ITMPower

Seite 1 von 223
neuester Beitrag: 06.05.21 22:50
eröffnet am: 24.11.13 09:17 von: 228291027A Anzahl Beiträge: 5565
neuester Beitrag: 06.05.21 22:50 von: Green_Deal Leser gesamt: 1357901
davon Heute: 6759
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
221 | 222 | 223 | 223   

24.11.13 09:17
21

40 Postings, 2772 Tage 228291027AITMPower

Hallo,
ich denke, dass nicht nur Amerika und Kanada interessante Hydrogen-Future Unternehmen haben.
ITM Power halte ich für ein interessantes europäisches Beispiel dafür.

Was denk ich davon?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
221 | 222 | 223 | 223   
5539 Postings ausgeblendet.

06.05.21 16:07

35453 Postings, 7608 Tage RobinKornblume

die wollen Stoploss unter ? 4 rausholen . Merkt man doch  

06.05.21 16:16
4

663 Postings, 2603 Tage luxsusschweinItm

Ist reine Shorts Attacke. Da zu kommen stop loos . Ich werde mich nicht wundern wenn ab nahste woche wieder Richtung 5 geht. Der Jennige welche träumt von 1 euro ist falsch am Platz.  

06.05.21 16:23
2

644 Postings, 3860 Tage Nick-Riderder aktionär

rät nun (16Uhr) zum Verkauf: "Weitere Kursverluste sind jetzt wahrscheinlich und die nächste Unterstützung liegt erst bei 220 Pence. Anleger sollten die Kursgewinne sichern und die Papiere verkaufen..."
Jetzt kann man getrost wieder nachlegen/einsteigen;-)  

06.05.21 16:25
1

2365 Postings, 3059 Tage Kasa.dammTräumen darf man doch

realistisch dürfte das Unternehmen nicht mehr als 60-90 cent an der Börse gehandelt werden. Kaum Umsätze, von Gewinnen ganz zu schweigen - alles Zukunftsfantasie. Letztes Jahr hast du itm für 1,80 bis 2,60 bekommen - und was ist an Umsatzsteigerung dazu gekommen? Also bitte die Kirche im Dorf lassen.
Sollte es an den Märkten mal turbulent werden sehen wir wieder Kurse zwischen 1,50 und 2 ? und die sind noch zu teuer.
Trotzdem bleibe ich weiterhin investiert, weil in 3-5 Jahren die Windkraft ihre überschüssige Energie irgendwie speichern muss und da kommen Elektrolyseure ins Spiel. Bis dahin fließt aber noch jede Menge Wasser die Eder hinunter. Daher ist bei Nel, itm und Co viel Geduld gefragt.

 

06.05.21 16:47
1

646 Postings, 1624 Tage Aktienbaer68Ich weiss noch...

...als vor einem Jahr bei einem Kurs von 8 EUR bei BALLARD von übertriebenen Kursen geschrieben wurde.... und dann kam erst die H2-Rallye bis über 30 EUR...  Ein ähnliches Spiel haben wir doch ein Jahr vorher bei den Cannabis-Aktien gesehen. Geschichte wiederholt sich.

Wer frühzeitig mit dabei war und zum richtigen Zeitpunkt abgesprungen ist, konnte hier ein schönes Sümmchen verdienen.

Der Klopper war für mich wieder mal der Aktionär, der am 29.4. bei itm noch von einer 45 % Chance bis 8,70 EUR sprach.

Wenn ich da gekauft hätte,...

Keine Frage, die H2-Story geht weiter, aber unter realistischeren Einschätzungen als noch vor einigen Monaten.

Allen Investierten viel Glück!



 

06.05.21 16:55

172 Postings, 618 Tage salukiZukunft

H2 wird in der Zukunft gebraucht, aber eher als Nischenprodukt.
PKW Hersteller haben sich inzwischen aus der Geschichte verabschiedet (wenigstens in Europa und USA).
Asiaten probieren noch, aber eher in einem Mini-Verhältniss zum Elektro.
LKWs mit H2 zu bewegen kostet momentan 3 x so viel wie mit Batterie. Unwirtschaftlich.
Diess von VW hat das schon gesagt und er hat genug Erfahrung mit H2. War auch bei BMW als Entwickler in den 90en in diesem Bereich tätig.
Transport von H2 ist extrem teuer und auch gefährlich.
Wiederverwendung vom H2, um Strom zu erzeugen ist sehr unwirtschaftlich (bis 75% eingesetzter Energie gehen verloren).
Inzwischen wird geplant, Strom aus Norwegen von Wasserkraftwerken zu holen, um die Wind- und Sonnenfreie Tage zu ausgleichen.

Die H2 Energie wird bestimmt gebraucht, aber nicht in diesem Umfang, wie sich manche hier wünschen.
 

06.05.21 17:08
1

291 Postings, 184 Tage burnquist87Saluki

LKWs mit H2 zu bewegen kostet momentan 3 x so viel wie mit Batterie. Unwirtschaftlich.


So ein bullshit, was hier für Dreck und Unwahrheiten geschreiben werden....lächerlich
Was machst du beruflich?
Maler und Lackierer?  

06.05.21 17:25

27 Postings, 440 Tage q132news, dass die pleite gehen?

gibt es irgendwelche news, wieso die itm derart abschmiert, -17%?  

06.05.21 17:26

172 Postings, 618 Tage salukiburnquist - lesen bringe ich dir leider nicht bei

Langsam wird mir klar, wer hier investiert ist.

Businessinsider:
Diess hält von der Technologie wenig
Zu dem Thema sagte Diess der Financial Times: ?Bei LKWs geht es vor allem um die Kosteneffizienz. Und Wasserstoff ist so teuer, dass sich die Kosten pro Kilometer im Vergleich zum einem batterieelektrischen LKW verdreifachen würden.?

WirtschaftsWoche::
Diess - Wenn man  Wasserstoff regenerativ produziere, dann sei man auf eine ?sehr ineffiziente? Herstellungsmethode angewiesen, die viel Strom verbrauche. Für die gleiche gefahrene Strecke brauche man deshalb ?drei Mal so viele Windmühlen?, also drei Mal so viel regenerativ erzeugten Strom. Die Folge: ?Wenn 100 Kilometer mit dem Elektroauto zehn Euro kosten, kosten sie mit Wasserstoff 30 Euro?.  

06.05.21 17:34
2

291 Postings, 184 Tage burnquist87Saluki

Du hast ja tolle Lesezeichen abgespeichert, hast du toll gemacht.
Ließt du auch schön brav den Aktionär und die Bild Zeitung und glaubst was da drinne steht...

Wie auch immer, ich arbeite im NKW-Bereich und weiß das herrkömmliche Batterien nicht realisierbar sind, Diesel gehört bald der Vergangenheit an, was bleibt dann noch?

Mitarbeiter, eines doch etwas größeren Unternehmens nahe S  

06.05.21 17:49

172 Postings, 618 Tage salukiburnquist87

so wie du dich hier äusserst, werde ich sagen -  soziale Brennpunkt? Hallschlag?  

06.05.21 18:01
1

603 Postings, 333 Tage Zerospiel 1Diess von VW hat schon gesagt

2018/2019  "Batterieelektrisch geht nicht" Tesla ist auf dem Holzweg
Diess von VW hat schon gesagt
"Wir VW, werden der größte E-Autobauer der Welt"
Hat er gesagt.

Ich sage: Ohne die Subventionen, die wir ständig für diesen kriminellen Scheißladen zahlen, währen die längst abgewickelt worden. Würde NRW keine 25% halten, hätten die Aktionäre dieses Jahr nicht mal eine Divi erhalten.

VG  

06.05.21 19:33
3

7 Postings, 1 Tag LauriLElektromobilität ist der größte Mist

es gab schon genug Studien die nachgewiesen haben das ein Elektrofahrzeug 200TKm fahren
muss um genauso umweltfreundlich zu sein wie ein Dieselfahrzeug.
Hab Ihr mal gesehen was für Umwelschäden in Patagonien entstehen um in der Welt
die Elektromobilität zu ermöglichen ? Das ist aber weit weg und deshalb macht sich keiner Gedanken.
Deutschland und Europa macht mal immer wieder die geleichen Fehler.
Amerika und Asien haben auf Elektro gesetzt und sobald es nicht mehr anders ging,
ist die deutsche Autoindustrie auch hinterher gehächelt und versucht die anderen einzuholen.
Deutschland hätte dierekt auf einen anderen Pferd setzen müssen um Vorreiter in H2 zu sein.
Das werden die nur tun wenn alle anderen den H2 Markt beherschen.
Solange es nicht andere Batterienarten gibt und Lithium benötigt wird ist die Elektromöbilität
der falscheste Weg den man gehen kann.
Und zu Dies natürlich wird er nicht zugeben das er aufs falsche Pferd gesetzt hat.
Das Problem ist das die subventioniete autoindustrie sogar verhindert durch Lobbiarbeit das H2
vorran kommt.
Übrigens ein Liter H2 kostet 10 Eur und man kann 100 Killometer mit fahren. Desto mehr H2 produziert
wird fällt der Preis auf 1-2 EUR. Die Chinesen, Japanner und Koreaner schlagen diesen Weg masiv ein und
die H2 Fahrzeuge kosten mittlerweile auch nicht mehr als die Fahzeuge die uns die deutsche Industrie verkauft.
Die Autohersteller haben in den letzten 10 Jahre masiv erhöht und schreien nach Subventionen die wir Deppen
bezahlen. Warum sinken die nicht die Preise und machen 1-2 Miliarden weniger Gewinn.
Genau die spielen sich als Helden auf wie viel Gewinne machen mit unsere Steuegelder.

Das ist nur meine Meinung.



 

06.05.21 19:35

449 Postings, 520 Tage Green_DealBin wieder mit 30k dabei

Morgen kommt hoffentlich der Rebound  

06.05.21 20:00

621 Postings, 269 Tage KlimawandelFreier FAll abwärts ....

.... und da fehlen nochmals gut 30% ....!  

06.05.21 20:03

163 Postings, 583 Tage stefzerNa hoffentlich hast du recht

Aber ich denke auch das es vllt.schon am späten Abend sich der Kurs verbessert.
Aber morgen, gibt es eine Gegenreaktion.
Der RSI zeigt auch ein extrem starken Überverkauten Wert an.  

06.05.21 20:42

163 Postings, 583 Tage stefzerIch,

finde 20 % echt übertrieben, wenn man bedenkt das ITM ganz klar zum Kauf empfohlen wurde.
Ein Witz!!!
Das Gummiband kommt um so heftiger nach oben  

06.05.21 20:48
1

644 Postings, 3860 Tage Nick-Ridervöllige Übertreibung

gerade im Vergleich zu den anderen h2-Titeln...Bin auch zuversichtlich, dass der rebound um so stärker ausfallen wird  

06.05.21 20:57
1

24 Postings, 333 Tage Gustav007Tja,

Kaufen wenn die Kanonen donnern oder niemals ins fallende Messer greifen. Das ist jetzt die Frage  

06.05.21 21:28

339 Postings, 1983 Tage kavtubein tranchen kaufen

Sollte eigentlich bei solchen dips ganz ok sein. Ich hab mal was nachgelegt und meinen ek hochgeschraubt.  

06.05.21 21:32

443 Postings, 1615 Tage Stefan1607Wer soll die aktien kaufen wenn jetzt keiner kauft

Hmm? Wie geht es weiter? Alle Werte unten  

06.05.21 21:38
1

1807 Postings, 2411 Tage bendigITM

Leider geht so bei einer Aktie sehr viel Vertrauen verloren, die Anleger werden vorsichtiger und der Rebound kommt auch nicht immer. Bin wohl leider zu früh rein. Macht aber nichts, nach dem massaker wird halt verbilligt  

06.05.21 21:48

561 Postings, 980 Tage Charly66Alles kaputt gemacht!

Die Hedgefonds haben nun endgültig den Wasserstoffantrieb begraben. - Pharma auch. - Rohstoffe, wie Lithium, auch. ... Alles kaputt gemacht! Einfach so. ... Da kauf ich doch lieber Bitcoins  

06.05.21 22:43
2

130 Postings, 539 Tage RamanNaja

Also nichts für ungut, aber H2 ist halt krass gelaufen. Wer ende Januar/Anfang Februar nicht verkauft hat, hat halt einwenig pech gehabt. Eine Konso war überfällig. Ich bin Krasser verfechter von H2. Aber entspannt euch. Es werden nicht alle H2 Firmen zu mega Konzernen wie Amazon. Nicht alle werden die 10Mrd Market cap grenze nachhaltig schaffen. Bedenkt mal langsam, dass die H2 firmen theoretisch noch kaum Zahlen liefern, bereits aber wie große Unternehmen bewertet werden. Wir reden hier nicht mehr von Penny Stocks. Da ist es normal, dass es Volatil zugeht. Der EK macht die Gewinne und bald tun sich chancen auf, vielleicht war sogar heute so ein Tag :)  

06.05.21 22:50

449 Postings, 520 Tage Green_DealLöst Bloom Energy die Kurswende aus?

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
221 | 222 | 223 | 223   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln