finanzen.net

Raus aus Gold?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 17.04.20 10:20
eröffnet am: 15.03.20 10:58 von: TonyWonder. Anzahl Beiträge: 39
neuester Beitrag: 17.04.20 10:20 von: Bozkaschi Leser gesamt: 10743
davon Heute: 4
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2  

15.03.20 10:58
3

2876 Postings, 956 Tage TonyWonderful.Raus aus Gold?

Raus aus Gold?

Ja 28.57% 
Nein 71.43% 

Seite: 1 | 2  
13 Postings ausgeblendet.

16.03.20 13:06

2863 Postings, 5249 Tage Bozkaschiich wollte gerade Physisches Silber kaufen

der Preis spread zwischen an und verkauf ist immens 500? das kilo verkauf und der Ankauf bei 360?.
Noch sind wir in einer Liquiditätskrise und alle Assets werden verkauft sobald es Banken an den kragen geht dann Prost mahlzeit und edelmetalle vergriffen sind gibts einen Bumerang bei EM Preisen in den Himmel. Letztes echtes Geld sage ich nur.
-----------
Carpe diem

16.03.20 13:08

2863 Postings, 5249 Tage Bozkaschi@tony

ja dann wieder rein!

so einfach wird das dann nicht wenn physisch nichts mehr zu haben ist .?ausverkauft ?!
-----------
Carpe diem

16.03.20 13:10

3975 Postings, 2358 Tage dafiskosBozkaschi

bist Dir sicher ob Deine phys. Bestellung jetzt noch sicher ausgeführt würde ?
Würde jetzt definitiv nur noch nach verbindlicher telefon / e-Mail- Lieferbarkeitszusage beim abslout vertrauenswürdigen Händler kaufen ....
Glaub, das Nadelöhr ist da ... n.m.M. ...  

16.03.20 13:19
1

447 Postings, 4715 Tage spekulant10Bekomme nix

Welcher Händler ist noch bei kg Ware lieferfähig  

16.03.20 13:30

2863 Postings, 5249 Tage BozkaschiWollte ich gerade schreiben!

-----------
Carpe diem

16.03.20 14:21

716 Postings, 259 Tage tseo2richtiges Gold jetzt

zu verkaufen   lohnt sich ja kaum.

Der spead leigt aktuell bei 150 euro.  Die online Händler haben allesamt den Verkauf einestellt.

wennman also überhaupt was dabei über haben wollte,  müsste die Unze erstmal noch auf 1100  fallen.


Und webnn man dann Pech hat,  kommt man dann  garniccht mehr dran  an das glänzende Zeug.

Man miuss imme rbedenken,  dass sehr viel Geld vorhanden ist,  wa sirgendwohim mmuss bzw  will.

Der Goldpreis kann ganz schnell drehen und ungeahnte Höhn eerreichen.

Und gold gegen euro tasuchen?   Das kann ja kaum ersterebenswert sein.  wer weiß,  ob de reuro das alles übersteht.....
 

16.03.20 14:34

2876 Postings, 956 Tage TonyWonderful.Bestellt doch bei

Goldvorsorge.at

Die schreiben bei all ihren Produkten lieferbar "unbegrenzt"

LG Tony  

16.03.20 14:39
1

2876 Postings, 956 Tage TonyWonderful.Jede Putzfrau hat schon Gold.

Das ist immer ein ungutes Signal. Gold hat keinen eigentlichen Wert. 4.500,- Euro für nen mickrigen 100 Gr. Barren. Das ist nur solange wertvoll, solange man dran glaubt. Wenn die Börsen im Keller sind, werden die Profis von Gold in Aktien umschichten. Und Gold wird nachgeben. Gold wird jetzt schon in Cash umgewandelt. Passt mal auf, das fällt noch stärker.

LG Tony  

16.03.20 14:58
1

2863 Postings, 5249 Tage BozkaschiDu scheinst zu sehr an das Papier in deinen Händen

zu glauben wo 50? oder so drauf steht ... das Problem ist das Geld schon mehr als 70 Jahre in den westlichen Welten nicht mehr Wertlos wurde. Ganz im gegenteil zu Venezuela oder Argentinien... Na ja , die Welt wird sich verändern und deine 4500? für einen Goldklumpen könnten auch irgendwann 100.000? Wert sein. Geld lässt sich drucken in beliebiger Anzahl , der Wert dieses Papier steckt nur in deinem Kopf. Aber jeder muss aus fehlern lernen. Denk einfach daran und zwar schon ende diesen Jahres !
-----------
Carpe diem

16.03.20 15:00

2863 Postings, 5249 Tage Bozkaschigerade eben

Sehr geehrter Emporium-Silberwerte.de Besucher,



besondere Zeiten, erfordern besondere Maßnahmen. Aufgrund der aktuellen Lage an den Finanzmärkten und der hohen Nachfrage nach Edelmetallen, verbunden mit der Situation Corona, ist es uns nicht mehr möglich, Lieferfristen, Liefermöglichkeiten und grenzüberschreitenden Warenverkehr garantieren zu können.

Wir vom Team Silber Werte, arbeiten alle bis jetzt eingegangen Bestellungen ab und beantworten Ihre Kundenanfragen. Bitte sehen Sie von Anrufen und Emails bis auf weiteres ab, wir arbeiten so schnell wir können.

Seien Sie versichert, haben Sie bei uns bestellt, bearbeiten und bestätigen wir auch Ihre Bestellung und Anfragen.



Vielen Dank für Ihr Verständnis



Gruß

Uwe Fraust
-----------
Carpe diem

16.03.20 15:05

2876 Postings, 956 Tage TonyWonderful.@Bozkaschi

Ich weiß, daß wir eine Hyperinflation bekommen werden und daß der Euro crasht. Aber erstmal gibt es eine Deflation. Die Szenarien sind mir alle bekannt. Nur der Zeitfaktor nicht. Wenn die Leute feststellen, daß man Gold nicht essen kann, kann es auch mal ganz schnell nach unten gehen!

LG Tony  

16.03.20 15:08
2

23316 Postings, 5278 Tage MaickelTach Tony, ich habe Panik bekommen und bin vor

einer Stunde ausgestiegen aus Gold, habe alles eingesammelt was ich in der Wohnung hatte und an die Straße gestellt. Morgen um 6.00 Uhr will die Müllabfuhr es abholen.

War doch eine richtige Entscheidung, oder?  

16.03.20 15:23
1

716 Postings, 259 Tage tseo2Jaa

Bloß weg damit.
Wer weiß schon,  wieviel die entsorgung des schrottes morgen kostet.  

16.03.20 15:48
1

2863 Postings, 5249 Tage BozkaschiDeflation

bei einem  derzeitigen Angebotsschock durch Corona? Bei geschlossenen Grenzen ein Angebotsüberhang ich glaube nicht. Die Scheisse sitzt sogar noch tiefer Nachfrage und Angebotsschock münden in einer Stagflation...Notenbank maßnahmen verpuffen und es wird mehr und mehr Geld gedruckt bis hin zum Helikopter Geld danch gibts es massig inflation und die Geldentwertung nimmt ihren lauf
-----------
Carpe diem

16.03.20 16:25

716 Postings, 259 Tage tseo2Erinnert mich irgendwie an

die Erzählungen meiner Großeltern.

Den schrank voller Geldstapel,  aber man bekommt kein Brot - äääh  gold  -   dafür zu kaufen,  weil nichts da ist.....oder es einem niemand für Geld verkauft.  

17.03.20 10:05

716 Postings, 259 Tage tseo2naja, seltsam ist dabei

aber,  dass der  Goldpreis derzeti stark  gefallen ist,  und zeitweise immer noch weiter föllt,   und man daraus eigentlich schliessen müsste,  dass viele ihr Gold vgerade erkaufen.

Wenn dem so wäre,  müsste es ja massenweise Gold  zu kaufen geben.
Da schon wiederWarte- Schlangen vor dem Degussa-shop  stehen,   und offenbar   laut diverser  internet shops  garkein gold zu bekommen ist,  stimmt da ja etwas grundlegend  nicht.

Bei den Verkäufen scheint es sich eher um Papiergoold zu handeln.  Also gold,  was garkeines ist,  und womörlich bzw  höchstwahrscheinlich auch nur theoretisch lieferbar.


Physisches Gold hat einen wirklichen Wert,  Papier ist geduldig  und kann im Ernstfall wertlos werden.

Mir schleierhaft,  wie das alles zum selben Preis gehandelt werden kann  in einer Martwirtschaft.

Dass das nicht funktioniert,  zeigt ja die aktuelle Lage.    Massenabverkauf bei "Gold",  aber keines verfügbar für Käufer...

Stinkt für mich nach Batrug.  

17.03.20 10:33

613 Postings, 3882 Tage stahleisenEin Bild ....

 ... oder zwei sagen mehr als tausend Worte:

 
Angehängte Grafik:
gold17032020h1030.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
gold17032020h1030.jpg

17.03.20 10:34

613 Postings, 3882 Tage stahleisenUpps. hier die zweite...

 
Angehängte Grafik:
dax17032020h1030.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
dax17032020h1030.jpg

17.03.20 10:34
1

613 Postings, 3882 Tage stahleisenDa sieht man dran...

.... Gold steht trotz der leichten Rückgänge immer noch glänzend da.  

17.03.20 11:06
1

6 Postings, 461 Tage stksat|229187823abwarten

der derzeitige Kurs resultiert aus den Zwangsverkäufen mit denen andere Verluste abgedeckt werden müssen. Wer auf Pump Wertpapiere kauft, hat jetzt ein Problem. Physisches Gold ist mMn im Privaten die Lösung, und die dient nicht Spekulationszwecken (schließlich wirft physisches Gold auch keine Dividenden ab). Wenn der Kurs unter 1450 fällt könnte man an eine maßvolle Aufstockung der Bestände denken.

Silber hat den Nachteil, dass es der Mwst. unterliegt und daher einen viel zu hohen Spread zwischen An- und Verkauf hat.
 

17.03.20 19:31

123 Postings, 2973 Tage Rico66@Tony

Tony schrieb:
"Ich weiß, daß wir eine Hyperinflation bekommen werden und daß der Euro crasht. Aber erstmal gibt es eine Deflation. Die Szenarien sind mir alle bekannt. Nur der Zeitfaktor nicht. Wenn die Leute feststellen, daß man Gold nicht essen kann, kann es auch mal ganz schnell nach unten gehen!"

Also wenn du schon weißt wie das kommen kann /wird dann lass doch blos das Gold liegen, nach der Nacht wird es auch wieder hell.
Gold kann man nicht essen, aber Euros auch nicht, und es werden immer mehr Euros nötig sein um immer weniger Essen dafür zu bekommen.
Es macht Sinn, die vorübergehenden deflationären Zustände zu nutzen zum kaufen von werthaltigen Gegenständen, was immer im Einzelfall als nützlich erscheint.
Und Schnaps kaufen, möglichtst viel, Schnaps und Zigaretten (Zigaretten sind aber etwas zu teuer) gehen immer zum Tausch gegen Lebensmittel.
Und wenn die Krise doch nicht so schlimm wird, kann man den immer noch selbst saufen, der hält sich ja.  

18.03.20 18:10

2876 Postings, 956 Tage TonyWonderful.Bald rutscht das Gold.

Das Niveau wird nicht gehalten werden können.

Es ist komisch, dass Gold nachgibt. Physisch ist es mittlerweile nicht mehr so einfach zu bekommen.
Was ist hier los?

LG Tony  

18.03.20 18:14
1

20487 Postings, 3093 Tage HMKaczmarekDu glaubst doch nicht im Ernst, dass die

...Notenbanken Gold in der momentanen Situation von der Leine lassen.  

21.03.20 22:06

10 Postings, 448 Tage Doris1977go for gold

Gold wird in den nächsten Tagen mit Sicherheit sein hoch der letzten Jahre erleben. Bei so einer Krise kann Gold langfristig nicht fallen.  

17.04.20 10:20

2863 Postings, 5249 Tage BozkaschiWas ist mit meinem lieblings lustig Forum aus.

der Goldpreis fällt heute wieder zeit für ein Kommentar das mann Gold nicht essen kann oder ähnliches ?
;)
-----------
Carpe diem

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: GonzoNo.1, Laufpass.com

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Amazon906866
Daimler AG710000
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750