K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 2047
neuester Beitrag: 20.04.21 21:49
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 51159
neuester Beitrag: 20.04.21 21:49 von: And123 Leser gesamt: 7747727
davon Heute: 221
bewertet mit 40 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2045 | 2046 | 2047 | 2047   

28.01.14 12:31
40

96 Postings, 3950 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2045 | 2046 | 2047 | 2047   
51133 Postings ausgeblendet.

20.04.21 16:27
1

226 Postings, 611 Tage Trader2022Andtec 51134

"Warum fällt das EBITDA so klein aus? Es gab einen guten Winter."

Das EBITDA von 290 Mio midpoint bezieht sich auf "continuing operations", also ohne Salz.

"Die Kalipreise stehen überall außer Asien gut oberhalb von 300USD/t."

Das EBITDA bezieht sich auf 1.1.-31.12. und die erzielten Preise sind wahrscheinlich über 300 USD, aber nicht seit 1.1.. Außerdem verkauft man auch einen großen Teil nach China zu unter 300. Hör Dir mal im Stream an, was zu den Produkten "Standard" und "Granuliert" gesagt wurde. BR und US kauft nur "Granuliert", aber man kann nicht alles in "Granuliert" verarbeiten, d.h. das "Standard" muss auch verkauft werden und da gibt es Abnehmer wie China und Indien.

"Wenn man einen Duchschnittspreis von 300 USD/t annimt, müssten bei verkauften 7 Millionen t etwa 420 Millionen USD Gewinn rauskommen."

Rechnung stimmt in etwa, aber leider sind die jetzigen Preise nicht seit 1.1. erzielbar. Außerdem sind z.B. die Lieferungen von Q1 zum Großteil wahrscheinlich schon in Q4/2020 zu niedrigeren Preisen bestellt worden. Nichtsdestotrotz erwarte ich schon eine Anhebung der Prognose am 11.05., also rechtzeitig vor der HV.

Unabhängig davon, wird das Unternehmens-FCF insgesamt natürlich sehr positiv sein, da in den - 350, das Salzgeschäft aus Q1, die 90 Mio von REKS und die 2,5 Mrd. für Americas nicht drin sind. Das betrachtet man aber normalerweise auch nicht, da nur das "continuing operations" auch in der Zukunft da ist.  

20.04.21 16:36

2827 Postings, 1870 Tage AndtecTrader2022

Danke für die Erklärung. Was passiert nächstes Jahr ohne die Sondereffekte? Capex von 420 Millionen Euro wird wie auch die letzten Jahre im ähnlichen Bereich bleiben. Die Zinsen werden kleiner, aber werden wahrscheinlich 50 Millionen ausmachen? Wie will K+S nachhaltig einen positiven Cashflow erwirtschaften?  

20.04.21 16:42

226 Postings, 611 Tage Trader2022Andtec 51136

Wie will K+S nachhaltig einen positiven Cashflow erwirtschaften?

Keine Ahnung. Frag mal lieber die Foristen mit den Glaskugeln oder jene Spezialisten, die die Vergangenheit in die Zukunft extrapolieren.  

20.04.21 16:55

2827 Postings, 1870 Tage AndtecTrader2022

OK, dann ist der einzige Plan Deiner Chefs, auf hohe Kalipreise zu warten und zu hoffen ...  

20.04.21 17:12

226 Postings, 611 Tage Trader2022Das könnte helfen. Von heute

Canpotex Fully Committed on Potash Sales into September 2021

April 20, 2021

Due to continued strong demand for potash in numerous key offshore markets, Canpotex is fully committed on volumes for potash sales into September 2021. This strong demand continues to be supported by solid fundamentals for several major agricultural commodities and a focus on food security in a number of Canpotex?s offshore markets.

https://www.canpotex.com/news/...mitted-potash-sales-september-2021-1  

20.04.21 17:22

226 Postings, 611 Tage Trader2022Andtec 51139

Also ich würde an Deiner Stelle verkaufen. Warum kaufst Du so einen Schrott? Alle Warnlampen der Vergangenheit übersehen? Scheinst nur noch auf steigende Preise zu hoffen? Kenne da welche, die das auch tun. ;-)

