finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 4323
neuester Beitrag: 09.04.20 23:07
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 108064
neuester Beitrag: 09.04.20 23:07 von: Minikohle Leser gesamt: 17836716
davon Heute: 720
bewertet mit 145 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4321 | 4322 | 4323 | 4323   

21.03.14 18:17
145

6528 Postings, 7223 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4321 | 4322 | 4323 | 4323   
108038 Postings ausgeblendet.

09.04.20 16:54
1

727 Postings, 450 Tage IchhaltedurchNach Ostern wird der große Hammer kommen...

hab so das Gefühl da wird seitens WC was vorbereitet. WEnn nicht jetzt wann dann...??  

09.04.20 16:55
1

10 Postings, 1565 Tage JuniqoWeil ich gekauft habe

Wirecard wird bestimmt nur verprügelt, weil ich jetzt gekauft habe, klare Sache.

Ich wollte noch ein bisschen abwarten, was der Markt so treibt. Aber wenn man sich die Coronaentwicklung ansieht, insbesondere die Studie von Streeck (https://www.youtube.com/watch?v=kqMpfGckce0 interessant wird es ab Minute 21), so sollte man bald auf Vernunft hoffen.

Die Aussichten für Wirecard sind einfach zu gut. Ich wollte vor KPMG und Zahlen sowieso kaufen, also warum warten.

Auch wenn jetzt die Wirtschaft etwas schwächelt, spült die Politik und Zentralbanken einfach grenzenlos Cash in den Markt. Aktien sind jetzt ein Muss.  

09.04.20 17:02

811 Postings, 1810 Tage Floppler#Juniqo

Das Gefühl kenne ich nur zu gut. Kaum gekauft dann fällt zunächst einmal der Kurs. Glücklicherweise dreht der in den meisten Fällen dann wieder. Ich denke der jetzige Zeitpunkt ist nicht verkehrt um einzusteigen.  

09.04.20 17:06
2

335 Postings, 119 Tage FunaticWDI traden

Ich liebe meine WDI viel zu sehr, um mehr als 12,5% davon zum traden zu nutzen, aber ich glaube, wenn ich seit November einfach konsequent jeden Tag morgens um 9:15 alle meine WDI verkauft und dann ca. 10:00 Uhr wieder zurückgekauft hätte, hätten sich meine WDI-Anteile inzwischen vermutlich ver-5-facht. Wenn ich irgendwann arbeitslos werde, dann werde ich das mal statistisch auswerten und mir dann ggf. einen Bot dafür bauen, der ein eigenes Depot mit Spielgeld drauf bekommt. Jetzt weiß ich endlich, wofür ich den ganzen KI-Mist im Studium gelernt habe. ;-)  

09.04.20 17:13

125 Postings, 388 Tage fbo|229184877McCrum Tweet - R?ckruf

Der Tweet war tatsächlich von einem Fake-Account. Hätte mir auch auffallen können, weil ich ja eigentlich beim Original-Dan gesperrt bin und seine Tweets eigentlich nicht sehen dürfte.

Mea culpa. Entschuldigt bitte.

 

09.04.20 17:21
1

3101 Postings, 2472 Tage dlg....

@funatic, zu Deinem Bridgewater Kommentar: diese Diskussionen hatten wir doch hier schon unzählige male?so lange Du nicht weißt, welche Strategie dahinter steckt, sind sämtliche ?die liegen jetzt xx% hinten? Annahmen ziemlich sinnlos.

Gerade in Bezug auf R. Dalio/Bridgewater hatte ich doch neulich hier schon mal einen Link reingestellt (suche ich gleich noch mal), in dem stand dass Bridgewater einen ?risk parity? Ansatz fährt und zur Zeit wohl amerik. Aktien long und deutsche/europäische Aktien short ist. Der Dax hat vom Hoch ca. 23% verloren und der Dow nur 19%. Und schon wird aus Deinem ?-20% (?) ganz schlechtes Timing?? eher eine 4% Outperformance was nach einer guten Anlage-Entscheidung aussieht, oder nicht?  

09.04.20 17:31

727 Postings, 450 Tage IchhaltedurchWas würde wohl passieren wenn heute nach Börsen-

schluß die Bombe platzt... und M.B. die Katze aus dem Sack lässt...??
 

09.04.20 17:33

1346 Postings, 153 Tage Aktiensammler12Floppler,

ich hab auch nochmal erhöht. War bzgl der Märkte eher pessimistisch aber bei weiteren unglaublichen 2 Billionen Dollar, müsste die nächste Hausse gigantisch werden. Ob es davor nochmal runter geht ist fraglich...  

09.04.20 18:04

181 Postings, 3209 Tage mrymenWo verdient WDI bei bargeldloser Zahlung?

Hi.
Wer kann erklären, bei welcher bargeldlosen Zahlung WDI mitverdient?

Anbei einige Beispiele.

-Zahlung online per Paypal. Im PP Konto ist ein z.B. Commerzbank Konto, keine Kreditkarte hinterlegt). Verdient hier WDI?
-dto. im Paypalkonto ist eine direkte VISA Kreditkarte hinterleg. Verdient WDI?
-Zahlung online direkt mit einer Visa Kreditkarte. Verdient WDI?
-dto. mit Mastercard bzw. Amex. Verdient WDI?

-Zahlung vor Ort per EC-Karte mit Chip. Verdient WDI
-dto. mit EC-Karte und Pin bzw. Unterschrift. Verdient WDI
-Zahlung vor Ort mit Visa, Master oder Amez Kreditkarte. Verdient WDI?

-Zahlung per Handy mit Google-Pay und hinterlegtem Paypalkonto (mit Lastschrift z.B. Commerzb.) Verdient WDI?
-dto. mit Google Pay und hinterlegter Kreditkarte wie oben. Verdient WDI?
-dto. mit Apple Pay und PP (Bankeinzug). Verdient WDI?
-dto. mit Apple Pay und hinterlegter Kreditkarte Visa, Mastercard, Amez. Verdient WDI?

-Onlinekauf und Bankeinzug. Verdient WDI?
-Onlinekauf und Paydirekt.  Verdient WDI?

usw.

Man sieht, es gibt zig Möglichkeiten online und vor Ort bargeldlos zu zahlen.
WDI ist nicht immer hier an Bord, und verdient Prov.

Deshalb ist es nicht nur wichtig, dass der Onlineumsatz und bargeldloser Umsatz steigt, sondern wie dieser auch
zustande kommt!

Wer hat Infos?

PS: Bei SAP sieht man heute, wie es sich auszahlt, wenn man auf die veränderten Rahmenbedinungen der nächsten Quartale regagiert. Positiv!  

09.04.20 18:18

335 Postings, 119 Tage Funatic@dlg

"Der Dax hat vom Hoch ca. 23% verloren und der Dow nur 19%. Und schon wird aus Deinem ?-20% (?) ganz schlechtes Timing?? eher eine 4% Outperformance was nach einer guten Anlage-Entscheidung aussieht, oder nicht?"

Wäre es, wenn sie beim Hoch short auf den DAX gegangen wären. Sie haben ihre Positionen aber erst ca. am 23/24 März eröffnet, also so ziemlich voll im Tief. Zumindest gab es da die Meldungen. D.h. für mich als Laie sie haben es so ziemlich maximal verkackt.  

09.04.20 18:24
3

10 Postings, 1565 Tage JuniqoWirecard verdient bei jeder Zahlart

@MYRMEN Wirecard wickelt die Zahlung ab, verdient also als Partner bei jeder Zahlung.

Wenn du zum Beispiel bei Tommy Hilfger online einkaufst, schickst du das Geld nicht an TH, sondern an die Wirecard Bank AG und die leiten dann das Geld an TH weiter.  

09.04.20 18:54
3

4255 Postings, 4985 Tage brokersteveDer Kurs müsste schon viel höher stehen....

Wird weiter gedrückt.....eine überraschende Veröffentlichung des KPMG Berichts heute wäre der Hammer....  

09.04.20 18:58
1

3101 Postings, 2472 Tage dlg....

funatic, und wo stand der Dow damals? Dalio hat ja selbst schon gesagt, dass seine Performance schlecht war, ich will nur sagen, dass man aus den dt. Meldungen zu Shortpositionen keine Schlüsse ziehen kann.  

09.04.20 19:47

205 Postings, 59 Tage stressfishDas Bargeld verschwindet (2)

Und wer seines jetzt noch schnell los werden will (FOMO), kann es bei mir zum fairen Verhältnis von 10 zu 1 in digitale Euros wechseln.

Btw - die Artikelüberschrift ist ein Musterbeispiel für Clickbait.
Man lese den Artikel und blicke dann erneut auf den Titel ...

Trotzdem frohe Ostern allerseits.  

09.04.20 20:07
1

2169 Postings, 792 Tage DerFuchs123KPMG -Bericht . . .

. . . wird positiv, da per dato nichts negatives gefunden wurde:

"LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Wirecard nach einer Investorenveranstaltung auf "Buy" mit einem Kursziel von 210 Euro belassen. Trotz der Ausbreitung des Coronavirus sei das Management hinsichtlich des Erreichen des operativen Gewinnziels (Ebitda) zuversichtlich gewesen, schrieb Analyst Antonin Baudry in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.
Gleiches gelte für die Ergebnisse eines noch ausstehenden Bericht zur Sonderprüfung durch den Wirtschaftsprüfer KPMG./bek/jha/"

Dass der Kurs nach dieser Meldung nicht "abgehoben" hat, kann nur an der hohen Anzahl von Analphabeten liegen . . . denn gedrückt wird hier doch nicht (Ironie Off) !  

09.04.20 20:09
1

1461 Postings, 394 Tage BackInStockDas Bargeld verschwindet!

Und wer profitiert davon massivst?  Wirecard!
Aus hygienischen Gründen können Kunden plötzlich sogar beim Bäcker und im Dorfladen mit Karte bezahlen. Alle merken: Es klappt bestens. Scheine und Münzen werden nicht mehr gebraucht. Es spricht einiges dafür, dass das nach der Krise so bleibt.
 

09.04.20 20:40

211 Postings, 228 Tage Bilgi333Es wäre schön

wenn Doktor Braun in den Feiertagen mit dem Bericht, den vorläufigen Q1-Zahlen 2020 und noch einem erhöhten ARP kommen würde hahaha. Naja, träumen kann man wohl  

09.04.20 21:19
2

966 Postings, 584 Tage MinikohleMacht Euch mal locker

Läuft dich gut für diejenigen von uns, die langfristig denken.

Ein Freund betreibt einen REWE Laden. Über 100% Zuwachs bei kontaktlosen Bezahlen. Er macht auch Werbung dafür. Unsere Azubine, 1er Abitur und Verfechterin von Cash war heute ganz stolz, als sie ihre Boon Karte bekam. Meine Frau und ich zahlen fast nur noch kontaktlos und ist das Boon Konto leer, eben über PayPal. Lediglich das umstellen ist noch lästig.

Das sollte die eingebrochenen Umsätze im z.B. Reseverkehr, Gastro, Kino mehr als Wett machen. Zumal da dann irgendwann auch mehr mit Handy bezahlt wird. Selbst mein Kiosk bietet das jetzt an.

Letztes Wochenende hab ich mein Worst Case Szenario bis Oktober berechnet. Hatte noch einen kleinen Betrag über. Hab dann den durch 3 geteilt und DIC, mutares und natürlich Wirecard gekauft. Wenn es auch mein kleinster Nachkauf war, es war zum unglaublich 8. mal, ist mit Abstand grösste Posi.

Die nächsten 4 Wochen ist so wie man als Kind auf den Geburtstag oder Weihnachten wartete.

Aktien halten jung...  

09.04.20 21:34
6

661 Postings, 1337 Tage StrohimKoppWhat matters ....

Die Leistungen der Volkswirtschaften schrumpft, gleichzeitig wird jede menge Geld in die Märkte gepumpt.

Was folgt daraus, für mich jedenfalls: Über kurz oder lang sehe wir ordentliche Inflationsraten, und die Notenbanken werden nichts dagegen unternehmen. Die Kurse der Anleihen schmieren ab, und viele Banken müssen irgendwie gerettet werden, ohne dass es so groß auffällt wie beim letzten Mal. Wohl dem, der sein Geld nicht zu festen Zinsen verliehen hat.

Wirecard entwickelt sich im übrigen schon seit einiger Zeit besser als der DAX. Das ist für mich die Benchmark. Ob es an Eindeckungen der LVs liegt, am Geschäftsmodell oder ... -  ich kümmere mich nicht mehr darum.

Weiterhin bin ich davon überzeugt, dass die Zahlen für das 1. Quartal im Rahmen der Prognose liegen wird.  Nichts, worüber ich mir gerade Gedanken mache. Über die zukünftige Kursentwicklung auch nicht. Kurzfristig kann ich sie nicht beeinflussen, und langfristig folgt sie der Gewinnentwicklung.

Schöne Ostern.  

09.04.20 22:04

966 Postings, 584 Tage MinikohleUi

Schön Dich mal wieder lesen zu können.

An eine grosse Inflation glaube ich selbst nicht. Mehr an eine Marktbereinigung. Die Amis pumpen doch ständig Kohle in den Markt und unser Zuschuss hier ist ja auch nur Helikoptergeld, mit Gieskanne verteilt.

Die Betriebe, die vor Corona gut arbeiten, werden dass danach auch schaffen. Da, wo das Geschäftsmodel vorher nicht stimmte, werden es eben nicht schaffen.

Es wird eine Existensgründerwelle geben, gerade im Kleingewerbe, da schaffts auch nicht jeder.

Wenn das Geld knapp wird, gibt's ehr ne Deflation und das halte ich für richtig doof.  

09.04.20 22:10

257 Postings, 123 Tage Henry1234mit den Stimmrechten vom 1. und 2. 4.

is auch wieder son Ding    

09.04.20 22:11
4

1067 Postings, 557 Tage difigianoebitda 2021


von wtc 2,3 -2,4 mrd.  unabhängig davon ob wtc aufgrund corona seine 2020 er ziele erreicht oder nicht.  so siehts aus,mittelfristig. wtc prognose für 2021 derzeit 1,5 mrd.

bargeldanteil sollte sich alleine in deutschland halbieren, so weit bin nicht ma ich gegangen mit der berechnung vor 2 wochen.

schenkt man der welt glauben verschieben sich die bargeld-einkäufe von einem anteil von 50% auf 20 %.  das ist eine verschiebung weg von barzahlungen um 60 %.  60 !!!!

hier noch ein auszug aus der meinung von der welt:

Die Corona-Pandemie wird damit zum Game-Changer beim Bezahlverhalten der Deutschen. ?Wir werden in den kommenden Jahren ein exponentielles Wachstum beim kontaktlosen Bezahlen sehen?, ist Weimert sicher. ?Wir werden schon in drei bis fünf Jahren beim Umsatz einen Bargeldanteil von 20 Prozent erreichen.? Vor Beginn der Corona-Krise wurden noch knapp 50 Prozent der Umsätze im Einzelhandel bar beglichen.

In Bezug auf die Transaktionen waren es sogar rund drei Viertel, denn gerade bei Kleinbeträgen werden in Deutschland fast immer Münzen und Scheine genutzt ? oder besser: wurden. Denn gerade hier verändert sich jetzt etwas. Weimert glaubt, dass dies durch die Kartenfirmen forciert werde, indem sie den kleinen Einzelhändlern neue, attraktive Kostenmodelle anbieten.  

09.04.20 23:07
3

966 Postings, 584 Tage MinikohleJa Difigi

Dann wird das Bargeldabheben oder Einzahlen noch teurer, bis es auch der letzte Depp verstanden hat.

Schwarzweissfernseher gibt's ja auch nicht mehr, hier und da noch ne Rören TV, der aber bunt.

Wir müssen weniger Bargeld bevorraten, weniger einzahlen, es gibt weniger Kosten für den Einzelhändler. Auch der dümmste Bäcker begreift irgendwann, dass er bei einem Brötchen nur 0,78% bezahlt anstatt 14 Cent.

Ich denke Markus Braun kann seine Vision 2025 noch mal überdenken. Er wird zu einem komplett anderen Ergebnis kommen.

Nochmal zur Deflation: Viele, sehr viele Kurzarbeiter können ihre Kisten nicht stemmen. Da ist es egal, ob sie 1000 oder 3000 haben. Man hat sein Leben ohne Corona geplant, Raten laufen, Rechnungen wollen bezahlt werden.

Jetzt muss die Überproduktion raus von Jan.-März. Forschung, Entwicklung wollen Gelder in jeder Firma. Viele gehen Pleite, Ware wird verramscht.

Alles wird billiger.

Ein tolles Beispiel, warum ich bei DIC Asset nachgekauft habe: Die haben in einem offenen Brief Mieter angeschrieben und Hilfe angeboten. Gerade Retail ist blöd. Das war am 03.04. Hat mich als Aktionär sehr bewegt

Vorgestern kam eine Selbstständige Mieterin auf uns zu und sagte unter Tränen, dass man ihr Aufträge storniert hat in sie nicht weiß, wie sie die Miete im Juni bezahlen soll....

Wir haben zwei Rentnerparteien, zwei Selbstständige und einen Arbeiter bei uns.

Da wir alle gleich gerne haben, haben wir entschieden, auf die Mai Miete kalt zu verzichten.

Jetzt kommt die Stelle zum weinen:

Die Rentner wollten das nicht annehmen. Lieber den anderen bedürftigen Personen entgegenkommen.
Auch der Arbeiter wollte nicht wirklich nicht bezahlen, Arbeiter bei DPD.

Aber wir wollen jeden gleich behandeln.

Als meine Frau heute den Briefkasten leerte war ein Umschlag mit Geld drin. Die Mieter sind klasse.

Die Einnahme leg ich auf die Nebenkosten, hab das letzte Wort..

Sorry für OT.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4321 | 4322 | 4323 | 4323   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienmädel, BigMoney2020, BioTrade, el.mo., Fruchtigsüss, IQ 177, USBDriver, wamufan-the-great, zaster

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
Lufthansa AG823212
Allianz840400
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
Amazon906866
Infineon AG623100