Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1542 von 1554
neuester Beitrag: 09.12.22 11:38
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 38830
neuester Beitrag: 09.12.22 11:38 von: ewigeroptimi. Leser gesamt: 6539460
davon Heute: 1970
bewertet mit 50 Sternen

Seite: 1 | ... | 1540 | 1541 |
| 1543 | 1544 | ... | 1554   

27.09.22 21:39
1

5098 Postings, 5196 Tage clever_handelnTest 8 bestanden

Ab morgen dann step by step langsam rauf.  

28.09.22 09:30

1089 Postings, 4966 Tage kollebb77DB

und weiter runter  

28.09.22 09:48

7640 Postings, 773 Tage LionellFrage wird sein

wann steht die 6 vorm Komma  

28.09.22 10:45

1089 Postings, 4966 Tage kollebb77kurse

auf breiter spur zurück gekommen. meine sorge, wenn ich mir die US Indizes anschaue ist da noch ne menge Luft nach unten. wenn die US Kurse ins rutschen kommen, geht u.a. der DAX natürlich mit runter  

28.09.22 11:08

765 Postings, 2570 Tage emerawDeutsche Bank

Das ist schon brutal. Die US-Großbanken(oder auch Marshall/Wace) wollen die Deutsche Bank offensichtlich zu Tode shorten. Wird nicht gelingen. Sie soll weiterhin in New York aktiv sein!
Ich wollte es nicht, aber ich habe es doch getan:  habe nochmals 300 Stück zu 7,67 gekauft. Jetzt ist aber Schluß. So groß kann die Zahl der  "Zombies" auch nicht sein.  

28.09.22 11:11

903 Postings, 7820 Tage TrendlinerCorona -Tief des DAX

bei ca. 8800 Punkten von März 2020 könnte ein Ziel sein. Wird auf jeden Fall nicht lustig, was uns erwartet.

Shit happens!  

28.09.22 11:23

7640 Postings, 773 Tage LionellKann ich mir vorstellen

DAX unter 10 000pkt.

Bei dieser derzeitigen Regierung locker möglich  

28.09.22 11:37

903 Postings, 7820 Tage TrendlinerHoffentlich

geht in den USA nicht wieder das große Springen aus den Wolkenkratzern los, wie damals 1929. Ist traurig, aber Börse kann auch mal heftig runtergehen. Bin auch jetzt stark im Minus, aber man kann es kurzfristig nicht ändern.
Richtig schlimm kann es noch kommen, wenn wirklich kein Gas oder Strom mehr genügend fließt. Und der Krieg ist das größte Problem.  

28.09.22 11:42

751 Postings, 4419 Tage demoraWas aufällt

dass die Banken die letzten Tage  , allen voran die DB  im Vergleich zum  Gesammtmarkt besonders stark fällt.
Gefällt mir gar nicht.

Wie war das nochmal mit steigenden Zinsen und Bankaktien ?

Moral der Geschicht ? Wenn Käsemedien zum kaufen blasen, dann ist höchste Zeit zum verkaufen.

Hoffe, dass die 7,60 zurück erobert wird

Sonst weiterhin gute Nacht DB !  

28.09.22 11:47

765 Postings, 2570 Tage emerawDeutsche Bank

Die 125 Mio. Bußgeld kann die DeuBA auch noch verkraften. Aber ich frage mich nach wie vor: muß sie denn bei jeder Schweinerei dabei sein !!
Außerdem frage ich mich, was denn die SEC mit den vielen Bußgeldern anfängt. (jetzt wieder 1,1  Mrd.)
 

28.09.22 11:53

903 Postings, 7820 Tage TrendlinerDas stimmt!

Wenn es um Skandale oder Betrug geht, ist die Deutsche Bank nicht fern.  

28.09.22 12:13

903 Postings, 7820 Tage TrendlinerJetzt kommt

der alte Kostolany - Spruch wieder zum Prinzip:

Aktien kaufen, laaaaange schlafen und dann aufwachen mit großen Gewinnen.

Aber ob das noch funktioniert in einer Welt voller Krisen?!?  