Aber jetzt mal im Ernst, 9 EUR sollten bis 2030 und 400 USD/t schon drin sein. Hoffnung stirbt zuletzt. Wenn Du die Geduld nicht hast, verkauf lieber. Noch gibt es 8,34 im Moment  

20.04.21 17:39

2827 Postings, 1870 Tage AndtecTrader2022

Es liegt an deinen obersten Chefs, die nur  abkassieren, aber sonst keine Ideen haben.  Eine Banklehre reicht eben nicht, um nachhaltig die Finanzen eines MDAX Unternehmens zu führen. Ich hoffe, dass diesmal mehr Leute Lohr und Boeckers die Entlastung verweigern.  

20.04.21 17:48

2827 Postings, 1870 Tage AndtecTrader2022

Wenn du das als K+S Mitarbeiter rätst: https://www.ariva.de/forum/...rschaetzt-494807?page=2045#jumppos51140
dann wird es für K+S bis 2030 gar nicht mehr reichen, wenn pro Jahr 350 Millionen Euro abfließen.  

20.04.21 17:58
2

1360 Postings, 2899 Tage conterealsatire pur

-Warnlampen der Vergangenheit übersehen?-

hallo, trader, ttMichael, _Michael_ oder welche id gerade aktuell ist-aufwachen! erzähl das mal deinem lohr und kreimeyer, die seit jahren hervorragende leistungen vermelden, wann haben die Abstand von 41 ff genommen? Irgendwann entschuldigt, dass sie Aktionäre um Milliarden geschädigt haben? ne, dafür Millionen kassiert. Und die Expertenprämien?? Gabs wohl für Blanz sui generis? hat man da was von dir gelesen. warnungen? ne, die kamen von usern wie laie und barra, und die wurden- weisst das am besten- von Leuten Wie Dir permanent attackiert. mittelfristplanung totaler nonsense, shape 203o totaler unsinn. Verkauf americas wurde von den bösen kritikern vor jahren schon als vermutlich unumgänglic, ganh oder teilweise angesehen. Also mal halblang, von Warnlampen habe ich bei deinen Argeitgebener, deinen fanbois nichts gelsen, und die gewarnt haben, wurden hier reihenweise attackiert. Bist nun WP oder keiner? Schreibst Du hier  weil es so lustig ist, weil du es musss,t ist irgendwas mit ks abgestimmt. Oder macht inzwischen jeder seinen Sch.... Was macht denn der Pförtner, postet der hier auch mit. Und unser lkw-fahrer  ist der jahrelange attacken auf laie auch avanciert?? Auch wenn ich Dir konzediere, dass Du unter den fanbois noch einer halbwegs besseren warst und von  barra auch erst in der zweiten runde bilaniell ausgeknockt wurdest, ich finde das absolut grenzwertig, wsa hier abläuft. Aber das ist halt wie bei georg reitz, alles unter 50 peinlich, Analystinnen in Mutterschaftsurlaug, aber sich insgeheim über die totlachen, die den Unsinn geglaubt haben. Muss mal gesagt werden, bin noch aus der Generation, wo Ehrlichkeit, Anstand und Seriosität eine Rolle spielten. Und falls Dir hier so eine Art Kasperrolle von ks angedacht ist, dann kann ich Dir nur raten, das zu machen , was hallo-hallo Laura gemacht hat. schnellstens die fliege machen. muss nicht jeder so enden wie unser SPD-Exkanzler in Diensten eines lupenreinen Demokraten.
Wenn ks hier im Forum mitmischen will- weiterhin dann sollten sie wenigstens die Beiträge, die dem Unternehmen zuzurehcnen sind, als solche auch kennzeichnen. Das ist das abolute minimum dessen, was man von dieser katastrophen-Gesellschaft erwarten dürfen.
Wsa hier abläuft, das lässt tatsächlich die Warnlampen auf rot drehen. So etwas hat es in Deutschland noch nicht gegeben. Schlimmer geht aber bei ks offensichtlich immer... mach schön hallo, hallo, wenn sich mal ein Netttelefonierer bei Dir meldet, aber vermutlich ist der dann auch auf jobsuche. Dieses mal scheints ja keinen Gegenantrag zu geben, was dann geschieht, hast Du ja mit deinen kumpels vor 2 bestens gezeigt, tja der arme Kerl, der da im Forum niedergesmacht wurde, der hatte besagte Warnlampen nun wirklich gesehen. ?? Von Dir habe ich da nchts gesehen, auch in Sachen Fakebilanz nichts, Notverkauf americas auch nichts- also mein Ratschlag, wenn du halbwegs vernünftige Arbeit machen willst, sag den Aktinoären, sie sollten mal bei laie nachlesen, der ist kein Insider ,a ber eben eine rechtschaffene Person, die mit fast llen recht bekommen hat, was da so geschrieben wurde. Kompendium könnt ihr streichen, das hat informatonsgehalt null. IR-Veranstaltungen absagen, es ei denn es gibt völlig neue Organe, denen man zutrauen kann, dass sie nicht nur dumm quatschen, sondern tatsächlich etwas leisten.

