21:22
1

19 Postings, 1680 Tage manne195755 Euro

"Der Aktionär" setzt in seiner letzten Ausgabe das Kursziel
von Hellofresh auf 55 ? hoch.  

29.05.20 21:06
2

3379 Postings, 1512 Tage BaerenstarkMhm Godemode

Sehe es zumindest was das Ergebnis bezüglich "es ist nur eine Korrektur" angeht genauso.
Sein "perfekter" Einstiegspunkt bei unter 30 Euro sehe ich zu 99% fast ausgeschlossen. Ob wir bei knapp über 34,2 Euro schon den Boden hatten in dieser Woche (vorbörslich) wird sich zeigen.
Ich rechne wenn überhaupt maximal mit einem Rücksetzer auf fast 33 Euro da ich nicht von einem kompletten Gap Close in so einem Fall dann ausgehe.
Die Korrektur dürfte aber meiner Meinung nach spätestens Anfang der letzten Juni Woche vorbei sein oder schon eher. Ende März gab es ein "Zwischen-Wasserstand" bei so vielen Unternehmen wie auch bei Hellofresh was die aktuellen Q-Zahlen anging. Damit wird vielleicht nun auch Ende Juni gerechnet.... oder ab der zweiten Juni Hälfte. Deshalb gehe ich davon aus das die Zwischenkorrektur ab der 2ten Junihälfte vorbei sein dürfte.
Mittelfristig ist Hellofresh eh weiter ein Kaufkandidat mit noch einiges an Fantasie und Kurspotential. Das dürften unter anderem die Q2 Zahlen wieder einmal bestätigen....  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Anderbruegge, aramed, GegenAnlegerBetrug, Gonzodererste, Korrektor, telev1

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
Deutsche Telekom AG555750
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
ITM Power plcA0B57L
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11