finanzen.net

Was wird aus der CIT GROUP??

Seite 3 von 35
neuester Beitrag: 12.12.09 22:22
eröffnet am: 09.11.09 14:21 von: tausendproze. Anzahl Beiträge: 870
neuester Beitrag: 12.12.09 22:22 von: tradertom Leser gesamt: 78254
davon Heute: 4
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 35   

09.11.09 21:33

1312 Postings, 3747 Tage G_Anton@omegastar

das wäre mal hamma. bei 10K einsatz wären dass ja warte mal: fast  6-mal soviel. wooow. bis zum gerichtstermin gehts hier auf und ab. das gleiche spiel wie bei wamu.  

09.11.09 21:36

3120 Postings, 4642 Tage tausendprozentKurz vor Toreschluß...

..erhöhen sich die Volumen wieder. Wie halt immer, wenn man sich für den nächsten Tag positionieren will/muß!!  

09.11.09 21:36

4155 Postings, 5362 Tage martin30smMit wieviel Stk. seid ihr drinnen?

09.11.09 21:48
1

1488 Postings, 7220 Tage cubiak22.000 zu 0,14?

Gerade vorhin gegen 19 Uhr gekauft...

Gruss
-cubiak  

09.11.09 21:49

4155 Postings, 5362 Tage martin30smIch bin mit 60k drinnen

09.11.09 22:06

3120 Postings, 4642 Tage tausendprozentSo, dass waren...

...heute schlappe + 40 %!! Durchgehend steigender Kurs mit wenigen Durchhängern!!  

09.11.09 22:53

57 Postings, 3869 Tage hmmm13000 aktien

2000für 1.07

8000 für 0,84

1000 für 0,54

 

fett im minus also :(((( hoffe auf einen zock bis auf 50cent dann verkaufe ich alles.. keine nerven mehr für cit... 

 

10.11.09 07:01

3120 Postings, 4642 Tage tausendprozentSo Jungs,...

...gibt es heute bei CIT ein weiteres Feuerwerk? Die Zeichen stehen gut und es wird wahrscheinlich im Stile von gestern hier so weiter gehen!! Die CIT lebt!!  

10.11.09 07:02

3120 Postings, 4642 Tage tausendprozentNochmal...

2 x +40 %, dann sind wir beim halben Dollar!! ;-)  

10.11.09 08:40

526 Postings, 4283 Tage Donpedromuc@g_anton

.....da ICHAN dabei ist. in einem artikel habe ich gelesen, dass jedem die shares abkaufen will mit einem kursaufschlag von 40%. ist echt hamma.....

bei so einer Aussage bitte immer die Quelle angeben.
-----------
IMHO. God bless our investments

10.11.09 08:52

246 Postings, 6602 Tage AndreasRuppelmorgen liebe leutz

bei cit wird ein ganz ganz großes spiel gespiel und hier könnten noch überraschende news kommen ich denke mal das die neue gesetzgebung in den usa welche die schuldenrückzahlung angeht....jetzt auf 5 jahre ausgeweitet ist........dies könnte cit mehr liquidität bringen.  

10.11.09 10:25

79 Postings, 3681 Tage shotcallerwunderbar..

..i`m in. Sieht doch gut aus, heute.

sc  

10.11.09 10:58

4681 Postings, 3723 Tage tberggeht ja wieder ganz

seitwärts heute, entschuldigung für meine unwissenheit, aber was hat es denn mit diesem ichan auf sich??  

10.11.09 12:10

3120 Postings, 4642 Tage tausendprozentWas wird heute....

....beim Handelsstart passieren?? Wird der Kurs erst in die Knie gehen, um dann wieder stark anzusteigen??

Hier in D konnte sich der Kurs auf dem Niveau von gestern Nacht halten, aber wir in D sind ja nur ein Nebenschauplatz im Kampf um die CIT!!

Ich sehe hier ein kommendes Gerangel um die Anteile der CIT. Jeder möchte das größte Stückchen des Kuchens abhaben, um das Sagen über das weitere Vorgehen zu haben. Ich denke, dass Icahn äußerst scharf auf die CIT ist und deswegen alle Hebel in Bewegung setzt, um auch die volle Herrschaft über diesen Laden zu bekommen!!  

10.11.09 12:12

4681 Postings, 3723 Tage tbergwer ist denn der

10.11.09 12:19

3120 Postings, 4642 Tage tausendprozentGenau,...

...das solltet ihr unbedingt!! Wo der seine Finger im Spiel hat, da sind Kursexplosionen vorprogrammiert!!

Hier ein langes Porträt aus der ftd:

www.ftd.de/karriere-management/management/...-kurstreiber/228684.html

 

10.11.09 12:23

3120 Postings, 4642 Tage tausendprozentGeht man nach dem.....

...was die Leute über Icahn schreiben, dann ist die CIT auf dem Weg zu einem Kursniveau von ein paar Dollar!!!

Ich glaube, dass Icahn in seiner Sammlung eine große Bank noch fehlt!! ;-)  

10.11.09 12:26

3120 Postings, 4642 Tage tausendprozentMal schauen,..

...wie es vorbörslich in den USA startet!!

Wird Icahn bereits durchschaut??  

10.11.09 12:31

4681 Postings, 3723 Tage tbergichan

habe nichts davon inne bekommen dass er hier interesse hätte, wäre an mir vorbei gegangen.  

10.11.09 18:54
1

3120 Postings, 4642 Tage tausendprozentLaßt uns das mal genauer betrachten!!

Icahn wettet auf CIT-Genesung

www.ftd.de/unternehmen/finanzdienstleister/...-genesung/50031506.html

Es ist der fünftgrößte Firmenzusammenbruch in der US-Geschichte: Der Mittelstandsfinanzierer CIT Group ist pleite. Während der Steuerzahler wohl alles verliert, hofft Milliardär Icahn auf die schnelle Rückkehr.  Der als Unternehmensplünderer berüchtigte US-Investor Carl Icahn  hat dem Mittelstandsfinanzierer CIT Group große Zugeständnisse abgerungen. Damit hat er den Weg für einen Antrag auf Gläubigerschutz frei gemacht. Icahn, der zuvor gegen den Chapter-11-Plan agitiert hatte, setzte sich mit der Forderung durch, dass der Vorstand schneller ausgetauscht wird und härtere Kreditauflagen gelten. Der 73-jährige Investor, der einer der größten Gläubiger ist, stellt selbst 1 Mrd. $ zur Verfügung, die das Unternehmen bis zum 31. Dezember abrufen kann. Er hält das Angebot für 30 Tage aufrecht, kleineren Investoren ihre Anteile mit einem 40-prozentigen Abschlag abzukaufen. Die 101 Jahre alte Bank CIT stellte am Sonntagabend Antrag nach dem Kapitel 11 des US-Insolvenzrechts. Dieses übliche Verfahren im Fall der Zahlungsunfähigkeit bietet Unternehmen vor allem Schutz vor den Gläubigern. Nach eigenen Angaben hat CIT Group Verbindlichkeiten von 65 Mrd. $. Dem stehen Vermögenswerte von 71 Mrd. $ gegenüber. Im deutschen Handel brach die CIT-Aktie um knapp 50 Prozent auf 26 Euro-Cent ein. Seit Jahresbeginn liegt der Kursverlust damit bei knapp 92 Prozent. Der Handelsumsatz war der höchste seit Ende September: 3,8 Millionen Papiere wechselten bis zum späten Vormittag den Besitzer. Gläubigerschutz soll nur zwei Monaten währen.  Eine geordnete Blitz-Insolvenz nach dem Vorbild des größten amerikanischen Autobauers General Motors ist bereits vorbereitet. Bereits nach zwei Monaten soll CIT Group wieder den Gläubigerschutz verlassen. Laut dem Plan will die Bank die Verbindlichkeiten um 10 Mrd. $ reduzieren, den Liquiditätsbedarf verkleinern und zur Profitabiliät zurückkehren, heißt es in der Mitteilung. Operative Töchter wie die CIT Bank im Bundesstaat Utah seien vom Insolvenzverfahren nicht betroffen. 90 Prozent der Gläubiger hätten zugestimmt. CIT werde außerdem trotz Insolvenzverfahren weiter Kredite an Mittelständler vergeben. Die Insolvenz von CIT Group ist der größte Sturz eines amerikanischen Finanzkonzerns seit der Pleite der Investmentbank Lehman Brothers vor gut einem Jahr - und die fünftgrößte Pleite in der Geschichte der USA. Sie ist zugleich ein Alarmsignal für alle, die vor dem Hintergrund der konjunkturellen Erholung bereits von einem Ende der Finanzkrise sprechen. Carl Icahn rang CIT Group Zugeständnisse ab, Gläubiger verlieren etwas, Steuerzahler womöglich alles. Die Anleihengläubiger erhalten 70 Cent auf den Dollar und neue Anteile. Das bedeutet, dass sie auf ihre Forderungen einen Abschlag von 30 Prozent hinnehmen müssen. Alle Aktionäre, das umfasst sowohl Stamm- als auch Vorzugsaktionäre, werden wohl um ihren kompletten Einsatz gebracht. Das trifft besonders den amerikanischen Steuerzahler, der mit 2,3 Mrd. $ engagiert ist. "Wir werden alles daran setzen, dass öffentliche Kapital zu schützen. Da aber schon die Gläubiger Abschläge akzeptieren müssen, werden die Aktionäre wohl nur sehr wenig zurückbekommen", sagte ein Sprecher des US-Finanzministeriums. Besser als der Steuerzahler kommen Icahn und Goldman Sachs weg. Die 1 Mrd. $ an Gläubigerschutz-Finanzierung - im Fachjargon wird von Debtor-in-Possession-Finanzierung gesprochen - von Icahn Capital ist gegenüber anderen besicherten Forderungen vorrangig. Das heißt, dass sie zuerst bedient werden muss. Goldman Sachs wiederum erneuerte eine Kreditlinie für CIT Group. Da die Summe aber von 3 Mrd. $ auf 2,125 Mrd. $ gekürzt wurde, zahlte der Mittelstandsfinanzierer 285 Mio. $ an Goldman Sachs. Der Zinssatz des Darlehens bliebt unverändert bei 285 Basispunkten.

 

10.11.09 18:56
1

3120 Postings, 4642 Tage tausendprozentTeil 2...

Für den amerikanischen Mittelstand ist der Kollaps von CIT Group eine schlechte Nachricht. Zwar droht nicht unbedingt ein Massenzusammenbruch. Trotzdem dürfte die Kreditvergabe an kleinere und mittlere Unternehmen stocken. "Jeder schaut sich jetzt nach Alternativen um", sagte Rick Patterson, Partner bei der Beteiligungsgesellschaft Spire Capital, dem "Wall Street Journal". Drei Firmen im Spire-Portfolio hätten von CIT Group Darlehen erhalten. Wegen der Finanzkrise habe sich die Zahl der Kreditinstitute verringert, das werde viele Unternehmen hart treffen, so Patterson.
CIT Group vergab mehr als 60 Mrd. $ an Kredite. Rund eine Million Kunden zählt die Gesellschaft. Dazu zählen beispielsweise Dunkin' Brands und die Bekleidungskette Eddie Bauer. Klienten sind auch 2000 Lieferanten von 300.000 Einzelhändlern, teilte der Verband National Retail Federation bereits im Juli mit.

Große Banken und Nischenanbieter füllen Lücke
"Die Kunden sind jetzt auf keinen Fall dem Schicksal ausgeliefert", sagte Sean Egan, Präsident von Egan-Jones Ratings. "Der nächste Schritt für CIT Group ist jetzt zu überprüfen, ob man mit dem alten Geschäftsmodell fortfährt oder nicht. Die Wahrheit dürfte wohl irgendwo in der Mitte liegen", sagte Jones. In den vergangenen Monaten kürzte CIT Group bereits das Neugeschäft ordentlich zusammen. Bis Ende Juni wurden 4,4 Mrd. $ neu ausgereicht. Im Halbjahr 2008 waren es noch 11,3 Mrd. $ gewesen.
Die großen Banken könnten vom CIT-Group-Zusammenbruch profitieren. JP Morgan Chase, Goldman Sachs und Wells Fargo könnten die Lücke füllen, meinen Experten. Ebenfalls in Frage kommen Spezialisten wie Madison Capital Management, Capital Source und Golub Capital Management. "Unternehmen, die sich Geld bei CIT Group geliehen haben, dürften sich wohl allein auf CIT Group als Geldquelle verlassen. Schließlich ist die Unsicherheit über die weitere Zukunft hoch", sagte Michael Taiano, Analyst bei Sandler O'Neill & Partners.  

10.11.09 19:00
2

3120 Postings, 4642 Tage tausendprozentÜber Icahn ist zu lesen...

...dass der Unternehmen in Grund und Boden redet, die Macht darüber an sich reißt, das Management sehr schnell auswechselt und dann Kurse zum Explodieren bringt und gut daran verdient. Ist das Unternehmen erstmal vordergründig saniert, wird es überaus gewinnbringend verkauft!! Ich denke, dass wir gerade beim Schlechtreden sind und beim insgeheimen sichern von Anteilen!!  

10.11.09 19:05

4681 Postings, 3723 Tage tberg@tausendprozent

vielen dank für die ausfühlichen infos. dankschön.  

10.11.09 19:09

3120 Postings, 4642 Tage tausendprozentIch denke, er will bestimmt...

...die Mehrheit an sich reißen, um CIT seinen Stil aufzuzwingen bzw. seine Pläne Realität werden zu lassen.

Ich glaube, wenn sich die Anteilseigner vor der Insolvenz von ihren Anteilen getrennt hätten, dann wäre es gar nicht so weit gekommen. Die Bank als solches ist ja eigentlich gesund, die Vermögenswerte sind höher als die Schulden, es fehlt nur am gewissen Cash!! Icahn hat das nötige Kleingeld!!

Icahn hat zwar 1 Milliarde Cash in den Topf geworfen, jedoch wird er damit keine Mehrheit über CIT erringen, wenn sich die anderen Anteilseigner nicht zurückziehen!! Der Kampf um die CIT ist in vollem Gange, so sehe ich das....

30 Tage haben ja die anderen Zeit, sich Icahn zu unterwerfen!! Aber was ist die alternative??

Ich würde vorschlagen, dass die Insolvenz zurückgenommen wird und sich alle gegen Icahn verbünden und den Karren ohne ihn aus dem Dreck ziehen!!

Oder aber auch Icahn das Feld überlassen!?!

Ich glaube, dass in beiden Fällen der Kurs durch die Decke geht!! ;-)  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 35   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81