Und wenn es mal ganz langweilig wird, weil gerade  laie, barra oder andtec nichts schreiben, hilf mal den Vorständen beim googeln, das wurde ja wohl kürzlich angeregt. Und diesen Beitrag auch melden, da kriegst dann bestimmt eine Expertenpärmie dafür, es sei denn, die sind schon alle für innovatives Bilanztuning investiert worden  . Aber als WP bist Du ja goldrichtig. Bleibt nur die Frage, wer Du wirklich bist. allerdings ich vermute, das weisst Du inzwischen selber nicht mehr so recht.  Lassen wir es dabei. Arzt sagt, ich soll mich nicht aufregen  

20.04.21 18:57

1188 Postings, 523 Tage Barracuda7Ich wollte hier niemanden

ausknocken, aber da war es mir eine Ehre! Setzt euch hin, denkt nach. Die Firma verbrennt nur euer Geld, wenn ihr euch einen Totalverlust leisten könnt, bleibt drin. Ich bin mir sehr sicher, dass wir hier auf 0? zulaufen. Nur mit der Zeitspanne bin ich mir nicht sicher. Es gibt nicht mal mehr Ausschüttungen. Der Vorstand kassiert mittlerweile seit Jahren mehr, als die Dividende ausmachen würde. Was wurde geändert? Nichts, null. Jede Maßnahme erstickt im Keim. Mehr als Parolen werdet ihr hier nie hören. Kauft euch lieber um das Geld ein paar Kisten Bier. Besser investiert.  

20.04.21 19:06
1

575 Postings, 203 Tage Bayern-88Lieber Vorstand,

Ich bitte darum, bei HV EIN ARP zu beschließen. 1,5 Mrd. Marktkapitalisierung, 2,5 Mrd. ? CASH und ihr seid die Kings on the road. Unverwundbar. Meine Anteile verkaufe ich nicht. Ich werde Prinz. Tolle Idee, jetzt umsetzen. Kurs knallt nach oben. Ihr könnt wieder mit Gewinn an HFs verkaufen. 100%-Ding nur MACHEN.  

20.04.21 19:10

4279 Postings, 1652 Tage And123Nutrien CEO weg

New Nutrien CEO could launch more aggressive growth strategy, analysts say
https://seekingalpha.com/news/...ressive-growth-strategy-analysts-say


Von meinem iPhone gesendet


?>>> neuer CEO hat Reputation als DEALMAKER  

20.04.21 19:14

575 Postings, 203 Tage Bayern-88Lieber Aktionäre,

Alle, die kein Vertrauen ins Unternehmen haben, bitte morgen komplett verkaufen. RISIKO, Du kannst die letzten Kröten retten. Alles andere ist nicht nur unlogisch, sondern doof. Ich bleibe doch nicht investiert, wenn ich Unternehmen schlecht finde.  

20.04.21 19:33
1

2827 Postings, 1870 Tage AndtecBayern-88

Ich habe kein Vetrauen in Lohr und Boeckers und wünsche mir als Miteigentümer von K+S, dass diese Herren dieses Unternehmen nicht mehr führen. Durch die Misswirtschaft haben sie bei mir einen Vermögensverlust verursacht. Es sieht nicht danach aus, dass diese beiden Herren fähig sind, das Unternehmen profitabel zu machen.  

20.04.21 19:42

6768 Postings, 3305 Tage traveltracker@timtom1011

Na, das war doch heute ein Mordsspaß mit den Amis als Retter in der Not, was?
Mach doch einfach genau das Gegenteil davon wovon du glaubst , dass es gut für dich ist, damit es endlich mal gut wird :-)))
Die meisten könnten wahrscheinlich nicht ein mal so schlecht sein auch wenn sie es wollten :-)  
Angehängte Grafik:
qqiphr2r.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
qqiphr2r.png

20.04.21 19:54
1

6768 Postings, 3305 Tage traveltracker@Andtec

Aber Bayern-88 hat doch recht, wenn er auch ansonsten nur Stuss redet.
Du kannst die Typen weder feuern noch ins operative Geschäft eingreifen. Miteigentümer? Echt jetzt? Das einzige was du tun kannst, ist, den Leuten denen du nicht vertraust, aber auf deren Handeln/Benehmen du keinen EInfluß hast, kein Geld geben, mit dem sie sich bloß schönes Leben machen. Da beiß die Maus keinen Faden ab. Wenn es sich ändern sollte, kannst du immer noch das Geld wieder rein buttern.  

20.04.21 20:06

618 Postings, 2723 Tage chaipi@traveltracker

Ich finde es gut und witzig, dass du die Aussagen mit dem Chart in Zusammenhang bringst.
Evtl. kannst du es ja noch um die Kollegen ergänzen, die bei 4,50 noch short waren.  

20.04.21 20:09

6768 Postings, 3305 Tage traveltracker@chaipi

Hatte ich schon gehabt. In 2020. Das war der Barra schon richtig angeschmiert.
Aber... Neues Jahr neue Spieler.  

20.04.21 20:42

1188 Postings, 523 Tage Barracuda7And123

"?>>> neuer CEO hat Reputation als DEALMAKER"

Genau, der neue Nutrien CEO wird sich eines der beschissensten Investments im Universum suchen und genau da investieren. Da müsste man ihm ja das Hirn anbohren. Die müssen hier nur abwarten und Bethune für ein Butterbrot (in der Not) kaufen. Genau so wird es auch kommen. Bis dahin haben die Protagonisten genug Cash eingesackt und sind raus.  

20.04.21 20:44

1188 Postings, 523 Tage Barracuda7traveltracker

"Das war der Barra schon richtig angeschmiert."

Ja, bei meinen ersten Positionen. Ich käme ja nicht auf die Idee mein ganzes Depot auf K+S short auszurichten bzw. zum Einstieg schon alles zu setzen. Basics von Risikomanagement sind mir schon geläufig.  

20.04.21 20:48

1188 Postings, 523 Tage Barracuda7Shorten kann man

hier mittlerweile sowieso vergessen, da die Liquidität sowas von be.... ist. Hochriskantes Papier eben, nur Kleinanleger im Spiel.

Konnte aber die Shorts recht gut abbauen. Werde hier auch nicht mehr shorten, da mich das Kackpapier nicht mehr interessiert. Nur die Akteure hier interessieren mich noch. Begleite sie auf dem Weg Richtung 0 Euro.  

20.04.21 21:05

1375 Postings, 1179 Tage timtom101111 Euro ziel

Das gefällt mir
Morgenkönnte. 9 Euro kommen  

20.04.21 21:12

4279 Postings, 1652 Tage And123Timtom

Da der 1.FC gegen RB 2:1 gewonnen hat.... glaube ich nun an alles!

Es soll kotzende Pferde vor Apotheken geben, daher kann die 9? morgen wirklich kommen!  

20.04.21 21:15

6768 Postings, 3305 Tage traveltracker@timtom1011

Nanana, wenn du im Januar "voll einsteigst", weil du im März mit 15-20 EUR rechnest, kann dein Ziel für Mai doch nicht 11 EUR sein? Bei der Dynamik bist du im Juli beim Kursziel 5 EUR.  

20.04.21 21:49

4279 Postings, 1652 Tage And123Barra

Du Pfeife... wo steht da was von KS?

Kennst den letzten DEALMAKER aus Nordamerika ;-)

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2045 | 2046 | 2047 | 2047   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln