finanzen.net

Real und Metro - die neue Aktie

Seite 1 von 35
neuester Beitrag: 08.04.20 17:07
eröffnet am: 13.07.17 13:19 von: Val Venis Anzahl Beiträge: 865
neuester Beitrag: 08.04.20 17:07 von: msit2000 Leser gesamt: 125525
davon Heute: 83
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35   

13.07.17 13:19
3

6969 Postings, 1003 Tage Val VenisReal und Metro - die neue Aktie

Ab heute ist Metro also geteilt. Es gibt nun die hier verknüpfte Aktie der Metro Wholesale & Food inklusive den Real-Märkten und der Metro Cash & Carry selbst.

Während die Elektronikmärkte die Digitalisierung gut genutzt haben sind Real und Metro in den letzten Jahren etwas eingeschlafen. Die starke Marktstellung von Metro macht die Aktie dennoch zu einer spannenden Cash Cow.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35   
839 Postings ausgeblendet.

07.04.20 13:15

9282 Postings, 2639 Tage BÜRSCHENZur Erinnerung Minus 50 % 2020

07.04.20 13:21

47 Postings, 10 Tage msit2000Ich

wiederhole :

Wenn Du nicht überzeugt bist, was treibt dich in diesem Forum, was interessiert dich an
diesem Wert ?

Bitte mal eine sachliche Darstellung.

Ansonsten gehe ich davon aus, dass Du ärmliches bashing betreibst, um günstige EK zu haben,
aber das wäre mehr als naiv von dir.

Alternative, du bist ein unzufriedener METRO (ex)  Mitarbeiter, der seinen Frust ablässt.

Bitte sehr - nun erkläre dich mal, bin gespannt, ob du iner Lage bist, sachlisch und logisch
zu argumentieren.

Überzeuge mich von Deiner Sinnhaftigkeit oder änder dein Verhalten, Danke.  

07.04.20 14:51

9282 Postings, 2639 Tage BÜRSCHENMir scheint Du bist der Deutschen Sprache

in Wort und Schrift nicht Mächtig.

Nochmals für Dich Minus 50 % in 2020 ist das sachlich genug !

Oder was willst Du wissen ?? Was treibt Dich um ?  

07.04.20 14:54

9282 Postings, 2639 Tage BÜRSCHENExtra noch mal für dich

Durch den Wegfall der Hotels Restaurants und Caterer ein Umsatz minus von ca. 500 Millioen im Monat !  

07.04.20 15:06
1

47 Postings, 10 Tage msit2000Du bist

Ja ein wahrer Analyst  

07.04.20 15:07
1

47 Postings, 10 Tage msit2000Und

Weil du so schlau bist bist du auch so doll investiert und ganzen Tag im Forum, mannomann

Echt ein kleines Bürschen!!!  

07.04.20 16:23

9282 Postings, 2639 Tage BÜRSCHENBis zu 6.32 ist noch jede Menge Luft

Auf gehts aufgewacht hier gibts rein gar nichts zu holen außer heiße Luft !  

07.04.20 17:15

47 Postings, 10 Tage msit2000Wie aus deinem mund :-)

07.04.20 21:14

7372 Postings, 5440 Tage pacorubioso habe

heute mal ein paar verkauft mit plus mal gucken was morgen passiert richtung süden oder norden ist mir egal  

07.04.20 21:18

47 Postings, 10 Tage msit20001000, 10000, wieviel Stück?

07.04.20 23:12

7372 Postings, 5440 Tage pacorubioMsit

31% des Gesamtvolumens  

08.04.20 08:25

9282 Postings, 2639 Tage BÜRSCHENPaco Richtige Entscheidung !

08.04.20 09:09

9282 Postings, 2639 Tage BÜRSCHENEs wird 7.62 weiter so

Endlich habens auch die Dauer Optis begriffen was für eine Minus-aktie sie besitzen und verkaufen !

Mehr wie 6 bis 7 Euro ist die eh nicht Wert

Nur meine ganz bescheidene objektive Meinung !  

08.04.20 10:00

47 Postings, 10 Tage msit2000Nochmal

Bürschen. Was ist Deine Intention ?

Erkläre Dich. Steig doch aus oder heule bitte still und heimlich, aber nicht in diesem Forum.

Wie gesagt, du bist ein peinlicher basher oder ein
gefrusteter Metro Arbeiter!!!
 

08.04.20 10:02

809 Postings, 2444 Tage YoniBÜRSCHEN

Du hast doch von Bewertung gar keine Ahnung und wirfst einfach Zahlen in den Raum: Warum nicht 2 Euro, warum nicht 12 Euro, warum nicht 15 Euro, warum nicht 4 Euro... Schnacken kann jeder.

Bei Pro7 und hier gleichen sich die Ereignisse, Großaktionäre reden das Investment schlecht, weisen auf Risiken hin, unrealistische Kursverläufe, Leerverkäufer und trotzdem kaufen die Großaktionäre massiv Anteile. Corona wird vorbei gehen, auch wenn das manche sich nicht vorstellen können.
 

08.04.20 10:19

47 Postings, 10 Tage msit2000Danke Yoni,

Endlich mal jemand, der einen gesunden Blick hat  

08.04.20 11:42

7372 Postings, 5440 Tage pacorubioMoin

msit und yoni, vielleicht habt Ihr den Durchblick, ich nehme lieber ein paar gewinne mit , bürshen sagt ja nicht dass metro nicht 12 wert ist, bürschen aüßerungen sind doch nur Momentaufnahmen und ne 6-7 ist shon realistisch genauso wie ne 8,50 oder 12....
und man muss berücksichtigen dass wir vielleicht bis in den Mai ne verschärfte situation haben,  und das weltweit........  

08.04.20 11:45

7372 Postings, 5440 Tage pacorubioBürschen

bis jetzt war die entscheidung richtig, habe ich in LH geparkt, verkaufe ich aber auch wieder später die Blase ist doch schon wieder im Amiland unterwegs, sind ja leider immer noch im Bärenmrkt, heute abend kaufe ich vielleicht wieder dazu oder erst morgen früh khc geht auch schon wieder runter.....;-)  

08.04.20 13:18
1

7372 Postings, 5440 Tage pacorubioselbst die kürzen von 13,50 auf 8,30

warum 8,30????
08.04.20 12:51
Independent Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - METRO-Aktienanalyse von Analyst Lars Lusebrink von Independent Research:

Lars Lusebrink, Aktienanalyst von Independent Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die METRO-Stammaktie (ISIN: DE000BFB0019, WKN: BFB001, Ticker-Symbol: B4B).

METRO habe nach eigenen Angaben in H1 2019/20 (31.03.) bei der operativen Entwicklung im Rahmen des Prognosekorridors für das Geschäftsjahr 2019/20 gelegen (30.09.: u.a. Anstieg des Konzernumsatzes und des flächenbereinigten Umsatzes (fortgeführtes Geschäft; währungsbereinigt und ohne Portfoliomaßnahmen): +1,5% bis +3,0% y/y). Zu Beginn der Covid-19-Krise habe METRO den Umsatzeinbruch (-75% y/y) im HoReCa-Geschäft noch durch eine höhere Nachfrage anderer Kundengruppen kompensieren können, was nachfolgend durch die temporären Schließungen im Bereich Hotellerie und Gastronomie nicht mehr möglich gewesen sei. Angesichts der mangelnden Visibilität bzgl. der Dauer der staatlichen Restriktionen habe METRO den Ausblick für 2019/20 zurückgenommen und verzichte auf einen neuen Ausblick.

Darüber hinaus seien weitere Maßnahmen eingeleitet worden (u.a. Aussetzung der nicht zwingend notwendigen Investitionen, Optimierung der Verwaltungsfunktionen, temporäre Öffnung der METRO Märkte für Endkunden, Kurzarbeit). METRO rechne bei den derzeitigen staatlichen Restriktionen mit einem monatlichen Umsatzverlust von ca. 500 Mio. Euro. Die Liquidität sehe METRO als nachhaltig gesichert an (u.a. liquide Mittel zum 31.12.2019: 681 Mio. Euro; erwarteter Nettomittelzufluss von über 1,5 Mrd. Euro aus dem Verkauf des China-Geschäfts und von Real bis Ende Juni), was Lusebrink für plausibel halte.

Der Analyst reduziere seine Prognosen für 2019/20 (EPS: 2,54 (alt: 3,06) Euro; DPS: 0,30 (alt: 0,70) Euro) und für 2020/21 (EPS: 0,63 (alt: 1,05) Euro; DPS: 0,50 (alt: 0,70) Euro).

Lars Lusebrink, Aktienanalyst von Independent Research, bestätigt seine Halteempfehlung für die METRO-Stammaktie. Das Kursziel werde von 13,50 Euro auf 8,30 Euro gekappt. (Analyse vom 08.04.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze METRO-Aktie:

Xetra-Aktienkurs METRO-Aktie:
7,58 EUR -1,53% (08.04.2020, 12:22)

Tradegate-Aktienkurs METRO-Aktie:
7,576 EUR -1,23% (08.04.2020, 12:28)

ISIN METRO-Aktie:
DE000BFB0019

WKN METRO-Aktie:
BFB001

Ticker-Symbol METRO-Aktie:
B4B

Kurzprofil METRO AG:  

08.04.20 13:44

47 Postings, 10 Tage msit2000Ach unsere Analys

haben ja auch immer nur Eigeninteresse.

Ein Hr.  Kretinsky  oder andere können doch nun schön weiter günsitg einsammeln.....  

08.04.20 15:41

9282 Postings, 2639 Tage BÜRSCHENWären schön Blöd zu diesem Preis einzusammeln

Das geht bis Ostern noch viel viel Billiger. die zahlen doch keine Höchstpreise zu 7.60 wenn sie diesen Ladenhüter nächste Woche für 6.50 oder 6 Euro haben können.

Nochmals für Alle :

Umsatzeinbußen 500 Mio pro Monat

Ganz schwacher Rubel

Kaum positiv Aspekte für 2020

Ergo warum soll man diese Aktie jetz zu diesen Konditionen im Depot haben ?? Warum Warum ????

 

08.04.20 16:00

47 Postings, 10 Tage msit2000Dann rechne

doch mal aktuelle (Marktkapitalisierung  - (China & REAL Zuflüsse)).

Das alleine ist schon METRO Frankreich das 3 fache Wert ....

So mal schauen, ob Du rechnen kannst. Brauchste noch nict mal eine 3-Satz für.

Ich setze auf Dich ;-)  

08.04.20 16:43

9282 Postings, 2639 Tage BÜRSCHENIch bleibe dabei

Hier ist und wird in den nächsten Monaten nichts zu holen sein !

Aber wenn Du es unbedingt anders siehst  Gut dann Kaufe was das Zeug hält und freue Dich des Lebens in Corona-Gefangenschaft vielleicht gehen deine Träume irgendwann in  Erfüllung

Aber passe auf daß Dir Dein Realitätssinn in der Enge der Räume nicht verloren geht.  

08.04.20 17:05

47 Postings, 10 Tage msit2000Danke für den Tip, nehme ich gerne an

08.04.20 17:07

47 Postings, 10 Tage msit2000Aber kommen

wir wieder zu der Frage, was machst Du dann hier im Forum.

"Hier ist und wird in den nächsten Monaten nichts zu holen sein !...."

Bist Du doch ein Samariter der alle warnen will oder doch nur:

a.) der kleine naive Basher

oder

b.) der frustrierte METRO (ex) Mitarbeiter

Da warte ich immer noch auf Deine Antwort ;-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Allianz840400
Airbus SE (ex EADS)938914
NEL ASAA0B733
TUITUAG00
Amazon906866
Apple Inc.865985
Infineon AG623100