28.09.22 12:51
1

732 Postings, 6633 Tage marathonläufer@Trendliner

das mit dem langen schlafen musst du den Aktionären die seit 1990 fett im Minus sind noch einmal erklären.
Wenn 30 Jahre nicht ausreichen um den EK zu erreichen,hat man ein Problem.
Wir sprechen hier ja nicht von einer zweifelhafzen Klitsche  

28.09.22 12:54
1

113 Postings, 472 Tage Hubsi_123Hallo Trendliner

Habe vor einigen Jahrzehnten die Telekom zu 75 Mark gekauft und nach 20 Jahren mit 80 % Verlust verkauft. Nun krebsen sie immer noch bei can16 E. Soviel zu Kostolany. Aber vielleicht hätte ich die Aktien meinen Enkeln vererben sollen.
 

28.09.22 12:57

903 Postings, 7820 Tage Trendliner@marath...

Da hast du schon recht. Der Spruch war jetzt auch nicht explizit auf die D.B. gemünzt. Ich weiß auch, dass Kurse um 80-90 Euro wohl nie mehr erreicht werden.  

28.09.22 12:58

903 Postings, 7820 Tage TrendlinerDeshalb

sollte man ja auch gut streuen, damit man nicht direkt voll in die Sch... tritt.  

28.09.22 13:10

61 Postings, 303 Tage michelle2traurig dieser Kursverlauf

aber das mit der Strafe war doch schon bekannt und da sind doch sicher in Q2 Rückstellungen gemacht worden. Die meisten Banken schmieren weiter ab selbst die Bank of ireland geht in die Knie.

 

28.09.22 14:33

1563 Postings, 105 Tage JohnLawDa kommt Stress auf

EBA eyes top-down stress test for credit risk European version of CCAR is off the table, but more projections are likely to be modelled by regulator: The European Banking Authority has set its sights on a new model for credit risk ? one that would use the regulator?s own formulas in the stress test, rather than allowing banks to use their internal projections.
https://www.risk.net/risk-management/7954655/...-test-for-credit-risk  

28.09.22 19:28

6703 Postings, 492 Tage Highländer49Deutsche Bank

Deutsche Bank-Aktie auf Talfahrt: Startet jetzt die Crash-Phase?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ie-talfahrt-crash-phase  

29.09.22 10:09
3

294 Postings, 4041 Tage irlandshiterOK...dann

Kauf ich halt auch DB Aktien...einfach so übertrieben der Kursabschlag und im nächsten Moment steht die wieder über 9 und der Aktionär schreibt...die Chance des Jahrhunderts...  

29.09.22 10:20
1

5098 Postings, 5196 Tage clever_handelnkgv ist schon extrem günstig

und was macht eine wirtschaft im wandel ohne gute gesunde banken?

DB ist auf dem Niveau eine Chance in der aktuellen Krise.....m.Meinung.  

29.09.22 10:46
1

2179 Postings, 3552 Tage Leerverkauf@ irlandshiter: der Aktionär schreibt jeden

Tag einen anderen Mist......

Ab hier nur noch Abwärts?

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0318205.html?feed=ariva

Wo gibt viel Nieten auf einem Haufen, in Kulmbach bei ......... ?  

29.09.22 12:27
3

7640 Postings, 773 Tage LionellDie meisten Nieten

sutzen allerdings
bei der Deutschen Bank selbst
In Strafzahlungen und Bonus Auszahlungen für ihre Luschen
da beweisen sie Klasse  

29.09.22 14:08
3

1293 Postings, 1011 Tage Bennyjung17Es juckt in den Fingern, aber

wir rutschen sicher in eine Rezession und da sind auch Kurse des Corona-Tiefs aus 2020 von 6? noch möglich.
NmM  

29.09.22 14:12
2

77 Postings, 3986 Tage Zeroblade@Benny

... mich hat es auch tierisch gejuckt. Und ich bin jetzt mal rein bei 7,55 Euro. :(  

Seite: 1 | ... | 1540 | 1541 |
| 1543 | 1544 | ... | 1554   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln