Norwegian Air Shuttle ASA

Seite 3 von 90
neuester Beitrag: 14.04.21 14:58
eröffnet am: 05.12.16 09:38 von: stahlfaust Anzahl Beiträge: 2237
neuester Beitrag: 14.04.21 14:58 von: kbvler Leser gesamt: 249386
davon Heute: 113
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 90   

20.05.20 11:32

826 Postings, 414 Tage LesantoNorwegian Air

https://www.reuters.com/article/...-take-main-ownership-idUSKBN22W0UP

übersetzt mit google

Nach der Landung fast der gesamten Flotte aufgrund der Coronavirus-Pandemie hatte das Unternehmen angekündigt, Mitte Mai kein Bargeld mehr zu haben, es sei denn, es könne sich für das staatliche Paket mit 2,7 Milliarden Kronen (271 Millionen US-Dollar) qualifizieren.

Anleihegläubiger, Leasinggeber und Aktionäre einigten sich in den letzten Wochen auf eine Schuldenumwandlung und einen Aktienverkauf von 12,7 Milliarden Kronen, wodurch die norwegische Eigenkapitalquote von 4,8% Ende 2019 auf 17% stieg und die staatliche Mindestanforderung von 8% überstieg.

Der Hauptleasinggeber Aercap (AER.N) hält nun einen Anteil von 15,9%, während Chinas BOC Aviation Limited (2588.HK) nach Umwandlung der Leasingverpflichtungen in Aktien 12,67% hält. Kleinere Unternehmen machten ähnliche Geschäfte und machten gemeinsam die Mehrheitsaktionäre der Leasinggeber.

BOC Aviation gehört letztendlich der chinesischen Regierung über eine Reihe anderer Unternehmen.
Die Umstrukturierung sieht vor, dass die Fluggesellschaft bis zu 12 Monate lang nur sieben Flugzeuge fliegt, bevor im Jahr 2022 110 bis 120 Flugzeuge aufgebaut werden, gegenüber fast 150 Flugzeugen vor der Krise.

Der Vorstandsvorsitzende Jacob Schram warnte vor schwierigen Zeiten.

"Die kommenden Monate werden weiterhin herausfordernd und mit einem hohen Maß an Unsicherheit für die Branche verbunden sein", sagte er. "Norwegian muss weiterhin eng mit einer Reihe von Gläubigern zusammenarbeiten, da das Unternehmen derzeit nur begrenzte Einnahmen erzielt."

Die Aktien der Fluggesellschaft fielen um 26% auf 2,83 Kronen um 0837 GMT, nachdem sie zu Beginn der Sitzung ein neues Rekordtief von 1,50 Kronen erreicht hatten, knapp hinter der 1 Krone, die der mit der Aktienemission verbundene Preis war.

Die norwegische Regierung bestätigte am Mittwoch, dass die Fluggesellschaft die Garantie erhalten würde. Die Fluggesellschaft hatte bereits zu einem früheren Zeitpunkt eine Auszahlung von 30 Millionen US-Dollar erhalten.

"Wir hoffen, dass ein gestärkter Norweger auch nach dem COVID-19-Ausbruch weiterhin gute Transportdienstleistungen erbringen kann", sagte Industrieminister Iselin Nyboe.

Die Schuldenumwandlung erhöht die Anzahl der norwegischen Aktien von nur 163,6 Millionen auf 3 Milliarden, verwässert die bestehenden Eigentümer und senkt den Aktienkurs am Mittwoch um rund 50%.  

20.05.20 14:01

53 Postings, 1540 Tage dr.tradeUnter 0,30 kaufenswert

Einstiegskurse unter 0,30 sehe ich als risikolos an. Bei jeder KE fällt der Kurs durch die Verwässerung. Hier besonders stark. Sollte sich der weltweite Flugverkehr schneller als geplant erholen, werden die Geldgeber bzw. Leasingfirmen mehr Flugzeuge rausschicken. Börse handelt die Zukunft. Bin in mehreren Tranchen dabei.  

20.05.20 14:29

799 Postings, 1730 Tage Epi89sehe ich auch so

bei einer KE gibt es immer eine Überwertung der Angst....dürfte wieder etwas hochlaufen  

25.05.20 18:13

7361 Postings, 1516 Tage gelberbaron20fache Aktienanzahl?

das bitte abrechnen!  

25.05.20 18:16

7361 Postings, 1516 Tage gelberbarondie LH ist nur 4,5 Milliarden wert

das bitte bedenken.....wenn die Norweger 2 Milliarden Aktien raushauen
ist das unrealistisch dass die jemals 1 Euro wert sein werden  

26.05.20 09:25

826 Postings, 414 Tage Lesantoläuft wie geschmiert

nun schon deutlich über 100Prozent im Plus seitdem Einstieg. Es gibt auch keinerlei Gründe jetzt zu verkaufen. Wie gesagt, wir schauen mal 2021 wo wir da stehen.

 

28.05.20 11:55

7361 Postings, 1516 Tage gelberbaronja....nach unten

05.06.20 22:20

1336 Postings, 501 Tage kfzfachmannAlso Mal ehrlich

Hier sind unfassbare 300% drin!!

100% sind sowas von sicher!!  

06.06.20 11:22

5 Postings, 316 Tage snake68das geht schief

gewinne kann man sicher machen. aber die haben über 3 milliarden aktien im umlauf!! bis 2022 sind nur 7 flieger im einsatz!! die brauchen noch mehr kohle, um dass zu überstehen. man generiert so auch keine umsätze... und die fixkosten bleiben....  

06.06.20 12:29

826 Postings, 414 Tage Lesanto100%

wurden längst gemacht(siehe Thread weiter oben/Einstieg 19cent), nun einzusteigen bei dem Kurs aktuell aus meiner Sicht uninteressant.  

06.06.20 19:51

1336 Postings, 501 Tage kfzfachmannDer Kurs wird sein weg gehen

Die Nachrichtenlage ist sehr gut!

 

08.06.20 11:36

1336 Postings, 501 Tage kfzfachmannJetzt geht richtig los!

08.06.20 13:02

1336 Postings, 501 Tage kfzfachmann5mio Aktien gehandelt !

Volumen steigt stark!  

08.06.20 13:59

826 Postings, 414 Tage Lesantohabe

nix dagegen^^ bis mitte/ende 2021 war ich davon ausgegangen wieder ordentliche kurse zu sehen. Wenns früher klappt auch gut. Wie gesagt bin bei 19cent rein und das Ding bleibt bei mir liegen.
Viel erfolg!  

09.06.20 11:42

76 Postings, 1179 Tage heanmaelGap vom Freitag ...

... geschlossen.  Wie ich finde ist der Wert charttechnisch richtig interessant. Mal sehn ob sich mein "Lottoschein" von letzter Woche auszahlt. :-)

ariva.de  

10.06.20 18:14

76 Postings, 1179 Tage heanmaelmein Lottoschein ...

... war leider mit den falschen Zahlen ausgefüllt. :) Viel Glück allen Investierten.
 

10.06.20 21:24

33 Postings, 973 Tage MuhaSuckeZWurde dein Setup ausgestopt?

11.06.20 09:58

76 Postings, 1179 Tage heanmael@Muha

yep. Stopp war sogar noch etwas tiefer als das gestrige Tief gesetzt. NUR: Nachdem gestern mit einem Gap Down eröffnet wurde, dann noch die Meldung von einer Verlängerung der Reisewarnung, Gesamtmarkt eh überhitzt, sind das in Summe keine guten Voraussetzungen für einen Long Trade in dem Pennystock. Schau dir in #66 den Chart genau an. Seit 08.6. im Abwärtstrend. Mit klassischen Trendkanalberührungspunkten im Peak. Interessant wird das Ganze unter 0,29. Hier müssten die meisten Stopps liegen. Happy Trading  

11.06.20 15:21

76 Postings, 1179 Tage heanmaelso schnell geht's ...

... hoffe für alle Long investierten, das der Bereich zwischen 0,29 und 0,28 hält. Sollte das nämlich nicht so sein, könnte @Lesanto recht schnell seine Einstiegskurse wieder sehen. good luck

ariva.de  

11.06.20 15:24

826 Postings, 414 Tage Lesanto@heanmael

Danke für deine Einschätzung..sollte dem so sein und es wieder so nach unten kracht, wird die Position einfach verdoppelt ;-)
Gruß  

12.06.20 17:49

826 Postings, 414 Tage Lesantoes hält

die 28 fallen nicht, ist doch ein gutes Zeichen ;-)
Wie gesagt, es gibt ja nur die Möglichkeit das die überleben und meiner Meinung tun die das. Dann sehen wir ab 2021 oder auch später wieder ganz andere Kurse...
Ich bin froh damals gekauft zu haben!  

17.06.20 09:07

16 Postings, 2046 Tage Thomas19011?

Ist doch nur eine Frage der Zeit bis wir uns wieder bei Kursen oberhalb 1? bewegen. Ein fortschrittliches Land wie Norwegen wird niemals ihre größte Airline Pleite gehen lassen. Geduld ist hier gefragt, spät. wenn über Corona niemand mehr redet geht die Reise hier erst richtig los, dann kann es für den großen Geldsegen aber schon zu spät sein ;-)  

17.06.20 10:25

826 Postings, 414 Tage Lesantosehr gut

das erste Schritt Richtung Normalität ist gemacht und der Kurs reagiert auch schon. So soll es sein.  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 90   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln