NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 1046
neuester Beitrag: 25.11.20 10:16
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 26144
neuester Beitrag: 25.11.20 10:16 von: na_sowas Leser gesamt: 5480700
davon Heute: 4889
bewertet mit 67 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1044 | 1045 | 1046 | 1046   

01.05.19 10:58
67

5999 Postings, 1009 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1044 | 1045 | 1046 | 1046   
26118 Postings ausgeblendet.

24.11.20 18:37

181 Postings, 1185 Tage Wird_alles_GutKursraketen kaufen?

Wie verhaltet ihr euch bei Kursraketen ? Kaufen oder warten? Anbei meine Lösung  

24.11.20 19:05

11 Postings, 12 Tage DERBundyLinde

Joint-Venture in China
Linde verdreifacht Produktionskapazität für Wasserstoff-Tankstellen
Der Industriegasekonzern Linde und der Maschinenbauer Dalian Bingshan ein Joint-Venture gegründet. Das gemeinsame Unternehmen soll ab 2021 im chinesischen Dalian (Provinz Liaoning) Wasserstofftankstellen von Linde Hydrogen Fueltech produzieren.

Ionischer Kompressor für eine Wasserstofftankstelle
Der ionische Kompressor bildet das Herzstück der Wasserstofftankstelle. (Bild: Linde)
20. Nov. 2020 | 10:02 Uhr | von Jona Göbelbecker
Mit dem Schritt will Linde seine Produktionskapazität für Wasserstofftankstellen mittelfristig verdreifachen. Die neue Fertigung ist speziell für die Anforderungen der stark wachsenden APAC-Märkte ausgelegt. „Der asiatische Markt gehört seit langem zu den Vorreitern bei wasserstoffbasierten
Anzeige

Mobilitätslösungen. Auch aufgrund unserer langjährigen, erfolgreichen Zusammenarbeit mit unserem Joint Venture Partner ist dies daher für uns der ideale Standort für eine Kapazitätserweiterung,“ sagte Dr. Alexander Unterschütz, Senior Vice President Components, Linde Engineering.

Linde und Dalian Bingshan betreiben bereits seit 2005 ein Joint Venture in Dalian. Als wichtigste Produktionsstätte von Linde Engineering in China produziert und vertreibt das Gemeinschaftsunternehmen große Luftzerlegungsanlagen sowie weitere Anlagenkomponenten.

2014 mit Kleinserie gestartet
2014 hatte Linde in Wien die weltweit erste Kleinserienfertigung für Wasserstofftankstellen gestartet. Die in Dalian gefertigten Anlagen vom Typ IC90 und Twin IC90 basieren auf der von Linde in Wien selbst entwickelten Ionic Compressor-Technologie, die besonders energieeffizient und platzsparend sein soll. Weltweit hat das Unternehmen nach eigenen Angaben  über 190 Wasserstofftankstellen und 80 Wasserstoff-Elektrolyseanlagen errichtet. Eine ausreichende Verbreitung von Wasserstofftankstellen gilt als eine der Grundvoraussetzungen für den Markterfolg von emissionsfreien Brennstoffzellenfahrzeugen.  

24.11.20 19:14

2305 Postings, 4948 Tage borntoflyDERBundy:

Das hab ich heute Nachmittag gemeint. Da geht ein Sturm los und Nel hat nicht mal die Segel gesetzt.  

24.11.20 19:31
2

138 Postings, 707 Tage Der_Falke... Segeln und so

.... man könnte das auch als clever bezeichnen: bei Sturm holt man die Segel meist rein oder refft diese aber ordentlich. Aber um bildlich die Geschichte weiter zu spinnen, stellt sich doch die Frage: liegt Nel im sicheren Hafen und wettert dort ab? und/oder kommt Nel bei idealem Wetter dann voll aufgetakelt und in aller Pracht raus?

Die letzten 2,5 Jahre waren manchmal ruppig aber im Ergebnis sehr gut und zufriedenstellend - zumindest für mich.

Jm5p  

24.11.20 20:10

11 Postings, 72 Tage Rookie990Etwas mehr als 270 Männeken

haben die von NEL ASA doch nur soweit ich das gelesen habe - dafür aber Milliarden schwer. Wird Zeit mal das Personal aufzustocken und die anstehenden Aufträge abzuwickeln bevor die Shortseller kommen.  

24.11.20 20:12

24 Postings, 268 Tage Olli4@all

Jetzt mal unter uns, inwieweit wird NEL, von einem vielleicht zustande kommenden Vertrag mit GM
profitieren?
Kurstechnisch bzw. Aufträge?  

24.11.20 20:44

218 Postings, 358 Tage Green_DealFette Kapitalerhöhung bei Ballard Power

24.11.20 20:52

218 Postings, 358 Tage Green_DealBallard plant angeblich Übernahme einer PEM Firma

Im Ballard Forum wird spekuliert das Ballard Power die Übernahme eines PEM Eleltrolyseur-Herstellers plant. Angeblich hätte das der CEO von Ballard vor kurzem bei einer Stellungnahme angekündigt.
Ich habe schon drüben im Forum nach Quellennachweisen für diese Ankündigung angefragt
   

24.11.20 20:53

218 Postings, 358 Tage Green_DealVielleicht gibts drüben eine Antwort

24.11.20 22:24

24 Postings, 268 Tage Olli4@green deal

und hast du schon was gehört, wann und wen sie schlucken wollen? Wenn es NEL ist, sehen wir alle die ersehnte 3 vor dem Komma und können unsere  Gewinne neu investieren.
P.S. Sarkasmus und Ironie sind inbegriffen  

24.11.20 23:05

218 Postings, 358 Tage Green_Deal@oll4

Nö. Von drüben nischt neuet. Für Nel hat Ballard noch nicht genügend angespart.
Aber vielleicht wird es ja auch ein Joint Venture mit Ballard und ?
Alles sehr weit hergeholt. Aber einige Übernahmen a la Hydrogenics werden wir wohl noch sehen. Nur teurer wird es 2020.
Cummins hatte letztes Jahr die Canadier für etwas über 300 Millionen Dollar übernommen. Schnäppchen aus heutiger Sicht  

25.11.20 08:06

6 Postings, 79 Tage TALLY_HONel ASA signs MoU with Everfuel


https://news.cision.com/nel-asa/r/
nel-asa--signs-mou-with-everfuel-for-further-
development-of-h2-fuel-norway,c3243103  

25.11.20 08:33
1

237 Postings, 171 Tage FS001Nel und Everfuel Übresetzung #26132

(Oslo, 25. November 2020) Nel ASA (Nel, OSE:NEL) hat mit Everfuel A/S (Everfuel) eine Absichtserklärung abgeschlossen, die unter anderem vorsieht, dass Everfuel eine Mehrheitsbeteiligung an H2 Fuel Norway AS (H2Fuel), einem hundertprozentigen Unternehmen von Nel, übernimmt und den Namen in Everfuel Norway Retail AS ändert.

"Ein Teil der Aktivitäten von Everfuel in Norwegen zu werden, ist ein natürlicher nächster Schritt für H2Fuel, und ich freue mich darauf, die Bemühungen des Unternehmens bei der Entwicklung des Wasserstoff-Einzelhandelsmarkts in Norwegen weiterhin anzuführen", sagt Helge Skaarberg Holen, Geschäftsführer von H2Fuel.

Everfuel strebt eine Investition von 26 Millionen NOK in H2Fuel an, was zu einer 51%igen Beteiligung an dem Unternehmen führt. Die Strategie von Everfuel Norway Retail wird darin bestehen, die Ressourcen zu bündeln und Wasserstofftankstellen in Norwegen, beginnend in Oslo, zu bauen, zu besitzen und zu betreiben.

Die endgültige Vereinbarung steht unter dem Vorbehalt einer abgeschlossenen Due Diligence. Die Transaktion und die Gründung von Everfuel Retail Norway wird voraussichtlich im Dezember 2020 abgeschlossen sein.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

25.11.20 08:45

249 Postings, 371 Tage sporty 53fs001

hurra - endlichmal kann ich mir das  übersetzen lassen , die ganzen "AUSLÄNDISCHEN BEITRÄGE"  
danke für das www Deepl.com/Translator.
es gibt noch kleinigkeiten , die glücklich machen - hi hi hi  

25.11.20 08:51

5999 Postings, 1009 Tage na_sowasNikola CEO Mark Russell bei Mad Money

Marktschreier Jim Cramer in Aktion!


https://youtu.be/RoYreFnwZ8Y  

25.11.20 09:00
1

5999 Postings, 1009 Tage na_sowasMark Russell

NIKOLA: "Wir glauben nicht, dass Wasserstoff eine Lösung für 2030 oder sogar 2025 ist. Wir haben uns seit mehreren Jahren der Aufgabe verschrieben, Wasserstoff-LKWs und Wasserstoffstationen im Jahr 2023 auf die Welt zu bringen."

Zur Sperrfrist:

Sie haben die Sperrfrist für die großen Pakete bis zum 30. April 2021 verlängert.  Mit Ausnahme von Trevor Milton und Mark Russell.

Nur meine Vermutung:
Könnte sein das diese mit Bekanntgabe des GM Deals etwas Kasse machen, würde dann wohl im Hype Untergehen......warten wir ab.  

25.11.20 09:15

388 Postings, 1276 Tage HolzfeldNIKOLA " Problem "

Hallo,
..was würde ein positiver Verlauf mit Nikola letztendlich für den NEL Kurs  bedeuten ?

DANKE  

25.11.20 09:28

181 Postings, 313 Tage CarwoodSie darf einfach

nicht wie Sie will. Wird immer wieder ab verkauft. Grummel....  

25.11.20 09:37

2305 Postings, 4948 Tage borntoflyFür mich wird immer klarer...

...dass aufgrund der ganzen Verschachtelungen der "Nel Gruppe" eine massive strukturelle Konzernveränderung ansteht. An der "Ballard Story" könnte was dran sein. Wenn es auch möglicherweise Nel direkt ist, die hier kokettieren.  

25.11.20 09:43

2305 Postings, 4948 Tage borntoflyes fehlt ein Nicht

im Bezug au kokettieren. Sorry  

25.11.20 09:44

67 Postings, 362 Tage HYDROMANHolzfeld:

Dann haben wir ? 2,50  

25.11.20 10:03

2305 Postings, 4948 Tage borntoflyNächstes Jahr H2 LKW von Nikola geliefert?

Asiaten und Amerikaner haben bei Wasserstoff-Lkw die Nase vorn
Die kommt dann aber nicht mehr von deutschen Nutzfahrzeugherstellern. Traton will zwar bis 2025 acht von zehn seiner leichten Nutzfahrzeuge elektrifizieren. Daimler Trucks bringt unter der Marke Freightliner zwei E-Lkw auf den Markt und produziert seinen Klassiker Actros ab 2021 serienmäßig mit Elektromotor.

Wasserstofftrucks jedoch bauen andere. So hat die Brauerei Anhäuser-Busch beim US-Hersteller Nikola 800 Lkw mit Brennstoffzelle bestellt. Die ersten davon liefert Nikola im kommenden Jahr aus. In Europa sollen die Fahrzeuge mit einer Reichweite von 1.200 Kilometern 2022 verfügbar sein. In der Schweiz testet Hyundai derzeit eine 1.000 Fahrzeuge große Flotte von Wasserstoff-Trucks. Toyota, zweitgrößter Fahrzeugbauer der Welt, liefert noch in diesem Jahr die ersten Brennstoffzellen-Lkw für den Testbetrieb bei Spediteuren in den USA aus.

Damit liegen die Asiaten und Amerikaner im Truck Race auf dem Markt für alternative Antriebe vorn. Auf diesem setzen Nutzfahrzeughersteller 2030 weltweit fast 30 Milliarden Euro um, so eine Studie von McKinsey.

https://www.produktion.de/bildergalerien/...steller-der-welt-114.html  

25.11.20 10:14

218 Postings, 358 Tage Green_DealFrage an na sowas

Siehst du auch wie borntofly Vorbereitungen für Konzernveränderungen im Hintergrund laufen.
Oder kannst Du eine Einschätzung zu der heutigen Nel/Everfuel Mitteilung geben?  

25.11.20 10:16

5999 Postings, 1009 Tage na_sowas@borntofly

das ist wohl schlecht recherchiert von dem Autor.
Der Plan liegt bei 2023!

Aktuelle Timeline

2021 Q2 entsteht die erste kommerzielle H2 Station von Nikola....und von dort geht es dann los mit dem Aufbau

2022 Tests der ersten Prototypen FCEV Trucks

2023 Produktionsstart der ersten FCEV Trucks

BEV Trucks starten schon Q4 2021  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1044 | 1045 | 1046 | 1046   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fjord, Mickymaus007, tolksvar, Vestland

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln