Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 12393 von 12877
neuester Beitrag: 26.07.21 20:09
eröffnet am: 10.12.17 13:55 von: Seckedebojo Anzahl Beiträge: 321915
neuester Beitrag: 26.07.21 20:09 von: Robyy Leser gesamt: 53184220
davon Heute: 61440
bewertet mit 294 Sternen

Seite: 1 | ... | 12391 | 12392 |
| 12394 | 12395 | ... | 12877   

16.05.21 11:51
1

2108 Postings, 1258 Tage Lazomanturicum

Wenn ich den Bericht lese merke ich dass einiges noch im Hintergrund läuft und vieles gelaufen ist.
Wiese und SH haben einiges im Dunkeln ausgehandelt.
Mal schauen was die Gerichte dazu sagen werden, die Story ich sehr interessant, eine coole Krimi aufjedenfall  

16.05.21 12:28
1

763 Postings, 158 Tage NuRaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.05.21 09:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

16.05.21 12:40

493 Postings, 1242 Tage JimmyGeminiLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.05.21 09:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

16.05.21 12:50
1

1217 Postings, 1715 Tage jaschelNuRa:

Sind die Aktionäre da an den Filmrechten beteiligt?  

16.05.21 12:53

128 Postings, 597 Tage codo33Pepco

An der Börse wird die Zukunft gehandelt siehe Wasserstoff,Batterie,Cannabis.Wenn es bei Pepco auch so läuft und die 10000 Shops die wir in 20 Jahren haben sollen schon mit eingerechnet
werden könnte der Kurs auch in 2 Wochen 200% steigen.Dann würde Steinhoff mitziehen.Alles nur meine Meinung  

16.05.21 13:26
6

1299 Postings, 658 Tage Terminus86@codo33

Wenn die Pepco Aktie am ersten Handelstag 20% schaffen würde, wäre das ein riesen Erfolg. Im Peer Group Vergleich den Andy Bond aufgestellt hat, ist die Pepco Group im Vergleich zu den beiden Retailer Dino Polska und Action aktuell unterbewertet bei einer MK von 5 Milliarden Euro. Ein Erfolg am ersten Börsentag wäre also nicht ganz unwahrscheinlich.

Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass die Halbjahreszahlen von Pepco noch vor dem ersten Handelstag veröffentlicht werden. Das könnte die Nachfrage umso mehr steigern und den Kurs zusätzlich antreiben.  

16.05.21 13:33

7819 Postings, 1150 Tage BobbyTHLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.05.21 09:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

16.05.21 13:54
4

870 Postings, 3296 Tage jef85@ Terminus86

Wie immer sehr gute Gedankengänge bei dir :)

Seite 110 im Wertpapierprospekt gibt dazu bereits Einblicke (https://www.pepcogroup.eu/protected_file/196/).

Der Umsatz zum Halbjahr stieg währungsbereinigt um 4,4 % (um 9 % in der jeweiligen Währung).
Trotz vieler Schließungen aufgrund Lockdowns war das Q2 21 im Vergleich zu Q120 vom Ebitda positiv.
Q1 war laut Prospekt bei 183 Mio Ebitda und mit positivem Q2 Ebitda gehts mindestens Richtung 190 Mio Ebitda zum Halbjahr. Das Halbjahr davor war mit 150 Mio. Somit Steigerung um über 20 %.

April 21 war gemäß Prospekt um über 100 % vom Umsatz höher als 20.

Diese Zahlen werden den Aktienkurs sicherlich nicht bremsen.  

16.05.21 14:04

7819 Postings, 1150 Tage BobbyTH@jef85

Hast du auch Mal die Werte für 2018/2019 gegenüber gestellt? Glaube dass damit eine bessere Vergleichbarkeit gegeben ist.  

16.05.21 14:08
1

4 Postings, 161 Tage AufUndUp@Terminus86

Deine Annahme mit der Veröffentlichung der Zahlen vor dem ersten Handelstag ist ein guter Punkt!

Wie in meinem letzten Post schon beschrieben, bekomme ich das Gefühl nicht los, dass unter den Gläubigern auch Investoren sind, die jetzt günstige Pepco Aktien bekommen haben. Gibt es denn noch Parteien, die etwas auf den GS Kuchen drauflegen könnten, um auch Hamilton zufrieden zustellen, die jetzt auch am Pepco IPO partizipieren? Die wohlwollend 100-130 Millionen dazugeben, diese dann aber mit Pepco kompensieren?!

Auch wenn der Kollege Jef85 vom oberen Ende bei der Bewertung von Pepco ausgegangen ist, finde ich 5 Milliarden eindeutig zu niedrig!  

16.05.21 14:09

7819 Postings, 1150 Tage BobbyTHLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.05.21 10:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

16.05.21 14:16
4

1031 Postings, 2214 Tage GT STLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.05.21 10:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

16.05.21 14:30

7819 Postings, 1150 Tage BobbyTHLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.05.21 10:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

16.05.21 14:55

5084 Postings, 1314 Tage Manro123@Terminus um Pepco/Pepkor

Brauch man sich eigentlich keine Sorgen machen die wachsen und steigern Ebita. Der Wert wird auch steigen. Das ist auch gut so für die Zukunft da man dann eine KE durchführen kann auf den Aktienkurs von Pepco.  

16.05.21 15:29

692 Postings, 331 Tage ms_rockySchulden auf Holdingebene

"The net debt for the Group at the Reporting
Date, at ?9 461 million (2019: ?9 575 million),
calculated as total debt (?11 444 million) less
cash and cash equivalents (?1 983 million),
remains high."
"Total Group debt, however, increased further from
?9 187 million to ?9 871 million as the interest
accrued exceeded the amount of debt repaid."

Quelle : Seite 17 vom annual report 2020. Auch Seite 122

Man hat 9871 Mio ? auf Corporation Level auf die 10% Zinsen fallen. Zieht man die 1Mrd? (Cash) bleiben netto 8867 Mio ? ( steht auch auf Seite 122). Mit dem IPO sind es dann 7867 Mio + paar IPO Kosten + den Cash den Man für den Vergleich verwendet. Also um die 8,4 Mrd ? Schulden direkt nach IPO und GS.

Conforama Iberia ( Spanien +Portugal stehen zum Verkauf) auch emmezeta und Italien werden verkauft. Man wird auch die 109 Mio ? vom Verkauf der Immobilien von Conforama Iberia in 2021 buchen. Von Conforama erwarte ich ein gutes Jahr, da wir im nächsten Monat die EM haben und viele Fernseher und Gartenmöbel, die man typischerweise gebrauchen kann, bei Conforama und emmezeta zu kaufen gibt.
Also nach Conforamaverkauf bleiben ca. 8 Mrd ?, die man mit dem Rest günstig umschulden muss.

Eine Frage beschäftigt mich dennoch. Was passiert mit dem 424 Mio ? cash, welcher zur Zeit bei Pepco als cash bzw. cash equivalent ausgewiesen sind. Wenn dieser Betrag bei Pepco bleibt wäre Schade, denn er konnte Steinhoff wirklich gut gebrauchen um Schulden weiter zu drücken und Sicherheiten aufzulösen für Step3.

 

16.05.21 15:35
2

919 Postings, 485 Tage eintausendprozentPepco zahlt doch an

SH 230 Mio. ? zurück...  

16.05.21 15:55

443 Postings, 673 Tage DarkyMs_rocky

Woher kommt die 1Mrd Cash? Du hattest doch schon das net Debt als ausgangssituation?!  

16.05.21 16:26
?Also nach Conforamav­erkauf bleiben ca. 8 Mrd ?, die man mit dem Rest günstig umschulden­ muss?

falls Pepco auf 80 Zloty steigt, könnte SH durch weitere Pepco Verkäufe von 50%-Punkte weitere 5 Mrd. ? tilgen.  

16.05.21 16:28

2449 Postings, 815 Tage JosemirAuf den Punkt gebracht

es ist noch viel Phantasie im Wert, sobald das GS durch ist..
Long..  

16.05.21 16:34
1

7819 Postings, 1150 Tage BobbyTHGrundsätzlich

stochert hier Jeder im Nebel.  Im Spiel ist auch das öffentliche Äußern von Vermutungen.
Prizip Hoffnung halt. Nichts Verwerfliches, jedoch macht sich kaum Jemand Gedanken über die Auswirkungen seines Handels, damit gemeint die Postings.

Geschrieben ist schnell, abgesendet ebenso. Klick und weg. Wenn alles nicht hilft, erfolg der Klick beim Link der mit M anfängt. Das ist Leben, so wie man es will. Ich impliezire mich ebenso. Kann passieren.

Ups, beim nächsten Mal isses wieder passiert, und wieder, und wieder, naja du bist ja aber auch ein.....

Gehts um die Sache? Nö, es geht um die Person die ich gar nicht persönlich kenne. Geschrieben und abgesendet ist ja schnell.

Klick, du wirst wieder gesperrt, deine Meinung zu Steinhoff interessiert mich nicht, deine Welt ist nicht die meine. Zudem bist ein.....und du bist machst du....

Huch der Kurs steigt, ja Friede Freude Eierkuchen, nein gegen dich habe ich nichts, hatte aber etwas, a bissl, a weng genervt.

Obs geglaubt wird oder nicht, und deswegen habe ich den Post zuvor nicht gemeldet, ich bin BobbyTH und bin ich gesperrt lese ich einfach mit, schaue zu wie anderen das Gleiche wiederfährt.

Schade, iss aber so, nä ich wein nich, ups wein, auch mal wieder was interessantes :D  

16.05.21 16:50

1299 Postings, 658 Tage Terminus86@MS_Rocky

Das vorhandene Cash bei der Pepco Group soll für die weitere Expansion genutzt werden. Daher hat man vor dem IPO auch auf eine Kapitalerhöhung verzichtet.

Und die IPO-Kosten werden auch von Pepco selbst getragen (vermutlich aus dem vorhanden Cash). Kann man alles im Prospekt nachlesen.  

16.05.21 16:54

692 Postings, 331 Tage ms_rocky@Darky

Siehe die Tabelle auf Seite 122 vom Annual report 2020. Betrachte lediglich " Corporation an Treasury service".

@1000: 230 Mio ? sind soweit ich verstanden habe Schulden von Steinhoff an Pepco gewesen. So die Frage was macht man mit dem restlichen 210 Mio ?. Bleiben sie bei Pepco?  

16.05.21 17:13

7819 Postings, 1150 Tage BobbyTHLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.05.21 10:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

16.05.21 17:15
4

7819 Postings, 1150 Tage BobbyTHscreenshot wurde nicht veröffentlicht?

Entschuldigung, hier nachgeholt.  
Angehängte Grafik:
2021-05-16_22_02_27-....jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
2021-05-16_22_02_27-....jpg

16.05.21 17:26
3

1299 Postings, 658 Tage Terminus86@BobbyTH

Kein Problem Bobby. Niemand von uns hat eine Glaskugel ;)

Und spekulieren oder im Nebeln stochern, sollte ja Bestandteil eines Börsenforums sein.  

Seite: 1 | ... | 12391 | 12392 |
| 12394 | 12395 | ... | 12877   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln